• Like
Präsentation zum 3. Quartal 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

Präsentation zum 3. Quartal 2011

  • 527 views
Published

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
527
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Wachstum in allen BereichenConference Call 9M 2011München, 25. November 2011Achim Weick, CEO; Robert Wirth, Vorstand § 1
  • 2. Der EquityStory-Konzern im ÜberblickGründung 2000 in MünchenBranche Online-UnternehmenskommunikationKunden > 6.000 Unternehmen Achim Weick, CEOVorstand Robert Wirth Entry Standard, FrankfurtListing m:access, München ISIN: DE0005494165 § 2
  • 3. Aktionärsstruktur: Management und Value Investoren § 3
  • 4. Aktienkursentwicklung seit IPO am 08.06.2006 §  63%-Gesamtperformance seit Börsengang* §  Outperformer zum TecDax §  Market Cap € 27 Mio.* * Stand 23.11.2011 (inkl. Dividenden) § 4
  • 5. Konzernstruktur 100% Online Investor Relations 100% Online Investor Relations und News 100% Meldepflichten und News 95% Meldepflichten und News 100% Online Financial Advertising 25% Finanzportal, Derivatedatenbank 100% Online Corporate Communications § 5
  • 6. Einzigartig: Ganzheitlicher Ansatz § 6
  • 7. Highlights (IFRS) – 9M 2011Wichtige Kennzahlen 9M 2011 9M 2010 +/-Umsatz (TEUR) 9.442 6.700 41%EBIT (TEUR) 1.840 1.410 30%Konzernüberschuss (TEUR) 1.303 953 37%Ergebnis je Aktie (EUR) 1,09 0,80 36% 9M 2011 9M 2010 +/-Cash Flow DVFA/SG (TEUR) 1.460 1.073 36%EK-Quote (%) 88 87 -Mitarbeiter (Periodendurchschnitt) 90 69 30% § 7
  • 8. Highlights (IFRS) – Q3 2011Wichtige Kennzahlen Q3 2011 Q3 2010 +/-Umsatz (TEUR) 2.936 2.209 33%EBIT (TEUR) 534 499 7%Konzernüberschuss (TEUR) 360 338 6%Ergebnis je Aktie (EUR) 0,30 0,28 6% § 8
  • 9. Segmentberichterstattung 9M 2011 (IFRS)Regulatory Information & News 9M 2011 9m 2010 +/-Segment-Umsatz (TEUR) 3.808 3.291 16%Segment-EBIT (TEUR) 1.265 889 42%Products & Services 9M 2011 9M 2010 +/-Segment-Umsatz (TEUR)* 6.359 4.151 53%Segment-EBIT (TEUR) 575 521 10% * Inklusive TEUR 725 (742) Innenumsatz aufgrund Einreichungsservice Finanzberichte bei eBAnz und UReg. § 9
  • 10. Segmentberichterstattung Q3 2011 (IFRS)Regulatory Information & News Q3 2011 Q3 2010 +/-Segment-Umsatz (TEUR) 1.215 1.109 10%Segment-EBIT (TEUR) 488 409 19%Products & Services Q3 2011 Q3 2010 +/-Segment-Umsatz (TEUR)* 1.815 1.245 46%Segment-EBIT (TEUR) 46 90 -49% * Inklusive TEUR 95 (144) Innenumsatz aufgrund Einreichungsservice Finanzberichte bei eBAnz und UReg. § 10
  • 11. Regulatory Information & News 9M 2011 Intaktes PreismodellRegulatory Information & News Konstante KundenanzahlAd-hoc-Mitteilungen Konstant hoher Marktanteil (77%)Abgerechnetes Meldevolumen Anstieg um +19% Starker Anstieg bei freiwilligen NewsTrends bei Meldekategorien Abschwächung bei Pflichtmitteilungen ab September § 11
  • 12. Products & Services 9M 2011 Starke Umsätze bei MediabuchungenDistribution & Media (9M 2011 TEUR 1.022) Erstmals mit triplex-UmsätzenWebsites & Platforms (9M 2011 TEUR 799)Reports & Webcasts Rekord bei Online-Reports (+23%) Ausbau Marktposition Schweiz (+41%)Schweiz und Russland Umsatzverdoppelung in Russland (yoy) § 12
  • 13. AusblickDer Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2011 eine Umsatzsteigerung von20 - 25% auf EUR 12 - 12,5 Mio.Aufgrund der Aufwendungen im Zuge der Integration der triplex GmbH im Jahr 2011 wird dieEBIT-Steigerung von 15 – 20% auf EUR 3,2 – 3,35 Mio. voraussichtlich leicht unterproportionalausfallen.Für die Jahre 2012 und 2013 erwarten wir wieder eine überproportionale EBIT-Entwicklung. § 13
  • 14. Unsere eigene Equity Story§  Marktführer im Bereich Online Investor Relations§  Hoher Cash Flow§  Hohe Eigenkapitalquote§  Expansion nach Zentral- und Osteuropa§  Ausbau des Bereichs Online Corporate Communications§  Entwicklung zum führenden Anbieter für Online-Unternehmenskommunikation § 14
  • 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Achim Weick Robert Wirth CEO Vorstand EquityStory AG EquityStory AG Seitzstraße 23 Seitzstraße 23 80538 München 80538 München Tel.: +49 (0) 89 21 02 98-10 Tel.: +49 (0) 89 21 02 98-34 achim.weick@equitystory.de robert.wirth@equitystory.deSämtliche Informationen werden ausführlich auf der Internetseite www.equitystory.dedargestellt.News-Service: Sie erhalten Unternehmensnachrichten der EquityStory AG per E-Mail und SMS.Registrieren Sie sich hierfür auf unserer Internetseite im Bereich Investor Relations. § 15