Patientenbroschüre "Hormonmangel und Scheidentrockenheit in den Wechseljahren"

1,770
-1

Published on

Scheidentrockenheit, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sowie eine erhöhte Anfälligkeit für Harnwegsinfektionen können ihre Ursachen in einem zu niedrigen Hormonspiegel haben. Hormonmangel kann beispielsweise durch eine geringere Östrogenproduktion während der Wechseljahre auftreten.

Informationen zur Vorbeugung und Therapie

Die Informationsbroschüre von DR. KADE gibt Ihnen die wichtigsten Tipps zur lokalen Hormonmangeltherapie mit Zäpfchen oder Cremes, welche den Hormonmangel ausgleichen und so für ein gesundes Scheidenklima sorgen.

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,770
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Patientenbroschüre "Hormonmangel und Scheidentrockenheit in den Wechseljahren"

  1. 1. Hormonmangelund Scheidentrockenheitin den Wechseljahren
  2. 2. InhaltLokale Beschwerden in denWechseljahren 4Warum treten urogenitaleBeschwerden als Folge desÖstrogenmangels auf? 5Trockene Scheide undSchmerzen beim Sex 6Juckreiz und Brennen 7Behandlung 8Glossar 11
  3. 3. 4 Lokale Beschwerden Ursachen urogenitaler Beschwerden 5 Lokale Beschwerden in Bei Frauen in und nach den Wechseljahren sind es vor allem Beschwerden im Vaginalbereich, den Wechseljahren die immer noch als Tabuthemen gelten. Häufig werden sie hingenommen und verschwiegen, obwohl das Sexualleben gestört ist. Psyche und Partnerschaft leiden oft empfindlich darunter. Depression Hitzewallung Der Mangel an Östrogen kann unter anderem zu Stimmungsschwankung Veränderungen im Genitalbereich führen. 4 von 10 Frauen in den Wechseljahren leiden unter lokalen Beschwerden wie Scheidentrocken- heit, Juckreiz, Brennen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Beschwerden im Vaginalbereich sind häufig Zei- Warum treten urogenitale chen der abnehmenden körpereigenen Östrogen- Beschwerden als Folge des produktion in den Wechseljahren. Östrogenmangels auf? Während des Klimakteriums lässt die Produktion von Östrogen und Progesteron in den Eierstöcken Die Haut der Scheide und das Bindegewebe im (Ovarien) nach. Es entsteht ein Hormonmangel, Beckenbodenbereich werden in besonderem der sich auf alle Strukturen des Organismus aus- Maße vom weiblichen Hormon Östrogen regu- wirkt, für die diese Hormone eine Steuerungs- liert. Dort befindet sich eine Vielzahl von Rezep- funktion erfüllen. toren für Östrogen. Durch das Hormon werden im Vaginalbereich Zellerneuerung, Durchblutung So sind unter anderem Schleimhäute, Bindege- und Feuchtigkeitssekretion beeinflusst. Unter webe, Knochen und Gehirn betroffen. Östrogenmangel, wie er beispielsweise in den Weit verbreitete Wechseljahresbeschwerden wie Wechseljahren auftritt, werden diese Rezeptoren Hitzewallungen, Schlafstörungen und Stimmungs- nicht mehr ausreichend durch Östrogen aktiviert. schwankungen können die Lebensqualität er- Folglich verlangsamt sich die Zellerneuerung. heblich einschränken. Dies führt wiederum dazu, dass die Vaginalhaut
  4. 4. 6 Trockene Scheide und Schmerzen beim Sex Juckreiz und Brennen 7 dünner und empfindlicher wird. Die Durchblu- tung verschlechtert sich, das Gewebe verliert seine Feuchtigkeit und Elastizität. Aufgrund der strukturellen Veränderungen wird auch der pH-Wert in der Scheide beeinflusst. Normalerweise liegt dieser im sauren Bereich zwischen 3,5 und 4,5. Dadurch bietet das Scheidenmilieu einen natürli- chen Schutz vor Krankheitserregern. Kommt die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht, können Infektionen die Folge sein. Das Beschwerdedreieck aktiviert werden, und zum Anderen durch Flüssig- keit, die aus dem Blutgefäßsystem der Vaginal- haut austritt. Durch die Rückbildung der Schei- denhaut und die schlechtere Durchblutung nimmt Schmerzen Scheiden- die Feuchtigkeit und damit die Gleitfähigkeit in der trockenheit beim Sex Scheide ab. Dies kann dazu führen, dass es beim Verkehr brennt oder sogar stärkere Schmerzen auftreten. Gegenüber mechanischen Reizen ist die dünner gewordene Haut sehr viel empfindlicher. Je dünner das Epithel (Scheidenhaut) ist, desto größer sind die Schmerzen. Nicht selten können beim Geschlechtsverkehr kleine Risse entstehen, Brennen die zu Blutungen führen. Trockene Scheide und Schmerzen beim Sex Juckreiz und Brennen Die Feuchtigkeit in der Scheide entsteht zum Einen durch die Bildung von Sekret aus Drüsen Oft führt die verringerte Feuchtigkeit in der Schei- am Scheideneingang, die bei sexueller Erregung de zu Juckreiz und Brennen; nicht selten bildet
