Your SlideShare is downloading. ×
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Stolpersteine und Chancen bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt.

244

Published on

Der Vortrag stellt die Anforderungen hinsichtlich des Einsatzes von Open-Source Software an Unternehmen und Mitarbeiter vor. …

Der Vortrag stellt die Anforderungen hinsichtlich des Einsatzes von Open-Source Software an Unternehmen und Mitarbeiter vor.

Im einzelnen werden folgende Inhalte vermittelt:
- Begriffsbestimmung "Freie Software"
- Begriffsbestimmung "Open-Source"
- Wo wird Open-Source Software eingesetzt?
- Vorteile von Open-Source Software
- Hindernisse beim Einsatz von Open-Source Software
- Anforderungen an die Mitarbeiter:
* Gestiegene betriebswirtschaftliche Kenntnisse
* Beziehungsgeflecht zwischen Kunden, IT-Dienstleister und Entwicklergemeinschaft (Community)
* Agile Projektmanagement und Software-Entwicklungsmethoden
- Exemplarische Darstellung der Projektstruktur von OpenERP

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
244
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Stolpersteine bei Open-Source Lösungen in der Arbeitswelt Falk Neubert, eBusiness – Lotse Osnabrück 01. März 2014
  • 2. M.S. Falk Neubert Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich BWL/Management Support und Wirtschaftsinformatik / Universität Osnabrück Mitglied beim eBusiness Lotsen Osnabrück und Geschäftsführer der Firma ecoservice aus Hannover. Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 2
  • 3. Freie Software Freie Software bietet vier essentielle Freiheiten:  Die Freiheit, das Programm für jeden Zweck auszuführen  Die Freiheit, die Funktionsweise eines Programms zu untersuchen und es an seine Bedürfnisse anzupassen.  Die Freiheit, Kopien weiterzugeben.  Die Freiheit, ein Programm zu verbessern, und die Verbesserung zu veröffentlichen Richard Stallmann fasste die vier Freiheiten in den frühen 80er Jahren zusammen. Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 3
  • 4. Open Source Freie Weitergabe  Offener Quellcode  Abgeleitet Software  Unversehrtheit des Quellcodes  Keine Diskriminierung von Personen oder Gruppen  Keine Einschränkung bezüglich des Einsatzfeldes  Weitergabe der Lizenz  Die Lizenz darf nicht auf ein bestimmtes Produktpaket beschränkt sein  Die Lizenz darf die Weitergabe zusammen mit anderer Software nicht einschränken  Quelle: Open Source Definition der Open Source Initiative (OSI) Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 4
  • 5. In welchen Bereichen wird Open Source eingesetzt? Quelle: Trendstudie Opensource 2009 Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 5
  • 6. Motivation für den Einsatz von OSS Freiheit Offene Quellen Technische Umsetzung Pragmatische Gründe Falk Neubert, Universität Osnabrück Zugang zu offenen Standards, Herstellerunabhängigkeit Zugriff auf den Quellcode Offene Programmiersprache, Zuverlässigkeit, Sicherheit Test vor Produktiveinsatz, Bekanntheitsgrad Folie 6
  • 7. Hindernisse beim Einsatz von OSS Schwierigkeiten bei der Integration Integration mit proprietärer Software; Treiberprobleme Personal Dokumentation Funktionsumfang Kenntnisse Falk Neubert, Universität Osnabrück Mangel an qulifizierten Personal Keine umfassende Dokumentation Fehlender Funktionsumfang, Mangelhafte Ausrichtung auf den Markt Fehlende Kenntnisse über OSS; Fehlende Strategie Folie 7
  • 8. Mitarbeiteranforderungen Betriebswirtschaftliches Denken Stakeholder Mitarbeiter Agiles Projektmanagement Falk Neubert, Universität Osnabrück Dienstleistungsorientierte Wertschöpfung Folie 8
  • 9. Stakeholder Kunde IT Dienstleister Entwicklergemeinschaft Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 9
  • 10. Dienstleistungsorientierte Wertschöpfung       Schulung: Dokumentation, Trainingskurse, Experten-Hotline, etc. Consulting: Workshops von der Spezifikation bis zur Implementierung, Unterstützung bei der Installation und Konfiguration der Software Service&Support: Sicherstellung des Betriebs der Software und Beseitigung von Problemen im laufenden Betrieb Wartung: Anpassung, Pflege und Aktualisierung der Software Entwicklung: Umsetzung von Änderungs- und Erweiterungswünschen Infrastruktur-Tools: bedienungsfreundliche und zeitsparende Monitoring- und Administrations-Tools Quelle: OSFB, 2011 Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 10
  • 11. Projektmanagement / Softwareentwicklung ● Einführungsstrategien für OS ERP-Systeme Höhere Eigenverantwortung Teamorientierte Entwicklung ● Prototypen-Entwicklung ● Dezentraler Entwicklungsprozesss ● Sequentielles Phasenmodell Falk Neubert, Universität Osnabrück versus Agile Vorgehensweise Folie 11
  • 12. OpenSource Projekt: OpenERP Wissenstransfer/ Aufträge Wartungsvertrag Kunden Entwicklergemeinschaft Auftragsvergabe Einführungsstrategien für OS ERP-Systeme IT-Partner OpenERP Wartungsvertrag Partnernetzwerk Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 12
  • 13. Open-Source Projekte Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 13
  • 14. Vielen Dank für Ihr Interesse! Kontakt M.Sc. Falk Neubert Universität Osnabrück Tel.: 0541 – 9694824 Handy: 0171 9908427 Falk.neubert@uni-osnabrueck.de http://www.ebusiness-lotse-osnabrueck.de Xing: http://www.xing.com/net/erp-os Twitter: https://twitter.com/opensource_erp Falk Neubert, Universität Osnabrück Folie 14

×