• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Ullstein Uni: Transmedia Storytelling und ARGs#uu2012
 

Ullstein Uni: Transmedia Storytelling und ARGs#uu2012

on

  • 1,281 views

imaginary friends stellten bei der Ullstein Uni #uu2012 das Konzept des transmedialen Storytellings vor. Geschichten wurden schon immer nicht nur in Büchern erzählt. Viele Kulturtechniken haben ...

imaginary friends stellten bei der Ullstein Uni #uu2012 das Konzept des transmedialen Storytellings vor. Geschichten wurden schon immer nicht nur in Büchern erzählt. Viele Kulturtechniken haben bereits eine lange Tradition im Geschichtenerzählen - was können wir daraus fürs Büchermachen mitnehmen? Wie können wir Fans gewinnen? Wie erweitert man Geschichten über Bücher hinaus, warum ist das sinnvoll, wie spielerisch gehen Menschen heutzutage mit Geschichten um? Diese Fragen lagen den 90 Minuten zugrunde. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf Alternate Reality Games (ARGs) einer besonders anspruchsvollen Methode, die meist zu Marketingzwecken eingesetzt wird, deren Bestandteile jedoch auch in kleineren Experiences nutzbar sind.

Statistics

Views

Total Views
1,281
Views on SlideShare
1,280
Embed Views
1

Actions

Likes
2
Downloads
11
Comments
0

1 Embed 1

http://www.twylah.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Ullstein Uni: Transmedia Storytelling und ARGs#uu2012 Ullstein Uni: Transmedia Storytelling und ARGs#uu2012 Presentation Transcript

