Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)

on

  • 1,796 views

Präsentation von Team 2 zu einem Überblick zu Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland im Master-Forschungsmodul 'Crowdfunding und -investing' an der TU Ilmenau. ...

Präsentation von Team 2 zu einem Überblick zu Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland im Master-Forschungsmodul 'Crowdfunding und -investing' an der TU Ilmenau.

Infos zum Forschungsmodul unter: http://goo.gl/D0S3R

Statistics

Views

Total Views
1,796
Views on SlideShare
1,796
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
26
Comments
2

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2) Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2) Presentation Transcript

  • Crowdinves+ng    Überblick  über  deutsche  Crowdinves+ng-­‐Pla:ormen  Dipl.-­‐Medienwiss.  Dennis  Brüntje  Forschungsmodul  Crowdfunding  und  –inves+ng      Fachgebiet  Medienmanagement  Referenten:  Navina  Bauer  Sina  Kemnitz  Julia  Kötschau  
  • Seite 2Gliederung1.    Crowdinves+ng  –  Ein  Überblick    2.    Zahlen  und  Fakten    3.    Vorteile  und  Nachteile  von  Crowdinves+ng    4.    Crowdinves+ng-­‐Pla:ormen  in  Deutschland            Seedmatch            Innovestment            Companisto    5.    Vergleich  der  Crowdinves+ng-­‐Pla:ormen            Zahlungsmöglichkeiten  und  TransakBonskosten            Provision            InvesBBonssumme  und  Mindestbetrag            Zielgruppe  und  Zahl  der  EmiEenten  
  • Seite 31.  Crowdinves+ng  –  Ein  Überblick  Begriff:    Der  Begriff  CrowdinvesBng  setzt  sich  zusammen  aus  Crowd  (=  Masse  von  Menschen)  und  Inves+ng  (=  InvesBBon).      Idee:              CrowdinvesBng  bedeutet  Finanzierung  von  Start-­‐Ups  und    jungen  Unternehmen  durch  Beteiligungskapital  vieler  Kleininvestoren,  die  im  Gegenzug  eine  Erfolgsbeteiligung  erhalten.  (z.B.    an  Gewinn  und  Unternehmenswertsteigerung)    Hintergrund:              Die  Seed-­‐Phase  stellt  für    viele  Start-­‐Ups  ein  Finanzierungsproblem  dar.    Durch  die  Co-­‐  Finanzierung  können  frühzeiBge  Insolvenzen  verhindert  werden.    Fokus  der  Unterstützung:  Deutsche  CI-­‐PlaTormen  bieten  Unterstützung  für  Start-­‐Ups,  Unternehmen  in  der  Seed-­‐  und  Wachstumsphase  (A-­‐Runde),  aber  auch  für  besBmmte  Unternehmensgruppen  und  Projekte.  
  • Seite 4Crowdinves+ng  in  Deutschland  Start-­‐Ups  /  Seed-­‐Phase   Wachstumsphase  /  A-­‐Runde  MiZelstand  Crowdinves+ng  für  Projekte  Stand:  31.03.2013  
  • Seite 5Crowdinves+ng  in  Deutschland  Planungs-­‐  /  Startphase  Erste  Projekte  /  Investmentphase  Erfolgreiche  Projekte  /  Ak+ve  Fundings  Keine  ak+ven  Fundings                                          Ausgeschieden  Stand:  31.03.2013  
  • Seite 62.  Zahlen  und  Fakten  Top  3  Crowdinves+ng-­‐Pla:ormen:    Seedmatch  (MarkXührer),  Innovestment,  Companisto    Gesamtes  Kapital  aller  abgeschlossenen  Projekte  pro  Quartal:      Stand:  31.03.2013  
  • Seite 7Wachstum  bei  Crowdinves+ng  im  Zeitverlauf  -­‐  durch  steigende  Anzahl  an  Projekten  und  Überschreiten  der  100.000  €  Grenze  beim        Finanzierungsvolumen  von  Einzelprojekten  -­‐  67  Finanzierungen  (64  Start-­‐Ups);  Erfolgsquote  bei  84  %    Insgesamt  eingesammeltes  Kapital  aller  Pla:ormen  zum  S+chtag:          Stand:  31.03.2013  2.  Zahlen  und  Fakten  
