Franchise Messe 2012 Summary
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Franchise Messe 2012 Summary

on

  • 531 views

 

Statistics

Views

Total Views
531
Views on SlideShare
531
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Franchise Messe 2012 Summary Franchise Messe 2012 Summary Presentation Transcript

  • Franchise MesseWege zur Selbständigkeit30.11. – 1.12.2012 Wiener StadthalleRückschauWellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZwww.franchise-messe.at
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZMitwirkendeEine Veranstaltung vonin Partnerschaft mitDanke an die HauptpartnerDanke an den SponsorDanke an die weiteren AusstellerAussteller der Raiffeisen Franchise Challenge atempo GmbH, Body & Mind, Der Energiedetektiv, HomeTime GmbH, Pacado, Service Gärtner
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZZiele· Aufbau einer neuen Franchise Messe, als mittelfristig international anerkannteVernetzungsplattform· Öffentlichkeitswirksame Aktion für die Franchiseszene· Verbindung der Franchisegeber/innen mit den Franchisenehmer/innen· Cox Orange: Aufbau einer weiteren, zukunftsorientierten Business UnitZielgruppen· Angestellte in etablierten Berufen, die sich beruflich verändern wollen· Selbständige, die sich verändern wollen· Junge Menschen, die sich selbständig mit der Sicherheit einer Markemachen wollen· Frauen und Männer, die am Thema Franchising Interesse haben· Bestehende Franchisesysteme· Journalist/innenGründe der Mitwirkungunserer Aussteller· Markenpflege· Imagefaktor (Eigenpräsentation neben etablierten Marken)· Ansprache von Franchisenehmer/innen· Ansprache von Endkund/innen· Vernetzung (b:b) mit anderen AusstellernMesse-Vorbereitung_1v.l.n.r. William Walker/SUBWAY, Andrea Hagendorfer/WirtschaftskammerWien, Peter Michalek/CASHPOINT Sportwetten, Carina Felzmann/Cox Orange,Michael Graf/Raiffeisen Handel und Gewerbe Wien, Dieter Duftner/NetCurator,Alexandros Angelopoulos/Ankerbrot AGGemeinsames Engagement für mehr Unternehmer/innen in Österreich:
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZMesse-Vorbereitung_3Die Kernwerte sind konstante Eckpfeiler für die gesamtePlanung und Umsetzung der MesseQualität – in unserer Arbeit, in den Produktionen,der Messebesucher/innenVielfalt – der Aussteller, unserer Aktivitäten rund um die MesseKreativität – rund um die Messe spürbarKommunikation (gutes Miteinander) – zwischen Ausstellern,zu den Besucher/innen, zur Agentur, zur Presse„Ich gratuliere Ihnen allen nochmals ganz herzlich zur tollenOrganisation der Messe. Wir haben uns als Aussteller von Ih-nen allen BESTENS betreut gefühlt! Wir haben wirklich inter-essante, ausführliche Gespräche geführt – ich bin überzeugt,hier neue Franchise-PartnerInnen für Ankerbrot gewonnen zuhaben.“Doris Mülleder, Ankerbrot AG„Noch einmal HERZlichen Glückwunsch zu der tollen Messe!Ich bin beeindruckt, was Cox Orange auf die Beine stellt!Mein Impuls-Vortrag hat offensichtlich nicht nur mir sondernauch den TeilnehmerInnen Freude bereitet.“Mag. Monika Herbstrith, Referentin„Auf der Messe konnten wir viele interessante Gespräche mitangehenden Gründerinnen und Gründern führen, die sich eineSelbständigkeit im Rahmen von Franchise vorstellen könnten.Es hat uns gefreut, dabei gewesen zu sein!“Mag. Dieter Duftner, NetCuratorKernwerte der Messe
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZMessetage 30.11.-1.12.2012Location: Stadthalle Wien, Halle EÖffnungszeiten:Fr, 12.00 – 18.00 UhrSa, 10.00 – 18.00 UhrEs präsentierten sich auf 2.000 m²:Marktplatz für Franchisesysteme und ConsulterFranchisenehmer-Treff: Erfahrungsaustausch mit Franchisenehmer/innenStandard-Lounge: Networking-Area für Business-GesprächeVortragsraumAktionsbühneEintritt € 10,-; bei Anmeldung über die Website € 5,-Anmeldetool:Auf www.franchise-messe.at konnten Messebesucher/innen online fixeGesprächstermine mit den verschiedenen Ausstellern vereinbaren.Franchise-Franchise-nehmer-TreffTreffBühneWCVorträgeGarderobedigitalePräsentationenEingangAm FREITAFREITFREIT G, 30.11. sind hier zu sehen:Gatempo GmbH, Body & Mind, Der EnergiedetektivAm SAMSTATT G, 1.12. sind hier zu sehen:GGPaCaDo, Home TimeTT GmbH, Der ServicegärtnerCarina Felzmann, Geschäftsführerin Cox Orange und Andreas Schwerla,Präsident des Österreichischen Franchise-Verbandes und Managing DirectorMcDonald´s Österreich, luden auch heuer wieder zur Franchise Messe!
