Brandpromotion Activation Suite

2,529 views
2,434 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
2,529
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Brandpromotion Activation Suite

  1. 1. BRAND PROMOTION ACTIVATION SUITE {Brand Promotion {Activation Suite} ! One-Stop Lösung für unmittelbare Integration On-Pack und Online ! Entscheidungshilfe und strategischer Support ! Softwaretechnische Umsetzung mit der „Code‘n‘Win“- und „Collect‘n‘Get“-Toolbox ! Analyse und Reporting inkl. Adressexport // 1
  2. 2. BRAND PROMOTION ACTIVATION SUITE {Gründe für die neue Suite} ►  Die Brand Promotion Activation Suite von DAVIES MEYER baut auf der bewährten von DAVIES MEYER entwickelten Verlosungssoftware „GoRandomly “ auf und ergänzt diese mit einem Bündel professioneller Serviceleistungen. ►  Diese Kombination bildet ein One-Stop Package für eine effektive On-Pack-Promotion, welche schnell und effektiv aufgesetzt wird. ►  Die Suite beinhaltet sämtliche für den reibungslosen Betrieb nötigen Features inklusive Konzeption, Setup und Support während der gesamten Laufzeit. ►  Zur Auswahl stehen mit WIN! und COLLECT! zwei Systeme. Beide bieten volle Kontrolle über den Promotion-Verlauf. ►  Der modulare Aufbau der Suite bietet Individualisierungs- und Sprachanpassungsoptionen. ►  DAVIES MEYER realisiert als Marketingstrategie- und Werbeagentur seit über zehn Jahren erfolgreich On-Pack Promotion für globale und nationale Marken. ►  Die Leistungen werden an den Standorten in Deutschland und der Schweiz entwickelt und ausgeführt. Wir unterstützen Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage. // 2
  3. 3. WIN ODER COLLECT WIN! •  Direktgewinn mit oder ohne Code-Eingabe •  Softwarebasierte Gewinnerermittlung direkt nach der Eingabe oder nach einem festgelegten Intervall z.B. 24h •  Einbindung von zwei unterschiedlichen Preisen •  Out-of-the-Box Online-Tool COLLECT! •  An Sammelpunkte gekoppelte Code-Eingabe •  Teilnehmerkonto und Benachrichtigung bei erreichtem Punktestand •  Produkteauswahl •  Out-of-the-Box Online-Tool // 3
  4. 4. INHALT FULL VERSION {Inhalt Full Version} Beratung und Gestalten der Landing Unterstützung bei der Page gemäss Key Visual Auswahl der zur Strategie inkl. Abbildung der zu Optional: SMS-Anbindung passenden Mechanik gewinnenden Produkte Administrationszugang für Definition und Erfassen der die Auslösung der Mechanik LIVE-Schaltung Verlosung Entwicklung des Claims und des Key Visuals inkl. Programmierung von max. zwei Abstimmungsrunden. 2 Intervallen und 2 Wöchentlicher Export der Bereitstellung der offenen unterschiedlichen Teilnahmedaten Daten für Adaption auf On- Produkten Pack und Display Aufsetzen und Installation Erstellen von mehreren der DAVIES MEYER "Win- Mio. individueller Codes Analyse, Controlling und Code-Toolbox" bzw. der inkl. Bereitstellung auf Reporting "Collect-Toolbox" auf DEM geschütztem Server Kundenserver // 4
  5. 5. SETUP PROZESS {Setup Prozess} Definition und Analyse: Ziele, Best Practice, Benchmarks, Zielgruppe, Reichweite, Abdeckung, Dauer, Setup und Tests der On- und Offline- Mechanik Live- Preise, Kanäle Schaltung // 5
