Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
  • Save

Loading…

Flash Player 9 (or above) is needed to view presentations.
We have detected that you do not have it on your computer. To install it, go here.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Von klassischen zu agilen Prozessen - heisst sich verändern - nur wie?

  • 1,467 views
Published

Die Einführung von Agilen Methoden in der Software Entwicklung verändert vieles. …

Die Einführung von Agilen Methoden in der Software Entwicklung verändert vieles.

Was kann man tun, um die Menschen auf diese Veränderungen vorzubereiten?

Published in Business , Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
1,467
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide
  • Meine Vorstellung - Tätigkeit - Scrum - Coaching
    Frage: wer kennt Scrum? Wer macht Scrum?
    Wer kennt die Scrum Werte? (Mut, Fokus, Offenheit, Respekt und Entschlossenheit)
    [Flipchart: Coaching!]
  • Objekt Forum Karlsruher Entwicklungstag -msgGillardon ...
    eigene Erfahrungen Einzel-Coaching:

  • Alles doch nur Hype? ScrumBut?
    Sind sie heute alle umsonst hier? Doch lieber Kanban? ... oder V-Modell?
  • Frage: Was glauben sie, ist die „gefährlichste“ Eigenschaft von Scrum?
  • Ein unglaublich geniales Feature... Scrum zeigt Probleme auf!... Gnadenlos
    oder um es mit den Worten von Ken Schwaber zu sagen:
  • --> Damit muss man umgehen können! Frustration... oder auch kampf
    „Man bekommt jeden Sprint den Spiegel vorgehalten!“
  • ... Scrum = Bedrohung!
    Fallbeispiel: Zuviele Management Rollen, Doppeln von Rollen - viele Managementfunktionen werden von Scrum „mitgemacht“
    Oft wird der Überbringer der Nachricht getötet (=Scrum)


  • muss man sich das wirklich antun? Will ich wirklich meine Schwiegermutter im Haus haben?
  • dass das Wachstum besonders gut gemanagter Unternehmen, so genannter Standouts, in der letzten Krise sechs Mal höher war als das ihrer Wettbewerber. (IBM CEO Studie) Leider habe ich nicht herausgefunden, ob die alle Scrum machen :)
  • dass das Wachstum besonders gut gemanagter Unternehmen, so genannter Standouts, in der letzten Krise sechs Mal höher war als das ihrer Wettbewerber. (IBM CEO Studie)
  • Scrum: Teamorientiert - Entscheidungen können im Scrum Team (inkl. PO) getroffen werden. In größeren Organisationen = Scrum Of Scrum = sehr schlanke Entscheidungsstrukturen
  • --> Entscheidungen dort wo sie anfallen, stabile, belastbare Organisation. Die sich ständig anpasst und lernt! Scrum ist ein sehr einfacher Prozess, Passt auf knapp 30 Seiten.
  • IBM CEO Studie

  • Kernaussage: In Komplexen Umgebungen funktionieren Command & Control Strukturen nicht!
    Wir müssen uns ständig anpassen können, ständig verändern. Klassische Prozesse und Strukturen können das nicht (Wasserfall). Es gibt keine vorgefertigten Lösungen!
  • Der Prozess funktioniert: Einfache Strukturen, Schnelle Entscheidungen, Komplexität
    Unheimliches Design (Komplexitätsforschung, Managementforschung, Klassische Führungsmodelle ->
    Anekdote Führungstraining
  • super ... alles drin in Scrum! Planning, Implementierung, Review, Retro = Komplexität!! 79%
    Aber woran liegt es dann?
    Double Loop Learning - Das erste Opfer ist die Retrospektive [Flipchart Retrospektive]
    Ganz Wichtig: keine Routine!! Frage: Was nutzen sie?
  • Scrum = minimalistisches Projektmanagementframework
    Radikale Transparenz ist kein Bug, sondern ein Feature!!!
    Scrum ist ein Coaching Tool!! Erklärung am Anfang

