IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011

  • 4,397 views
Uploaded on

Preissteigerungen von 15 Prozent in den vergangenen drei Jahren für private Immobilien in München, Hamburg und Berlin - für eine nachhaltige Marktentwicklung ist das nicht wünschenswert. In......

Preissteigerungen von 15 Prozent in den vergangenen drei Jahren für private Immobilien in München, Hamburg und Berlin - für eine nachhaltige Marktentwicklung ist das nicht wünschenswert. In Stuttgart hingegen steigen die Preise stetig, aber moderat. Die Entwicklungen auf dem Stuttgarter Markt sowie in der beliebten Bodensee-Region stellen wir Ihnen im aktuellen Immobilienmarktbericht vor.

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
4,397
On Slideshare
2,817
From Embeds
1,580
Number of Embeds
4

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
1

Embeds 1,580

http://www.privatbank.de 1,565
http://deeugn01 10
http://www.bankhaus-ellwanger-geiger.de 3
http://172.25.10.107 2

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. DAS GEWISSE EXTRA MEHR.IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011.
  • 2. Tradition und Moderne, WAHLERT steht für beides.Wir sind eine wirtschaftsrechtlich tätige Kanzlei, deren Ursprünge sich bis in die 60er Jahre verfolgenlassen. Wir beraten Unternehmer und Unternehmen. Zu unseren Mandanten gehören mittelständischeUnternehmen ebenso wie große, international tätige Unternehmen mit Sitz im In- und Ausland, insbe-sondere in den USA, Frankreich, Spanien und England.Als „Full-Service-Kanzlei“ stehen wir auch Ihnen tatkräftig zur Seite und vertreten Ihre persönlichenInteressen, beispielsweise in allen Fragen des Bau- und Immobilienrechts und folgen unserem Motto:CLOSER TO YOUAND YOUR BUSINESS.WAHLERT RechtsanwälteFriedrichstr. 9 A | 70174 StuttgartT +49 (0)711 18 76-0 | F +49 (0)711 18 76 -100info@wahlert-law.com | www.wahlert-law.com
  • 3. VORWORTWER STELLT DIE PREISFRAGE?Die Frage der richtigen Preisgestaltung ist sicherlich eine Unsere Immobilienexperten freuen sich darauf, Sie kennen zuder „Königsdisziplinen“ im Bereich der privaten Immo- lernen und gemeinsam mit Ihnen Ihre Immobilienwünsche,bilien – und aktueller denn je. In München, Hamburg und ob Kauf oder Verkauf, zu verwirklichen.Berlin wurden in den letzten drei Jahren Preissteigerungenvon rund 15 Prozent realisiert. Dabei herrschte ein solcher Ihre persönlich haftenden GesellschafterAnsturm auf Immobilien, dass Interessenten sich bereitsbeim ersten Besichtigungstermin zum Kauf entscheidenmussten. Diese Entwicklung ist weder wünschenswertnoch sinnvoll für eine nachhaltige Marktentwicklung. Mario Caroli Dr. Volker GerstenmaierDie Immobilienpreise in Stuttgart hingegen liegen schonseit Jahren auf einem hohen Niveau und entwickelnsich stetig, aber moderat nach oben. Auch ist es unwahr-scheinlich, dass Neubauobjekte den Markt in die eineoder andere Richtung beeinflussen werden.Entdecken Sie auf den folgenden Seiten neben Preis- undLageentwicklungen aktuelle Trends und Besonderheiten, dieden Markt in und um die Landeshauptstadt sowie in der Bo-denseeregion kennzeichnen. Natürlich präsentieren wir imImmobilienmarktbericht auch wieder einen kleinen Ausschnittunseres vielfältigen Angebots an hochwertigen Objekten. 3
  • 4. INHALT. 5 Das besondere Objekt Objektangebote Bodensee 6 Marktbericht Stuttgart 30 Ein- und Zweifamilienhäuser 10 Über den Dächern von Stuttgart 32 Eigentumswohnungen 12 Lagen und Grundstückspreise 14 Preisspiegel 34 Immobilienfinanzierung 16 Stuttgarter Spezialitäten 37 Immobiliengesuche Objektangebote Raum Stuttgart Vermietung 18 Ein- und Zweifamilienhäuser 40 Mietobjekte Raum Stuttgart 24 Eigentumswohnungen 42 Private Banking 28 Marktbericht Bodensee 43 Impressum4
  • 5. DAS BESONDERE OBJEKTWOHNREFUGIUM MIT FERNÖSTLICHEM FLAIR.In bester Wohn- und Aussichtslage, nahe dem StuttgarterBismarckturm, liegt eine ganz besondere Immobilie,die alle Freunde asiatischer Lebensart begeistern wird.Die Wohnung befindet sich im obersten Geschoss inun verbaubarer Süd-/Südwestlage und wird ganztägigvon der Sonne beschienen. Ein Wintergarten und vielekostbare Ausstattungsdetails schaffen eine außergewöhn-liche und harmonische Atmosphäre.Im Außenbereich bestechen neben einem japanischenZen-Garten mit Bachlauf vor allem die großzügigenTerrassen mit Blick über die Stadt bis weit ins Neckartal.Die Umgebung ist geprägt durch herrschaftliche undgroßzügige Villen mit teilweise parkartigen Anlagen. Esbesteht eine hervorragende Infrastruktur. Die StuttgarterCity ist in wenigen Minuten erreichbar. Kaufpreis auf Anfrage Baujahr 1987/88 Anzahl Zimmer 4,5 – 5 X Ihr Berater: Hans-Ulrich Bettin, Telefon 0711/2148-273 Gesamtwohnfläche ca. 301 m2 zzgl. Nutzfläche 5
  • 6. MARKTBERICHT STUTTGART DIE STADT IST IN EINER GUTEN LAGE. INFRASTRUKTUR IN TOP-LAGEN NACHRANGIG „Am Bismarckturm“ interessieren, akzeptieren dies gerne, da diese Wohngegenden meist in unmittelbarer Stadt- » Zufriedenheit mit seiner Lage ist der größte nähe liegen. Häufig ist die City oder Teile der Innenstadt und sicherste Reichtum. « fußläufig erreichbar. Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann NEUE ZIELGRUPPEN FÜR OBJEKTE IN GUTEN LAGEN Cicero hat mit diesem Zitat bereits vor zirka 2000 Jahren Der Stuttgarter Markt besteht natürlich nicht nur aus die Situation im heutigen Stuttgart treffend beschrieben. sogenannten „Luxusimmobilien“. Ein breiteres Angebot Denn der Immobilienmarkt ist in unserer Landeshauptstadt findet sich in den guten bis sehr guten Wohnlagen in in besonderer Art und Weise gekennzeichnet durch ein- und um Stuttgart mit all seinen attraktiven Stadtteilen zigartige Aussichtswohnlagen und vielfältige Wald- und und Vororten. Hier ist die geografische Lage nur ein As- Grünflächen. Und Eigentümer wie Immobiliensuchende pekt unter einer Vielzahl von Entscheidungsfaktoren: Die wissen, dass diese speziellen Lagen die Preise nachhaltig Nachfrage richtet sich in diesen Gebieten auch nach der beeinflussen und das hohe Niveau langfristig halten wird. Nähe zum Arbeitsplatz, der Nähe zu Kindergärten und Zudem übersteigt auch im vergangenen Jahr die hohe Schulen sowie dem kulturellen Angebot. Darüber hinaus Nachfrage deutlich das rare Angebot. spielen hier der ÖPNV und Läden mit Nahversorgungs- funktion eine wichtige Rolle. Parallel ist festzustellen, dass Dabei spielt die häufig fehlende Infrastruktur in diesen Familien immer weniger auf ländliche Regionen auswei- Lagen eine untergeordnete Rolle. Käufer, die sich chen. Wohnen in der Stadt wird für alle Generationen für Objekte beispielsweise in den Top-Lagen „Bopser“, und Familienformen zunehmend interessant. Das liegt „Uhlands höhe“, „Memberg“, „Karlshöhe“ oder zum einen daran, dass in Familien oft beide Elternteile6
  • 7. STUT G R STUT TGART S T OP -L AGEN OP -LAGE N LAGGEN M E B ER MEM BERG AM BIS MA CKTU RM BIS MAR CKTU RM ISMA URM UR UH UHL ND HÖH U HL AND SHÖHE HLAND ÖHE D G Ä H DE GÄ SHE ID GÄNSHE IDE HE D HASENB ERG A S EN B ERG AS E NB ERG NBER N R KAR LSH HE KAR LSHÖHE RLSH HE R LSHÖHE S SHBild: Stadtmessungsamt Stuttgart BOPSER BO SE BOP SER OP ER H G ST HAI GST 7
  • 8. MARKTBERICHT STUTTGART berufstätig sind und dementsprechend weite Pendler- sich in einem gewachsenen Wohngebiet befinden und wege nicht mehr in Kauf genommen werden. Je nach bereits ein sichtbares Wohnumfeld bieten. Hier weiß der Familien- und/oder Berufssituation ist diese Zielgruppe Käufer, wie sich das Wohngebiet entwickelt hat und wo- bei der „Stadt-Immobilie“ kompromissbereiter, was sich rauf er sich einlässt. Die Alternative sind neu ausgewiesene auch auf das Angebot am Immobilienmarkt auswirkt. Baugebiete, welche häufig sowohl größeren Bauträgern Gerade diese Käuferschichten achten auf Flexibilität. Der als auch privaten Bauherren die Möglichkeit bieten, einen Erwerb einer Immobilie ist für sie keine Lebensentschei- Bauplatz in einem erst entstehenden Wohnumfeld zu er- dung mehr. Je nach beruflicher Entwicklung und Perspek- werben und neu zu bebauen. tiven müssen Immobilien hier teilweise früher als geplant wieder veräußert werden. Daraufhin muss die Immobilie MEHRFAMILIENHÄUSER HEISS BEGEHRT ausgerichtet sein. Preisentwicklung und Attraktivität beim Auch gerade bei Kapitalanlegern ist der Stuttgarter Markt Wiederverkauf sind hier die Schlagworte. begehrt. Vor allem in wirtschaftlich volatileren Zeiten sind Mehrfamilienhäuser hier hoch im Kurs. Dem entgegen BAUHERR WERDEN? steht ein zunehmend schmaleres Angebot, da die Mehr- Wer in Stuttgart seinen ganz persönlichen Immobilien- zahl der Mehrfamilienobjekte in der Vergangenheit von traum verwirklichen will und auf der Suche nach einem Immobilienfirmen erworben, aufgeteilt und an einzelne geeigneten Bauplatz ist, steht vor einer Hausforderung. Eigentümer verkauft wurden. Die wenigen Renditeobjekte, Durch die anfangs beschriebenen lagespezifischen Beson- die auf diesem engen Markt noch angeboten werden, derheiten ist grundsätzlich Grundstücksknappheit gege- sind sehr stark nachgefragt. Sie werden im Volksmund als ben. Bauplätze zur Neubebauung kommen deshalb nur „Betongold“ bezeichnet und bieten je nach Lage mit einer selten auf den Markt und sind üblicherweise sehr begehrt. durchschnittlichen Rendite von 5 bis 7 Prozent bei instand- Meist handelt es sich dann um Abrissgrundstücke, die gehaltenen Häusern eine wertbeständige Anlageform.8
  • 9. VERKAUFEN ODER VERMIETEN? dabei von größtem Nutzen. Durch das nun fast 100-Für den Eigentümer einer Wohnimmobilie in oder um jährige Bestehen von ELLWANGER & GEIGER PrivatbankiersStuttgart wird eine Verkaufsentscheidung bei selbst sind jahrzehntelange Geschäfts- und Privatkontakte zubewohnten Immobilien meist durch Veränderungen im einem weitreichenden Beziehungs- und Kontaktnetzprivaten oder beruflichen Umfeld bestimmt. Einfamilien- ausgereift. Diese meist schon langjährigen Kontakte mithäuser oder großzügige Eigentumswohnungen werden unserem Haus ermöglichen einen sehr persönlichen undgrößtenteils verkauft und nicht vermietet. Käufer suchen privaten Umgang mit unseren Kunden. Gleichzeitig sinddiese Art von Immobilien fast ausschließlich zur Eigen- unsere Immobilienberater, die größtenteils bereits übernutzung. Trotzdem kann je nach individueller Situation lange Jahre für ELLWANGER & GEIGER Privatbankiers tätigbeziehungsweise Immobilie auch eine Vermietung in sind, tagtäglich am Markt präsent, haben sich über dieBetracht kommen. Hierüber sollten Sie sich von unseren Dauer ihrer Tätigkeit profunde Kenntnisse erworben undExperten beraten lassen. können so kompetent und professionell sowohl für Ver- käufer als auch für Käufer tätig werden. Dies alles machtKAUF UND VERKAUF RICHTIG PLANEN uns zum perfekten Partner rund um die Immobilie.Das richtige Umfeld, das Haus, welches den persönlichenVorstellungen entspricht, sowie der preisliche Rahmensind seit Jahrzehnten die Kriterien, die die Grundlage fürden Kauf einer Immobilie bilden. Mitentscheidend fürden Verkauf einer Immobilie ist neben den privaten Grün-den eine langfristige Marktbetrachtung, die den opti-malen Zeitpunkt des Verkaufs beeinflussen kann. Eineprofessionelle Unterstützung ist für Käufer und Verkäufer 9