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZErgebnisse„Die Franchise Messe in Wien war für uns super erfolg-reich! Wir haben jetzt zwei wertvolle und spannendeTage hinter uns gebracht und konnten auch bereitsVorverträge mit Interessent/innen abschließen.“Elvis Michael Fendt, CUTANI Health & Beauty„Der Erfolg der Franchise Messe ist eng verknüpftmit der Professionalität des Teams von Cox Orange.Als Kooperationspartner der Franchise Messe freuenwir uns an diesem Erfolg mitgearbeitet zu haben.Wir konnten 2 Tage lang von intensiven und konkre-ten Gesprächen mit Unternehmern profitieren.“Mag. Waltraud Martius & Mag. Michaela Jung, SYNCONInternational Franchise Consultants45 Aussteller20 Vortragende1.500 Besucher/innenplus Freikarten, Referent/innen, Journalist/innen....23 Aktive Netzwerkedie Infos über die Messe verbreitetenInternationales Zeichen aus Österreich (Information an alle umliegenden Länderzur Messe über nationale Franchise-Verbände und alle Außenhandelsstellen derWKO; AWA-Präsentation 26.9.12 in Bratislava)
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZMedienarbeit1. Public Relations – Pressearbeit· Presseaussendungen November 2011 – Dezember 2012· Themen-Aussendungen (Frauen im Franchising – Gastronomie – Technik– Sport – Raiffeisen Franchise Challenge)· Pressekonferenz 20. November 2012 im RLB LooshausPrintmedien: (Stand: 18.12.2012)Summe Auflagenzahl: 7.550.499Summe Leserzahl: 14.379.914Hauptpartner:Produktion einer eigenen Messe-Beilage für die Tageszeitung „Der Standard“;Auflage 185.000, österreichweitv.l.n.r. David Junger/CASHPOINT Sportwetten, Dieterv.l.n.r. David Junger/CASHPOINT Sportwetten, DieterDuftner/NetCurator, Carina Felzmann/Cox Orange,Susanne Seifert/Österreichischer Franchise-Verband,Gaston Giefing/Raiffeisen Handel und Gewerbe Wien,Andreas Schwerla/McDonald´s Österreich und ÖFV
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZMedienarbeit2. InserateDer StandardFormatFranchise Erfolge3. MedienkooperationenBranchenmedien:
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZDigitale Medien1. Filmproduktionen1. Film zur Messebewerbung „Wissen Sie, was Franchising bedeutet?“2. Film (Neuschnitt) zur Messebewerbung mit WKO-Präs. Dr. Christoph Leitl, BMDr. Reinhold Mitterlehner, Andreas Schwerla, ÖFV-Präs. und Managing DirectorMcDonald´s Austria3. Animationsfilm aus Sicht eines potentiellen Franchisenehmers4. Film: Messe-Summary2. Internet www.franchise-messe.atDer Webauftritt umfasst die großen BereicheStatements der Hauptpartner, Logos der Aussteller, über die Messe,für Messebesucher/innen, Programm, PresseInternet-Kommunikation- Kooperation mit derstandard.at/karriere, Vorstellung aller Aussteller- Aktive Betreuung einer Facebok-Gruppe (Gründung Jänner 2011)- XING-Vernetzung mit Franchise-Gruppen seit Jänner 2011- Facebook-Werbung- Google-Adwords- city-map Internetagenturen- Diverse Event-Gruppen- Internet-Eventkalender- Youtube: Messebewerbungsfilme- Slideshare: Präsentation des Projektes „Neue Franchise Messe“- mycentrope.com3. Online TerminvereinbarungMessebesucher/innen konnten im Vorfeld der Messe Termine bei den Ausstellernüber die Messewebsite buchen.Somit konnte die Vorbereitung auf die Messe schon vorab mobil erfolgen!
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZAußenwerbung· Wiener U-Bahn-Screens von 15.11.2012 bis 29.11.2012· Bus Wien, Train ULF Wien von 15.11.2012 bis 29.11.2012· Station Eisenstadt· Station/Train Graz· Bus Klagenfurt· Train/Bus Innsbruck· Train/Bus Linz· Kulturplakate Wien von 14.11. - 27.11.2012· Jeepbeklebung von 1.1.2012 bis 31.12.2012„Ich möchte mich nochmals bei Ihnen für die tolle Messebedanken. Cox Orange hat gezeigt wie eine Messe orga-nisiert sein kann und auch sollte. Alleine die Tatsache derBewerbung der Messe hat uns Starter eine gute Frequenzan Interessenten beschert. Auch das Publikum hatte dieMesse sehr positiv angenommen. Wir freuen uns schon aufdie Messe 2014.“Thomas Menner, Lift2GoU-Bahn-Screens
