Bewerbungstipps
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Bewerbungstipps

on

  • 697 views

 

Statistics

Views

Total Views
697
Views on SlideShare
697
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
7
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Bewerbungstipps Bewerbungstipps Presentation Transcript

    • Tipps für eine erfolgreiche BewerbungCopyright juwi-Gruppe · Personalmarketing · Stand August 2012
    • Herzlich willkommen bei der juwi-Gruppejuwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietetProjektentwicklung sowie Produkte für die Energiewende an. Unser Ziel: 100 Prozent erneuerbare Energien. UnserAntrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen.Gegründet wurde juwi 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher in Rheinland-Pfalz. Heute beschäftigt das weltweittätige Unternehmen mehr als 1.800 Mitarbeiter in 15 Ländern und erzielte im Jahr 2011 einen Jahresumsatz von rundeiner Milliarde Euro. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Solar-, Wind- und Bioenergie, aber auchWasserkraft und Geothermie sowie Green Buildings.
    • BewerbungstippsInhaltDeine Bewerbung ist die Visitenkarte an das Unternehmen. Nehme dirdeshalb ausreichend Zeit für eine individuelle und aussagekräftigeGestaltung. Wir haben einige Tipps für dich zusammengestellt, um dir dieersten Schritte zu vereinfachen. Denke daran – in der Bewerbung stecktdeine eigene Werbung! Anna Mikic – Personal-referentin der juwi Holding AG Anschreiben Deckblatt Anna bearbeitet tagtäglich Bewer- bungen und entscheidet über den Lebenslauf weiteren Verlauf. Hier gibt sie dir Bewerbungsfoto Tipps, worauf du bei deiner Bewer- Zeugnisse / Zertifikate bung achten sollst. Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch
    • AnschreibenCheckliste Gib die genaue Firmenanschrift an Achte darauf, dass der Vor- und Nachname bei Angabe des persönlichen Ansprechpartners richtig geschrieben werden und der Titel ggf. nicht fehlt Führe den Erstellungsort und das Tagesdatum aufNehme Bezug auf die richtige Stellenausschreibung /Nenne die Quelle der Stellenausschreibung Mein persönlicher Tipp:Gehe ausreichend auf das Anforderungsprofil ein und nenne Beispiele,warum du die Anforderungen erfüllst Gestalte das Anschreiben Gebe Informationen zu deiner Person und deiner Motivation zur Bewerbung an möglichst individuell und auf die offene Position abgestimmt. Bereite das Anschreiben leserlich auf (Absätze, Schriftgröße, Schrifttyp, Seitenrand) Vermittle dem Leser ein Bild von Das Anschreiben sollte nicht länger als eine Seite sein Deiner Persönlichkeit. Bringe deine Motivation, sich genau bei Lasse das Anschreiben auf Fehler überprüfen diesem Unternehmen zu Unterschreibe das Anschreiben bewerben, auf den Punkt Wiederhole nicht deinen Lebenslauf im Anschreiben!
    • DeckblattEin Deckblatt ist kein MUSS, verleiht deiner Bewerbung jedoch eine besondereNote. Platziere es direkt hinter das Anschreiben und füge ein Inhalts- oderAnlagenverzeichnis ein.Inhalt des Deckblattes Positionsbezeichnung Bewerbungsfoto ist nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) kein Muss, verleiht aber einen guten Eindruck Dein Name Deine vollständige Anschrift Kontaktmöglichkeiten Inhaltsverzeichnis(Bewerbungsfoto und Anschreiben sind keine Anlagen – werden nicht aufgeführt)