  • 10. AKTUELLES ÜBER DEN DÄCHERN VON STUTTGART. Das immer stärker verdichtete Wohnen in Städten stellt Selbstverständlich gibt es Beispiele, wie Dachflächen in Stadtplaner wie Bauherren vor immer komplexere Heraus- der Stadt für privates Wohnen genutzt werden. Gerade forderungen. Dabei muss man nicht New York, Shanghai im Westen, Süden und der Innenstadt gibt es bestehende oder Tokio als Beispiele bemühen, ein Blick mit Google und Neubauobjekte, bei denen das Dach für Wohnungen Earth oder aus dem Flugzeug auf die Landeshauptstadt oder Penthäuser genutzt wird. zeigt, dass Stuttgart vor ähnlichen Problemen steht. Dies ist der Topografie der Stadt und ihrer Attraktivität So entstehen auf dem „Z-UP“ in der Heilbronner Straße geschuldet. Es gibt einfach ein Flächenproblem und dem- und im „Gerber“, dem neuen Stadtentwicklungsprojekt entsprechend zu wenig bebaubare Grundstücke. Guter zwischen Tübinger Straße und Österreichischem Platz, Rat ist teuer. Dabei könnte das „Wohnen auf dem Dach“ sowie im ECE am Mailänder Platz neben mehr als 540 eine Lösung darstellen. Wir haben uns gefragt, inwieweit Wohnungen auch Penthäuser. Doch auch auf Bestands- der Penthaus-Gedanke in Stuttgart bereits Einzug gehalten immobilien wie dem Zeppelin-Carée und der Allianz hat und wo und wie es möglich ist, „Wohnen auf dem gibt es Penthäuser in bester Aussichtslage. Kurz: In der Dach“ in der Landeshauptstadt zu verwirklichen. Stadt bewegt sich etwas.10
  • 11. Schließlich kann es durchaus attraktiv sein, citynah zu „ Können nach der Stellplatzverordnung genügendwohnen und trotzdem über den Dingen zu „schweben“. Stellplätze nachgewiesen werden?Denn Penthäuser werden zumeist wenig von den Schall- „ Wenn Penthäuser nachträglich aufgebaut werden,quellen der Stadt und des Verkehrs tangiert, sind sonnig kann auf Grund der Barrierefreiheit ein Aufzug zurund verfügen häufig über großzügige Terrassen. Oft Auflage werden?bieten sie darüber hinaus bereits beste Infrastruktur im „ Ermöglicht die Statik eine weitere Bebauung?Gebäude oder in direkter Nachbarschaft. So werden „ Bisher rein gewerblich genutzte Immobilien müssendiese Objekte auch hochattraktiv für ältere Zielgruppen zuerst umgewidmet werden. Dies ist insbesondere inbeziehungsweise Doppelverdiener ohne Kinder. Natürlich Mischgebieten möglich.stellt sich schnell die Frage, ob nicht auch deutlich ältereObjekte mit Penthäusern „nachgerüstet“ werden können, Das Stadtplanungsamt hat zudem eine Initiative mitsofern die Statik dieses erlaubt. dem Titel „Stuttgarter Innenentwicklungsmodell (SIM)“ gegründet, das das Ziel hat, urbanes Wohnen zu fördern.Das Stadtplanungsamt begrüßt diese Ideen sowie den Dieses vor allem unter dem Gesichtspunkt der sozialge-Trend zum „Wohnen auf dem Dach“ und unterstützt rechten und städtebaulich qualifizierten Bodennutzung.Initiativen, die in diese Richtung gehen. Trotzdem müssennatürlich folgende Aspekte berücksichtigt werden: Wenn auch Sie sich für Penthäuser in und um Stuttgart interessieren, fragen Sie einfach unsere Immobilien-„ Sieht das bestehende Baurecht und die Baustaffel eine experten. Bebauung dieser Art vor? Oder sind die Vollgeschosse innerhalb der Immobilie bereits ausgeschöpft?„ Wird der Denkmalschutz tangiert? 11
  • 12. LAGEN STUTTGART IM ÜBERBLICK: 370–430 € 420–560 € LAGEN UND GRUNDSTÜCKSPREISE. 400–630 € 380–580 € 460–650 € 310–500 € 440–520 € 460–700 € 480–690 € 470–1.000 € 370–890 € 680–1.320 € 400–630 € 590–1.120 € 400–590 € 440–780 € 450–590 € 690–1.300 € 400–590 € 640–1.200 € 440–550 € 890 € 460–550 € 590–1.150 € 400–570 € 550–980 € 490–720 € 460–670 € 850–930 € 420–840 € 440–930 € 490–670 € Bei den angegebenen Werten handelt 410–660 € es sich um Richtwerte und Trends, 310–550 € die je nach Bebauungsmöglichkeit ab- 420–660 € weichen können. Gern führen wir eine individuelle Einschätzung für Sie durch. Quelle: E&G Research, Gutachterausschuss der Stadt Stuttgart12
  • 13. Eine gute Partnerschaft beruht auf Vertrauen,gegenseitiger Achtung und gemeinsamen Zielen.bulthaup · Küchenstudio Sprecher | Fleiner · Internationale EinrichtungenKörner · Natursteine | PSLAB · Lichtplanung | Schüco International | Studio 26 · am westkai 9 a | 70327 stuttgart | t 0 7 11 3 8 9 15 5 3 0Bild und Ton | Schreinerei Kimmerle | Vola Armaturen | Wahl – unverwechselbad www.fuchswacker.de | buero@fuchswacker.de 13
  • 14. PREISSPIEGEL ENTWICKLUNG PRIVATE IMMOBILIEN IMMOBILIEN. Stadtteil Einfamilienhäuser Kaufpreis in € Eigentumswohnungen Kaufpreis in € pro m² Bestand Prognose Bestand Prognose Neubau Prognose Stuttgart: Höhen- und Aussichtslagen 600.000 – 2.100.000 3.000 – 5.800 3.500 – 10.000 Stuttgart: Mitte, Nord, West, Süd, Ost 500.000 – 1.100.000 1.500 – 3.800 2.200 – 4.000 Degerloch / Sonnenberg 500.000 – 1.800.000 2.200 – 4.000 3.500 – 6.000 Birkach / Schönberg 450.000 – 1.100.000 2.000 – 3.500 3.000 – 4.800 Möhringen 350.000 – 1.000.000 2.000 – 3.400 3.000 – 4.000 Plieningen 350.000 – 800.000 1.700 – 3.000 3.000 – 3.800 Frauenkopf 500.000 – 1.200.000 2.200 – 4.000 3.000 – 5.500 Sillenbuch / Riedenberg / Heumaden 500.000 – 1.700.000 2.000 – 3.500 3.000 – 5.500 Hedelfingen / Untertürkheim / Obertürkheim 350.000 – 700.000 1.600 – 2.500 2.500 – 3.500 Bad Cannstatt 400.000 – 900.000 1.700 – 3.000 2.500 – 3.900 Weilimdorf / Feuerbach / Korntal 400.000 – 950.000 2.000 – 3.000 2.500 – 3.500 Zuffenhausen 300.000 – 700.000 1.400 – 2.800 2.600 – 3.000 Vaihingen / Rohr / Botnang 350.000 – 1.100.000 1.500 – 3.000 2.500 – 3.500 Böblingen / Sindelfingen 300.000 – 1.000.000 1.300 – 2.800 2.200 – 3.400 Filderraum 300.000 – 950.000 1.300 – 2.300 2.400 – 3.200 Esslingen 300.000 – 950.000 1.500 – 2.500 2.500 – 3.300 Fellbach / Waiblingen / Weinstadt 300.000 – 680.000 1.100 – 2.300 2.000 – 2.800 Ludwigsburg 300.000 – 800.000 1.400 – 2.400 2.400 – 3.000 Gerlingen 350.000 – 1.100.000 1.800 – 2.800 2.500 – 3.500 Leonberg / Ditzingen 300.000 – 950.000 1.400 – 2.500 2.400 – 3.200 Bei den genannten Preisen handelt es sich um Trends und grobe Richtwerte. Gerne führen wir eine individuelle Einschätzung Ihres Objektes für Sie durch. Quelle: E&G Research14
