Loading…

Flash Player 9 (or above) is needed to view presentations.
We have detected that you do not have it on your computer. To install it, go here.

Like this document? Why not share!

Like this? Share it with your network

Share

gesund & aktiv Messe 2012 Befragung digital mit TimStar

on

  • 428 views

Auf der diesjährigen aktiv & gesund Messe in Ludwigsburg wird die Besucherbefragung digital auf dem iPad mit der Befragungssoftware TimStar durchgeführt.

Auf der diesjährigen aktiv & gesund Messe in Ludwigsburg wird die Besucherbefragung digital auf dem iPad mit der Befragungssoftware TimStar durchgeführt.

Statistics

Views

Total Views
428
Views on SlideShare
428
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

gesund & aktiv Messe 2012 Befragung digital mit TimStar Document Transcript

  • 1. 8 Verlagsbeilage 11. & 12. Februar 20121 gesund & aktiv 2012Information und Unterhaltung kombiniertÜber 100 Aussteller – Hochkarätiges Programm mit Vorträgen, Workshops und ExpertenforenÜber 100 Aussteller, Vorträ- nen Besucher an beiden Ta-ge, Expertenrunden, Work- gen nicht nur schauen, son-shops und ein abwechslungs- dern auch einkaufen.reiches Bühnenprogramm. Umfangreich und fachlichMit der dritten Messe „ge- fundiert ist das Vortragspro-sund & aktiv“ steht Ludwigs- gramm sowie die elf einstün-burg am kommenden Wo- digen Expertenrunden. Inchenende wieder ganz im Zei- mehr als drei Dutzend Fach-chen von Gesundheit, Well- vorträgen beleuchten namhaf-ness und Fitness. te Referenten ganz unter- schiedliche Themen aus Medi-Die Mischung aus fundierter zin und Gesundheitsvorsorge.Information, Unterhaltung, Hinzu kommen Workshops,Schauen und Einkaufen zog um das eigene Bewegungsver-im Februar diesen Jahres rund halten zu verbessern. In den16 500 Besucher ins Forum halbstündigen Workshopsam Schlosspark. Damit war vermitteln Fachleute bei-das von der Ludwigsburger spielsweise, wie man die ver-Kreiszeitung und dem Ge- spannte Muskulatur am Ar-sundheitszentrum Ludwigs- beitsplatz lockern oder Rü-burg Life fit & vital veranstal- ckengesundheit verbesserntete Event nicht nur die größ- kann. Auch Yoga und Pilateste Gesundheitsmesse in wei- werden demonstriert.tem Umkreis, sondern auch Lädt zum Probieren und Einkaufen ein: der Vitalmarkt im Foyer. Archivbild: Theiss Und wem nicht nach mit-unter den top fünf der deut- machen ist, der kann sich aufschen Gesundheitsmessen. heit beraten und verwöhnen der Aussteller in Bürger- und Jahr kulinarisch. Auf dem Vi- der Aktionsbühne im Bürger- Die Ausstellungsfläche wur- lassen. Das Angebot reicht Theatersaal. Mit eigenen Stän- talmarkt können sich Messe- saal über die neuesten Trends,de noch einmal erweitert. von Kosmetika, Schminktipps den sind Kliniken und Praxen, besucher mit Suppen, Brühen, seien es Zumba oder LnB-Zum Bürgersaal, Foyer und über Haut-/Faltenbehandlung, Rehaeinrichtungen, Physio- Soßen, Feinkost, Dinkelback- Motion, ein neues einzigarti-dem Theatersaal kommt nun Pediküre und Maniküre bis therapeuten, Optiker, Akusti- ware, Bio-Produkten, Senf, ges System zur Bewegungs-noch der Balkon über dem zur Haarpflege. Die Beauty- ker, Orthopädietechniker, Aufstrichen, Marmeladen, programmierung, DehnungTheatersaal-Foyer. Erstmals Lounge ist damit ein idealer Krankenversicherungen und ausgewählten traditionell her- und Kräftigung, informierenwird dort eine separate Beau- Ort, um während des Messe- zahlreiche andere Anbieter gestellte Käsespezialitäten und davon für die eigenen Le-ty-Lounge eingerichtet. Besu- besuchs ein paar Minuten zu rund um das Thema Gesund- oder Mühlenprodukten ver- bensführung, inspirieren las-cher können sich dort von entspannen und abzuschalten. heit und Fitness vertreten. Im wöhnen lassen. Dort wie auch sen.Fachleuten in Sachen Schön- Breitgefächert ist das Angebot Foyer wird es auch in diesem auf der gesamten Messe kön- www.lkz.de/gesund-und-aktiv Rabatt für LKZ-Abonnenten Umfrage in diesem Jahr digital G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G Besucher sollen ihre Meinung äußern – Ergebnisse rasch verfügbar • Tageskarte: 5 Euro hinderte, Studenten, • Ermäßigt: 3 Euro (für Schüler) Um die Messe „gesund & ak- LKZ-Abonnen-ten, Rent- • Kinder und Jugendliche tiv“ von Jahr zu Jahr weiter ner, Behinderte, Studen- bis 16 Jahre frei. zu verbessern und den Wün- ten, Schüler) Alle Leistungen wie Vor- schen des Publikums anpas- • Wochenendkarte: 8 Euro träge, Workshops und Ex- sen zu können, ist die Mei- • Ermäßigt: 5 Euro (LKZ- pertenrunden sind im Preis nung der Besucher gefragt. Abonnenten, Rentner, Be- inbegriffen. Die Umfrage wird in diesem Jahr computergestützt durch- geführt. Zwei Mitarbeiter der Lud- TimStar® – Fragen. Wissen. Entscheiden. wigsburger Kreiszeitung wer- Umfragen mit TimStar® durchführen mittels direkter Befragung auf dem iPad® und per Mail. de an beiden Messetagen mit I-Pads unterwegs sein, um Be- Mit Tablet-Computern ausgerüstet werden zwei LKZ-Mitar- sucher nach ihrer Einschät- beiter die Messebesucher befragen. Archivbild: dpa zung zu befragen. Die Ant- worten werden sofort in den nen Daten sofort zusammen- ohne große Erklärungen mit Q to be Services GmbH · Chamerstraße 56 – 6300 Zug CH Tablet-PC eingeben und führen und auswerten. tippen auf den Bildschirm be- Telefon DE : +49 (0) 700 800 200 88 · Telefon CH: +41 41 712 12 50 drahtlos zu einem Server Auch für die Befragten hat antworten. Das vereinfacht Fax CH: +41 41 712 12 51 übermittelt. So kann die Fir- das digitale System Vorteile. und kostet weniger Zeit als Mail: hallo@timstar.net · Webseite: www.timstar.net ma TimStar die eingegange- Denn sie können die Fragen mit Stift und Papier.