Crowdsourcingmacht SchuleCrowdsourcing Library : Crowdsourcing inNon-Profit Organisations e.g. LibrariesSharon Alt, Charlo...
Aller Anfang…Nach einer Einführung ins Crowdsourcingsind die Mitstudierenden gefragt……sie sollen in 15 min. Ideen für Ihr ...
Der Selbstversuch• Denkt an Euren Betrieb - für was könntet IhrCrowdsourcing (CS) einsetzen?• Im Fokus steht die innovativ...
Der Leitfaden1. Welche Zielgruppe wollen wir erreichen?2. Fragestellung klar definieren, wie weit darf die Crowd gehen?3. ...
Nach 15 min. war es soweit…4 Projektideen waren lanciert!o Sind die Ideen praxistauglich?o Versteht ein Nutzer das Projekt...
«Buchprojekt ‘Qualität der MedienSchweiz»
«Ideen für die Projektwoche»
Crowdfunding «Bibliothek imKinderspital»
Crowdsourcing «Tagging inBibliotheken»
Das Voting für die beste IdeeNun galt es, die beste Ideeauszuwählen.Die Mitstudierendenvergaben fleissig Punkte…
…And the winners are…*Ja, die Belohnung gehört einfach dazu!
FazitDas Projekt Kinderspital gewinnt, weil…– Das Projekt ist auf den 1. Blick verständlich– Konkrete Angabe der Zielsumme...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Crowdsourcing macht Schule

1,110 views
1,107 views

Published on

Mitstudierende sammeln innerhalb 15 Minuten Ideen für ein Crowdsourcing-Projekt.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,110
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
795
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Crowdsourcing macht Schule

  1. 1. Crowdsourcingmacht SchuleCrowdsourcing Library : Crowdsourcing inNon-Profit Organisations e.g. LibrariesSharon Alt, Charlotte Frauchiger | FS 2013
  2. 2. Aller Anfang…Nach einer Einführung ins Crowdsourcingsind die Mitstudierenden gefragt……sie sollen in 15 min. Ideen für Ihr eigenesCrowdsourcing-Projekt sammeln…
  3. 3. Der Selbstversuch• Denkt an Euren Betrieb - für was könntet IhrCrowdsourcing (CS) einsetzen?• Im Fokus steht die innovative Idee: Was sollEuch das Projekt bringen? Wen wollt Ihransprechen?• Teilt Euch in 4er Gruppen auf• Nehmt Euch einen Flipchart und beschreibtEuer eigenes CS-Projekt
  4. 4. Der Leitfaden1. Welche Zielgruppe wollen wir erreichen?2. Fragestellung klar definieren, wie weit darf die Crowd gehen?3. Die Rechte an der Idee müssen klar geregelt sein4. Anreize schaffen! Was winkt als Belohnung?5. Werbung fürs Projekt: Wo kann zielgruppengerecht Werbungzum Mitmachen angebracht werden?6. Professionalität: Eine geeignete Crowdsourcing-Pattformsollte vorhanden sein7. Wenn die Crowd doch nicht helfen sollte, geht die Welt nichtunter
  5. 5. Nach 15 min. war es soweit…4 Projektideen waren lanciert!o Sind die Ideen praxistauglich?o Versteht ein Nutzer das Projekt ohnezusätzliche Erklärung?o Wie kommen die Ideen bei den anderen an?
  6. 6. «Buchprojekt ‘Qualität der MedienSchweiz»
  7. 7. «Ideen für die Projektwoche»
  8. 8. Crowdfunding «Bibliothek imKinderspital»
  9. 9. Crowdsourcing «Tagging inBibliotheken»
  10. 10. Das Voting für die beste IdeeNun galt es, die beste Ideeauszuwählen.Die Mitstudierendenvergaben fleissig Punkte…
  11. 11. …And the winners are…*Ja, die Belohnung gehört einfach dazu!
  12. 12. FazitDas Projekt Kinderspital gewinnt, weil…– Das Projekt ist auf den 1. Blick verständlich– Konkrete Angabe der Zielsumme motiviert zuspenden– Für Kinder gibt man gerne Geld– Sozialer Zweck («gute Sache»)– Praxisnähe  eine Umsetzung ist gut denkbar

×