  • 15. Mehrfamilienhäuser Kaufpreis in € pro m² Haus / Wohnung Miete in € pro m² Bestand Prognose Bestand Prognose Neubau Prognose 1.000 – 2.800 8,50 – 13,00 11,00 – 16,00 900 – 2.000 7,50 – 12,50 10,00 – 14,00 900 – 2.000 8,00 – 12,50 10,00 – 15,00 850 – 1.600 7,50 – 10,50 9,00 – 12,50 850 – 1.600 8,00 – 11,50 10,00 – 12,50 850 – 1.600 7,00 – 11,00 9,00 – 11,50 900 – 2.000 8,00 – 11,50 9,50 – 13,50 900 – 2.000 8,00 – 12,50 10,00 – 14,00 820 – 1.400 7,00 – 11,00 9,50 – 11,50 850 – 1.600 6,50 – 9,50 8,50 – 11,00 850 – 1.600 8,00 – 10,50 9,00 – 12,50 820 – 1.400 6,50 – 9,50 8,50 – 10,50 850 – 1.600 7,50 – 10,00 9,00 – 12,50 900 – 1.900 7,50 – 10,00 9,00 – 11,00 700 – 1.500 7,00 – 9,00 9,00 – 10,50 750 – 1.700 7,50 – 9,50 9,00 – 11,00 750 – 1.500 7,00 – 9,00 8,00 – 9,50 Wertentwicklung 750 – 1.800 6,50 – 9,50 9,00 – 11,00 + 2 % bis + 5 % 800 – 1.900 8,00 – 10,00 9,00 – 12,00 + 2 % bis – 2 % 750 – 1.800 7,00 – 9,00 9,00 – 11,00 15
  • 16. STUTTGARTER SPEZIALITÄTEN DIE WENGERTERHÄUSER. D er Weinbau hat in Stuttgart schon seit vielen hundert Jahren Tradition. Denn die Landeshauptstadt liegt im Regenschatten des Nordschwarzwaldes und profitiert so von einem besonders günstigen Klima mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen. Natürlich wurde der Anbau süffiger Tropfen im Laufe der Geschichte durch die Industrialisierung zurückge- drängt und viele der sonnigen Weinberge mauserten sich durch die zunehmende Ausdehnung der schwäbischen Metropole zu begehrten Wohnlagen. Erfreulicherweise haben sich in Stuttgart und Umland jedoch einige der Arbeits- und Wohnstätten der einstigen Weinbauern erhalten: die Wengerterhäuser. Unter diesen kleinen und großen Fachwerk- und Steinhäusern finden sich wahre Schmuckstücke, die liebevoll saniert oder ausgebaut wurden und nun zu den ganzBild: Stuttgart Marketing GmbH besonders charmanten Immobilien der Stadt zählen. An den Hängen der Weinberge oder zu deren Fuß gelegen, begeistern diese Kleinode immer wieder Liebhaber, die keinen Aufwand scheuen, die geschichtsträchtigen Bauten zu erhalten – und sie zum Teil auch bewohnen. 16
  • 17. 17
  • 18. STUTTGART UND UMGEBUNG ▼ Stuttgart ▼ Stuttgart ▼ Stuttgart     Anwesen in bester Aussichtslage, Halbhöhen- Klassische Stadtvilla in bevorzugter Wohn- Villenklassiker in bester Stuttgarter Halb- lage, Baujahr 1957, Grundstück ca. 1.829 m², und Aussichtslage, Baujahr 1908, Wohnen und höhenaussichtslage, Baujahr 1923, Denkmal, Wohnfläche ca. 230 m² zzgl. Einliegerwohnung Arbeiten möglich, Grundstück ca. 1.366 m², Grundstück ca. 4.394 m², Wohn-/Nutzfläche und Nutzfläche, baujahrentsprechender Zustand, Wohn-/Nutzfläche ca. 398 m², sanierungs- ca. 1.024 m², zusätzliches Wohnhaus und Doppelgarage und Einzelgarage. bedürftig. Frei. Ateliergebäude. Frei nach Vereinbarung. Kaufpreis auf Anfrage Kaufpreis: auf Anfrage Kaufpreis: € 3.300.000,– Ihre Beraterin: Ulrike Lehner Ihr Berater: Hans-Ulrich Bettin Ihr Berater: Friedwalt Böhm18
  • 19. EIN- UND ZWEIFAMILIENHÄUSER ▼ Stuttgart-Botnang ▼ Stuttgart-Feuerbach ▼ Stuttgart-RohrHerrschaftliches Anwesen in ruhiger Aussichts- Großzügiges, modernes Einfamilienhaus in Frei stehendes und geräumiges 1–2-Familien-lage, Baujahr 1965, parkähnliches Grundstück ruhiger, sonniger Lage, Gebiet Hohewarte, Bau- haus in gefragter Lage, Baujahr 1977, Grund-ca. 2.534 m², Wohnfläche ca. 281 m², jahr 2001, Grundstück ca. 600 m², Wohnfläche stück ca. 643 m², Wohnfläche ca. 223 m²,gepflegter Zustand, großzügige Raum- ca. 250 m², gehobene, hochwertige Aus- Fußbodenheizung, Einbauküche, diverse Ein-aufteilung, Doppelgarage. Kurzfristig frei. stattung, Einbauküche, Fußbodenheizung, bauschränke. Kurzfristig frei nach Vereinbarung. Doppelgarage. Frei nach Vereinbarung.Kaufpreis: € 1.195.000,– Kaufpreis: € 990.000,– VB Kaufpreis: € 730.000,–Ihre Beraterin: Claudia Klauck Ihr Berater: Friedwalt Böhm Ihr Berater: Hans-Ulrich Bettin 19
  • 20. EIN- UND ZWEIFAMILIENHÄUSER ▼ Stuttgart-Süd ▼ Stuttgart-Sillenbuch         ▼ Stuttgart-Killesberg Frei stehendes Einfamilienhaus in bevorzugter Atriumhaus, Baujahr 1967/68, Grundstück Gepflegtes Einfamilienhaus in bevorzugter Lage, Baujahr 1927, Grundstück ca. 583 m², ca. 259 m², Wohnfläche ca. 146 m² zzgl. Halbhöhen- und Aussichtslage, Baujahr 1952, Wohnfläche ca. 200 m², Sanierungsmaßnahmen Nutzfläche, gepflegter Zustand, großzügige laufend modernisiert, Grundstück ca. 270 m², erforderlich, 5 Garagen. Frei. Fensterbereiche, isolierverglaste Holzfenster, Wohnfläche ca. 100 m², Gas-Zentralheizung, Dach 2009 erneuert. Kurzfristig frei. Einbauküche, Sauna. Frei nach Vereinbarung. Kaufpreis: € 645.000,– Kaufpreis: € 525.000,– Kaufpreis: € 498.000,– Ihre Beraterin: Ulrike Lehner Ihr Berater: Friedwalt Böhm Ihr Berater: Thomas Fink20
  • 21. ▼ Leonberg-Warmbronn ▼ Leonberg-Warmbronn ▼ BöblingenGroßzügiges Einfamilienhaus in ruhiger Lage Gepflegtes, ruhig gelegenes Einfamilienhaus, Repräsentatives Einfamilienhaus mit separatermit unverbaubarem Blick ins Grüne, Baujahr Baujahr 1968, Grundstück ca. 852 m², Wohn- Einliegerwohnung in bester Wohn- und1992, Grundstück ca. 452 m², Wohnfläche fläche ca. 200 m², Parkettboden, Öl-Zentral- Aussichtslage, Baujahr 1985, Grundstückca. 287 m², moderne Ausstattung, Doppel- heizung, Doppelgarage, schöner Garten mit ca. 1.544 m², Wohnfläche ca. 473 m², Einbau-garage und 2 Außenstellplätze. Freisitz. Frei nach Vereinbarung. küche, diverse Einbauten, Doppelgarage. Frei nach Vereinbarung.Kaufpreis: € 625.000,– Kaufpreis: € 525.000,– Kaufpreis: € 960.000,–Ihr Berater: Michael Vogt Ihr Berater: Thomas Fink Ihr Berater: Hans-Ulrich Bettin 21
