Your SlideShare is downloading. ×
0
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Wachstum in allen Bereichen - Die Präsentation des AUDIO.WEBCAST zu den Geschäftszahlen 2011

1,922

Published on

Der Replay des AUDIO.WEBCAST kann hier angesehen werden: http://bit.ly/J4CKFg

Der Replay des AUDIO.WEBCAST kann hier angesehen werden: http://bit.ly/J4CKFg

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,922
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Wachstum in allen BereichenConference Call FY 2011München, 13. April 2012Achim Weick, CEO; Robert Wirth, Vorstand 1
  • 2. AgendaDas UnternehmenHighlights Geschäftsjahr 2011Analyse Geschäftsentwicklung 2011Ausblick 2 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 3. Der EquityStory-Konzern im ÜberblickGründung 2000 in MünchenBranche Online-UnternehmenskommunikationKunden > 7.000 Unternehmen Achim Weick, CEOVorstand Robert Wirth Entry Standard, FrankfurtListing m:access, München ISIN: DE0005494165 3 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 4. Aktionärsstruktur zum 31.12.2011: Management und Value Investoren 4 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 5. Aktienkursentwicklung seit IPO am 08.06.2006  81%-Gesamtperformance seit Börsengang*  Outperformer zum TecDax  Market Cap € 30 Mio. * Stand 11.04.2012 (inkl. Dividenden) 5 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 6. Konzernstruktur 100% Online Investor Relations 100% Online Investor Relations und News 100% Meldepflichten und News 95% Meldepflichten und News 100% Online Financial Advertising 25% Finanzportal, Derivatedatenbank 100% Online Corporate Communications 6 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 7. Einzigartig: Ganzheitlicher Ansatz 7 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 8. AgendaDas UnternehmenHighlights Geschäftsjahr 2011Analyse Geschäftsentwicklung 2011Ausblick 8 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 9. Highlights (IFRS) – Geschäftsjahr 2011 Wichtige Kennzahlen FY 2011 FY 2010 +/- Umsatz (TEUR) 13.004 9.962 31% EBIT (TEUR) 3.202 2.801 14% Konzernüberschuss (TEUR) * 2.202 1.925 14% Ergebnis je Aktie (EUR) * 1,85 1,62 14% FY 2011 FY 2010 +/- Cash Flow (TEUR) * 2.427 2.090 16% EK-Quote (%) 85 86 - Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt) 92 70 31%* Gem. DVFA/SG 9 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 10. Segmentberichterstattung Geschäftsjahr 2011 (IFRS)Regulatory Information & News FY 2011 FY 2010 +/-Segment-Umsatz (TEUR) 4.975 4.483 11%Segment-EBIT (TEUR) 1.661 1.432 16%Products & Services FY 2011 FY 2010 +/-Segment-Umsatz (TEUR)* 8.852 6.321 40%Segment-EBIT (TEUR) 1.541 1.369 13% * Inklusive TEUR 823 (841) Innenumsatz aufgrund Einreichungsservice Finanzberichte bei eBAnz und UReg. 10 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 11. Nichtanerkennung des steuerlichen VerlustvortragsBescheid des Finanzamts München vom 15.02.2012, Fälligkeit März/April 2012Außerordentlicher Steueraufwand in Höhe von TEUR 418Außerordentlicher Zinsaufwand in Höhe von TEUR 91Verlustvortrag stammt aus den Gründungsjahren 2000–2002 der EquityStory AGRisiko der Versagung nach Kapitalerhöhung für DGAP-Akquisition in 2005 bekanntOffenlegung in IPO-Prospekt 2006, Risikoberichten in den GBs sowie in Telco 11/2011 11 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 12. DividendenvorschlagVorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2011 eineDividende in Höhe von EUR 0,70 (EUR 0,70) vor.Dies entspricht einer Ausschüttungsquote in Höhe von 38% bezogen auf den bereinigtenKonzernüberschuss.Im Vorjahr setzte sich die Dividende aus der regulären Dividende in Höhe von EUR0,60 und einem Jubiläumsbonus in Höhe von EUR 0,10, für das zehnjährige Bestehen derEquityStory AG, zusammen. 