    • Der Lebenslauf = Curriculum Vitae = CVDie Angaben in deinem Lebenslauf verschaffen einen Überblick über deinen schulischen, ggf. universitären undberuflichen Werdegang.Gestaltung Inhalte Bereite ihn ansprechend auf: Er sollte strukturiert und auf  Persönliche Daten den jeweiligen Arbeitgeber zugeschnitten sein  Schulausbildung Zwei, max. drei Seiten  Wehr- bzw. Zivildienst Lasse keine Lücken im Lebenslauf unkommentiert stehen  Ausbildung Passe ihn gezielt auf die Stellenausschreibung an, indem  Studium du z. B. Tätigkeiten hervorhebst, die gefordert sind o. ä.  Berufstätigkeit / Praktika Hebe spezifische Qualifikationen hervor  Weiterbildung  Zusatzinformation (z. B. Auslandsaufenthalte)  Besondere Kenntnisse  Hobbys und Interessen  Datum, Ort und Unterschrift
    • BewerbungsfotoEin Bild sagt mehr als tausend Worte – wähle ein Bild aus, dass zu deiner zukünftigen Position passt. Denke daran, lautAGG ist ein Bewerbungsfoto kein Muss, es verleiht deiner Bewerbung aber nochmal eine persönliche Note. Verwende ein Portraitfoto (keine Ganzkörperaufnahmen) und lasse dieses von einem Fotografen anfertigen Wähle ein Format zwischen 6x4 oder 9x6 cm aus Achte bei digitalen Bewerbungen darauf, dass die Bildauflösung nicht mehr als 150 dpi beträgt Ob du schwarz / weiß oder farbig wählst, ist dir überlassen Überlege vorher, welche Wirkung du erzielen möchtest Wähle arbeitsplatzbezogene Kleidung, die der Position entspricht Verwende dezenten Schmuck und Make-up Platziere das Bild auf dem Deckblatt oder der ersten Seite des Lebenslaufes
    • Zeugnisse / ZertifikateZeugnisse dienen dem Personalverantwortlichen zur Überprüfung der im Lebenslauf und im Anschreiben gemachtenAngaben. Bei Onlinebewerbungen sind Anhänge in der Regel Anhänge bis zu 3MB möglich,somit ist eine geschickte Auswahl erforderlich Füge nur die jeweils letzten Abschlusszeugnisse hinzu (Schulabschlusszeugnis, ggf. Ausbildungs-, Hochschulzeugnis / Diplom, Praktikumsnachweise, Arbeitszeugnis, besondere Zertifikate über Fort- und Weiterbildungen, Referenzen deines letzten Arbeitgebers / Professors / Auftraggebers) Wähle die beigefügten Dokumente / Zertifikate sorgfältig aus und prüfe - ob das Zertifikat Kenntnisse belegt, die bis heute aktiv genutzt werden - ob diese Qualifikation für die angestrebte Position relevant ist Bei Online-Bewerbungen werden die Zeugnisse zu einem gesamten Dokument zusammengefasst
    • Vorbereitung zum VorstellungsgesprächMit einer Einladung zum Vorstellungsgespräch hast du das erste Teilziel erreicht.Darauf solltest du dich im Vorfeld gut vorbereiten. Informiere dich im Vorfeld über das Unternehmen und die Stelle, z. B. über die Karriereseite Plane die Anreise vorab im Detail und wähle ein angemessenes Outfit aus Schalte unbedingt dein Handy aus Trete natürlich und selbstbewusst auf Mein persönlicher Tipp: Zeige Interesse am Unternehmen und der zu besetzenden Position (z. B. durch gezieltes Nachfragen) „Ein gutes Vorstellungsgespräch ist ein Dialog. Um Informationen zu Bereite dich im Vorfeld auf Fragen vor erhalten, aber auch um den (z. B. Was wissen Sie über das Unternehmen? Warum haben Sie sich gerade bei Gesprächsverlauf positiv mitzu- uns beworben? Was erwarten Sie von der Position? Welche Fragen haben Sie an beeinflussen. Konzentriere dich auf ein gezieltes Nachfragen und arbeite keinen Fragenkatalog am uns? etc.) Ende des Gesprächs ab.“ Stelle am Ende des Gesprächs sicher, wer sich bis wann bei dir meldet
    • Wir wünschen dir viel Erfolgbei deiner Bewerbung!juwi Holding AGEnergie Allee 155286 WörrstadtTel.: 06732 9657-0www.juwi.de/karriere