Analyse und Bewertung von Banken und Versicherungen

345 views
277 views

Published on

Die Teilnehmer lernen am ersten Tag die Besonderheiten von Bank- und Versicherungsbilanzen sowie die analyserelevanten Bilanzierungsvorschriften kennen. Anhand von Bilanzstrukturüberlegungen und entsprechenden Kennzahlen werden sie in die Lage versetzt, Financial Institutions umfassend zu analysieren.

Am zweiten Tag werden die gängigen Bewertungsmodelle erläutert, um dann speziell auf die Eigenheiten von Banken und Versicherungen einzugehen. Die Teilnehmer befassen sich mit der Bedeutung von Zins- und Kreditrisiken sowie der Solvabilität für die Bewertung. Anhand einschlägiger Standards können sie nach Abschluss des Seminars Unternehmen der Finanzindustrie bewerten.

Published in: Economy & Finance
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
345
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Analyse und Bewertung von Banken und Versicherungen

  1. 1. Analyse und Bewertung von Banken und Versicherungen Agenda Tag 1 – Analyse von Bank- und Versicherungsbilanzen • Der Konzernabschluss nach IFRS - Grundlagen - Aktiva, Schulden und Eigenkapital im Konzern- abschluss von Banken und Versicherungen - Praktische Anwendungsbeispiele • Abschlussanalyse bei Banken und Versicherungen - Grundlagen und Grenzen der Abschlussanalyse - Bilanzstrukturanalyse - IFRS-Eigenkapital versus regulatorisches Eigenkapital - Liquiditäts- und Rentabilitätsanalyse - Kennzahlen zur Risikofrüherkennung - Praktische Anwendungsbeispiele 6./7. Oktober 2015, 8:30-18:00 Uhr Tag 2 – Bewertung von Financial Services-Unternehmen • Geschäftsmodell Financial Services • Ertragswertverfahren, Discounted Cash Flow- Modelle und weitere Methoden • Besonderheiten von Financial Institutions - Zinsergebnis, Risiko, Solvabilität - einschlägige Bewertungsstandards: - IDW S 1, S 8, RS HFA 10 - Kapitalkostenbestimmung - Anwendungsbeispiele • Einbindung von Due Diligence-Ergebnissen • Bewertung von Kreditportfolien und weiteren Finanzinstrumenten Executive-Seminar Ziele Die Teilnehmer lernen am ersten Tag die Merkmale von Bankbilanzen sowie die analyserelevanten Bilanzierungs- vorschriften kennen. Anhand von Bilanzstrukturüberlegun- gen und entsprechenden Kennzahlen werden sie in die Lage versetzt, Kreditinstitute umfassend zu analysieren. In Exkursen werden die Besonderheiten von Versicherun- gen behandelt. Am zweiten Tag werden die gängigen Bewertungsmodelle erläutert, um dann speziell auf die Eigenheiten von Banken und Versicherungen einzugehen. Die Teilnehmer befassen sich mit der Bedeutung von Zins- und Kreditrisiken sowie der Solvabilität für die Bewertung. Anhand einschlägiger Standards können sie nach Abschluss des Seminars Unternehmen der Finanzindustrie bewerten. Referenten Prof. Dr. Thorsten Sellhorn Ludwig-Maximilians-Universität München Katharina Hombach Ludwig-Maximilians-Universität München Dr. Guido Hardtmann, CCrA Warth & Klein Grant Thornton, WP-Gesellschaft Veranstaltungsort DVFA Center Mainzer Landstr. 37­-39 60329 Frankfurt am Main Weitere Informationen Kontakt Tel.: +49 (0)69/264848-123 E-Mail: anja.sussann@dvfa.de www.dvfa.de/banken-versicherungen
  2. 2. Anmeldeformular Analyse und Bewertung von Banken und Versicherungen 6./7. Oktober 2015, 8:30-18:00 Uhr Teilnahmebedingungen Die Anmeldung ist verbindlich. Eine Vertretung der angemeldeten Person ist möglich. Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen der DVFA GmbH, erhältlich unter www.dvfa.de/teilnahmebedingungen. Alle Preise zzgl. MwSt. Einverständniserklärung: Die DVFA GmbH wird mir künftig Einladungen zu Veranstaltungen und Seminaren sowie Informationen zu Publikationen per E-Mail und/oder Post zukommen lassen, die im Zusammenhang mit meiner beruflichen Tätigkeit stehen. Dem stimme ich ausdrücklich zu. Wenn ich hiermit nicht einverstanden sein sollte, streiche ich diese Passage. Bei Anmeldung durch das Unternehmen AnsprechpartnerName/Vorname:_____________________________________________________________________________________________ Anschrift: ___________________________________________________ Telefon: _____________________________________________________ Position: _____________________________________________ E-Mail: _______________________________________________ ______________________________ _______________________________________ _______________________________________ Ort, Datum Unterschrift Teilnehmer bei Anmeldung durch das Unternehmen: Stempel & Unterschrift Arbeitgeber Anmeldung an: DVFA GmbH, Mainzer Landstr. 47a, 60329 Frankfurt am Main | Fax (069) 26 48 48 488 | finanzakademie@dvfa.de o Frühbucher bis 13. Juli 2015 1.615 € o Regulär 1.795 € o Persönliche DVFA-Mitglieder 1.435 € Teilnahmegebühren für beide Tage Teilnahmegebühren für einen Tag o 6.10. o 7.10. Teilnehmer Name/Vorname: ________________________________________________ Anschrift: ______________________________________________________ Telefon: ________________________________________________________ Unternehmen:___________________________________________ Position:________________________________________________ E-Mail: _________________________________________________ o Frühbucher bis 13. Juli 2015 895 € o Regulär 995 € o Persönliche DVFA-Mitglieder 795 €

×