Qualitätsstudie - Engineering Dienstleistungen in Deutschland -Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht           ...
Agenda          1. Hintergrund und Zielsetzung          2. Studiendesign          3. Eingebundensein in Prozessketten bzw....
Allgemeiner Hintergrund und spezifische Zielsetzung           FERCHAU Engineering führt eine groß angelegte dreistufige Ma...
Modulares Vorgehen der Studie             Die skizzierten Fragestellungen wurden mit Hilfe eines dreistufigen Ansatzes bea...
Agenda          1. Hintergrund und Zielsetzung          2. Studiendesign          3. Eingebundensein in Prozessketten bzw....
Telefoninterviews - Studiendesign           Zielsetzung:                              Überprüfen der im Workshop identifiz...
Onlinebefragung - Studiendesign           Zielsetzung:                              Quantifizierung der qualitativ evaluie...
Onlinebefragung – Stichprobe (1)              Die Hälfte der Befragten sind aktive Kunden (Stammkunden) von FERCHAU Engine...
Onlinebefragung – Stichprobe (2)      Eine große Mehrheit der Befragten arbeitet im Technik-/ Engineeringbereich. Die Bere...
Onlinebefragung – Stichprobe (3)     AÜ wird in allen drei Kundensegmenten am häufigsten genutzt. Bei den potenziellen Kun...
Agenda          1. Hintergrund und Zielsetzung          2. Studiendesign          3. Eingebundensein in Prozessketten bzw....
Arbeitsschritte bei der AÜ (aus Kundensicht) - Übersicht*    Vertrieb                     Marktbearbeitung                ...
Arbeitsschritte bei der AÜ (1/5)                                                                                       „In...
Arbeitsschritte bei der AÜ (2/5)                                                                                      „Der...
Arbeitsschritte bei der AÜ (3/5)                                                                                          ...
Arbeitsschritte bei der AÜ (4/5)                                                                          „.Während der Pr...
Arbeitsschritte bei der AÜ (5/5)      5. Nach-                                            Umgang mit         Finden eines ...
Persönliches Eingebundensein bei Arbeitsschritten –             Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (1)    ...
Persönliches Eingebundensein bei Arbeitsschritten –            Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (2)     ...
Persönliche Eingebundenheit bei Arbeitsschritten -            Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (1)          A...
Persönliche Eingebundenheit bei Arbeitsschritten -            Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (2)          S...
Agenda          1. Hintergrund und Zielsetzung          2. Studiendesign          3. Eingebundensein in Prozessketten bzw....
Erwartungen an die Qualität in Bezug auf            Arbeitnehmerüberlassung (1/2)                                         ...
Erwartungen an die Qualität in Bezug auf            Arbeitnehmerüberlassung (2/2)                                         ...
Wichtigkeit der Qualitätskriterien -            Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (1)     Ein passgenaues...
Wichtigkeit der Qualitätskriterien -            Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (2)          Von einem ...
Übersicht: Wichtigkeit der Qualitätskriterien           - Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung              ...
Erwartungen an den Kandidaten                                                           Erwartungen an den Kandidaten     ...
Wichtigkeit mit Blick auf das eingesetzte Personal -           Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung    Ein P...
Wichtigkeit der Qualitätskriterien –           Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (1)          Wichtig in der A...
Wichtigkeit der Qualitätskriterien –           Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (2)        In der Projektphas...
Übersicht: Wichtigkeit der Qualitätskriterien           - Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro                   ...
Agenda          1. Hintergrund und Zielsetzung          2. Studiendesign          3. Eingebunden in Prozessketten bzw. Arb...
Wahrnehmung FERCHAU Engineering -Spontanassoziationen         aktive                               qualifizierte          ...
Funktionales Profil: FERCHAU aus Kundengruppensicht (1)    Nur bei sehr wenigen Aussagen (bspw. „Hat sozial kompetente Mit...
Funktionales Profil: FERCHAU aus Kundengruppensicht (2)      Einzig allein mit Blick auf die Vor-Ort-Betreuung bewerten ak...
Emotionales Profil: FERCHAU aus Kundengruppensicht    Im emotionalen Markenbild differenziert FERCHAU zwischen den Kunden ...
Globale Qualitätsbeurteilung FERCHAU Engineering          Von allen Kundengruppen wird die Qualität von FERCHAU Engineerin...
Qualitätsbegründung FERCHAU Engineering (1)          Aktive und passive Kunden begründen ihr positives Qualitätsurteil von...
Qualitätsbegründung FERCHAU Engineering (2)     Negative Nennungen zum Qualitätsurteil befinden sich für alle Kundensegmen...
Bedarfsanfrage erfolgt parallel bei mehreren Dienstleistern                                                               ...
Bekanntheit und Zusammenarbeit           - Engineering Dienstleister (Top 8 Darstellung)       Neben FERCHAU (Achtung: FER...
Differenzierung zum Wettbewerb              USPs* von                                                                     ...
Funktionales Profil: FERCHAU vs. Top-Wettbewerber -            jeweilige Kundenperspektive (1)    Im Vergleich zu den ande...