  • Seite 83.  Vorteile  von  Crowdinves+ng  Vorteile  für  Investoren            -­‐  detaillierte  PräsentaBon  der  Projekte  auf  der  FinanzierungsplaTorm              à  direkter  Zugang  zu  Geschäesmodellen,  Businessplänen  und  Management  der                          Unternehmen                -­‐  frühe  Chance,  in  ein  junges  Unternehmen  zu  invesBeren            -­‐  zumeist  niedrige  Mindestbeteiligungssumme            -­‐  dafür  direkte  Beteiligung  am  Unternehmen  durch  AkBen  oder  Genussscheine          Vorteile  für  Start-­‐Ups  /  Unternehmen            -­‐  können  ihre  Investoren  frei  wählen          -­‐  MarkEest  des  Unternehmens            -­‐  schnelleres  und  ehrlicheres  Kundenfeedback  als  üblich          -­‐  „soziales  MarkeBng“:  große  Gruppe  von  Investoren  als  WerbemulBplikator            
  • Seite 9Nachteile  für  Investoren            -­‐  Potenzial,  hohe  Gewinne  zu  generieren  zumeist  gering          -­‐  sehr  lange  zeitliche  Dauer,  bis  überhaupt  Gewinn  realisiert  wird          -­‐  sBlle  Beteiligung  ohne  jegliche  MitbesBmmungs-­‐  oder  Einflussrechte          -­‐  finanzielle  und  rechtliche  Risiken    (vor  allem  in  der  frühen  Finanzierungsphase)              à  haeen  auch  bei  Misserfolg  des  Unternehmens  (in  Höhe  ihrer  Einlagen)      Nachteile  für  Start-­‐Ups  /  Unternehmen            -­‐  dauerhaee  Finanzierung  durch  CI  bzw.  weiterführende  Finanzierung  fraglich          -­‐  Erfolg  abhängig  vom  „Wohlwollen“  der  Crowd  /  der  Investoren          -­‐  teilweise  sehr  hohe  Abgaben  an  die  CI-­‐PlaTorm    3.  Nachteile  von  Crowdinves+ng  
  • Seite 104.  Crowdinves+ngpla:ormen  in                                          Deutschland  
  • Seite 11Seedmatch  Fakten  zur  Pla:orm:  -­‐  exisBert  seit  1.  August  2011  -­‐  6,2  Mio.  €  gesammeltes  Kapital  (+  1,9  Mio.  €  seit  März  2013)  -­‐  14.824  registrierte  Nutzer  (potenzielle  und  reale  Investoren)    Fakten  zu  den  Projekten:  -­‐  insgesamt  bereits  40  Finanzierungsrunden  (Start-­‐Ups),    33  davon  beendet,  7  laufend  -­‐  Ø  210  Investoren,  seit  Anfang  2013  Projekte  mit  >300  Investoren  -­‐  seit  2013  Fundinglimit  von  100.000€  aufgehoben,  größtes  Projekt:  750.000€  -­‐  Fundingschwelle:  50.000  -­‐  100.000  €  -­‐  Projektlaufdauer:  60  Tage,  Verlängerung  um  60  Tage  möglich    Fakten  zu  Finanzierung  und  Beteiligung:  -­‐  250  €  Mindestbeteiligung,  Investor  wird  sBller  Teilhaber  ohne  Mitspracherecht  -­‐  Zahlungsart:  nur  Lastschrieverfahren  -­‐  Auszahlungsbetrag  ermiEelt  sich  wie  folgt  beispielhae:  Mindestbeteiligung  (250€),              Unternehmenswert  (verfünffacht  über  Mindestlaufzeit)  =  Auszahlung:  250€  x  5  =  1250€    
  • Seite 12Fakten  zur  Pla:orm:  -­‐  exisBert  seit  November  2011  -­‐  1,3  Mio.  €  gesammeltes  Kapital    -­‐  3.912  registrierte  Nutzer  (potenzielle  und  reale  Investoren)    Fakten  zu  den  Projekten:  -­‐  insgesamt  bereits  20  Finanzierungsrunden  (Start-­‐Ups),  18  davon  beendet,  2  laufend  -­‐  Ø  25  Investoren  -­‐  Ø  Beteiligung  pro  Investor:    2.919  €  -­‐  keine  Fundingschwelle  -­‐  Projektlaufdauer:  je  nach  Projekt  4-­‐6  Wochen    Fakten  zu  Finanzierung  und  Beteiligung:  -­‐  1.000  €  Mindestbeteiligung,  Investor  wird  sBller  Teilhaber  ohne  Mitspracherecht  -­‐  Zahlungsart:    Kreditkarte,  Sofortüberweisung,  PayPal  oder  Lastschrif  -­‐  Auszahlungsbetrag:  prozentuale    Beteiligung  am  jährlichen  Gewinn  und  am  späteren      Verkaufserlös  des  Unternehmens    Innovestment  
