• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
 

Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)

on

  • 794 views

Präsentation von Team 4 zu Erfolgsfaktoren im Crowdfunding im Master-Forschungsmodul 'Crowdfunding und -investing' an der TU Ilmenau. ...

Präsentation von Team 4 zu Erfolgsfaktoren im Crowdfunding im Master-Forschungsmodul 'Crowdfunding und -investing' an der TU Ilmenau.

Infos zum Forschungsmodul unter: http://goo.gl/D0S3R

Statistics

Views

Total Views
794
Views on SlideShare
794
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4) Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4) Presentation Transcript

    • ErfolgsfaktorenimCrowdfunding24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 1
    • Gliederung1  Was sind eigentlichErfolgsfaktoren?2  Erfolgsfaktoren in derTheorie2.1 Projektbeschreibung2.2 Video und Bilder2.3 Laufzeit2.4 Budget2.5 Gegenleistungen2.6 Kommunikationsplan3 Wie sieht das in derPraxis aus?4  Und was denkt ihr?5  Erfolgsfaktoren-Ranking6  Literatur24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 2
    • 1 Was sind eigentlich Erfolgsfaktoren?= Faktor, Umstand, der zum Erfolg maßgeblich beiträgt(Duden, 2013)= Faktoren und Schlüsselgrößen, die für die Erreichung derGesamtziele einer Unternehmung von zentralerBedeutung sind (Gabler, 2013)Ø  Stimmigkeit der Faktoren à Unternehmung erfolgreichØ  Defizite à Beeinträchtigung des Gesamterfolgs24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 3
    • •  verschiedene Definitionen für die Bereiche Marketing,Projektmanagement, Unternehmenskommunikation,Fundraising etc.24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 41 Was sind eigentlich Erfolgsfaktoren?
    • •  Kampagne sollte gut geplant + durchgeführtwerden•  Berücksichtigung der Phasen:- Planung- Durchführung- Nachbereitung24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 52 Erfolgsfaktoren in der Theorie
    • 2.1 Projektbeschreibung•  Projekt inhaltlich und medial vorstellen•  potentielle Unterstützer begeistern•  Neugierde wecken•  klar strukturierte + verständliche Inhalte (Informationen!!)•  kurze, eindrucksvolle Darstellung der Motivation•  unterhaltsamen Mischung aus Texten, Bildern,Musik,Videos24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 6
    • 2.2 Videos/Bilder•  wichtigstes Element für Projektvorstellung•  beeinflussen (Miss-)Erfolg des Projektes•  Motivation + Hintergründe des Projektes transparent +authentisch + charmant darstellen•  Unterstützer emotional erreichen•  sollte erste Arbeitsproben/Ergebnisse enthalten24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 7
    • 2.3 Laufzeit•  empfohlener Finanzierungszeitraum: 30 – 60 Tage•  kürzere Zeiträume sind für Unterstützer absehbar,wecken Interesse, rufen Impulsunterstützungen hervor24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 8
    • 2.4 Budget•  kleine bis mittlere Budgets à erfolgsversprechend•  für höhere Budgets nur Teil der Summe durch Crowdfinanzieren lassen•  durch Anreize/Gegenleistungen Überfinanzierunganstreben•  transparente + nachvollziehbare Beschreibung überVerwendung des Geldes24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 9
    • 2.5 Gegenleistungen•  sollten realistisch bestimmt + auf Bedürfnisse derZielgruppe abgepasst sein•  überschaubare Anzahl•  digitale Formen der Gegenleistung anbieten•  von besonderer Bedeutung: individuelle, exklusiveGegenleistungen24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 10
    • 2.6 Kommunikationsplan•  Selbstinszenierung und -vermarktung des Projektes•  mit der Community in Kontakt treten à Projektpinnwand•  Ansprache der Zielgruppe über Online-/Offline-Kanäle•  Crowdfunding: Konzentration auf Online-Bereich24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 11
    • 2.6 KommunikationsplanInstrumente:•  eigene Webseite•  Social Media Kanäle (Facebook-Fanpage, Twitter)•  Pressemitteilungen•  persönliche Unterstützung: E-Mail, Telefonate,persönliche Treffen•  Veröffentlichung des Projekterfolgs über Fachmagazine24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 12
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 133 Wie sieht das in der Praxis aus?
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 14Beispiel A.1 (Film)Positivbeispiel: Bergfestfilm 2012: Die VierteGewalthttp://www.startnext.de/die-vierte-gewalt
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 15Beispiel A.2 (Film)Negativbeispiel: International studentweek inIlmenau 2013http://www.startnext.de/iswi-2013
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 16Positivbeispiel: iCranehttp://www.startnext.de/icraneBeispiel B.1 (Produkt)
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 17Negativbeispiel: piamo: Dein Espresso-Bereiter für die Mikrowellehttp://www.startnext.de/piamoBeispiel B.2 (Produkt)
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 18Beispiel C.1 (Soziales Engagement)Positivbeispiel: Karma Chakhshttp://www.startnext.de/karma-chakhsPositivbeispiel: Foodsharinghttp://www.startnext.de/foodsharing
    • Negativbeispiel: CrossUnity - Aufräumenund gemeinsam die Welt fair-ändern!http://www.startnext.de/crossunity24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 19Beispiel C.2 (Soziales Engagement)
    • Was denkt Ihr – was sind die wichtigstenErfolgsfaktoren im Bereich Crowdfunding?24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 204 Und was denkt ihr?
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 215 Erfolgsfaktoren-Ranking
    • 1.  Projektbeschreibung2.  Video3.  Zielbudget4.  Projektfortschritt (Projektblog)5.  Gegenleistungen6.  Bisher erreichte GeldsummeGemäß Angaben der Befragten „sehr wichtig“24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 225 Erfolgsfaktoren-Ranking
    • 6 Literatur•  Bibliografisches Institut GmbH (2013). Dudenverlag. http://www.duden.de/rechtschreibung/Erfolgsfaktor.•  Gabler Wirtschaftslexikon (2013). Das Wissen der Experten.Kritische Erfolgsfaktoren. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/kritische-erfolgsfaktoren.html.•  Harzer, A. (2013). Erfolgsfaktoren im Crowdfunding. In A. Will & D.Brüntje (Hrsg.), Menschen – Märkte – Medien – Management:Schriftenreihe. Münster: MV-Verlag.•  Startnext Crowdfunding gUG (2013). http://www.startnext.de.24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 23
    • 6 LiteraturBildquellen:•  h t t p : / / e i n e s t a g e s . s p i e g e l . d e / h u n d - i m a g e s /2008/02/15/79/20b491154d3bfa542e4154463c4b1dd2_image_document_large_featured_borderless.jpg•  http://www.nordbayern.de/polopoly_fs/1.2110159.1338378935!image/3644881438.jpg_gen/derivatives/900/3644881438.jpg•  http://c1.wall-art.de/img/Die_Maus_Stift.jpg•  http://www.wdrmaus.de/spielen/mausspiele/spiele/mauscharakter/mauscharakter_gross.jpg•  http://www.wdrmaus.de/tuerenauf2013/codebase/img/maus_mit_karte.gif•  http://schelby.tv/blog/wp-content/uploads/2012/04/maus.jpg•  http://www.usetable.de/wp-content/uploads/2011/06/maus.png24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 24
    • 24.06.13 www.tu-ilmenau.deSeite 25