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht

2,329

Published on

„Ingenieure, die mit Ingenieuren sprechen“

Im Rahmen einer groß angelegten, deutschlandweiten Marktforschungsstudie hat die FERCHAU Engineering GmbH gemeinsam mit dem Institut RSG Marketing Research untersucht, welche Qualitätsanforderungen Unternehmen an einen Engineering-Dienstleister haben. Daran haben bundesweit fast 400 Unternehmen teilgenommen.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,329
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
19
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Qualitätsstudie: Engineering Dienstleistungen in Deutschland - Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht

  1. 1. Qualitätsstudie - Engineering Dienstleistungen in Deutschland -Eine Bewertung der Marktanbieter aus Kundensicht RSG Marketing Research GmbH • Lindemannstr. 82 • 40237 Düsseldorf
  2. 2. Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung 2. Studiendesign 3. Eingebundensein in Prozessketten bzw. Arbeitsabläufe 4. Qualitätsanforderungen an Engineering Dienstleister 5. Detailbewertung von FERCHAU und anderen Engineering Dienstleistern 6. Fazit 7. Backup 2RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  3. 3. Allgemeiner Hintergrund und spezifische Zielsetzung FERCHAU Engineering führt eine groß angelegte dreistufige Marktforschungsstudie durch. Insgesamt möchte FERCHAU mit Hilfe der Marktforschungsstudie herausfinden, was Kunden allgemein unter Qualität verstehen und inwieweit FERCHAU den einzelnen Qualitätsanforderungen gerecht wird. Im Rahmen einer Onlinebefragung (Stufe 3  nach einem Workshop und telefonischen Tiefeninterviews) sollen insbesondere die bereits qualitativ evaluierten Ergebnisse auf ihre generelle Relevanz überprüft werden (Ergebnis-Quantifizierung). In diesem Zusammenhang sollen auch Unterschiede zwischen unterschiedlichen Kundengruppen herausgearbeitet werden. 3RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  4. 4. Modulares Vorgehen der Studie Die skizzierten Fragestellungen wurden mit Hilfe eines dreistufigen Ansatzes beantwortet: Zur Evaluation der unterschiedlichen Qualitätskriterien wurden aufbauend auf einen internen Workshop, telefonische Tiefeninterviews bei einigen ausgewählten Kunden durchgeführt. Anschließend erfolgte die Quantifizierung der evaluierten Qualitätskriterien im Rahmen einer Onlinebefragung. 1 2 3 Interner Telefonische Online- Workshop Tiefeninterviews befragung (Datensammlung) (Datenverdichtung) (Datenquantifizierung) 4RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  5. 5. Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung 2. Studiendesign 3. Eingebundensein in Prozessketten bzw. Arbeitsabläufe 4. Qualitätsanforderungen an Engineering Dienstleister 5. Detailbewertung von FERCHAU und anderen Engineering Dienstleistern 6. Fazit 7. Backup 5RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  6. 6. Telefoninterviews - Studiendesign Zielsetzung: Überprüfen der im Workshop identifizierten Prozessketten und Qualitätskriterien hinsichtlich einer grundsätzlichen Kundenrelevanz Methode: telefonische qualitative Interviews (leitfadengestützt)  potenzielle Kunden Zielgruppe:  aus dem Bereich Technik  aus dem Bereich Einkauf  Stammkunden (aktive Kunden)  aus dem Bereich Technik  aus dem Bereich Einkauf Befragungsorte: Kunden der Niederlassungen Aachen, Wiesbaden und Frankfurt 6RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  7. 7. Onlinebefragung - Studiendesign Zielsetzung: Quantifizierung der qualitativ evaluierten Qualitätsanforderungen an Engineering Dienstleister Methode: Onlineinterviews Zielgruppe: 16.143 Kunden (Bruttostichprobe)  375 Completes (Nettostichprobe) (= durchgeführte Interviews) Differenzierung in:  Aktive Kunden  Passive Kunden  Potenzielle Kunden Befragungsgebiet: nationale Erhebung (laut Adressliste von FERCHAU Engineering) 7RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  8. 8. Onlinebefragung – Stichprobe (1) Die Hälfte der Befragten sind aktive Kunden (Stammkunden) von FERCHAU Engineering. Nettostichprobe N = 375 Aktive Kunden (N=191) Passive Kunden (N=102) 27 51 22 Potenzielle Kunden (N=82) Rücklaufquote: 2,32% Aktive Kunden: 3,40% Passive Kunden: 3,60% Potenzielle Kunden: 1,07% 8RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  9. 9. Onlinebefragung – Stichprobe (2) Eine große Mehrheit der Befragten arbeitet im Technik-/ Engineeringbereich. Die Bereiche Personal und Einkauf sind in der Online-Befragung kaum vertreten (etwas stärker bei potenziellen Kunden). Total Aktive Kunden Passive Kunden Potenzielle Kunden n = 375 n = 191 n = 102 n = 82 Technik / Engineering 70 73 70 62 Personal 6 3 10 10 Einkauf 5 3 3 13 Fertigung 5 6 5 1 Andere 14 15 13 13Basis: Alle Befragten; in %Fr. 1: In welchem der folgenden Geschäftsbereiche arbeiten Sie in Ihrem Unternehmen? 9RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  10. 10. Onlinebefragung – Stichprobe (3) AÜ wird in allen drei Kundensegmenten am häufigsten genutzt. Bei den potenziellen Kunden fällt die Nutzung von AÜ etwas geringer aus; dafür ist hier der Dienstvertrag etwas bedeutender. Total Aktive Kunden Passive Kunden Potenzielle Kunden n = 362 n = 189 n = 99 n = 74 Arbeitnehmerüberlassung 45 47 49 37 Werkvertrag 28 30 23 28 (externes) Technisches Büro 14 13 13 15 Dienstvertrag 11 7 13 19 Private Arbeitsvermittlung mit 2 2 2 1vorherigem Kennenlernen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung Private Arbeitsvermittlung - 1 - -Basis: Engineering Dienstleistungen werden genutzt; in %Fr. 3b: Und für welche Vertragsart entscheiden Sie sich am häufigsten? 10RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  11. 11. Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung 2. Studiendesign 3. Eingebundensein in Prozessketten bzw. Arbeitsabläufe 4. Qualitätsanforderungen an Engineering Dienstleister 5. Detailbewertung von FERCHAU und anderen Engineering Dienstleistern 6. Fazit 7. Backup 11RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  12. 