Your SlideShare is downloading. ×
0
LiquiditätsmanagementInstrumente und Methoden zur jederzeitigen ZahlungsfähigkeitCommerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I...
Liquiditätsmanagement   Bedeutung:   In der Betriebswirtschaftslehre ist Liquidität die Fähigkeit eines Wirtschaftssubjekt...
Liquiditätsmanagement   Informationsgrundlage/Datenbasis:   1. Aktuelle Bilanz   2. Aktuelle BWA   3. Kreditoren-/Debitore...
LiquiditätsplanungÜberlegen Sie:    Welche fixen Kosten fallen an (z.B. Miete, Personal)?    Wann fallen Zinszahlungen und...
Liquiditätsplanung   Die für die Liquiditätsplanung erforderlichen Zahlen finden Sie:    auf dem Girokonto (Höhe Ihres mög...
Liquiditätsplanung   Liquiditätsreserve   Sorgen Sie dafür, dass Sie jederzeit über eine "eiserne" Reserve verfügen können...
Liquiditätsplanung   Achtung:   Ein Großteil aller Insolvenzen von jungen Unternehmen in den kritischen ersten fünf Jahren...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010
DisclaimerDiese Präsentation wurde von der Commerzbank AG vorbereitet und erstellt.Alle Informationen in dieser Präsentati...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Liquiditätsmanagement für Gründer

1,160

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,160
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Liquiditätsmanagement für Gründer"

  1. 1. LiquiditätsmanagementInstrumente und Methoden zur jederzeitigen ZahlungsfähigkeitCommerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010
  2. 2. Liquiditätsmanagement Bedeutung: In der Betriebswirtschaftslehre ist Liquidität die Fähigkeit eines Wirtschaftssubjekts, seine fälligen Verbindlichkeiten jederzeit (fristgerecht) und uneingeschränkt begleichen zu können. Mangelnde Liquidität ist neben einer zu geringen Eigenkapitaldecke bzw. Überschuldung die häufigste Insolvenzursache bei Unternehmungen. Liquiditätsmangel tritt häufig überraschend ein, vor allem wenn in der Unternehmung eine unzureichende Liquiditätsplanung durchgeführt wird. Auf der anderen Seite sollten Liquiditätsüberschüsse auch optimal angelegt sein.  sehr hohe Bedeutung / maßgebliche Bedeutung Berechnung: z.B.Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 1
  3. 3. Liquiditätsmanagement Informationsgrundlage/Datenbasis: 1. Aktuelle Bilanz 2. Aktuelle BWA 3. Kreditoren-/Debitorenliste  LiquiditätsplanungCommerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 2
  4. 4. LiquiditätsplanungÜberlegen Sie: Welche fixen Kosten fallen an (z.B. Miete, Personal)? Wann fallen Zinszahlungen und Tilgung für Kredite an? Bis wann müssen Sie Verbindlichkeiten bei Lieferanten beglichen haben? Wann werden Ihre Kunden (voraussichtlich) welche Rechnungen bezahlen? Welchem Unfang hat Ihr Kontokorrentkredit bei Ihrer Bank? Welche weiteren Kreditspielräume stehen Ihnen zur Verfügung? Welche eigenen Reserven können Sie einbringen, wenn das Geld knapp wird?Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 3
  5. 5. Liquiditätsplanung Die für die Liquiditätsplanung erforderlichen Zahlen finden Sie: auf dem Girokonto (Höhe Ihres möglichen Überziehungskredits bzw. Kontokorrentkredits) bei den offenen Forderungen, also noch nicht bezahlten Rechnungen ihrer Kunden bei den offenen Verbindlichkeiten, also Ihren noch nicht bezahlten Rechnungen Ihrer Lieferanten bei den Arbeitsverträgen, Mietverträgen, Kreditverträgen, Leasingverträgen (Ihre fixen Kosten)Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 4
  6. 6. Liquiditätsplanung Liquiditätsreserve Sorgen Sie dafür, dass Sie jederzeit über eine "eiserne" Reserve verfügen können. Diese eigenen flüssigen Mittel sind, zusammen mit Ihrer Kreditlinie bei der Bank, Ihre Liquiditätsreserve. Faustregel: Die Liquiditätsreserve muss für drei Monate ausreichen. Liquidität und Kredite Langfristige Kapitalbindungen (Anlagevermögen, Vorräte, ausstehende Forderungen) sollten Sie über langfristige Finanzierungen (Eigenkapital und langfristiges Fremdkapital ) finanzieren. Kurzfristige Verbindlichkeiten können Sie über den Kontokorrentkredit abdecken. Als Faustformel gilt: Mindestens ein Monatsumsatz ist immer in Forderungen gebunden. Achtung: Mit steigendem Umsatz nimmt auch der Kapitalbedarf für dessen Vorfinanzierung zu.Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 5
  7. 7. Liquiditätsplanung Achtung: Ein Großteil aller Insolvenzen von jungen Unternehmen in den kritischen ersten fünf Jahren geht auf Liquiditätsschwierigkeiten zurück. Der Grund dafür ist zumeist, dass die jungen Unternehmer den Kapitalbedarf für Wareneinkäufe und Forderungen in der Gründungsphase zu niedrig einschätzen. Besonderheiten für Existenzgründer / Umfangreiche Förderung - Durch Gründercoaching / eTraining / kostenfreie Planungstools - günstige Finanzierungsmittel (Förderdarlehen) http://www.existenzgruender.de/selbstaendigkeit/finanzierung/foerderdatenbank/index.php - umfangreiche Finanzierungsspielräume http://www.existenzgruender.de/selbstaendigkeit/finanzierung/foerderprogramme/index.php - Stellung von Sicherheiten durch Ausfallbürgschaften und Haftungsfreistellungen (BBS/KFW)Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 6
  8. 8. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010
  9. 9. DisclaimerDiese Präsentation wurde von der Commerzbank AG vorbereitet und erstellt.Alle Informationen in dieser Präsentation beruhen auf als verlässlich erachteten Quellen. Die Commerzbank AG und/oder ihreTochtergesellschaften und/oder Filialen (hier als Commerzbank Gruppe bezeichnet) übernehmen jedoch keineGewährleistungen oder Garantien im Hinblick auf die Genauigkeit der Daten.Die darin enthaltenen Annahmen und Bewertungen geben unsere beste Beurteilung zum jetzigen Zeitpunkt wieder. Siekönnen jederzeit ohne Ankündigung geändert werden. Die Präsentation dient ausschließlich Informationszwecken. Sie zieltnicht darauf ab und ist auch nicht als Angebot oder Verpflichtung, Aktien oder Anleihen zu kaufen oder zu verkaufen, die indieser Präsentation erwähnt sind, wahrzunehmen.Die Commerzbank Gruppe kann die Informationen aus der Präsentation auch vor Veröffentlichung gegenüber ihren Kundenbenutzen. Die Commerzbank Gruppe oder ihre Mitarbeiter können ebenso Aktien, Anleihen und dementsprechende Derivatebesitzen, kaufen oder jederzeit verkaufen, wenn sie es für angemessen halten. Die Commerzbank Gruppe bietetinteressierten Parteien Bankdienstleistungen an. Die Commerzbank Gruppe übernimmt keine Verantwortung oder Haftungjedweder Art für Aufwendungen, Verluste oder Schäden, die aus oder in irgendeiner Art und Weise im Zusammenhang mit derNutzung eines Teils dieser Präsentation stehen.Commerzbank AG I Gebietsfiliale Sachsen I Dr. Ute Drieselmann / Dresden, November 2010 8
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×