Your SlideShare is downloading. ×
0
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Elektronisches Publizieren an der Fachhochschule Hannover (ZB)

816

Published on

Präsentation zum "Elektronischen Publizieren an der Fachhochschule Hannover" im Rahmen der Open Access Week 2009 Hannover vom 19. bis 23. Oktober. Vortrag am 22. Oktober in der Zentralbibliothek um …

Präsentation zum "Elektronischen Publizieren an der Fachhochschule Hannover" im Rahmen der Open Access Week 2009 Hannover vom 19. bis 23. Oktober. Vortrag am 22. Oktober in der Zentralbibliothek um 11:30 Uhr und um 14 Uhr.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
816
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Präsentation im Rahmen der Open Access Week 2009 Hannover vom 19. bis 23. Oktober
  • Inhalt der Präsentation
  • Unterzeichnet u.a. von DFG, Hochschulrektorenkonferenz, Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Gesellschaft
  • Öffentlich finanzierte wissenschaftliche Informationen Keine Barriere als den Internetzugang an sich Hohe Sichtbarkeit für Publikationen -> mehr Zitationen, sogar höhere Verkaufszahlen für Verlagspublikationen Open-Access-Server in verschiedene Langzeitarchivierungsstrategien eingebunden, z.B. Nestor, Deutsche Nationalbibliothek (URN)
  • Sie dürfen mehr, als Sie glauben! Viele Verlage erlauben Parallel- oder Zweitpublikation, Preprint ohnehin fast immer möglich. OA inzwischen in vielen Katalogen, allen Suchmaschinen, vielen Datenbanken Economics und Public Library of Science: Zahlreiche Nobelpreisträger im Board. Medizinnobelpreisträgerin Carol Greider hat ihren letzten Artikel im in PLoS-Journal „Genetics“ veröffentlicht.
  • E-LIS: Fast 10.000 Dokumente
  • Transcript

    • 1. Elektronisches Publizieren an der FH Hannover Open Access Week 2009 Hannover 19. bis 23. Oktober http://hobsy.de/openaccess
    • 2. Worum geht es?
      • Was bedeutet Open Access?
      • Was habe ich davon?
        • … als Leser?
        • … als Autor?
      • Open Access an der FH Hannover
    • 3. Berliner Erklärung
      • „ Die Urheber und die Rechteinhaber solcher Veröffentlichungen
      • gewähren allen Nutzern unwiderruflich das freie, weltweite
      • Zugangsrecht zu diesen Veröffentlichungen und erlauben ihnen, diese
      • Veröffentlichungen – in jedem beliebigen digitalen Medium und für
      • jeden verantwortbaren Zweck – zu kopieren, zu nutzen, zu verbreiten,
      • zu übertragen und öffentlich wiederzugeben sowie Bearbeitungen
      • davon zu erstellen und zu verbreiten, sofern die Urheberschaft korrekt
      • angegeben wird.“
      • (Berliner Erklärung von 2003)
    • 4. Was ist Open Access?
      • Kostenfreier Zugang zu wissenschaft-lichen Informationen
      • Weltweite Verfügbarkeit
      • Maximale Verbreitung und Sichtbarkeit
      • Nachhaltigkeit und Sicherheit
    • 5. Kritik an Open Access
      • Rechtliche Vorbehalte
      • Schlechte Auffindbarkeit
      • Qualität von Open-Access-Publikationen
      • Kein Reputationsgewinn für Autoren
    • 6. Two roads to open access…
      • Golden Road (Self-Publishing)
        • Open Access-Zeitschriften
        • Directory of Open Access Journal: http://doaj.org
          • 4372 Journals (Oktober 2009)
          • Allein 190 Journals in der Kategorie Social Science
      • Green Road (Self-Archiving)
        • Dokumentenserver
        • Base: Fast 1400 Quellen: http://www.base-search.net/
    • 7. Verschiedene Open-Access-Server
      • Computing Research Repository (CoRR)
        • Überwiegend PrePrints
        • u.a. ACM und arxiv.org
      • EconStor
        • Wirtschaftswissenschaften (Economics & Business Studies)
        • Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften
      • Fraunhofer E-Prints
        • Alle durch Fraunhofer-Institute abgedeckten Fächer
        • Aufsätze, Konferenzbeiträge, Tagungsbände, Forschungsberichte, Studien, Hochschulschriften, Vorträge, Poster, …
    • 8. Open Access an der FH Hannover
      • Server für Wissenschaftliche Schriften
      • Publikationen von FH-Angehörigen, auch Abschlussarbeiten
      • Langzeitarchivierung
      • Hohe Sichtbarkeit durch Datenbanken, Kataloge, Suchmaschinen…
    • 9.
      • http://serwiss.fh-hannover.de
    • 10. Open Access in den Wirtschaftswissenschaften
      • Prof. Sven Litzcke, Fachhochschule Hannover
      • Olaf Siegert, Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften
      • Prof. Andreas Wagener, Leibniz-Universität Hannover
      • Moderation: Philip Banse (u.a. DLF)
      • Wann? Freitag, 23. Oktober, 11 bis 13 Uhr
      • Wo? Niedersachsensaal, Königsworther Platz 1
    • 11. Kontakt
      • Christian Hauschke
      • Email: [email_address]
      • WWW: http://www.fh-hannover.de/bibl
      • WWW: http://hobsy.de/openaccess
      • WWW: http://serwiss.fh-hannover.de

    ×