12. Arbeitsschritte bei der AÜ (aus Kundensicht) - Übersicht* Vertrieb Marktbearbeitung Vorstellung MA Besuch/Telefonat - fachliche Kompetenz 3. Vor- - soziale Kompetenz Kundenbedarf stellung 1. Bedarfs- Kontaktaufnahme phase Auswahl Dienstleister Vertragsverhandlung Anfrage Abschluss Kontaktaufnahme Projektbegleitung Tel/Mail/persönlich 4. Projekt- Start Suche phase Angebotslegung P-Betreuung Monatsrechnung 2. Angebots- - Qualifikation phase -Verfügbarkeit - Preis P-Abschluss Abnahme Auswahlprozess Schlussrechnung beim Kunden - FERCHAU Umgang mit -Wettbewerber 5. Nach- KZA ggf. neue - Priorisierung betreuung Reklamationen Suche Kontaktaufnahme Kundenbetreuung*Quelle: interner Workshop 12RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  13. 13. Arbeitsschritte bei der AÜ (1/5) „In regelmäßigen Abständen kommt der Berater von FERCHAU bei mir vorbei.“ K. - Vertrieb Technik Besuch/Telefonat Marktbearbeitung Vor-Ort Besuch „Der Bedarf wird festgestellt und das Budget geklärt. Darauf erstellen wir ein 1. Bedarfs- Anforderungsprofil. Das ganze muss phase Erstellen eines genehmigt werden.“ K. - Technik Kundenbedarf Anforderungsprofils „.Wir erstellen ein Anforderungsprofil mit notwendigen Qualifikationen und verschicken Auswahl des DL meist es.“ K. - Einkauf auf Basis bisheriger Zusammenarbeit „Wir erstellen Spezifikationsausschreiben für 3 Auswahl Dienstleister Anbieter und der Prozess läuft über den Einkauf, wobei wir auch Empfehlungen der DL Existenz von Preferred angeben.“ K. - Technik Anfrage Suppliers „Wir wenden uns an FERCHAU, wenn die anderen Anbieter, die uns vorgegeben werden, kein passendes Angebot machen Kontaktaufnahme Vorab Aktivierung des können.“ K. - Technik Tel/Mail/persönlich DL „Wenn ich weiß, dass wir einen Bedarf haben, rufe ich direkt schon mal den Suche Berater an.“ K. - Technik 13RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  14. 14. Arbeitsschritte bei der AÜ (2/5) „Der Dienstleister macht eine Vorselektion aufgrund unseres Anforderungsprofils durch ein standardisiertes Verfahren und wir 2. Angebots- Standardisierung bekommen die passenden Kandidaten Angebotslegung präsentiert.“ K. - Einkauf phase - Qualifikation -Verfügbarkeit „Wir entscheiden uns für die DL, Preis-Budget-Abgleich die wir kennen und wir somit - Preis wissen, was sie im Angebot haben.“ pot. K. - Einkauf Auswahlprozess beim Kunden Auswahl aus mehreren „Wir sichten und beurteilen die - FERCHAU Lebensläufe der Kandidaten selbst.“ K. ggf. neue Kandidaten - Einkauf -Wettbewerber Suche - Priorisierung Kontaktaufnahme Der Kunde bekommt mehrere alternative Kandidaten präsentiert und wählt selber aus. 14RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  15. 15. Arbeitsschritte bei der AÜ (3/5) „Wir führen mit den Kandidaten Vorstellungsgespräche und machen Einstellungstests.“ pot. K. - Technik Vorstellungsgespräch „Bei Kennenlerngesprächen ist meistens der 3. Vor- VI beim Kandidaten dabei. Wir laden Vorstellung MA mehrere Bewerber ein.“ pot. K. - Einkauf stellung Einstellungstest - fachliche Kompetenz - soziale Kompetenz „.Probearbeiten finden ohne VI oder Betreuer Probearbeiten statt. “ K. - Technik „Wir laden zu Vorstellungsgesprächen ein, wobei der VI meist dabei ist, und machen Kennenlerntage im Kontaktaufnahme Unternehmen.“ K.- Einkauf „Wir prüfen ob der DL in einer Gewerkschaft Vertragsverhandlung Tarifverträge ist.“ K. - Technik Abschluss Verhandlung des endgültigen VR-Satzes „Wenn wir uns für einen Kandidaten entschieden haben, verhandeln wir den endgültigen Verrechnungssatz.“ K. - Einkauf Vorstellungsgespräche und Probearbeiten sind aus Kundensicht wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche AÜ. 15RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  16. 16. Arbeitsschritte bei der AÜ (4/5) „.Während der Projektarbeit hält der Betreuer Kontakt mit uns. Das empfinden wir als angenehm. Dann kann man beidseitiges Projektbegleitung Feedback erhalten.“ K. - Technik 4. Projekt- Start Regelmäßiger Kontakt phase zwischen DL und Kunde „Wir erwarten regelmäßigen Kontakt mit dem VI, damit P-Betreuung Monatsrechnung über eventuelle Probleme oder Konflikte sofort geredet werden kann.“ K.- Einkauf Möglichkeit des Wiedereinsatzes P-Abschluss Abnahme des Kandidaten „Manchmal reden wir schon über einen möglichen neuen Schlussrechnung Einsatz des Kandidaten.“ K. - Einkauf Während der Projektphase findet fernmündlicher Kontakt mit dem VI zwecks Feedback statt. 16RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  17. 17. Arbeitsschritte bei der AÜ (5/5) 5. Nach- Umgang mit Finden eines passenden KZA betreuung Reklamationen Ersatzes „.Wenn ein Kandidat während der Projektphase negativ auffällt, muss ein schneller Wechsel möglich sein.“ K. - Technik Kundenbetreuung Kontaktpflege „.Der Berater meldet sich auch, wenn wir aktuell kein Projekt haben.“ K. - Technik Beim Umgang mit Reklamationen geht es vor allem darum, einen passenden Ersatz für den ausgefallenen Kandidaten zu finden. 17RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  18. 18. Persönliches Eingebundensein bei Arbeitsschritten – Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (1) Bei der Bedarfsermittlung, der Auswahl von passenden Kandidaten sowie der Teilnahme an Vorstellungsgesprächen sind die Befragten am stärksten (voll) eingebunden. Bedarfsplanung Ermittlung des Bedarfs an Mitarbeitern 67 28 4 Erstellen eines Anfrageprofils auf die zu besetzende Stelle 61 30 8 Angebotsphase Auswahl der passenden Kandidaten 65 27 8 Sichtung und Bewertung der Angebote sowie der Kandidatenprofile 62 29 10 Auswahl verschiedener Engineering Dienstleister 50 38 12 Kontaktaufnahme zu Engineering Dienstleister(n) und Einholen von Angeboten 39 35 26 Vertragsverhandlungen bezüglich Verrechnungssätzen 29 32 38 Vorstellungsphase Teilnahme an Vorstellungsgesprächen mit Kandidaten 64 24 12 Betreuung und Bewertung der Probearbeiten des Kandidaten - 25 23 19 33 sofern Sie Probearbeiten durchführen 17 23 17 43 Durchführen von EinstellungstestsBasis: Arbeitnehmerüberlassung/ private Arbeitsvermittlung/ . Ich bin voll eingebunden Ich bin teilweise eingebunden private Arbeitsvermittlung mit vorherigen Kennenlernen im Rahmen der AÜ wird am häufigsten genutzt; N=172; in % Ich bin überhaupt nicht eingebunden Ist für uns nicht relevantFr. 