  6. 6. INHALT FULL VERSION Win-Code-Toolbox Features •  Registration mit max. 5 Feldern •  Login Funktionalität •  Passwort vergessen •  Code-Eingabefeld •  Anzeige der Gewinner als Liste Collect-Code-Toolbox Features •  Registration mit max. 5 Feldern •  Login Funktionalität •  Passwort vergessen •  Code-Eingabefeld •  Persönliches Konto mit Anzeige der gesammelten Codes und der Möglichkeit, max. 2 Produkte zu bestellen // 6
  7. 7. EXTENDED VERSION Extended Version •  Einlagerung und Versand der Gewinne •  Benachrichtigung der Gewinner und ggf. Nachfassen nach einer Woche •  Erstellen der Teilnahmebedingungen // 7
  8. 8. WIN {Win} ►  Das WIN-Konzept fördert den Impulsabsatz und kann mit geringem Aufwand initiiert werden. ►  Dem Verlosungssystem liegt ein Zufallsprozess zugrunde. ►  Das System bestimmt den Gewinner direkt oder nach einem bestimmten Intervall. ►  Der Teilnehmer wird direkt oder mit einer zeitlichen Verzögerung benachrichtigt. ►  Die Gewinnchance steigt nicht zwingend linear mit der Anzahl der Versuche. Direct: •  Verdeckt vorgedruckte Gewinnnachricht (vgl. Lose). Der Kauf des Produktes berechtigt den Konsumenten, die Gewinnnachricht zu sehen. Indirect: •  Freirubbeln oder Konsum des Produktes •  Versenden einer Key-Message an ein System, welches zeigt Gewinnnachricht den Gewinner bestimmt. •  Die Gewinnchancen steigen linear mit der •  Der Versand erfolgt digital, per SMS, Mail oder Anzahl der Versuche. analog via Postkarte u.ä. •  Die Nachricht ist mit dem Produkt verknüpft und individuell oder universell und nicht direkt an das Produkt gebunden. Beispiel: Adresse // 8
  9. 9. WIN {Win} Vorteile •  Hohe Aktivierung •  Einfach Umsetzung •  Flexible Mengenanpassung •  Geringe Teilnahmehürde •  Trial-Generierung Nachteile •  Kurzfristige Bindung // 9
  10. 10. WIN {Verlosungs-Intervalle} ►  Die Dauer der Verlosungs-Intervalle ist von den strategischen Zielen und den Gewinnen abhängig. ►  Grundvoraussetzung ist ein für den Teilnehmer einfach nachvollziehbares System. ►  Es gibt keine Korrelation zwischen Intervalldauer und Teilnahme. ►  Die Dauer der Intervalle wird vom Teilnehmer in Kombination mit Faktoren wie der Wertigkeit des Preises, persönlichen Bedürfnissen, Image u.a. wahrgenommen. ►  Die Verlosungs-Intervalle können kombiniert werden. Verlosung Eintragen der Verlosung Zusatzverlosung Eintragen der Codes Produkt 1 Codes Produkt 1 Produkt 2 // 10
  11. 11. WIN {Preise} ►  Die Preise sind von den strategischen Zielen abhängig. ►  Dabei gilt es u.a. Faktoren wie Wertigkeit, Bedürfnisse in der Zielgruppe, Image, Verwendbarkeit, Trends, aber auch ökologische Aspekte zu berücksichtigen. ►  Die Preise können gebrandet werden. ►  Die Varietät der Preise ist bei WIN-Konzepten tendenziell gering. // 11