  • 22. EIN- UND ZWEIFAMILIENHÄUSER ▼ Stuttgart-Bad Cannstatt   ▼ Böblingen ▼ Oberlenningen Gepflegtes 3-Familienhaus in bevorzugter Wohn- Attraktives Einfamilienhaus mit Einliegerwoh- Herrschaftliches Anwesen in schöner, ruhiger lage, Baujahr 1987, Grundstück ca. 567 m², nung in bevorzugter Lage, Baujahr 1977, Aussichtslage, Bauhaus-Stil, Baujahr 1954/55, Wohnfläche ca. 294 m², isolierverglaste Fenster, Renovierungen 1999, Grundstück ca. 975 m², Grundstück ca. 9.082 m², Wohnfläche über Tageslichtbäder, Balkone und Terrassen, Doppel- Wohnfläche ca. 385 m² zzgl. Nutzfläche ca. 500 m², Schwimmbad, vielseitige Nutzungs- garage. Kurzfristig frei. 115 m², hochwertig und exklusiv ausgestattet. möglichkeiten. Kurzfristig frei. Frei nach Vereinbarung. Kaufpreis: € 770.000,– Kaufpreis: € 880.000,– Kaufpreis: € 700.000,– Ihre Beraterin: Claudia Klauck Ihr Berater: Michael Vogt Ihre Beraterin: Julia Hoppe22
  • 23. ▼ Schorndorf ▼ Rudersberg ▼ WaiblingenModernes, hochwertiges Architekten-Einfamilien- Modernes, großzügiges Wohn-Anwesen mit Individuelles, sehr wohnliches 1–2-Familienhaushaus mit Büro/Einliegerwohnung und schönem optionalem Büro/Einliegerwohnung in herrlicher in ruhiger und gefragter Stadt-Wohnlage,Garten in zentraler Wohnlage, Baujahr 2004, Lage, Baujahr 2003, Grundstück ca. 765 m², Baujahr 1928/1978, Grundstück ca. 306 m²,Grundstück ca. 720 m², Wohnfläche ca. 308 m², Wohnfläche ca. 346 m², 8 Zimmer, beste Aus- Wohnfläche ca. 194 m², 9 Zimmer, Garage und8,5 Zimmer, Doppelgarage. stattung, Doppelgarage. Stellplatz.Kaufpreis: € 980.000,– Kaufpreis: € 730.000,– Kaufpreis: € 445.000,–Ihr Berater: Thomas Brandl Ihr Berater: Thomas Brandl Ihr Berater: Thomas Brandl 23
  • 24. EIGENTUMSWOHNUNGEN ▼ Stuttgart-Degerloch/Haigst ▼ Stuttgart-Killesberg ▼ Stuttgart-Dachswald unverbindliche Illustration Exklusive Penthaus-Wohnung in Aussichtslage, 12 luxuriöse Neubauwohnungen mit groß- Sonnige 4-Zimmer-Maisonette-Wohnung, 5-Familienhaus, Baujahr 2006, Wohnfläche zügigen Terrassen und Balkonen, Aussichtslage, Baujahr 1991, Wohnfläche ca. 115 m², Granit- ca. 204 m², hochwertige Ausstattung, 2 Bäder, Wohnfläche zwischen 72 m² und 256 m², und Parkettboden, Öl-Zentralheizung, teilweise offener Kamin, Fußbodenheizung, Klimaanlage, Aufzug, Fußbodenheizung, Tiefgarage. Fußbodenheizung, Balkon und Loggia, großer Aussichtsterrasse, Aufzug, 3 Tiefgaragenstell- Beziehbar Herbst 2011, Musterwohnung Hobbyraum, überdachter Außenstellplatz. plätze. Frei. vorhanden. Frei nach Vereinbarung. Kaufpreis: € 1.190.000,– Kaufpreis: € 395.700,– bis € 1.498.200,– Kaufpreis: € 380.000,– Ihre Beraterin: Ulrike Lehner Ihr Berater: Hans-Ulrich Bettin Ihre Beraterin: Claudia Klauck24
  • 25. ▼ Stuttgart-Ost ▼ Esslingen am Neckar ▼ Gerlingen-Schillerhöhe unverbindliche IllustrationSchöne 4-Zimmer-Wohnung, 3. Obergeschoss Penthaus-Wohnung mit fantastischem Blick, 3,5-Zimmer-Dachgeschoss-Maisonette-Wohnungin saniertem Jugendstilgebäude, Baujahr 1911, Baujahr 1972, Sanierung 2003, Wohnfläche in 3-Familienhaus und toller Aussichtslage,Komplettsanierung 2011, Wohnfläche ca. 97 ca. 119 m², 4 Zimmer, neue Küche, Teppich- Baujahr 1995, Wohnfläche ca. 115 m², Einbau-m², Balkon, Veranda. Geplante Fertigstellung boden, große Dachterrasse (teilüberdacht), küche, Parkett. Sofort frei.Ende 2011. Öl-Zentralheizung, Garage. Frei nach Verein- barung.Kaufpreis: € 315.000,– Kaufpreis: € 310.000,– Kaufpreis: € 310.000,–Ihre Beraterin: Ulrike Lehner Ihr Berater: Friedwalt Böhm Ihr Berater: Thomas Fink 25
  • 26. UNSER IMMOBILIEN-TEAM BERÄT SIE GERNE. Team Stuttgart X Hans-Ulrich Bettin Anke Adam Friedwalt Böhm Ulrike Lehner Thomas Fink Berater Beraterin Berater Beraterin Berater Michael Vogt Claudia Klauck Julia Hoppe Corinna Degen Liana Alves Beatrice Frank Berater Beraterin Leiterin Franchising Teamassistentin Teamassistentin Teamassistentin Team Weinstadt X Corina Berner Kerstin Zimmerle Thomas Brandl Julia Bruckner Teamassistentin DH-Studentin Leiter Büro Weinstadt Teamassistentin Team Bodensee X Astrid Schäfer Bernd Menne Tobias Guse Ingrid Bauer Petra Flaig Leiterin Büro Kreuzlingen Leiter Büro Konstanz Berater Teamassistentin Teamassistentin26
  • 27. 27
  • 28. MARKTBERICHT BODENSEE KONSTANZ: BOOM-MARKT MIT BESTEN WOHNLAGEN. Der Bodensee gehört aus gutem Grund zu den beliebtes- Fähre erreichen Geschäftsreisende bereits in zirka 30 Minuten ten Regionen Deutschlands. Denn neben einem milden Friedrichshafen, von wo aus sie über den dortigen Airport Klima zeichnet sich die südwestlichste Ecke unseres Lan- bequem in ihre Business-Woche starten können. Der Züricher des vor allem durch ihren enorm hohen Freizeitwert aus. Flughafen ist ebenfalls in 30 – 40 Minuten zu erreichen. Deshalb überrascht es nicht, dass sich die Nachfrage nach Wohnimmobilien immer stärker auch auf diese Gegend PRIVATE ANLEGER MIT UNTERSCHIEDLICHEN fokussiert. INTERESSEN Neben dem daraus resultierenden Boom bei Zweitwoh- CHARMANTE ALTSTADT ZUM EINKAUFEN nungen wächst außerdem der Markt für Immobilien, UND GENIESSEN die schon mit Blick auf den späteren Ruhestand erworben Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei Konstanz. Ver- werden. Gleichzeitig erlebt Konstanz zurzeit vermehrt den kehrsgünstig gelegen am westlichen Seeufer, überzeugt Ansturm von privaten Investoren, die in einer Immobilie vor allem das Zentrum durch seine attraktive Altstadt mit mit großem Freizeitwert eine besonders sichere Anlage- vielen Cafés, Restaurants und kleinen Läden, die jederzeit Alternative sehen. zum Bummeln, Stöbern und Verweilen einladen. Einen weiteren Vorteil bieten außerdem die Eliteuniversität und STEIGENDE NACHFRAGE, GERINGES ANGEBOT die unmittelbare Nachbarschaft zur Schweiz mit der Stadt Geldanleger müssen jedoch wissen: Im Konstanzer Immo- Kreuzlingen. bilienmarkt konkurrieren sie mit all denen, die hier nicht nur wohnen, sondern auch arbeiten – und mit den vielen EXKLUSIVE SEELAGEN MIT AIRPORT-ANSCHLUSS Studenten der örtlichen Eliteuniversität. Dabei steht der Aber selbst als Wochenendheimat wird die Stadt zuneh- gestiegenen Nachfrage kaum Angebot gegenüber. Denn mend beliebter. Kein Wunder: Per schneller Katamaran- gute Anlageobjekte werden aktuell gehalten.28