5a: Wie stark sind Sie persönlich in folgende Arbeitsschritte eingebunden, wenn Ihr Unternehmen Engineering Dienstleistungen in Anspruch nimmt? 18RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  19. 19. Persönliches Eingebundensein bei Arbeitsschritten – Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (2) In der Projektphase sind die Befragten im Vergleich zu anderen Phasen eher weniger häufig voll eingebunden. Knapp die Hälfte ist in Bewertung und weitere Verhandlungen mit DL voll eingebunden. Projektphase Einführung des Projektmitarbeiters ins Projekt 30 45 23 2 Bearbeitung der Rechnungen des Engineering Dienstleisters 25 40 34 2 Betreuung des Projektmitarbeiters während der Projektarbeit 23 49 25 2 Nachprojektphase Bewertung der Zufriedenheit mit Engineering Dienstleister 51 40 8 2 Weiterführende Verhandlungen wie Übernahme eines Kandidaten mit Engineering Dienstleister 49 34 12 5 Kontinuierlicher Kontakterhalt mit Engineering Dienstleister auch 40 44 15 2 nach Projektende Ich bin voll eingebunden Ich bin teilweise eingebunden Ich bin überhaupt nicht eingebunden Ist für uns nicht relevant .Basis: Arbeitnehmerüberlassung/ private Arbeitsvermittlung/ private Arbeitsvermittlung mit vorherigen Kennenlernen im Rahmen der AÜ wird am häufigsten genutzt; N=172; in %Fr. 5a: Wie stark sind Sie persönlich in folgende Arbeitsschritte eingebunden, wenn Ihr Unternehmen Engineering Dienstleistungen in Anspruch nimmt? 19RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  20. 20. Persönliche Eingebundenheit bei Arbeitsschritten - Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (1) Am meisten sind die Befragten in die Definition des Aufgabengebietes sowie in die Auswahl der Dienstleister sowie in die Bewertung der Angebote eingebunden. Bedarfsplanung Definition des technischen Aufgabengebietes 53 36 9 2 Erstellen eines Lasten- und Pflichtenheftes 31 47 14 8 Angebotsphase Auswahl der passenden Anbieter 56 36 7 1 Auswahl verschiedener Engineering-Dienstleister 55 35 10 1 Sichtung und Bewertung der Angebote 54 37 8 Kontaktaufnahme zu Engineering Dienstleister(n) und Einholen von 36 46 16 2 Angeboten Vertragsverhandlungen bezüglich technischem Angebot 30 53 15 2 Ich bin voll eingebunden Ich bin teilweise eingebunden Ich bin überhaupt nicht eingebunden Ist für uns nicht relevant .Basis: Werkvertrag/ Dienstvertrag/ externes Technisches Büro wird am häufigsten genutzt; N=190; in %Fr. 5b: Wie stark sind Sie persönlich in folgende Arbeitsschritte eingebunden, wenn Ihr Unternehmen Engineering Dienstleistungen in Anspruch nimmt? 20RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  21. 21. Persönliche Eingebundenheit bei Arbeitsschritten - Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (2) Sowohl in den Schritten der Projekt- als auch in denen der Nachprojektphase sind weniger als die Hälfte der Befragten voll eingebunden. Projektphase Abnahme des Projektes und Freigabe der Rechnung 44 42 13 2Teilnahme an technischen Besprechungen im eigenen Unternehmen 38 53 9 Nachprojektphase Bewertung der Zufriedenheit mit Engineering Dienstleister 46 45 7 2 Weiterführende Verhandlungen über Neubeauftragung 35 51 11 4 Kontinuierlicher Kontakterhalt mit Engineering Dienstleister auch nach Projektende 33 47 18 3 Ich bin voll eingebunden Ich bin teilweise eingebunden Ich bin überhaupt nicht eingebunden Ist für uns nicht relevant .Basis: Werkvertrag/ Dienstvertrag/ externes Technisches Büro wird am häufigsten genutzt; N=190; in %Fr. 5b: Wie stark sind Sie persönlich in folgende Arbeitsschritte eingebunden, wenn Ihr Unternehmen Engineering Dienstleistungen in Anspruch nimmt? 21RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  22. 22. Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung 2. Studiendesign 3. Eingebundensein in Prozessketten bzw. Arbeitsabläufe 4. Qualitätsanforderungen an Engineering Dienstleister 5. Detailbewertung von FERCHAU und anderen Engineering Dienstleistern 6. Fazit 7. Backup 22RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  23. 23. Erwartungen an die Qualität in Bezug auf Arbeitnehmerüberlassung (1/2) „Erfahrung ist uns wichtig. „Ein breites Angebot ist wirklich Probleme können schneller wichtig. Denn es werden immer Erwartungen an den Dienstleister (1/2) gelöst und Vereinbarungen wieder für verschiedene Projekte eingehalten werden.“ K. - passende Kandidaten gesucht.“ Technik pot. K. - Einkauf Breites Angebot im Möglichkeit Profile Erfahrung Engineeringbereich online einzusehen Möglichkeit mit einem Kunde kann selbst nach Verständnis der internen Dienstleister mehrere passendem Profil suchen Abläufe des Unternehmens Projekte abzudecken Reduzierung des „Wenn die Profile schon auf der Hohes Matching des Aufwandes Homepage einsehbar wären, würden potenziellen Kandidaten wir uns darauf bezogen bei dem DL melden.“ K. - Einkauf „Der Dienstleister muss unsern Betrieb kennen und regelmäßig Kontakt halten. Nur so können„Eine Bereitschaft auf individuelle wir sicher gehen, dass unser „Eine Einsicht in die Bedarfsanforderung sollte „Alles aus einer Hand, das wäre Anforderungsprofil verstanden wird und wir Profildatenbank wäre sicher gegeben sein.“ K. - Technik optimal.“ pot. K. - Einkauf den geeigneten Kandidaten finden.“ K. - hilfreich.“ K. - Technik Technik Die Erwartungen an den Dienstleister im Hinblick auf die Qualität der Arbeitnehmerüberlassung betreffen vor allem dessen Erfahrung mit bzw. die Kenntnis über das eigene Unternehmen und die Möglichkeit, für verschiedene Projekte Kandidaten anbieten zu können. 23RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  24. 24. Erwartungen an die Qualität in Bezug auf Arbeitnehmerüberlassung (2/2) „Die Verträge sollten fair und flexibel „Die Abwicklung muss schnell von Erwartungen an den Dienstleister (2/2) sein. Die Preise aber auch.“ pot. K. -Statten gehen, denn wir brauchen meist Einkauf kurzfristig Arbeitskräfte.