  • Scrum bedeutet Veränderung! -->
    Erfolgreich Scrum = die Menschen abholen und mitnehmen
  • Kernaussage: Ein Software Entwicklungsprozess muss ich um die Menschen kümmern
    und den Mensch in Mittelpunkt stellen!
    Gerry Weinberg 3 Laws of Consulting: „ No matter how it looks at first, it's always a people problem.“
    Scrum ist dafür geeignet - Scrum legt die Probleme offen - wir müssen uns sehr offensiv darum kümmern!
  • Fallbeispiele: Veränderungsbeispiele anhand der Scrum Rollen:
    Anekdote: PL macht weiter wie bisher - Er findet Scrum toll, da Velocity = Teamvergleich
    Metriken dürfen keinen Druck ausüben, sondern müssen von allen gewollt sein - sonst Gambling!
  • Kein Push mehr. Sehr missverstanden. Setzen von sinnvollen Rahmen. Product Owner ist dem Team nicht ausgeliefert. Er muss mit ihm zusammenarbeiten. Nicht „Ihr müsst aber...“ sondern „was können wir um...?“
    Wichtig: queueing theorie - Stau!

  • Das Produkt entsteht während der Entwicklung - der PO arbeitet mit Visionen, Rahmen und Zielen. Scheinbarer Kontrollverlust. Er lässt aber auch Emergenz zu.
    Komplexität = Probe - Sense - Respond. Achtung: Persönlichkeitsstruktur PL Prozessorientiert vs. Strukturorientiert

  • Ideen kommen aus dem Team. Was und Wie? Gemeinsam entsteht das PO.
    Anekdote: PL - 80% Redezeit - CP „Tip für die Macher“ -> [Methode: aktives Zuhören]
  • Das Team - Standard Scrum Einführung
  • [Methode: Blake Mouton, AKV]
  • Software Entwickler sind nicht gerade für ihre Softskills bekannt. Und auf einmal Teamarbeit?
    Anekdote: Probleme der Entwickler mit Zusammenarbeit!
    Methoden (nur Aufzählen): Landkarte, Eisberg, Kommunikationsquadrat, Teamrollen...
    Gut: Scrum unterstützt und fördert Kommunikation (= Kommunikationsrahmen) ... man muss ihn nutzen!
  • Handlungsfeld: technische Qualifikation -> andrena PSD
    [anekdote: kein Entwickler mehr, oft die Aussage, geht so nicht... ab und zu pack ich dann doch die Entwicklungsumgebung aus... und es geht -> sehr schwierig zu vertrauen]
  • Lösungsfokus [Methode Frage Techniken] & Vertrauen aufbauen

  • guter Entwickler, Tatendrang, Macher, Kreativ... Beförderung zum Teamleiter... ja... endlich kann ich was gestalten, verändern
  • Typische Karriere in KMU, sehr technisch, aber fehlende Führungskompetenz. Bewusstsein für Führungsskills fehlt
    [Anekdote: Coachee der nicht wusste, warum er gekündigt werden soll]
    Kernaussage: Teamleitung ist kein Status oder Belohnung, sondern eine Aufgabe, die entsprechende Skills benötigt
    Gilt auch für Scrum Master