  • 29. GROSSE BAUTÄTIGKEIT IN BEGEHRTEN PREISSPIEGEL KONSTANZLAGEN Durchschnitts- Einfamilienhäuser Eigentumswohnungen Haus / WohnungVor diesem Hintergrund bietet sich in der größ- preise Kaufpreis Kaufpreis Mieteten Stadt am Bodensee gegenwärtig ein kom- in € in € pro m2 in € pro m2plexes Bild: In den begehrten Stadtlagen wird Altstadt/ k.A.* 3.000 – 4.000 8,50 – 12,00 Stadelhofenjedes nutzbare Grundstück bebaut, Immobilien Königsbau 310.000 – 570.000 2.200 – 3.500 8,00 – 9,00mit Seeblick stellen kostspielige Raritäten dar.Und selbst für Einfamilienhäuser in Stadtvierteln Litzelstetten 410.000 – 670.000 2.500 – 3.400 7,50 – 10,00mit Seenähe erzielen Anbieter heute extremhohe Erlöse. Musikerviertel 620.000 – 1.300.000 3.000 – 7.500 8,50 – 13,50 Paradies 380.000 – 580.000 2.400 – 3.600 7,50 – 11,00GENAUER HINSCHAUEN LOHNT SICH PetershausenDoch Obacht: Nicht jede teuer angebotene West 320.000 – 450.000 2.200 – 3.100 7,00 – 10,00Neubebauung ist ihr Geld wirklich wert. Staad 530.000 – 960.000 2.400 – 3.800 7,50 – 11,00Deshalb lohnt es sich auch in Konstanz, etwasgenauer hinzuschauen. Denn manche Nach- Wollmatingen 320.000 – 550.000 2.200 – 3.500 7,50 – 10,00verdichtung stellt sich hinterher als nicht un- Durchschnittspreise für typische Objekte; * kein ausreichendes Angebot Quelle: E&G Researchbedingt gelungene Lösung heraus. Außerdemkönnen strenge Auflagen des Denkmalschutzesbei der Sanierung und dem Umbau von mittel- Wertentwicklungalterlichen Innenstadtgemäuern oft zu erhebli- +5% + 2 % bis + 5 % + 2 % bis – 2 %chen Mehrkosten führen. 29
  • 30. IMMOBILIEN AM BODENSEE ▼ Schloss Horn ▼ Güttingen ▼ Uesslingen/Nähe Frauenfeld Das Liebhaberobjekt aus dem 16. Jahrhundert Wohnen und Arbeiten unter einem Dach: groß- Modernes Architektenhaus in ruhiger Südlage befindet sich am Schweizer Bodenseeufer. zügiges Einfamilienhaus, seenahe Lage mit Teil- mit Weitblick, Grundstück ca. 588 m², Wohn- Es verfügt über zahlreiche Nebengebäude mit seesicht, mediterraner Garten, Grundstück ca. fläche ca. 220 m², 7 Zimmer, Einbauküche, vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Grundstück 1010 m², Wohnfläche ca. 253 m², hochwertige Balkon, Loggia, exklusive Ankleide, neue Außen- mit Außenschwimmbad ca. 5400 m², Nutz- Ausstattung, Kamin, Sauna, Fußbodenheizung, anlagen, Luft/Wasser/Wärmepumpe, 3 elektrische fläche Schloss ca. 780 m², weitere Freiflächen. Wärmepumpe/Erdwärme, Garagen. Sofort frei. Garagentore u.v.m. Kaufpreis: auf Anfrage Kaufpreis: CHF 1.280.000,– Kaufpreis: CHF 1.100.000,– Ihre Beraterin: Astrid Schäfer Ihre Beraterin: Astrid Schäfer Ihre Beraterin: Astrid Schäfer30
  • 31. EIN- UND ZWEIFAMILIENHÄUSER ▼ Kreuzlingen ▼ Eigeltingen ▼ WangenDenkmalgeschütztes Bauernhaus in zentraler Hochwertiges finnisches Holzhausensemble. Baugrundstück für moderne FerienimmobilieLage, renoviert 1996/2006, Grundstück ca. Ökologisches Niedrigenergiehaus mit Gästehaus in erster Seereihe mit direktem Seezugang.554 m², Wohnfläche ca. 220 m², 8 Zimmer, und Sauna, Grundstück ca. 1.988 m², Wohn- Grundstücksfläche ca. 1.100 m² inkl. See-Teilseesicht im Dachgeschoss, Sauna, schöner fläche ca. 177 m², traumhaft angelegtes Garten- vorland, sonnige Süd/West-Ausrichtung,Garten und Ausbaureserve von ca. 170 m². areal mit Schwimmteich, nur 6 km zum Golf- Möglichkeit zur Errichtung einer Schiffslände. platz Langenstein.Kaufpreis: CHF 1.050.000,– Kaufpreis: € 495.000,– Kaufpreis: € 725.000,–Ihre Beraterin: Astrid Schäfer Ihre Beraterin: Astrid Schäfer Ihr Berater: Bernd Menne 31
  • 32. EIGENTUMSWOHNUNGEN ▼ Konstanz ▼ Kreuzlingen ▼ Allensbach unverbindliche Illustration unverbindliche Illustration Die 4,5-Zimmer-Wohnung befindet sich in einem 7 Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhaus, Die ca. 105 m² große Wohnung liegt in einer sanierten und durch einen Neubauteil erweiterten stadtnahe Lage, modernisiert, saniert und teil- gepflegten Wohngegend von Allensbach, Mehrfamilienhaus in ruhiger, stadtnaher Lage weise erweitert, 2,5 – 3,5 Zimmer, Wohnfläche nur wenige Gehminuten vom See entfernt. im Paradies, Wohnfläche ca. 150 m², Gasbrenn- ca. 77 m² bis 96 m², Balkon, zzgl. Garagen à Pfiffiger Grundriss, Südbalkon, separate groß- werttherme mit Solarunterstützung, EnEV 2009, CHF 26.000,–. zügige Wohnküche u.v.m. neue Bäder, große Balkonflächen u.v.m. Kaufpreis: € 473.600,– Kaufpreise: CHF 270.000,– bis CHF 365.000,– Kaufpreis: € 248.800,– Ihr Berater: Tobias Guse Ihre Beraterin: Astrid Schäfer Ihr Berater: Tobias Guse32
  • 33. ▼ Konstanz ▼ Konstanz ▼ Unteruhldingen unverbindliche IllustrationStadtnahe Neubauwohnungen in aufstrebendem Die gepflegte 2-Zimmer-Eigentumswohnung Helle Dachgeschosswohnung mit fantastischemWohnquartier direkt am Seerhein, Wohnflächen befindet sich in ruhiger Innenhoflage in Peters- Blick auf den See in ruhiger Lage, nur ca. 150 mvon ca. 50 m² bis ca. 155 m², Balkon, Lift, hausen. Wohnfläche ca. 50 m², Echtholzparkett, zum Bodensee mit Seezugang, Wohnflächehochwertige und individuelle Ausstattung, sonnige Süd/West-Terrasse, Tiefgaragenstellplatz. ca. 50 m², Einbauküche, Tageslichtbadezimmer,EnEV 2009 u.v.m. Wertstabile Kapitalanlage; derzeit zuverlässig Tiefgaragen- und Außenstellplatz. Die ideale Fe- vermietet. rienwohnung!Kaufpreise: € 196.000,– bis € 698.000,– Kaufpreis: € 138.000,– Kaufpreis: € 120.000,–Ihr Berater: Tobias Guse Ihr Berater: Tobias Guse Ihre Beraterin: Astrid Schäfer 33