  5. 5. 8 Behandlung Behandlung 9 sich ein Ausfluss aus der Scheide. Dies können aber auch Symptome einer Infektion sein. Die Art des Vaginalausflusses und die Symptome geben Hinweise auf die Ursache der vorliegen- den Vaginalinfektion. Weißer, krümeliger Ausfluss und Jucken, Brennen am Scheideneingang sind 12 Zeichen für eine Pilzinfektion, die z. B. durch den 9 3 Hefepilz Candida albicans ausgelöst wurde. 6 Dünnflüssiger, weißer, unangenehm riechender Ausfluss deutet auf eine bakterielle Fehlbesie- delung hin. In diesem Fall spricht man von einer bakteriellen Vaginose. Durch den veränderten pH-Wert in der Scheide, In jedem Fall sollten Sie Ihren Frauenarzt / Ihre wird das natürliche Gleichgewicht der Scheiden- Frauenärztin vertrauensvoll über Ihre Beschwer- flora gestört. Krankheitserreger können sich ver- den im Vaginalbereich informieren. Er / sie wird stärkt vermehren und Infektionen verursachen. die genaue Ursache feststellen und kann dann eine wirksame Therapie einleiten. Wichtig ist, Ge- duld zu haben. Zwar können Hormonmangel-be- dingte Veränderungen im Vaginalbereich wirksam Behandlung behandelt werden. Eine vollständige Regenerati- on kann man jedoch nur durch eine längerfristige Erfolgreiche lokale Therapie erreichen. behandlung mit estriol* Studie mit 44 Teilnehmerinnen in der Behandlungsgruppe Lokale Behandlung mit östrogenhaltiger Creme Anzahl der Teilnehmerinnen oder Vaginalzäpfchen 45 40 Liegt den Beschwerden ein Östrogenmangel zu 35 30 35 Frauen ohne Grunde, so bietet sich eine ursächliche Thera- 25 Scheidentrockenheit pie mit dem körpereigenen natürlichen Östrogen 20 15 Estriol an. In Form von Scheidenzäpfchen oder 10 Vaginalcreme kann der Wirkstoff direkt dort an- 5 44 Frauen mit 9 Frauen mit Scheidentrockenheit Scheidentrockenheit gewendet werden, wo die Mangelerscheinungen 0 vor Behandlung nach Behandlung auftreten - im Urogenitalbereich. Die lokale An- nach Behandlung wendung von Östrogen bietet sich insbesondere * Nach Dessole S. et al. (2004); Menopause 11(1): 49-56.
  6. 6. 10 Behandlung Glossar 11 Östrogen - Oberbegriff für in den Eierstöcken an, wenn nur lokale Beschwerden auftreten. Sie gebildete weibliche Hormone kann jedoch auch bei Frauen erforderlich sein, Progesteron - Das im Eierstock nach dem Follikel- die aufgrund anderer Wechseljahresbeschwerden sprung gebildete Gelbkörperhormon wie Hitzewallungen oder Schlaflosigkeit bereits eine Vagina - Scheide Hormontherapie erhalten. Die empfohlenen niedri- Epithel - Deckgewebe (Zellschicht), das die Oberfläche bedeckt (Haut) und die gen Dosierungen reichen zum Teil nicht aus, das Oberfläche von Hohlorganen auskleidet Östrogendefizit im Vaginalbereich auszugleichen. (Scheide, Luftwege, u.a.) Ovula - Scheidenzäpfchen/Schmelzzäpfchen Durch das lokal zugeführte Östrogen wird die (Einzahl: Ovulum) Durchblutung der Scheidenhaut angeregt und Klimakterium - Die Wechseljahre, meist zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr die Regeneration des Scheidenepithels unter- Bindegewebe - Füll-, Hüll- und Stützgewebe im Körper stützt. Aufgrund der besseren Befeuchtung wird urogenital - Harn- und Geschlechtsorgane betreffend die Gleitfähigkeit der Scheidenhaut wieder her- Beckenboden- - Muskulatur, Bindegewebe und Bänder gestellt. Sie wird elastischer und unempfindlicher. bereich die die Organe des Beckens (Harn- Die Beschwerden werden deutlich gelindert. blase, Gebärmutter, Mastdarm) in der richtigen Position halten Insbesondere Präparate mit dem gut wirksa- Rezeptoren für - Struktur auf der Zelloberfläche, die die men Östrogen Estriol in Form von Vaginalcreme, Östrogen Zelle für Östrogen empfindlich macht Vaginalzäpfchen oder -Ovula (Schmelzzäpfchen) Feuchtigkeits- - Absonderung von Feuchtigkeit haben sich bewährt. sekretion ph-Wert - Maß für saure oder alkalische Reaktion Bereits niedrige Dosen des Östrogens Estriol rei- Scheiden- - Zusammensetzung verschiedener Mikro- chen aus, um die urogenitalen Beschwerden zu milieu/-flora organismen in der Scheide lindern oder zu beseitigen. Candida albicans - Hefepilz Vaginalinfektion - Besiedelung der Scheide mit krank- machenden Erregern Gleitcreme / Gleitgel Regeneration - Wiederherstellung Östradiol - Das in den Eierstöcken gebildete Mit Gleitcremes oder Gleitgels kann die Schei- Hauptöstrogen dentrockenheit kurzfristig ausgeglichen und die Östriol - Schwächeres Östrogen, Stoffwechsel- Gleitfähigkeit verbessert werden. produkt von Östradiol Hier gilt es jedoch zu bedenken, dass damit die Östrogendefizit - Mangel an Östrogenen Ursache der Beschwerden nicht behoben wer- den kann. Gleitcremes / Gleitgele verbessern weder die Durchblutung noch unterstützen sie Weitere Informationen finden Sie unter: regenerative Prozesse. www.hormontherapie-wechseljahre.de
  7. 7. DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH 90424Rigistraße 2 • 12277 BerlinTel.: 0 30 / 7 20 82-0 • www.kade.de

×