  • Seite 13Companisto  Fakten  zur  Pla:orm:  -­‐  exisBert  seit  Juni  2012  -­‐  1,3  Mio.  €  gesammeltes  Kapital  (+  0,5  Mio.  seit  März  2013)  -­‐  5.565  registrierte  Nutzer  (potenzielle  und  reale  Investoren)    Fakten  zu  den  Projekten:  -­‐  insgesamt  bereits  13  Finanzierungsrunden  (Start-­‐Ups),  12  davon  beendet,  1  laufend  -­‐  Ø  430  Investoren  -­‐  Ø  Beteiligung  pro  Investor:    204  €  -­‐  Fundingschwelle:  25.000  €  -­‐  Projektlaufdauer:  je  nach  Projekt  2  Monate,  2  Monate  Verlängerung  möglich    Fakten  zu  Finanzierung  und  Beteiligung:  -­‐  5  €  Mindestbeteiligung,  Investor  wird  sBller  Teilhaber  ohne  Mitspracherecht  -­‐  Zahlungsart:    Lastschrie,  Kreditkarte,  Sofortüberweisung  oder  PayPal  -­‐  Auszahlungsbetrag:  prozentuale    Beteiligung  am  jährlichen  Gewinn  und  am  späteren      Verkaufserlös  des  Unternehmens    
  • Seite 145.  Vergleich  der  Crowdinves+ng-­‐                                          Pla:ormen  
  • Seite 15     Bergfürst   Foundingcrowd   Meet&Seed  Eckdaten  (Gründungsjahr,  Mitglieder/Startups)  2012,  Berlin  6000  registriert,  1000  legiBmiert  März  2012,  Berlin  700  (Stand:  Juli  2012)  Februar  2012,  StuEgart  Zielgruppe   Startups/  jeder  (aber  meist  finanz-­‐  und  webaffine  Männer)  Startups/  für  jedermann  Startups/  Kleinanleger  Mindestbetrag  für  Beteiligung  250€   500€      Fundingszeit  in  der  Fundingschwelle  erreicht  werden  muss  3  Wochen   negaBv:  weitere  InformaBonen  erst  bei  Angabe  sämtlicher  persönlicher  Daten  und  Registrierung  auf  der  PlaTorm  negaBv:  weitere  InformaBonen  erst  bei  Registrierung    à  trotzdem  bisher  kein  Zugriff  Zahlungsmöglich-­‐  keiten  und  Transak+onskosten  Überweisung  auf  ein  offenes,  zins-­‐  und  provisionsfreies  Treuhandkonto;  Handel:  5€  zzgl.  MwSt.  Schutz  des  Anlegerdarlehens  nein,  aber  AkBenhandel  mgl.  Pla:ormgebühr  für  Unternehmen  abhängig  von  Größe  der  Emission,  ca.  8%  
  • Seite 16     Welcome  Investment   Die  Beteiligungspla:orm  Eckdaten  (Gründungsjahr,  Mitglieder/Startups)  März  2013,  Berlin  1  Startup  2013,  Hamburg  1  Startup  (ab  31.5.)  Zielgruppe   Startups   Startups/jeder  Mindestbetrag  für  Beteiligung   legen  Unternehmen  fest   500€  Fundingszeit  in  der  Fundingschwelle  erreicht  werden  muss  legen  Unternehmen  fest,  auch  ob  es  überhaupt  Fundingschwelle  gibt  60  Tage  (+  30  Tage  Verlängerung)  Zahlungsmöglichkeiten  und  Transak+onskosten  keine  Angabe   Überweisung  auf  ein  Treuhandkonto  Schutz  des  Anlegerdarlehens  legt  Unternehmen  im  Beteiligungsvertrag  fest  Rückerhalt  bei  Scheitern  des  Vorhabens  Pla:ormgebühr  für  Unternehmen  Funding  kostenlos,  Premium  Account  300€/Jahr  keine  Angabe  
  • Seite 17     Startkapital  Online   Power  4  Projects  Eckdaten  (Gründungsjahr,  Mitglieder/Startups)  Oktober  2012,  Starnberg  8  Startups  Oktober  2012,  Ronnenberg  1  Eigenprojekt  Zielgruppe   Startups/Kleinanleger   Startups/Wachstums-­‐unternehmen  Mindestbetrag  für  Beteiligung   250  €   250  €  Fundingszeit  in  der  Fundingschwelle  erreicht  werden  muss  60  Tage   keine  Angabe  Zahlungsmöglichkeiten  und  Transak+onskosten  Überweisung  auf  ein  Treuhandkonto  Überweisung  auf  ein  Treuhandkonto  Schutz  des  Anlegerdarlehens  nein   Rückerhalt  bei  Scheitern  des  Vorhabens  Pla:ormgebühr  für  Unternehmen  kostenlos   keine  Angabe  