12 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 13. AgendaDas UnternehmenHighlights Geschäftsjahr 2011Analyse Geschäftsentwicklung 2011Ausblick 13 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 14. Highlights (IFRS) – Q4 2011 Wichtige Kennzahlen Q4 2011 Q4 2010 +/- Umsatz (TEUR) 3.562 3.262 9% EBIT (TEUR) 1.362 1.391 -2% Konzernüberschuss (TEUR) * 899 972 -8% Ergebnis je Aktie (EUR) * 0,76 0,82 -8%* Gem. DVFA/SG 14 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 15. Einflussgrößen auf die EBIT-Entwicklung 2011 Starker Umsatzanstieg im margenschwächerenVeränderung des Produktmix Segment Products & Services Einmalige Aufwendungen für die IntegrationIntegrationsaufwendungen der triplex GmbH in Höhe von TEUR 110 Neuausrichtung der triplex,Investitionen in Wachstumsbereiche Aufbau Vertrieb Pressemitteilungen, BOND.MANAGER und EBILANZ.PORTAL Aufwendungen zur Erreichung derGeographische Expansion angestrebten Marktführerschaft in Russland 15 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 16. Regulatory Information & News im Geschäftsjahr 2011 Intaktes PreismodellRegulatory Information & News Konstante KundenanzahlAd-hoc-Mitteilungen Wachsender Marktanteil (77,5%)Abgerechnetes Meldevolumen Anstieg um +14% Starker Anstieg bei freiwilligen NewsTrends bei Meldekategorien Abschwächung bei Pflichtmitteilungen ab September 2011 16 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 17. Deutlicher Rückgang der Emittenten im regulierten Markt 17 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 18. Meldevolumen - unabhängiger vom Kapitalmarkt CORPORATE NEWS UND PRESSEMITTEILUNGEN MELDEPFLICHTEN Spalte120000 16631 16972 16706 1464915000 13618 9596 11177 1204710000 8907 9218 7084 3427 5000 7110 5454 5742 4925 4400 3657 0 2006 2007 2008 2009 2010 2011 18 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 19. Products & Services im Geschäftsjahr 2011 Umsatzanstieg von 69% auf TEUR 2.077Distribution & Media Starke Umsätze bei Mediabuchungen Umsatzanstieg von 116% auf TEUR 2.590Websites & Platforms Erstmals mit triplex-Umsätzen Umsatzanstieg von 10% auf TEUR 3.361*Reports & Webcasts Rekord bei Online-Reports und XML-Berichten Ausbau Marktposition Schweiz (+32%)Schweiz und Russland Starker Umsatzanstieg in Russland (+151%)* Exklusive TEUR 823 (841) Innenumsatz aufgrund Einreichungsservice Finanzberichte bei eBAnz und UReg. 19 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 20. EquityStory RusslandSchneller Ausbau der Tochtergesellschaft, um Marktführerschaft zu erreichenAchtköpfiges Team in Moskau, davon sechs im VertriebBereits 25 Großkonzerne als Kunden im Bereich Online Investor Relations gewonnenEntwicklung des russischen IR.COCKPITS mit nationaler und internationaler VerbreitungSberbank als größte Bank Osteuropas erster russischer Kunde für internationale News 20 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 21. AgendaDas UnternehmenHighlights Geschäftsjahr 2011Analyse Geschäftsentwicklung 2011Ausblick 21 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 22. Kundenwachstum in Konzern 22 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 23. AusblickDer Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2012 bei stabilem Kapitalmarktumfeld eine Umsatzsteigerung von 5 - 15% auf EUR 13,7 - 14,3 Mio. und eine EBIT-Steigerung von 5 – 15% auf EUR 3,35 – 3,70 Mio. 23 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 24. Unsere eigene Equity StoryMarktführer im Bereich Online Investor RelationsHoher Cash FlowHohe EigenkapitalquoteExpansion nach Zentral- und OsteuropaAusbau des Bereichs Online Corporate CommunicationsEntwicklung zum führenden Anbieter für Online-Unternehmenskommunikation 24 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München
  • 25. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Achim Weick Robert Wirth CEO Vorstand EquityStory AG EquityStory AG Seitzstraße 23 Seitzstraße 23 80538 München 80538 München Tel.: +49 (0) 89 21 02 98-10 Tel.: +49 (0) 89 21 02 98-34 achim.weick@equitystory.de robert.wirth@equitystory.deSämtliche Informationen werden ausführlich auf der Internetseite www.equitystory.dedargestellt.News-Service: Sie erhalten Unternehmensnachrichten der EquityStory AG per E-Mail und SMS.Registrieren Sie sich hierfür auf unserer Internetseite im Bereich Investor Relations. 25 Conference Call vom 13.04.2012 der EquityStory AG, München

×