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZDas Programm_1Interaktive PräsentationenDie Aussteller wurden von Cox Orange angeregt, einen möglichstauthentischen Zugang zur eigenen Marke zu schaffen, damit alleSinne der Messebesucher/innen angesprochen werden.AktionsbühneAuf der Aktionsbühne präsentierten sich die Aussteller im5-Minuten-Takt, um die Messebesucher/innen für das eigeneSystem und den eigenen Stand zu interessieren.Franchisenehmer-TreffDie Messebesucher/innen hatten die Möglichkeit, in einemeigenen Messebereich bestehende Franchisenehmer/innenkennen zu lernen und „andere“ Fragen zu stellen.
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZDas Programm_2Mag. Waltraud Martius und Carina Felzmann entwickelteneinen zusätzlichen Programmpunkt zum Thema Qualität undNachwuchs im Franchising: Dazu wurden Studierende aus derWilhelm-Knapp-Schule aus Hessen/Deutschland, die auf Franchi-sing spezialisiert ist, vernetzt mit Studierenden der Uni Wien vonProf. Windsperger, der sich ebenfalls dem Franchising widmet.Der deutsch/österreichische Franchisenachwuchs formte sichals Team, definierte die Award-Kriterien und hievte schließlichAnkerbrot aufs Siegerpodest. Die durchgängige Corporate Iden-tity, Kreativität im Standbau waren ebenso ausschlaggebendwie die gute Beratung und Professionalität des Ankerbrot-Teams.Eyes and more, Bodystreet und Vapiano unterstützten dieseAktion für Kreativität und Qualität auf der Messe.Bester Aussteller gekürt vomFranchise-Nachwuchs
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZAuswertungMessebesucher/innen-Befragung: n = 171Ausgewertet wurden die Antworten von 117 Männern und 50 Frauen (4 ohne Anga-be), zwei Drittel der Besucher/innen kamen aus Wien, ein Drittel aus den Bundes-ländern bzw. umliegenden Ländern.Interessant ist, dass die meisten befragten Messebesucher/innen wie im letztenJahr zwischen 23 und 32 Jahren alt waren.Die Angestellten bildeten den größten Teil der Besucher/innen der FranchiseMesse 2012, an zweiter Stelle kamen die Selbständigen, Unternehmer/innen bzw.Geschäftsführer/innen.Deren Brancheninteresse galt heuer ex equo dem Dienstleistungsbereich und derTechnik mit 40%, knapp dahinter Handel und Gastronomie.An die 80% der Messebesucher/innen gaben an, dass sie ihr Wissen auf der Messeerweitern konnten, 70% der befragten Männer ziehen in Erwägung, Franchiseneh-mer/in zu werden, bei den Frauen lag der Wert bei 60% .Die meisten Besucher/innen haben mehrere Auswahlmöglichkeiten angekreuztbei der Frage, was ihnen im Beruf am wichtigsten ist. Wichtigster Wert ist klar „Ei-genständigkeit“, gefolgt von „Entfaltung“. Bei „Andere“ haben die Besucher/innenergänzt, dass ihnen ein Steigerungspotenzial, die Möglichkeit von zu Hause aus zuarbeiten (jeweils Männer) sowie eine flexible Zeiteinteilung (Frauen) wichtig ist.Insgesamt wurde die Messe von den Besucher/innen mit sehr gut bzw. gut beurteilt.146 von 171 befragten Messebesucher/innen würden auch die Franchise Messe2014 besuchen.
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZFoto:OpinionLeadersFoto:SubwayFotos:RolandUnger
  • Franchise MesseWege zur SelbständigkeitMesserückschau 2012WellnessBildungBeautyGastronomieBauenImmobilienInterieurModeTouristik Lebensmittel ServicesTechnik + KFZDankeDanke für die gute Kooperation!Wir freuen uns auf 2014.Danke an unsere Partner/innen:Grafik: rob.drapela, redesignFilm: Kluhs ProductionFotograf: Roland UngerInternet: AtomicboyMesse-Outfit: PollsiriStandbauer: Robert Ulreich/Fa. DittrichOnline-Terminbuchung: appointed – der TerminEntwurf, Umsetzung Award: Andreas FelzmannKontakt:Cox Orange Marketing & PR GmbHSpittelberggasse 22, 1070 WienTel: 01/8955611E-Mail: office@cox-orange.atwww.cox-orange.at