  • 34. FINANZIERUNG DAS GEWISSE EXTRA MEHR FÜR IHREN UMBAU. Zwar gibt es seitens des Staates aktuell keinen Zwang, Auch Umbauten mit dem Ziel, eine Immobilie für seniore Altbauten unter Energiegesichtspunkten zu sanieren. Bewohner zu optimieren, wird von der KfW Bankengruppe Dennoch kann es für viele Hausbesitzer sinnvoll sein, das mit attraktiven Fördermitteln bedacht. eigene Gebäude besser zu dämmen und so die Energie- kosten bedeutend zu reduzieren. Was viele Eigentümer Bei unserer Finanzierungsplanung selektieren wir aus einer nicht wissen, ist, dass solche Maßnahmen darüber hinaus Vielzahl von Finanzierungsangeboten individuell die pas- von Bund, Land und Kommunen mit zinsgünstigen sende Lösung für Sie – und berücksichtigen dabei selbst- Krediten oder Investitionszuschüssen gefördert werden. verständlich all diese Fördermöglichkeiten und weitere Optionen. Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an. Zum Beispiel „ unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium eine X Genaueres dazu sagen Ihnen unsere Finanzierungsberater von Energieberatung durch die Verbraucherzentrale. Bei ELLWANGER & GEIGER Privatbankiers gerne in einem persönlichen einer Vor-Ort-Beratung zur energetischen Situation Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0711/2148-222. Ihrer (zukünftigen) Immobilie entsteht Ihnen lediglich ein Kostenaufwand von EUR 45,–. „ bezuschusst die Stadt Stuttgart umfassende energe- tische Sanierungen mit bis zu EUR 4.200,–. „ subventioniert die L-Bank die attraktiven Fördermittel der KfW in Baden-Württemberg unter bestimmten Voraussetzungen nochmals zusätzlich.34
  • 35. Denkstruktur Jede Ordnung folgteiner Philosophie – USM Möbel-bausysteme bieten Struktur fürindividuelle Anwendungsformen.Fragen Sie nach detaillierten Unterlagenbeim autorisierten Fachhandel.Neuhauser Str. 57, 70599 Stuttgart, Tel. 0711-45 76 87, Fax 0711-45 51 55info@heselschwerdt.de, www.heselschwerdt.de 35
  • 36. IMMOBILIEN VERKAUFEN VERKAUFEN – MIT EINEM GUTEN GEFÜHL. Eine Immobilie zu verkaufen ist mit Risiken verbunden. „ Wir präsentieren Ihre Immobilie professionell, umfang- Schön, wenn man einen Berater an seiner Seite hat, dem reich und ansprechend beim Interessenten. Zum Bei- man vertrauen kann. Wir helfen Ihnen gerne. Mit jahr- spiel über Exposés, die auch online heruntergeladen zehntelanger Erfahrung, zahlreichen Kontakten und na- werden können. türlich der Seriosität einer Privatbank. „ Wir finden, gemeinsam mit Ihnen, den marktgerechten „ Wir vermitteln Ihre Immobilie zuverlässig und rasch an Verkaufspreis für Ihre Immobilie, führen Besichtigungs- den richtigen Käufer. Denn in unserer Datenbank sind termine durch und begleiten Sie bei der Vertragsgestal- die Profile vieler Immobiliensuchender hinterlegt, darü- tung, dem notariellen Abschluss und darüber hinaus. ber hinaus sprechen wir über Anzeigen und Mailings ständig neue Kunden an. „ Wir prüfen die Bonität der potenziellen Käufer. Und bie- ten Ihnen so noch mehr Sicherheit bei der Veräußerung Ihrer Immobilie. X Frau Hoppe freut sich auf Ihren Anruf unter 0711/2148-264 oder eine Nachricht an Julia.Hoppe@privatbank.de36
  • 37. IMMOBILIENGESUCHEGESUCHT – IMMOBILIEN AUS GUTER HAND.„ Ein Angestellter in leitender „ Ein junges Paar sucht ein frei „ Eine Familie mit 3 Kindern sucht „ Mehrere Kunden suchen 1– 2-Fa- Funktion sucht für sich und stehendes Einfamilienhaus mit ein großzügiges Einfamilien- milienhäuser, Doppelhaushälften, seine Familie ein repräsentatives großzügigem Garten und Dop- haus, Wohnfläche ab ca. 250 m², Reihenhäuser oder auch Grund- Anwesen in Stuttgart-Süd, pelgarage in Stuttgart-Nord, Grundstück ca. 800 m², im nörd- stücke zur Neubebauung im Bopser, Degerloch, Sonnenberg, Feuerbach, Killesberg, Gerlingen lichen Raum von Stuttgart und Bereich Gänsheide, Frauenkopf, Schönberg oder Möhringen. oder Leonberg. Ludwigsburg. Uhlandshöhe. Kaufpreis bis € 2.000.000,– Kaufpreis bis € 1.000.000,– Kaufpreis bis € 1.200.000,– Kaufpreis bis € 850.000,–„ Eine vierköpfige Familie sucht ein „ Ein Ehepaar sucht eine alten- „ Eine Familie sucht ein Einfamilien- „ Eine Architektenfamilie sucht ein geräumiges Einfamilienhaus in gerechte Eigentumswohnung mit haus, frei stehend oder einseitig 1– 2-Familienhaus in Stuttgart- begehrter Lage von Stuttgart, 2 – 3 Zimmern und Stellplatz, angebaut, mit einer Wohnfläche Ost oder den Stadtteilen Wohnfläche ab 200 m², Grund- Wohnfläche ca. 85 m², in Sillen- zwischen 150 m² und 200 m² Bad Cannstatt, Hedelfingen, stücksgröße mindestens 700 m². buch, Heumaden oder Riedenberg. in Vaihingen, Rohr oder Botnang. Untertürkheim, Obertürkheim. Kaufpreis bis € 3.000.000,– Kaufpreis bis € 350.000,– Kaufpreis bis € 600.000,– Kaufpreis bis € 900.000,–„ Für zahlreiche vorgemerkte „ Eine junge Familie mit einem „ Ein Ehepaar, von Beruf Arzt und „ Mehrere Investoren suchen zur Kunden suchen wir Einfamilien- Kind sucht dringend ein Ein- Anwältin, sucht eine moderne und Kapitalanlage in Stuttgart Mehr- häuser (auch Doppelhaushälften familienhaus mit Garten und luxuriöse Eigentumswohnung, familienhäuser ab 5 oder 6 Ein- und Reihenhäuser) in sehr guten Garage im Raum Stuttgart. gerne Penthouse, in Degerloch, heiten. Wohnlagen des vorderen Rems- Kaufpreis bis € 700.000,– Sonnenberg oder Birkach. Kaufpreis bis € 2.500.000,– tales (Raum Fellbach/Waiblingen/ Kaufpreis bis € 1.500.000,– Weinstadt). Kaufpreis bis € 750.000,– 37