    • Ullstein Akademie 08.05.2012Transmedia Storytelling und ARGs für Verlage Spielerisches Erzählen übers Buch hinaus mit Patrick Möller Dorothea Martin
    • Es war einmal…
    • GESCHICHTENBild: http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Libya_4924_Pictograms_Tadrart_Acacus_Luca_Galuzzi_2007.jpg (CC BY-SA 2.5)
    • GESCHICHTENBild: http://www.flickr.com/photos/nostri-imago/5223915981/in/faves-7tysix/ (CC BY-SA 2.0)
    • GESCHICHTENBild http://www.flickr.com/photos/boooooooomblastandruin/2260925820/sizes/l/in/photostream/ / (CC BY-NC-ND 2.0)
    • GESCHICHTENBild: http://www.flickr.com/photos/brizzlebornandbred/6158417075/(CC BY-SA 2.0)
    • GESCHICHTE
    • GESCHICHTENBild: http://www.flickr.com/photos/7184189@N04/3389268365/ (CC BY-SA 2.0)
    • Erlebnis Geschichte
    • GESCHICHTENBild: http://www.flickr.com/photos/brizzlebornandbred/6158417075/(CC BY-SA 2.0)
    • ES WAR EINMAL…
    • GAMESBild: http://www.lib.utexas.edu/maps/historical/history_shepherd_1911.html
    • GAMES http://membres.lycos.fr/arjan/Bild: http://www.lib.utexas.edu/maps/historical/history_shepherd_1911.html
    • GAMES
    • Etruskische Eulen http://u2012.wordpress.com
    • MEDIENWECHSEL SCHAFFEN
    • GESCHICHTENBild: http://www.flickr.com/photos/7184189@N04/3389268365/ (CC BY-SA 2.0)
    • MOBILES INTERNET PLATTFORMEN
    • Transmedia StorytellingTransmedia storytelling is storytelling acrossmultiple forms of media with each element makingdistinctive contributions to a fans understandingof the story world.By using different media formats, transmediacreates "entrypoints" through which consumerscan become immersed in a story world”. Henry Jenkins: Convergence Culture: Where Old And New Media Collide?
    • IT‘S THE STORY
    • Transmedia vs. StorytellingDas Entscheidende ist aber nicht die Vielzahl anunterschiedlichen Medien, sonderndas Storytelling:Verschiedene Storylines einer Storywelt übermehrere Plattformen miteinander verwobenergeben ein größeres Ganzes.
    • Früher ( = Crossmedia)Film Ausstellung Game Ein Inhalt, dann auf mehrere Plattformen
    • Adeles Salon Das wilde Dutzend: ADELES SALON
    • ADELES SALONhttp://das-wilde-dutzend.de/category/adele-2/
    • ADELES SALON EVENTS
    • ADELES SALON AUF FACEBOOKGanz frisch gestartet…
    • SPIELEN
    • SPIEL„Spiel ist eine freiwillige Handlung oderBeschäftigung, die innerhalb gewisser festgesetzterGrenzen von Zeit und Raum nach freiwilligangenommenen, aber unbedingt bindenden Regelnverrichtet wird, ihr Ziel in sich selber hat undbegleitet wird von einem Gefühl der Spannung undFreude und einem Bewusstsein des ‚ Andersseins‘ alsdas ‚gewöhnliche Leben‘.“ – HUIZINGA: 1938/1991, S. 37
    • FLOWBild: http://rft-wiki.fh-trier.de/index.php/Datei:Flow1.jpg
    • SPIEL MIR DIE GESCHICHTE?
    • GAMIFICATION
    • GAMIFiCATIONGängige Mechanismen nach Sebastian Deterding, http://codingconduct.cc/Don-t-Play-Games-With-Me
    • GAMIFiCATIONWie interagiert man mit der Geschichte? Richard Bartle‘s Spieler-Typen. (von Luc Galoppin: http://www.flickr.com/photos/lucgaloppin/5723969741/)
    • ARGs
    • Beispiel:Unberührbar – Cagot (vm-people GmbH)
    • Rabbit Holes
    • Screenshot: Spitzohrs Blog| Link
    • Teaser
    • Screenshot: Teaser-Website unberuehrbar.de| Link
    • Meta-Website
    • Screenshot: Teaser-Website unberuehrbar.de| Link
    • Kollaboration &Kommunikation
    • Screenshot: ARG-Reporter Forum | Link
    • Screenshot: ARG-Reporter Wiki | Link
    • Screenshot: Lovely Books| Link
    • Real Life Events
    • Screenshot: Veranstaltungshinweis in der Prinz| Link
    • Screenshot: In-Game Webseite von Hermann von Balthasar| Link
    • VermischungRealität / Fiktion
    • Screenshot: In-Game Webseite vom Archäologischen Institut Brandenburg | Link
    • Screenshot: In-Game Webseite Reiseagentur Thatch and Sons | Link
    • Nutzung verschiedenster Medien
    • Screenshot: ARG-Reporter Forum | Link
    • Screenshot: In-Game Webseite von Bea Sarstedt | Link
    • Interaktion mitfiktiven Charakteren
    • Screenshot: Auflistung fiktiver Charaktere im ARG-Wiki | Link
    • Screenshot: In-Game Webseite von Bea Sarstedt | Link
    • Screenshot: Lovelybooks-Reporter BlnFleur | Link
    • Rätsel
    • Fotonachweis: MirkoSnet | Link
    • Fotonachweis: Fenjala | Link
    • Erweiterung des Universums
    • 21 3 4 1: Screenshot Cagot Enhanced E-Book App | Link 2: Foto des russischen Mahnmals im Treptower Park von Das weiße Kaninchen | Link 3: Seite aus einem alten, baskischen Tagebuch aus der Cagot App | Link 4: Foto des Fackelumzugs beim Finalevent von Tom Knox | Link
    • Trailer
    • Trailer: CagotProduziert durch: vm-people GmbH | Link
    • ARGs von Verlagen
    • www.secret-grimm.comhttp://www.argreporter.de/2007/11/pass-auf-mich-auf- http://wer-ist-der-regler.depush11-com/
    • ARGs von vm-people http://finding-becca.de/http://vimeo.com/10280916 http://herr-deiner-angst.de/
    • ARGs von VerlagenARGs/Experiences deutscher Verlage mit vm-people:• Sebastian Fitzek (Droemer Knaur): www.sebastian-fitzek.de• Carlsen, 2010: Die Zeit wird knapp. – Rachel Ward: Numbers• Hoffmann und Campe: Cagot• Scherz, 2011: http://wer-ist-der-regler.de Play the Player, not the Cards (Der Regler)• Egmont Ink, 2011: http://finding-becca.de/ (Whisper Island)• Rowohlt 2012: http://herr-deiner-angst.de/Transmedia Storytelling Projekt Das wilde Dutzend:• Adeles Salon• #sg1812 – Start: 20. Juni 2012International:• Egmont, 2011: GoBZRK – Michael Grant: BZRK
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Twitter: @if_transmediaEmail: transmedia@imaginary-friends.deWeb: http://www.imaginary-friends.de/