“ K. - Technik Schnelligkeit in der Profile nur nach Flexibilität in der feste Ansprechpartner Bereitstellung des MA vorheriger Anfrage Vertragsgestaltung Vermeidung von Kenntnis des Möglichkeit schnell auf Stillstandzeiten oder Kunde entscheidet selbst, Unternehmens und der individuelle Bedürfnisse Projektverschiebungen ob er Bedarf hat Prozesse reagieren zu können „Bei den Verträgen ist es wichtig, „Wir brauchen oft innerhalb von „.Ohne Anfrage wollen wir keine Profile dass sie nicht starr sind. Manchmal einer Woche jemanden. „.Wichtig ist, dass ich einen festen vorgeschlagen bekommen, wir prüfen Ansprechpartner habe, der mich brauchen wir eben einen Beispielsweise, wenn jemand selber die Verfügbarkeit, wenn Bedarf da Werksvertrag und manchmal eine krankheitsbedingt ausfällt.“ K.- und unser Unternehmen kennt und ist.“ K. - Technik den ich kenne.“ K. - Einkauf klassische AÜ“ K.- Einkauf Technik Für den Prozess der AÜ ist vor allem die Schnelligkeit, mit der ein Mitarbeiter bereitgestellt werden kann entscheidend. Dafür ist u. a. eine flexible Vertragsgestaltung notwendig. 24RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  25. 25. Wichtigkeit der Qualitätskriterien - Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (1) Ein passgenaues Matching ist aus Sicht der Befragten das mit Abstand wichtigste Qualitätskriterium, aber auch eine einfache und unkomplizierte Vertragsabwicklung ist bedeutend. Angebots-/ Beauftragungsphase Passgenaues Kandidatenprofil auf Angebotsprofil (passgenaues Matching) 60 79 Sehr gute Kenntnisse des Ansprechpartners hinsichtlich der technischen Anforderungen in unserem Unternehmen 18 55 Ein fester Ansprechpartner beim Engineering Dienstleister 9 40 Intensiver Dialog bzw. Rücksprache des Dienstleisters mit der Fachabteilung 4 24 Örtliche Nähe des Engineering Dienstleisters, damit er die Situation Vor-Ort kennt 3 17 Aussagekräftiges Informationsmaterial des Dienstleisters (z.B. Erfahrungsberichte anderer Kunden) 2 10 Schnelligkeit des Angebots 2 26 Regelmäßiger und nachhaltiger Kontakt des Engineering Dienstleisters mit unserem Unternehmen 1 21 Einfühlungsvermögen bzw. Empathie des Ansprechpartners beim Engineering Dienstleister 1 8 Sehr gute Kenntnisse des Ansprechpartners hinsichtlich interner Betriebsabläufe in unserem Unternehmen. 1 21 Vertragsphase Einfache und unkomplizierte Vertragsabwicklung 33 73 Flexible vertragliche Rahmenbedingungen (z.B. Werkvertrag oder Arbeitnehmerüberlassung) 24 66 Möglichkeit der Übernahme von auf Zeit übernommenem Personal 19 71 Tarifvertragliche Arbeitsverträge des Engineering Dienstleisters für seine Mitarbeiter (z.B. IG Metall), die alle Sozialleistungen berücksichtigen 14 47 Solventes, am Markt eingeführtes Unternehmen mit hoher Reputation 11 44Basis: Arbeitnehmerüberlassung/ private Arbeitsvermittlung/ private Arbeitsvermittlung mit vorherigen Kennenlernen im Rahmen der AÜ wird am häufigsten genutzt; N=172; in % am wichtigsten wichtig*Fr. 6a: Wie wichtig sind Ihnen die folgenden Kriterien bei der Zusammenarbeit mit einem Engineering Dienstleister? *Top 3 Ranking 25RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  26. 26. Wichtigkeit der Qualitätskriterien - Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung (2) Von einem Dienstleister wird vor allem eine kompetente Vorauswahl von passenden Kandidaten erwartet. Auch sollte Ersatz-Personal bei Bedarf schnell verfügbar sein. Personalauswahlphase Kompetente Vorauswahl von passenden Kandidaten durch Dienstleister 51 75 Umfangreiches Angebot an qualifiziertem Personal, das zur Verfügung gestellt werden kann 17 50 Gute Abdeckung von Spezialisten für bestimmte Fachbereiche und Sonderqualifikationen 16 51 Sofortige Verfügbarkeit der Kandidaten (sofortiger Projektstart) 9 56 Langfristige Verfügbarkeit der angebotenen Mitarbeiter 6 40 Begleitung des Kandidaten durch den Betreuer beim Vorstellungsgespräch bei Ihnen im Hause 1 19 Überblick über alle vorhandenen Kandidatenprofile mittels einer Datenbank - 9 Projektphase/ Nachprojektphase Schnelles Finden von vergleichbaren Ersatz-Personal bei Unzufriedenheit oder Ausfall von Personal 42 80 Möglichkeit des Wiedereinsatzes der Kandidaten 27 73 Pro-aktive offene Kommunikation zwischen übernommenen Mitarbeiter und seinem Betreuer vor Ort (z.B. Feedback-Gespräche) 15 40 Intensive Betreuung des übernommenen Mitarbeiters während des Projektes durch den Vertriebsingenieur des Dienstleisters 7 20 Regelmäßige Kontaktpflege des Engineering Dienstleisters zu Ihnen bzw. zu Ihrem Unternehmen auch nach Projektende 6 35 Neben Personal auch Bereitstellung weiterer Ressourcen (Arbeitsmaterial, Hardware, Lizenzen) 1 22 Umfassendes Projektabschlussgespräch mit dem Engineering Dienstleister 1 17 Begleitung des Kandidaten durch den Vertriebsingenieur des Dienstleisters bei Projektstart - 10 Standardisierte Kundenzufriedenheitsbefragung, z.B. mit Hilfe eines kurzen Fragebogens - 3Basis: Arbeitnehmerüberlassung/ private Arbeitsvermittlung/ private Arbeitsvermittlung mit vorherigen Kennenlernen im Rahmen der AÜ wird am häufigsten genutzt; N=172; in % am wichtigsten wichtig*Fr. 6a: Wie wichtig sind Ihnen die folgenden Kriterien bei der Zusammenarbeit mit einem Engineering Dienstleister? *Top 3 Ranking 26RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  27. 27. Übersicht: Wichtigkeit der Qualitätskriterien - Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung Phase am wichtigsten auch wichtig Angebots/Be-  Sehr gute Kenntnisse des auftragungsphase Ansprechpartners hinsichtlich  Passgenauigkeit/ Matching der technischen Anforderungen Vertragsphase  Flexible Vertragsbedingungen  Einfache und unkomplizierte Vertragsabwicklung  Möglichkeit der Übernahme von Personal Personalauswahl-  Umfangreiches Angebot an phase qualifiziertem Personal  Kompetente Vorauswahl von  Gute Abdeckung von passenden Kandidaten Spezialisten  Sofortige Verfügbarkeit der Kandidaten Projektphase/  Möglichkeit des Nachprojektphase Wiedereinsatzes der  Schnelles Finden von Kandidaten vergleichbarem Ersatz-  Pro-aktive offene Personal bei Unzufriedenheit Kommunikation zwischen übernommenen Mitarbeitern und Betreuer 27RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  28. 