  • 38. Genießen Sie den Ausblick. Um Ihre steuerlichen Angelegenheiten kümmern wir uns. Rufen Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner Henning-G. Wind an oder besuchen Sie uns im Internet unter: www.ebnerstolz.de Ebner Stolz Mönning Bachem I Wirtschaftsprüfer I Steuerberater I Rechtsanwälte I Partnerschaft Kronenstraße 30 I 70174 Stuttgart I Tel.: +49 711 2049-1157 I Fax: +49 711 2049-4157 E-Mail: henning.wind@ebnerstolz.de Berlin I Bonn I Düsseldorf I Frankfurt I Hamburg I Hannover I Kiel I Köln I Leipzig I München I Reutlingen I Siegen I Solingen I Stuttgart38
  • 39. VERMIETUNGSICHER UND BERUHIGT VERMIETEN.Vertrauen und Sicherheit sind ein „ ELLWANGER & GEIGER Privatbankiers verfügt über ein ausgedehnteswichtiges Fundament, wenn es um Netzwerk bonitätsgeprüfter Kunden. Denn die Miete sollte sicher sein.die Vermietung Ihrer Immobilie(n) „ In unserer Datenbank befinden sich viele Privatpersonen, die gerade eingeht. Vielleicht fehlt Ihnen jedoch die neues Mietobjekt suchen. Und eine rasche Vermietung bringt Vorteile.Zeit oder die Muße, den wirklich pas-senden Mieter zu finden. Oder Sie „ Die Seriosität und Exklusivität unserer Klientel beruhigt Sie als Vermieter.wohnen selbst gar nicht in der Nähe, „ Sie können sich auf unsere Vermarktungsexperten verlassen. Wir gestaltensind reiner Kapitalanleger oder eine Anzeigen, Kurzexposés und sorgen dafür, dass Ihr Objekt in unserer Online-Erbengemeinschaft. Datenbank gefunden wird.Dann entdecken Sie jetzt die Vorteile,die der ELLWANGER & GEIGER „ Unsere Experten beraten Sie auf Wunsch hinsichtlich des Mietpreises, derVermietungs-Service Ihnen bietet: richtigen Vertragsausgestaltung und vielem mehr. Das sollten Sie nutzen. 39
  • 40. VERMIETUNG ▼ Stuttgart-Killesberg ▼ Stuttgart-Frauenkopf ▼ Stuttgart Luxuriöse 4,5-Zimmer-Wohnung mit separatem Außergewöhnliche 5-Zimmer-Maisonette-Woh- Schöne 5-Zimmer-Jugendstilwohnung in denk- Atelier, Baujahr 2011, Wohnfläche ca. 147 m² nung, Baujahr 1989, Wohnfläche ca. 148 m², malgeschützter Gründerzeitvilla, Baujahr 1911, zzgl. Atelier, hochwertige Ausstattung, Echtholz- 3 Ebenen, Einbauküche, 2 Bäder, 2 Balkone, Renovierung 2007, Wohnfläche ca. 126 m², parkett, bodentiefe Fenster, Terrassen, Doppel- Südausrichtung, 2 Tiefgaragenstellplätze. Stuckdecken, Parkett, 3 Balkone, kleiner Garten, garage. Hausmeisterservice. Miete: € 2.620,– zzgl. Nebenk., Kaution, Provision Miete: € 2.000,– zzgl. Nebenk., Kaution, Provision Miete: € 1.390,– zzgl. Nebenk., Kaution, Provision Ihre Beraterin: Anke Adam Ihre Beraterin: Anke Adam Ihre Beraterin: Anke Adam40
  • 41. ▼ Stuttgart-West ▼ Stuttgart-Bad Cannstatt/Memberg ▼ Stuttgart-SüdKomplett sanierte 3,5-Zimmer-Erdgeschoss- Schöne 4,5-Zimmer-Wohnung in bevorzugter Barrierefreie 3-Zimmer-Wohnung, Baujahr 2009,Wohnung in Halbhöhenlage mit schöner Aus- Lage, Baujahr 1973, Renovierung 2006, Wohnfläche ca. 82 m², großer Balkon, Einbau-sicht, Baujahr 1933, Wohnfläche ca. 100 m², Wohnfläche ca. 160 m², Balkon, kleine Terrasse, küche, Parkett, Aufzug, separater Abstellraum,große Terrasse, gemeinsamer Garten, hoch- Garten, 2 Tiefgaragenstellplätze. Tiefgaragenstellplatz.wertige Einbauküche, Parkett, Tageslichtbad,separates WC, Carport.Miete: € 1.350,– zzgl. Nebenk., Kaution, Provision Miete: € 1.350,– zzgl. Nebenk., Kaution, Provision Miete: € 880,– zzgl. Nebenk., Kaution, ProvisionIhre Beraterin: Anke Adam Ihre Beraterin: Anke Adam Ihre Beraterin: Anke Adam 41
  • 42. PRIVATE BANKING NACHHALTIGE WERTE. Die Verknappung fossiler Brennstoffe und der steigende Ob Wertpapiere aus dem Bereich der alternativen Energien Bedarf an Energie werden mittel- bis langfristig zu einem sinnvoller Bestandteil einer Vermögensstruktur sein können, weiteren Anstieg des Strompreises führen. Aus diesem muss selbstredend in jedem Fall individuell geprüft werden. Grund rückt das Thema „alternative Versorgung“ zuneh- ELLWANGER & GEIGER Privatbankiers verfügt hier über mend in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit – und eine langjährige und fundierte Expertise und berät Sie auch der Anleger. Bei diesen ist die Verunsicherung jedoch gerne. Sprechen Sie uns an. auf Grund der Unübersichtlichkeit des Marktes groß. X Herr Kaim informiert Sie gerne persönlich zu diesem Thema Dass es neben wenig erfolgversprechenden Unterneh- oder auch über weitere Leistungen unter mungen auch etablierte gewachsene Gesellschaften mit Telefon 0711/2148-239 oder Franz.Kaim@privatbank.de gesunder Substanz und erstklassiger Performance gibt und nachhaltiges Wirtschaften einer erfolgreichen und WERTENTWICKLUNG BLUE-UTILITY-INDEX 2005 BIS 2010 gewinnorientierten Unternehmenspolitik nicht widerspricht, € 200 zeigt der von ELLWANGER & GEIGER Privatbankiers ver- E&G Blue-Utility Sarasin Ökosar öffentlichte E&G Blue-Utility-Index. Dieser spiegelt die MSCI World 150 Entwicklung von zehn ausgesuchten Aktienwerten alter- nativer Stromerzeugungsunternehmen wider. Mit einem 100 erfreulichen Ergebnis: In der historischen Betrachtung konnte der E&G Blue-Utility-Index den globalen Aktien- markt deutlich übertreffen. 50 12/2005 12/2006 12/2007 12/2008 12/2009 12/2010 Quelle: eigene Darstellung E&G42
  • 43. IMPRESSUMHerausgeberBANKHAUS ELLWANGER & GEIGER KGBörsenplatz 170174 StuttgartTelefon 0711/2148 - 0Telefax 0711/2148 - 156www.privatbank.deGesamtverantwortungDr. Volker GerstenmaierMario CaroliRedaktionsleitung und Gestaltungecholot Werbeagentur GmbHwww.echolot.deStand Juli 2011
  • 44. ELLWANGER & GEIGER Private ImmobilienStammhaus StuttgartBörsenplatz 1, D-70174 StuttgartTelefon 0049/(0)711/2148-345, Telefax 0049/(0)711/2148-156immo@privatbank.deBüro KonstanzBruderturmgasse 3, D-78462 KonstanzTelefon 0049/(0)7531/28417-87, Telefax 0049/(0)7531/28417-88bodensee@privatbank.deBüro KreuzlingenHauptstraße 51, CH-8280 KreuzlingenTelefon 0041/(0)71/677-2010, Telefax 0041/(0)71/677-2019bodensee@privatbank.deBüro WeinstadtMarktstraße 21, D-71384 WeinstadtTelefon 0049/(0)7151/9949-740, Telefax 0049/(0)7151/9949-742weinstadt@privatbank.de