  12. 12. COLLECT {Collect} ►  Das Sammel-Konzept belohnt die Loyalität und fördert ein Involvement des Konsumenten. ►  Erreicht der Teilnehmer eine bestimmte Anzahl der gesammelten Einheiten, werden zwei unterschiedliche Weiterführungen unterschieden: ►  Direktbezug: Der Teilnehmer bekommt einen Wert ►  Vorbehaltsbezug: Der Teilnehmer bekommt einen Wert unter bestimmten Voraussetzungen. Dies kann beispielsweise eine finanzielle Beteiligung (Versandkostenzuschuss) oder Glück bei einer Verlosung sein (Collect‘n‘Win). Klone: •  Der Teilnehmer sammelt einen oder mehrere bestimmte und gleich bleibende Einheiten. Beispiel: Deckel Varietät: •  Das Sammeln erfolgt analog •  Die Übermittlung der gesammelten •  Der Teilnehmer sammelt einen oder mehrere Einheiten erfolgt meist per Postversand bestimmte und individuelle Einheiten •  Das Sammeln erfolgt analog oder digital •  Die Übermittlung der gesammelten Einheiten erfolgt digital oder per Postversand // 12
  13. 13. COLLECT {Collect} Vorteile •  Tendenziell hohes Involvement •  Loyalität •  Frequenzsteigerung Nachteile •  Langfristigere Incentivierung // 13
  14. 14. COLLECT {Preise} ►  Die Preise sind von den strategischen Zielen abhängig. ►  Dabei gilt es u.a. Faktoren wie Wertigkeit, Bedürfnisse in der Zielgruppe, Image, Verwendbarkeit, Trends, aber auch ökologische Aspekte zu berücksichtigen. ►  Die Preise sind sehr oft gebrandet. ►  Die Varietät der Preise ist tendenziell hoch, um unterschiedliche Bedürfnisse abzudecken. // 14
  15. 15. PREISE Kooperationen •  Integration von Produkten oder Dienstleistungen von Kooperationspartnern •  Massgeschneidert und Promo-spezifisch •  Die Marke als wichtiger Faktor in der Kommunikation •  Flagship-Produkte/-Dienstleitungen •  Hoher Teilnahmeanreiz •  Zielgruppe und Imagetransfer als Key-Faktoren •  Der Wert ist mehr als der materielle Produkte-/ Dienstleistungswert. Mengenrabatt •  Die Produkte/Dienstleistungen werden zu B2B Vorzugsbedingungen eingekauft. •  Die Produktmarke spielt eine untergeordnete oder keine Rolle. •  Die Produkte/Dienstleitungen werden oftmals gebrandet. // 15
  16. 16. CHANNEL On-Pack Code {Kanäle} ►  Sammel- und Win-Konzepte Plakat/ Anzeigen können eine oder mehrere Online Kanälen involvieren. mit Keyword Web Mobile Codeeinh abe // 16
  17. 17. COLLECT{Leistung und Kosten} Beratung und Konzeption Strategieberatung Support bei der Auswahl Konzeption Kooperationen Suche der passenden Kooperationspartner Layout Gestalten des Key Visuals Gestalten der Landing Page Text Entwicklung des Claims und des Wordings Programmierung Setup der Toolbox auf dem Server Tests und Live-Schaltung Administration Gewinner-Handling Gewinneranschreiben Analyse und Reporting Abschliessendes Reporting Analyse der Aktivierung On-Pack Power Activation Suite Preis: ab CHF 11‘400.- // 17
  18. 18. BEST PRACTICE {Best Practice} // 18
  19. 19. BEST PRACTICE {Best Practice Win} ►  Kunde: PepsiCo ►  Produkt: Pepsi (3 Sorten) ►  Aktion: „Pep sie auf“ Q1 Promo 2010 ►  Umsetzung: Konzeption Gestaltung technische Umsetzung Gewinnerhandling ►  Verlosungskonzept & Mechanik: Code im Deckel (1 Code = 1 Gewinnchance). Verlosung von wöchentlich 5000 EUR + täglich eine Wii Konsole // 19
  20. 20. BEST PRACTICE {Best Practice Win} ►  Kunde: PepsiCo ►  Produkt: Pepsi ►  Aktion: iPod Gewinnspiel 2008 ►  Umsetzung: Konzeption Gestaltung technische Umsetzung Gewinnerhandling ►  Verlosungskonzept & Mechanik: Alle 6 Stunden einen iPod Shuffle gewinnen. // 20
