Your SlideShare is downloading. ×
Places, Check-In & Co. - Welche Chancen bietet Mobile Marketing  dem Point of Sale?
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Places, Check-In & Co. - Welche Chancen bietet Mobile Marketing dem Point of Sale?

434
views

Published on

Die mobile Internetnutzung bietet dem stationären Handel enorme Chancen, um streuverlustarm mit Kunden vor Ort in Kontakt zu treten. So genannte Location-based Services (LBS) helfen dabei, die …

Die mobile Internetnutzung bietet dem stationären Handel enorme Chancen, um streuverlustarm mit Kunden vor Ort in Kontakt zu treten. So genannte Location-based Services (LBS) helfen dabei, die Potenziale zu nutzen und den Dialog mit lokalen Zielgruppen zu starten. Wie der Einzelhandel diese Tools zur (Echtzeit-)Kommunikation erfolgreich einsetzen kann und welche Rolle hierbei soziale Netzwerke spielen können, zeigt die Präsentation.

Published in: Technology, Business

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
434
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Places, Check-In & Co.Welche Chancen bietet Mobile Marketing dem Point of Sale? Mailingtage 2011 - Nürnberg Stefan Pohl, Dailyplaces GmbH, sp@dailyplaces.com
  • 2. Kurzes „Über Dailyplaces“ • Sitz: Frankfurt am Main • 10 Mitarbeiter • Trifels-Verlag („Gelbe Seiten Verlag“) als strategischer Investor
  • 3. Kurzes „Über Dailyplaces“ • Location Based Social Network mit Check-In & Chat • Mobile Applikationen für iPhone & Android • Facebook- und Twitter-Anbindung
  • 4. Smartphones http://www.flickr.com/photos/derektait/4098499802/
  • 5. Smartphones - Die technische Grundlage • Internet: Informationen immer und überall • GPS: Relevanz durch Ortsbezug • Display: Größe erlaubt Information • Applikationen: AppStore, Android Market • Flatrates: Kosten im Griff
  • 6. Wie groß ist der mobile Markt? Von weltweit 4 Milliarden Mobiltelefonen, sind schon jetzt 1,08 Milliarden Smartphones. *Quelle: Microsoft
  • 7. Der mobile Markt http://www.flickr.com/photos/sharkbait/944424269
  • 8. Abdeckung Mobiltelefone? In Deutschland liegt die Abdeckung bei Mobilfunkverträgen bei 130 Prozent. *Quelle: Europäische Kommission
  • 9. Wie oft werden Mobiltelefone genutzt? Im Durchschnitt nutzen Menschen das Mobiltelefon 2,7 Stunden am Tag um mit Anderen in Kontakt zu bleiben. *Quelle: Microsoft
  • 10. Mobile und Social Media? Mehr als ein Drittel aller Facebook-Nutzer nutzt Facebook Mobile. Twitter hat 165 Millionen Nutzer - die Hälfte via Twitter Mobile. *Quelle: Microsoft
  • 11. Wie ändert sich die Nutzung? Die Hälfte aller lokalen Suchen werden auf Mobiltelefonen durchgeführt. *Quelle: Microsoft
  • 12. Mobile und Retail 40 Prozent nutzen das Mobiltelefon für Kaufentscheidungen 45 Prozent vergleichen Preise mit dem Mobiltelefon 31 Prozent nutzen das Mobiltelefon für Produktreviews Quelle: Deloitte Insights 2009
  • 13. Location based Services http://www.flickr.com/photos/dunechaser/1721982928
  • 14. Location based Services im Überblick • Verzeichnisdienste: Gelbe Seiten, Google • Empfehlungen: Qype, Yelp • Check-In: Foursquare, Gowalla • Coupons: myMobai, Coupies • eCommerce: Groupon, Dailydeal • Social Networks: Facebook , Dailyplaces
  • 15. Mit LBS die „Ernte einfahren“ http://www.flickr.com/photos/jnlsnet/2732685093/
  • 16. E-Commerce boomt, aber:90 % des Konsums findet offline statt *Quelle: Forrester Research 2010
  • 17. Vorteile Location-based Services • Relevanz durch Ortsbezug - Geringe Streuverluste • Neue Kundengruppen erschließen • Gute Messbarkeit des Erfolges (Check-In, Einlösung Coupon)
  • 18. Qype: Premiumeintrag und Gutschein
  • 19. MyMobai: Top-Listing / Coupon
  • 20. Foursquare: Check-In / Rabatt / Loyalty
  • 21. Problem bei Couponing • Hoher Aufwand: Schulung des Personal für Specials nötig • User Experience: Nutzer wollen nicht um Rabatt bitten • Nachhaltigkeit: Nutzer kommen nur einmalig wegen Rabatt durch Coupon
  • 22. Das Dailyplaces Prinzip: Places Ads • Immer noch sind Werbeprospekte eines der erfolgreichsten Marketinginstrumente im Media-Mix • Dailyplaces bietet eine für den mobilen Einsatz optimierte Werbeform an • Nutzen PoS: Check-In-basierte Places Ads mit standortbezogenem und zeitlichem Targeting • Nutzen Kunde: Incentivierung durch Gutschrift, relevante Ads
  • 23. Places Ads: Anzeige von Ads im Umkreis
  • 24. Places Ads: Abspielen der Werbung
  • 25. Places Ads: Kampagnen • Einsatz von Multiplikatoren möglich • Mitbewerber können in die Kamoagne einbezogen werden • Check-In-basierte Schnitzeljagd am eigenen PoS
  • 26. Launch: Sommer 2011 http://www.flickr.com/photos/dlr_de/5476083952 http://www.flickr.com/photos/jnlsnet/2732685093/
  • 27. Vielen Dank fürIhre Aufmerksamkeit sp@dailyplaces.com http://twitter.com/stefan_pohl http://dailyplaces.com/sp

×