Your SlideShare is downloading. ×
Fokusthema: Social Business           Unified Communications & Collaboration ist der          Wachstumsmotor im Telekommun...
Der Niedergang des traditionellen Geschäfts                                    Weist     das   Unternehmen           eine...
Falls Sie eine oder mehrere dieser Lösungen imUnternehmen einsetzen, freue ich mich überIhre E-Mail an: Frank Heuer, Senio...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Experton Group Fokusthema Social Business;Unified Communications & Collaboration ist der Wachstumsmotor im Telekommunikationsmarkt

323

Published on

Der deutsche Markt für Telekommunikations-Lösungen steht unter Druck. Nach den aktuellen Zahlen der Experton Group wird der Markt für Unternehmens-TK-Ausrüstung 2012 gegenüber 2011 in etwa stagnieren, während das Volumen des ITK-Gesamtmarktes (ohne Verbindungsentgelte) um ca. 3 Prozent steigen wird. Nach Jahrzehnten mit guten Margen sehen sich die etablierten Anbieter seit einigen Jahren mit offenen IP-basierten Plattformen und neuen Wettbewerbern (erst Cisco, dann Microsoft, nun zunehmend die Chinesen – allen voran Huawei) konfrontiert. Der bisherige abgeschottete, proprietäre Markt bekam neue Spielregeln. Die Folge waren Preiserosion, internationale Konsolidierung sowie Selbstfindungsprozesse, von denen auch der deutsche Marktführer Siemens SEN nicht verschont blieb.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
323
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Experton Group Fokusthema Social Business;Unified Communications & Collaboration ist der Wachstumsmotor im Telekommunikationsmarkt"

  1. 1. Fokusthema: Social Business Unified Communications & Collaboration ist der Wachstumsmotor im Telekommunikationsmarkt 04.05.2012 Frank Heuer 0561 506975-27 frank.heuer@experton- group.com D er deutsche Markt für Telekommunikations- Lösungen steht unter Druck. Nach den aktuellen Zahlen der Experton Group wird der Markt für Unternehmens-TK- Ausrüstung 2012 gegenüber 2011 in etwa stagnieren, während das Volumen des ITK-Gesamtmarktes (ohne Verbindungsentgelte) um ca. 3 Prozent steigen wird. Nach Jahrzehnten mit guten Margen sehen sich die etablierten Anbieter seit einigen Jahren mit offenen IP-basierten Plattformen und neuen Wettbewerbern (erst Cisco, dann Microsoft, nun zunehmend die Chinesen – allen voran Huawei) konfrontiert. Der bisherige abgeschottete, proprietäre Markt bekam neue Spielregeln. Die Folge waren Preiserosion, internationale Konsolidierung sowie Selbstfindungsprozesse, von denen auch der deutsche Marktführer Siemens SEN nicht verschont blieb. .November 2012 © Experton Group www.experton-group.de
  2. 2. Der Niedergang des traditionellen Geschäfts  Weist das Unternehmen eineverdeckt in Summe, dass es aber auch schwankende Anzahl an Office-Lichtblicke in diesem Markt gibt. Im Mitarbeitern aufNewsletter Nr. 16 / 2012 vom 20. April 2012  Anteil mobiler Mitarbeiter undsind wir bereits auf den Voice-over-IP-Markt mobile Prozesseeingegangen. Dessen Wachstum wird  Wandelnde Arbeitsformenallerdings noch durch das des Marktes fürUnified Communications & Collaboration  Planungen für neue Standorte(UCC) in den Schatten gestellt. Der deutsche  Sind dedizierte ICT-MitarbeiterMarkt für UCC-Produkte wird 2012 gegenüber vorhanden2011 um über 25 Prozent auf 373 Mio. Eurozulegen. Zwischen 2012 und 2017 erwartet dieExperton Group darüber hinaus eindurchschnittliches jährliches Wachstum vonüber 15 Prozent. Dies ist eine Performance, dievon kaum einem anderen ICT-Marktsegmenterreicht wird. So nimmt UCC immer mehr denPlatz ein, den bisher TK-Anlageneingenommen haben – bei gleichzeitig starkerweiterten Möglichkeiten für die User, die dengroßen Markterfolg dieser Lösung bewirken.Wiederum noch bedeutend stärker als derschon sehr erfolgreiche UCC-Markt legt derMarkt für UCC as a Service zu. Da UCC einenneuen Produktbereich darstellt und Grafik: Marktvolumen von UCC-Produkten inKommunikation per se einen netznahen Deutschland. Quelle: Experton Group 2012Bereich darstellt, ist hier das Interesse, sich Wir möchten in Erfahrungsaustausch mitgleich für die Cloud-basierte Lösung zu Nutzern von UCC treten, insbesondere vonentscheiden, besonders groß. UCC gehört folgenden extern betriebenen Lösungen:dementsprechend zu den ICT-Lösungen, bei  Deutschland-LAN der Deutschendenen der Cloud-Umsatzanteil am größten ist. TelekomDie Kunden haben also nicht nur hinsichtlich  Vodafone OfficeNetder Anbieter die (Qual der) Wahl. Bei derEntscheidung zwischen Inhouse-UCC, UCC as  Vodafone OfficeNet Enterprise PBXa Service oder einer Kombination sollten  Office 365 von MicrosoftInteressenten unter anderem folgende Aspekteberücksichtigen: November 2012 © Experton Group www.experton-group.de
  3. 3. Falls Sie eine oder mehrere dieser Lösungen imUnternehmen einsetzen, freue ich mich überIhre E-Mail an: Frank Heuer, Senior Advisor,frank.heuer@experton-group.com November 2012 © Experton Group www.experton-group.de

×