  21. 21. BEST PRACTICE {Best Practice Win} ►  Kunde: Danone ►  Verlosungskonzept & Mechanik: ►  Produkt: Activia Täglich 5 iPod nano gewinnen. Code unter ►  Aktion: iPod Code Gewinnspiel 2010 Rubbelfeld auf dem Neckhanger freirubbeln, an ►  Umsetzung: Konzeption Kurzwahl verschicken oder Online eingeben und teilnehmen. Gestaltung technische Umsetzung Gewinnerhandling // 21
  22. 22. BEST PRACTICE {Best Practice Win} ►  Kunde: Danone ►  Produkt: Dany Sahne (12 Sorten) ►  Aktion: Spring Promotion 2010 ►  Umsetzung: Konzeption Barterverhandlungen Gestaltung technische Umsetzung Gewinnerhandling ►  Verlosungskonzept & Mechanik: Konsumenten erhielten den Code Onpack oder alternativ über die Microsite bzw. per SMS (1 Code = 1 Gewinnchance) Die Auswahl des zu verlosenden Gewinns erfolgte über ein virtuelles Glücksrad auf der Microsite (Ausspielung der Gewinne in unterschiedlichen Zeitabständen über den gesamten Gewinnspielzeitraum). Die ausgelobten Preise wurden von 12 Barterpartnern (einer pro Produktsorte) bereitgestellt // 22
  23. 23. BEST PRACTICE {Best Practice Win} ►  Kunde: Bel ►  Produkt: Babybel ►  Aktion: Pause & Play Promotion 2011 ►  Umsetzung: Konzeption Gestaltung Umsetzung Gewinnspielabwicklung ►  Verlosungskonzept & Mechanik: Auf jedem Etikett eines Aktionsnetzes ist ein Rubbelfeld mit uniquemTeilnahmecode. Der Konsument muss diesen Code online auf der Promotion-Website eingeben und erfährt sofort, ob er gewonnen hat . Bei Gewinn wird er auf ein Online- Formular geleitet. Zur Steigerung der Besuchsfrequenz und zur Initiierung von Viralisierung gibt es ein witziges Online- Game. Preise: 10.000 Mini-Games wie Mini-Brettspiel, Mini-Basketball-Game, Mini-Boule-Set etc. // 23
  24. 24. BEST PRACTICE {Best Practice Win} ►  Kunde: Budweiser Budvar ►  Produkt: Budweiser Budvar Lagerbier ►  Aktion: Sommerpromotion ►  Umsetzung: Konzeption, Design & technische Realisierung, Kampagnen- Microsite mit Code-Mechanik, Facebook Landingpage, Newsletter, Display-Kampagne, Gewinnbereitstellung & - abwicklung ►  Verlosungskonzept & Mechanik: Konsumenten mussten sich online im Budweiser-Club registrieren und konnten teilnehmen, indem sie ihren Deckel-Code über ein Gewinnspiel-Formular eingelöst haben. Alternativ konnten Verbraucher ihren Code auf einer Postkarte eintragen, die in den LEH Märkten auslag, und diese unter Angabe ihrer persönlichen Daten an Budweiser senden. Mit jeder Code-Eingabe bzw. -Einsendung konnten sie ihre wöchentliche Gewinnchance erhöhen. // 24
  25. 25. KONZEPTE {Best Practice Sammeln} ►  Kunde: PepsiCo ►  Produkt: Pepsi (3 Sorten) ►  Aktion: Football Promotion 2010 ►  Umsetzung: Konzeption Gestaltung technische Umsetzung Gewinnerhandling ►  Verlosungskonzept & Mechanik: 18 Deckelcodes sammeln und eine von 3 coolen Sporttaschen erhalten (Versandkostenzuzahlung: 3,99 EUR) // 25
  26. 26. KONTAKT Kontaktieren Sie uns :) Deutschland: nick.meyer@daviesmeyer.de Schweiz: clemens.bartlome@daviesmeyer.ch // 26
  27. 27. CREDITS {Credits} ►  Hintergrundbilder: Mr. M4calliope, der beste Toy-Fotograf der Welt. ►  Icons: Sandro Pereira, BlueMalboro, Alessandro Rei und Prax_08 ►  Inhalt: DAVIESMEYER // 27
  28. 28. {Kontakt}Clemens BartlomeGeschäftsführer SchweizDAVIES MEYERKalkbreitestrasse 988003 Zürichinfo@daviesmeyer.chTel.: +41 (0) 44 450 24 77Fax: +41 (0) 43 542 81 43www.daviesmeyer.ch

×