  • ja... endlich kann ich was gestalten, verändern... jea... Scrum verschafft mir endlich genug Zeit! Alles wird gut!
  • ja... endlich kann ich was gestalten, verändern... jea... Scrum verschafft mir endlich genug Zeit! Alles wird gut!
    Anekdote: Defensive Scrum
    [Methode: Selbsterfüllende Prophezeiung - Verlorenes Vertrauen - Umkehrung notwendig]
  • Kernaussage: Ein Software Entwicklungsprozess muss ich um die Menschen kümmern
    und den Mensch in Mittelpunkt stellen!
    [Coaching Methode Fragetiefe/5 Ebenen des Fragens - kein Flipchart]
    Wir können nicht nur die Methode immer wieder ändern, sondern müssen uns um die Menschen kümmern.
  • Kernaussage: Ein Software Entwicklungsprozess muss ich um die Menschen kümmern
    und den Mensch in Mittelpunkt stellen!
    [Coaching Methode Fragetiefe/5 Ebenen des Fragens - kein Flipchart]
    Wir können nicht nur die Methode immer wieder ändern, sondern müssen uns um die Menschen kümmern.
  • Zentrale Figur ist der Scrum Master (oder helfende Coaches) - Unterstützen sie ihn beim Aufbau von Methoden, Selbstkompetenz und Sozialkompetenz
    Fähigkeiten Menschen bei Veränderungen zu begleiten = Definition Coaching! Ich kann nicht nur machen!
    Begeistern, abholen, vorbereiten, beteiligen
    Probleme aktiv angehen - Belohnung = Selbstorganisierte Teams = Standout!

  • Coaching liefert einen reichhaltigen Schatz an Methoden, um die Menschen zu beteiligen, zu entwickeln, mitzunehmen... nutzen Sie diese!
    Ich hab noch 2


Transcript

  • 1. Von klassischen zu agilen Prozessen - heisst sich verändern - aber wie? Objekt Forum, Frankfurt Heiko Stapf 9.11.2010 ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 2. Widerspruch Scrum/agile SE vs. Frustration und Kündigung ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 3. Taugt etwa Scrum nix? Yes, we KANBAN V-Modell ? rulez ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 4. ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 5. Radikale Transparenz ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 6. „Scrum is like inviting your disliked mother in law into your home.“ Ken Schwaber ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 7. Warum Scrum? ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 8. Standouts IBM CEO Studie 2010 ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 9. m e hr 6x um a chst W IBM CEO Studie 2010 ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 10. schnelle Entscheidung IBM CEO Studie 2010 ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 11. radikale Vereinfachung von Strukturen und Prozessen ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 12. IBM CEO Studie 2010 ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 13. Komplexität? Complex Complicated P-S-R S-A-R Emergent Chaos Simple A-S-R S-C-R Cynefin Framework ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 14. Scrum taugt! crum Hurra! S Scrum K anban Scrum ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 15. Plan Act Do Check Inspect & Adapt ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 16. tool, a use Scru m is a ou can work y hat you frame ut, w to find o build do to ed to ftware ne qual ity so Schw aber Ken ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 17. Scru m Al Visio lianc n: e trans world form ing t of wo he rk ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 18. Der Software Prozess Vision Produkt Prozess ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 19. Der Software Prozess Vision Produkt Prozess Menschen Team ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 20. Product Owner? Na und? ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 21. Pull statt Push ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 22. ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 23. Zusammenarbeit ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 24. Das Team Organisiert Euch! ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 25. Chaos ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 26. Kommunikation ... Hmmpf Gmmpf? ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 27. Agile Engineering ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 28. weniger ja, aber mehr ja, und... ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 29. Vom Entwickler zum... ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 30. guter Entwickler: -1 mässiger Teamleiter: +1 ? HELP! ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 31. Endlich... ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 32. oder? ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 33. Der Software Prozess Vision Produkt Prozess Menschen Team ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 34. Der Software Prozess Vision Verhalten Produkt Prozess Menschen Denken & Fühlen Team ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 35. vom Macher zum Coach ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 36. Teamrollen Lösungs- orientierte Fragen Intervision Retrospektive Vertiefende Fragen AKV Aktives Zuhören Coaching Führungsstil Selbsterfüllende Prophezeiung Kommunikation Cynefin ©Cyber Manufaktur GmbH 2010
  • 37. Rechtliches: ©Cyber Manufaktur GmbH 2010 Bildrechte bei Cyber Manufaktur GmbH und istockphoto.com Danke! Heiko Stapf Coaching und Agiles Projektmanagement web: www.heikostapf.de design: www.cybermanufaktur.de xing: Heiko Stapf ©Cyber Manufaktur GmbH 2010