28. Erwartungen an den Kandidaten Erwartungen an den Kandidaten fachliche Fähigkeit zur Identifikation mit Flexibilität Qualifikation/ Integration Unternehmen Berufserfahrung schnelles Einstellen keine Einarbeitung auf den neuen Voraussetzungen für hohe Leistungsbereitschaft notwendig Arbeitsplatz „Fachbezogen qualifizierte Kandidaten „Es ist wichtig, dass der Kandidat „Es ist wichtig, dass der Kandidat „Wer nicht teamfähig ist und keine sollten immer verfügbar sein.“ pot. K. flexibel und belastbar ist. Er muss sich flexibel und belastbar ist.“ K. - Verantwortung übernehmen kann ist - Einkauf Technik unbrauchbar.“ K. - Technik in unsere Projektgruppen integrieren und Einsatz zeigen.“ pot. K. - Technik „Wichtig ist die Erfahrung des Kandidaten. Für die Auswahl sind wir jedoch nicht zuständig.“ pot. K. - Technik Es zeigt sich, dass der Kunde von einem Arbeitnehmer aus der AÜ neben der fachlichen Qualifikation auch erwartet, sich mit dem Unternehmen und dessen Zielen zu identifizieren und sich in die bestehenden Teams zu integrieren. 28RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  29. 29. Wichtigkeit mit Blick auf das eingesetzte Personal - Arbeitnehmerüberlassung/Private Arbeitsvermittlung Ein Projektmitarbeiter sollte in erster Linie fachlich qualifiziert sein. Zudem werden Eigenschaften wie Einsatz und Motivation als wichtig eingestuft (jedoch nicht in vorderster Linie). Der Projektmitarbeiter muss ... fachbezogen qualifiziert sein 26 49 absolut zuverlässig und vertrauenswürdig sein 19 45 sich voll und ganz mit der von uns an ihn übertragene Aufgabe identifizieren 15 33 großen Einsatz und hohe Motivation für seine Tätigkeiten bei uns mitbringen 13 54 sich voll und ganz in unser Team integrieren 9 31 seine Aufgabe voll und ganz selbstständig bearbeiten 5 20 flexibel sein (d.h. sich auf verschiedene Arbeiten einstellen) 4 26 muss bei uns Verantwortung übernehmen 4 10 ein hohes Maß an Berufserfahrung besitzen 2 8 eine pro-aktive, offene Kommunikation zu seinem Projektverantwortlichen in unserem Unternehmen haben 2 13 über Spezialistenkenntnisse verfügen 1 4 in örtlicher Nähe zu uns sein zu Hause haben (mit seiner Familie hier wohnen) 1 4 vom Engineering Dienstleister über unsere internen Prozesse sehr gut vorbereitet sein 1 5Basis: Arbeitnehmerüberlassung/ private Arbeitsvermittlung/ private Arbeitsvermittlung mit vorherigen am wichtigsten wichtig* Kennenlernen im Rahmen der AÜ wird am häufigsten genutzt; N=172; in %Fr. 6b: Und wie wichtig sind Ihnen folgende Kriterien in Bezug auf das eingesetzte Personal? *Top 3 Ranking 29RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  30. 30. Wichtigkeit der Qualitätskriterien – Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (1) Wichtig in der Angebotsphase sind Erfahrungen und Umsetzungsvorschläge des DL; in der Projektphase unkomplizierte Vertragsabwicklungen und flexible vertragliche Rahmenbedingungen. Angebots-/ Beauftragungsphase Qualitätsempfinden, welches mit dem Engineering - Dienstleister aufgrund von Erfahrungen verbunden wird 26 51 Konkrete, anfragebezogene technische Umsetzungsvorschläge im Angebot 23 45 Intensiver Dialog bzw. Rücksprache des Dienstleisters mit der Fachabteilung 17 49 Ein fester Ansprechpartner beim Engineering Dienstleister 13 50 Referenzen des Engineering Dienstleisters 6 16 Örtliche Nähe des Engineering Dienstleisters, damit er die Situation Vor-Ort kennt 6 37 Regelmäßiger und nachhaltiger Kontakt des Engineering Dienstleisters mit unserem Unternehmen 4 17 Aussagekräftiges Informationsmaterial des Dienstleisters 2 12 Schnelligkeit des Angebots 2 22 Vertragsphase Einfache und unkomplizierte Vertragsabwicklung 39 87 Flexible vertragliche Rahmenbedingungen (z.B. Werkvertrag oder Arbeitnehmerüberlassung) 32 86 Solventes, am Markt eingeführtes Unternehmen mit hoher Reputation 18 68 Tarifvertragliche Arbeitsverträge des Engineering Dienstleisters für seine Mitarbeiter (z.B. IG Metall), die alle Sozialleistungen berücksichtigen 11 58 am wichtigsten wichtig*Basis: Werksvertrag/Dienstvertrag/externes Technisches Büro wird am häufigsten genutzt; N=190; in %Fr. 6c: Wie wichtig sind Ihnen die folgenden Kriterien bei der Zusammenarbeit mit einem Engineering Dienstleister? *Top 3 Ranking 30RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  31. 31. Wichtigkeit der Qualitätskriterien – Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro (2) In der Projektphase steht eine proaktive und offene Kommunikation bei eventuellen (negativen) Abweichungen an vorderster Stelle; gefolgt von regelmäßigen Projektgesprächen. Projektphase/ Nachprojektphase Proaktive, offene Kommunikation im Falle von Projektabweichungen (Termine, Kosten etc.) 45 84 Regelmäßige Projektgespräche und -reviews 27 72 Begleitung des Projektes durch den Vertriebsingenieur und/oder den Leiter des Technischen Büros des Dienstleisters 12 40 Regelmäßige Kontaktpflege des Engineering Dienstleisters zu Ihnen bzw. zu Ihrem Unternehmen auch nach Projektende 6 20 Bereitstellung weiterer personeller und/oder materieller Ressourcen (Arbeitsmaterial, Hardware, Lizenzen) 5 45 Umfassendes Projektabschlussgespräch mit dem Engineering Dienstleister 5 37 Standardisierte Kundenzufriedenheitsbefragung, z.B. mit Hilfe eines kurzen Fragebogens - 4 am wichtigsten wichtig*Basis: Werksvertrag/Dienstvertrag/externes Technisches Büro wird am häufigsten genutzt; N=190; in %Fr. 6c: Wie wichtig sind Ihnen die folgenden Kriterien bei der Zusammenarbeit mit einem Engineering Dienstleister? *Top 3 Ranking 31RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  32. 32. Übersicht: Wichtigkeit der Qualitätskriterien - Werksvertrag/ Dienstvertrag/ Technisches Büro Phase am wichtigsten auch wichtig Angebots-/Be-  Konkrete, anfragenbezogene auftragungsphase technische Umsetzungs-  Qualitätsempfinden, welches mit vorschläge im Angebot dem Engineering Dienstleister  Ein fester Ansprechpartner aufgrund von Erfahrungen beim Engineering Dienstleister verbunden wird  Intensiver Dialog bzw. Rücksprache des Dienstleisters mit der Fachabteilung Vertragsphase  Flexible Vertragsbedingungen  Einfache und unkomplizierte (Werksvertrag oder AÜ) Vertragsabwicklung Projektphase/ Nachprojektphase  Proaktive, offene  Regelmäßige Kommunikation im Falle von Projektgespräche und - Projektabweichungen reviews 32RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  33. 33. Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung 2. Studiendesign 3. Eingebunden in Prozessketten bzw. Arbeitsabläufe 4. Qualitätsanforderungen 5. Detailbewertung von FERCHAU und anderen Engineering Dienstleistern 6. Fazit 7. Backup 33RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  34. 34. Wahrnehmung FERCHAU Engineering -Spontanassoziationen aktive qualifizierte potenzielle Kunden Fachkräfte Kunden Personaldienstleiste r kompetente Auswahl der Kandidaten Professionell aussagekräftige s Infomaterial breite Auswahl an Kandidaten seriös breites Angebot an zuverlässig Fachkräften und gute Kommunikation seriös Spezialisten im mit dem Engineeringbereich Vertriebsingenieur Für aktive Kunden steht FERCHAU vor allem für qualifizierte Fachkräfte und Zuverlässigkeit. Potenzielle Kunden verbinden mit FERCHAU Professionalität und ein breites Angebot an Fachkräften aus dem Engineeringbereich. 34RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  35. 35. Funktionales Profil: FERCHAU aus Kundengruppensicht (1) Nur bei sehr wenigen Aussagen (bspw. „Hat sozial kompetente Mitarbeiter…“) unterscheiden sich die Ergebnisse zwischen den Kundengruppen (jedoch hier lediglich marginal). 0 20 40 60 80 100 Bietet seinen Kunden, einen festen Ansprechpartner, der für alle Fragen bezüglich Engineering Dienstleistung zuständig ist Hat viele, bundesweit ansässige Technische Büros Bietet ein breites Angebot an technischen Fachkräften Hat sozial kompetente Mitarbeiter, die sich sehr gut ins Team beim Kunden integrieren können Hat fachlich-kompetente Ansprechpartner, die ein Gespräch auf Augenhöhe ermöglichen Betreut intensiv seine Mitarbeiter bzw. kümmert sich um seine Mitarbeiter Liefert durch einen guten Auswahlprozess aussagekräftige Mitarbeiterprofile Verfügt über hohe technische Kompetenz Bietet ein breites Leistungsspektrum im Technischen Büro Bietet seinen Mitarbeitern tarifgebundene Arbeitsverträge und solide Sozialleistungen und ist damit ein nachhaltiger Arbeitgeber Aktive Kunden n=185 Passive Kunden n=102 - Fortsetzung-Basis: FERCHAU bekannt; in % Potenzielle Kunden n=77Fr. 10a: Im Folgenden sehen Sie einige Aussagen, die auf Anbieter von Engineering Dienstleistungen zutreffen können. Dabei kann eine Aussage auf einen Anbieter, auf mehrere, auf alle oder aber auf gar keinen Anbieter zutreffen. 35RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  36. 36. Funktionales Profil: FERCHAU aus Kundengruppensicht (2) Einzig allein mit Blick auf die Vor-Ort-Betreuung bewerten aktive Kunden FERCHAU deutlich besser als potenzielle Kunden. Aktive Kunden sehen FERCHAU am ehesten als eine Zeitarbeitsfirma. 0 20 40 60 80 100 Hat sehr qualifizierte technische Fachkräfte (Spezialisten) Bietet eine Vor-Ort-Betreuung, d.h. der Vertriebsingenieur kennt das Unternehmen seines Kunden sehr gut Bietet ein hohes Matching, d.h. eine hohe Passung zwischen Kandidatenprofil und Anforderungsprofil Hat zufriedene Mitarbeiter Hat faire Verrechnungssätze Hat Mitarbeiter mit interdisziplinären Know-How Verfügt über genügend Personalressourcen, um unsere Bedarfe schnell zu decken Ist eher ein Ingenieurbüro Ist eine typische Zeitarbeitsfirma Aktive Kunden n=185 Passive Kunden n=102 Potenzielle Kunden n=77Basis: FERCHAU bekannt; in %Fr. 10a: Im Folgenden sehen Sie einige Aussagen, die auf Anbieter von Engineering Dienstleistungen zutreffen können. Dabei kann eine Aussage auf einen Anbieter, auf mehrere, auf alle oder aber auf gar keinen Anbieter zutreffen. 36RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  37. 37. Emotionales Profil: FERCHAU aus Kundengruppensicht Im emotionalen Markenbild differenziert FERCHAU zwischen den Kunden deutlicher (z.B. Zuverlässig- keit, Schnelligkeit, Regionalität). Keine Unterschiede in Fachkompetenz und ing.-fachl. Akzeptanz. 0 20 40 60 80 100 Seriosität Professionalität Zuverlässigkeit Engagement Verlässlichkeit Fachkompetenz Ingenieurfachliche Akzeptanz Aktive Kunden Kontinuität n=185 Flexibilität Passive Kunden Partnerschaft n=102 Schnelligkeit Potenzielle Kunden n=77 Nachhaltigkeit Regionalität Empathie InternationalitätBasis: FERCHAU bekannt; in %Fr. 10b: Nun sehen Sie einige Begriffe, die auf Anbieter von Engineering Dienstleistungen zutreffen können. Dabei kann ein Begriff auf einen Anbieter, auf mehrere, auf alle oder aber auf gar keinen Anbieter zutreffen. 37RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  38. 38. Globale Qualitätsbeurteilung FERCHAU Engineering Von allen Kundengruppen wird die Qualität von FERCHAU Engineering meist sehr gut oder gut bewertet – aktive Kunden bewerten die Qualität von FERCHAU Engineering am besten. Total Aktive Kunden Passive Kunden Potenzielle Kunden n = 364 n = 185 n = 102 n = 77 sehr gut (1) 28 32 25 21 (2) 61 58 62 68 (3) 9 8 8 10 (4) 1 1 4 - schlecht (5) 1 1 1 1 (1,2) Top Two 89 90 87 89 (4,5) Low Two 2 2 5 1 Mittelwert 1.9 1.8 2 1.9Basis: FERCHAU ist bekannt; in %Fr. 9: Unabhängig davon, ob Sie schon einmal mit dem Dienstleister zusammengearbeitet haben oder nicht, interessiert uns, wie Sie die Qualität der Engineering Dienstleistung dieses Anbieters insgesamt einschätzen. 38RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  39. 39. Qualitätsbegründung FERCHAU Engineering (1) Aktive und passive Kunden begründen ihr positives Qualitätsurteil von FERCHAU Engineering vor allem mit der Mitarbeiterqualität (Qualität und gute Betreuung) sowie mit positiven Erfahrungen. Aktive Passive Potenzielle Total Kunden Kunden Kunden n = 364 n = 185 n = 102 n = 77 NENNUNGEN (NETTO) 95 95 96 91 POSITIVE NENNUNGEN (NETTO) 82 87 79 75 FERCHAU (allgemein) (NETTO) 29 33 26 26 Zuverlässigkeit (allgemein) 5 7 5 0 Gesamte Projektabwicklung gefällt 4 5 3 5 Sind vor Ort vertreten 4 5 3 0 Tolle Referenzen 3 2 1 8 Mitarbeiter/Personal (NETTO) 44 51 45 25 Qualität der Mitarbeiter/Personal 31 36 29 21 Gute Betreuung 11 15 11 4 Bewerber passen (immer) zum Unternehmen 5 4 7 3 Erfahrungen/Kontakte (NETTO) 25 27 27 18 Positive Erfahrungen 17 20 18 8 Gute Kontakte zu FERCHAU 6 5 6 10 Gute Zusammenarbeit (in der Vergangenheit) 4 3 6 3Basis: FERCHAU ist bekannt; in %Fr. 9a: Warum bewerten Sie die Qualität der Engineering Dienstleistung von FERCHAU als … ? Bitte nennen Sie uns hierfür Ihre Gründe. 39RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  40. 40. Qualitätsbegründung FERCHAU Engineering (2) Negative Nennungen zum Qualitätsurteil befinden sich für alle Kundensegmente auf einem geringen Niveau und sind zudem auch eher generisch. Aktive Passive Potenzielle Total Kunden Kunden Kunden n = 364 n = 185 n = 102 n = 77 NENNUNGEN (NETTO) Fortsetzung 95 95 96 91 Schnelligkeit (NETTO) 10 11 11 7 Schnelle Bearbeitung/Umsetzung 4 4 4 4 Schnelle Personalverfügbarkeit 3 2 5 1 Kundendialog (NETTO) 7 7 4 12 Geht auf individuelle Bedürfnisse ein 3 5 2 1 Offene Kommunikation 3 2 1 8 Angebote (NETTO) 7 9 5 5 Profile - Vorauswahl 5 6 5 4 NEGATIVE NENNUNGNEN (NETTO) 8 8 12 5 Ist immer abhängig vom Mitarbeiter 2 3 3 0 Schlechte Kandidatenprofile 2 2 2 0 War mit Mitarbeiter (teilweise) unzufrieden 2 1 3 1Basis: FERCHAU ist bekannt; in %Fr. 9a: Warum bewerten Sie die Qualität der Engineering Dienstleistung von FERCHAU als … ? Bitte nennen Sie uns hierfür Ihre Gründe. 40RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  41. 41. Bedarfsanfrage erfolgt parallel bei mehreren Dienstleistern „Wir fragen grundsätzlich mehrere Dienstleister an.“ K. - Einkauf „Wir erstellen Spezifikationsausschreiben für 3 Anbieter und der Prozess läuft über den Die Bekanntgabe eines Bedarfs erfolgt „Wir können uns nicht auf einen Anbieter Einkauf, wobei wir auch Empfehlungen der an mehrere Dienstleister verlassen.“ K. - Einkauf DL angeben.“ K. - Technik „Wenn wir mehrere anfragen, haben wir einfach die Sicherheit, den richtigen Kandidaten zu finden.“ K. - Einkauf Die Mehrzahl der Befragten arbeitet mit mehreren Engineering-Dienstleistern parallel. 41RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  42. 42. Bekanntheit und Zusammenarbeit - Engineering Dienstleister (Top 8 Darstellung) Neben FERCHAU (Achtung: FERCHAU wurde als Befragungsbeauftragter im Vorfeld genannt!) ist Brunel (als EDL) am bekanntesten. Mit Wettbewerbern von FERCHAU wurde sporadisch gearbeitet. Total Aktive Kunden Passive Kunden Potenzielle Kunden n = 375 n = 191 n = 102 n = 82 FERCHAU 97 97 100 94 60 73 64 26 Brunel 50 54 48 44 16 19 13 11 Hays 43 41 51 35 15 16 15 13 EuroEngineering 40 40 43 34 12 13 10 10 Randstad* 70 67 72 77 9 12 9 4 Bertrandt 38 38 38 37 7 9 5 2 IKS 31 30 34 28 7 8 4 6 Adecco* 45 45 42 50 3 3 4 4 Basis: Alle Befragten; in % Bekanntheit Zusammenarbeit *ZeitarbeitsfirmaFr. 7: Nun sehen Sie eine Liste von Unternehmen, die Engineering Dienstleistungen anbieten. Welche der folgenden Engineering Dienstleister kennen Sie, wenn auch nur dem Namen nach?Fr. 8: Und mit welchen Engineering Dienstleistungsunternehmen haben Sie im letzten Jahr regelmäßig zusammengearbeitet? 42RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  43. 43. Differenzierung zum Wettbewerb USPs* von USPs der Wettbewerber „Andere Anbieter haben ein viel „Die Betreuung durch den FERCHAU aussagekräftigeres kontinuierlicher Kontakt Berater ist sehr intensiv. Das ist echt Aussagekräftige Profile Informationsmaterial über die toll.“ K. - Technik zw. VI FERCHAU und Kandidaten.“ pot. K. - Einkauf Kunde „Die Erfahrungsberichte der Kunden kontinuierliche Betreuung der Kandidaten „Die Betreuung der Kandidaten ist kontinuierlich und wir haben keine Probleme.“ K. - Technik bei den anderen Anbietern sind sehr hilfreich bei der Selektion.“ pot. K. - Technik „FERCHAU ist einfach besser organisiert. Es „Die Stundensätze sind bei Geringere gibt keine Probleme bei Großprojekten.“ K. - anderen Anbietern geringer.“ K. - Technik Verrechnungssätze Einkauf gute Organisation, schnelle „Das Engagement und die Verlässlichkeit bei Lösungen FERCHAU ist immer gegeben, sodass auch schnelle Lösungen angeboten werden geringe Fluktuation können.“ K. - Technik „Auf Kandidaten, die sich bei uns bewehrt haben, können wie immer „Andere Anbieter arbeiten international. Da kann ich auch für China Leute aus China Internationalität bekommen und muss nicht die wieder zugreifen.“ K. - Einkauf „Für uns wäre es schön wenn Deutschen herüberfliegen“ P. - Technik FERCHAU auch Standorte im breites Angebot an „FERCHAU hat ein breiteres Angebot Ausland hätte.“ pot. K. - spezifischer Fachkräfte, die den Technik Fachkräften Anforderungsprofilen entsprechen.“ K. - Technik Regionalität „FERCHAU hat ein Büro hier vor Ort. Das ist schon toll für uns.“ K. - Einkauf * Unique Selling Proposition = Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerbsumfeld 43RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  44. 44. Funktionales Profil: FERCHAU vs. Top-Wettbewerber - jeweilige Kundenperspektive (1) Im Vergleich zu den anderen genutzten Engineering Dienstleistern wird FERCHAU von seinen Kunden am besten bewertet – Ausnahme: technische Kompetenz. 0 20 40 60 80 100 Bietet seinen Kunden, einen festen Ansprechpartner, der für alle Fragen bezüglich Engineering Dienstleistung zuständig ist Hat sozial kompetente Mitarbeiter, die sich sehr gut ins Team beim Kunden integrieren können Betreut intensiv seine Mitarbeiter bzw. kümmert sich um seine Mitarbeiter Bietet ein breites Angebot an technischen Fachkräften Hat fachlich-kompetente Ansprechpartner, die ein Gespräch auf "Augenhöhe" ermöglichen Liefert durch einen guten Auswahlprozess aussagekräftige Mitarbeiterprofile Hat viele, bundesweit ansässige Technische Büros Bietet eine Vor-Ort-Betreuung, d.h. der Vertriebsingenieur kennt das Unternehmen seines Kunden sehr gut Verfügt über hohe technische Kompetenz Bietet ein breites Leistungsspektrum im Technischen BüroBasis: Mit Anbieter wurde im FERCHAU n=225 Brunel n=59* - Fortsetzung- * Kleine Basisletzten Jahr zusammengearbeitet; in % Hays n=57* EuroEngineering n=46*Fr. 10a: Im Folgenden sehen Sie einige Aussagen, die auf Anbieter von Engineering Dienstleistungen zutreffen können. Dabei kann eine Aussage auf einen Anbieter, auf mehrere, auf alle oder aber auf gar keinen Anbieter zutreffen. 44RSG Marketing Research – Consulting driven by Research
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×