  • Seite 18     Deutsche  Mikroinvest     Berlin  Crowd    Eckdaten  (Gründungsjahr,  Mitglieder/Startups)  2012,  Pullheim/Berlin/  Köln  5  Projekte  2012    Berlin  3  Projekte  Zielgruppe   Startups/  jeder   Startups/  InternaBonale  Investoren  Mindestbetrag  für  Beteiligung   50€  bis  200.000€   ab  20€  Fundingszeit  in  der  Fundingschwelle  erreicht  werden  muss  Typisch  60  Tage,  individuell  pro  Projekt  individuell  Zahlungsmöglichkeiten  und  Transak+onskosten  Überweisung  Lastschrieeinzug   PayPal  Schutz  des  Anlegerdarlehens  nein   nein  Pla:ormgebühr  für  Unternehmen  kostenlos   kostenlos  
  • Seite 19     United  Equity   Startnext    Eckdaten  (Gründungsjahr,  Mitglieder/Startups)  2012,  Köln  3  Projekte  2010,  Dresden    105  (Startphase)  Zielgruppe   Startups,  kleine  &  miEelständische  Unternehmen/  MiEelstand  Startups/  jeder  Mindestbetrag  für  Beteiligung   ab  100€   ab  1€  Fundingszeit  in  der  Fundingschwelle  erreicht  werden  muss  Individuell,  bis  zu  2,5  mio.  Euro  individuell  Zahlungsmöglichkeiten  und  Transak+onskosten  Lastschrieverfahren,  Überweisung  PayPal  FidorPay    Überweisung  Schutz  des  Anlegerdarlehens  nein   keine  Angabe  Pla:ormgebühr  für  Unternehmen  kostenlos   kostenlos  
  • Seite 20     Fundsters     Mashup  Finance     Bankless24  Eckdaten  (Gründungsjahr,  Mitglieder/Startups)  2012  ,  Meerbusch    4  Projekte  2012,  München  4  Projekte  2012,  Weiterstadt  4  Projekte  Zielgruppe   Startups/  jeder   Startups,  Unternehmer/jeder  Unternehmen/  MiEelstand  Mindestbetrag  für  Beteiligung  ab  1€   ab  100€   ab  100€  Fundingszeit  in  der  Fundingschwelle  erreicht  werden  muss  individuell   individuell   Individuell  Zahlungsmöglich-­‐  keiten  und  Transak+onskosten  FidorPay,  Banküberweisung  und  Sofortüberweisung  Überweisung   Überweisung  Schutz  des  Anlegerdarlehens  nein   keine  Angabe   keine  Angabe  Pla:ormgebühr  für  Unternehmen  kostenlos   kostenlos   kostenlos  
  • Seite 21Benders, M.; Evers, J. & Knirsch, S. (2013): Die Zukunft der Gründungsförderung – neue Trends undinnovative Instrumente. BMWi. Abgerufen am 20.05.2013 von:www.chemnitz.ihk24.de/linkableblob/2406036/.7./data/Die_Zukunft_der_Gruendungsfoerderung_Studie_veroeffentlicht-data.pdfBungard, N. (2013): Beim Crowd-Investing geht es nicht nur um Geld. Abgerufen am 21.05.2013 von:http://startbox-berlin.de/beim-crowd-investing-geht-es-nicht-nur-um-geld.html/Haas, A. (2012): Crowdinvesting – Eine neue Art der Unternehmensfinanzierung. Abgerufen am18.05.2013 von:www.gruenderlexikon.de/magazin/crowdinvesting-eine-neue-art-der-unternehmensfinanzierungKlein, R. (2013): Crowdinvesting Monitor von Für-Gründer.de. Abgerufen am 18.05.2013 von:www.fuer-gruender.de/kapital/eigenkapital/crowd-investing/monitor/ sowiewww.fuer-gruender.de/fileadmin/mediapool/Unsere_Studien/Crowd_Q1_2013/Crowd_investing-Monitor_Q1_2013.pdfLittmann, S. (2012): Vorbild Stromberg. Abgerufen am 20.05.2013 von:www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/anlagestrategie/crowdfunding-crowdinvesting-ist-nichts-fuer-schnelle-rendite/6499656-2.htmlQuellen  
  • Seite 22Pfeil, M. (2013): Das nächste große Ding. Abgerufen am 24.05. von:www.zeit.de/2013/17/geldanlage-crowdinvesting-start-up-unternehmenÜbersicht über deutsche Crowd-Investment-Unternehmen. Abgerufen am 16.05.2013:www.deutsche-startups.de/wp-content/uploads/2013/01/Crowdfundingvergleich.pdf sowiewww.crowdfunding-berater.de/crowdfunding/welche-anbieter-sind-am-markt/Sowie die Internetadressen der folgenden CI-Plattformen:Quellen  
  • Vielen Dank für dieAufmerksamkeit!