Your SlideShare is downloading. ×
0
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

In 7 Schritten zum ersten Newsletter

160

Published on

Webchance Academy 2014 während der Christmasworld, Paperworld und Creativeworld …

Webchance Academy 2014 während der Christmasworld, Paperworld und Creativeworld
In 7 Schritten zum ersten Newsletter
XQueue GmbH
Robert Loos
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

Published in: Marketing
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
160
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. © XQueue 2013 1/37© XQueue 2014 1/37 Advanced Email Marketing Technologies In 7 Schritten zum ersten Newsletter Präsentation der XQueue GmbH Webchance Academy 2014 Frankfurt am Main, den 28. Januar 2014 Robert Loos
  • 2. © XQueue 2013 2/37© XQueue 2014 2/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. Die E-Mail-Adressen 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 3. © XQueue 2013 3/37© XQueue 2014 3/37 Advanced Email Marketing Technologies Überblick XQueue Eckdaten • gegründet 2002 • Standort: Offenbach am Main, Freiburg i. Br. • Gründer und Geschäftsführer: Frank Strzyzewski • Anbieter von E-Mail-Marketing Technologien • 25 feste Mitarbeiter + mehrere Freelancer, Praktikanten und Auszubildende • 700 Kunden in 30 Ländern Referenzen
  • 4. © XQueue 2013 4/37© XQueue 2014 4/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 5. © XQueue 2013 5/37© XQueue 2014 5/37 Advanced Email Marketing Technologies Hohe Aktualität Dialog pur Geringe Kosten • Kurze Vorlaufzeiten für Erstellung und Versand • 80% der Responses innerhalb von 24-36h • Weiterempfehlung (Tell-a-friend) • eCoupons • Einbindung von Audio und Video • Umfragen • Rechnungen • Hohe Grundaufmerksamkeit, 90% der Online- Sessions beginnen mit dem Lesen von E-Mails • 7,6 abonnierte Newsletter pro Internet-Nutzer in D • Über 90% geringere Kosten gegenüber Print und Postversand Die Vorteile von E-Mail-Marketing Vorteile von E-Mail-Marketing  Top Online Marketing Instrument • Detaillierte Erfolgsmessung • „live“ Reports • Gezielte Ansprache (Zielgruppen-optimiert) • One-to-One Marketing • Direkte Interaktion ohne Medienbruch, z.B. Feedback, Buchung, Weiterleitung, Klickangebote, LandingPages Mehrwertfunktionen Messbarkeit Akzeptanz & Aufmerksamkeit wachsende Reichweite • Drei Viertel der Deutschen sind Online mit E-Mail- Adresse • zunehmende Verfügbarkeit auf mobilen Endgeräten • 2,3 E-Mail-Postfächer pro Internet-Nutzer in D
  • 6. © XQueue 2013 6/37© XQueue 2014 6/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. Die E-Mail-Adressen &Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 7. © XQueue 2013 7/37© XQueue 2014 7/37 Advanced Email Marketing Technologies Schritt 1: Der Plan Welchen Empfänger wollen Sie anschreiben? Welche Informationen wollen Sie wann an die einzelnen Zielgruppen versenden? • Bennen und beschreiben Sie Ihre Zielgruppen • Überprüfen Sie, welche Marketingmaßnahmen durch E-Mail ergänzt oder sogar ersetzt werden können Wer ist für die Bereitstellung der Adressen, Inhalte und den Versand verantwortlich? • Für das Newsletter-Thema sollten die Mitarbeiter das nötige Wissen um die Abläufe zu organisieren und die Ergebnisse zu verstehen. Welches Budget bekommt das E-Mail-Marketing?
  • 8. © XQueue 2013 8/37© XQueue 2014 8/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung & Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 9. © XQueue 2013 9/37© XQueue 2014 9/37 Advanced Email Marketing Technologies Gute Auffindbarkeit: permanent im linken Bildschirmrand
  • 10. © XQueue 2013 10/37© XQueue 2014 10/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 1: Suchmaschinen nutzen • SEM • SEO www.droetker-newsletter.de www.kik-newsletter.com
  • 11. © XQueue 2013 11/37© XQueue 2014 11/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 2: Formulare auf Social Media Plattformen
  • 12. © XQueue 2013 12/37© XQueue 2014 12/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 3: Neuralgische Punkte im Geschäftsprozess nutzen • Wartezeiten, Abschluss einer Transaktion, mehrfache Klicks auf der Webseite
  • 13. © XQueue 2013 13/37© XQueue 2014 13/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 4: Servicemails anbieten • Erinnerungen und Benachrichtigungen
  • 14. © XQueue 2013 14/37© XQueue 2014 14/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 5: Verpackungen und Produktoberflächen nutzen
  • 15. © XQueue 2013 15/37© XQueue 2014 15/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 6: Postweg • Postkarten, Briefe und Pakete
  • 16. © XQueue 2013 16/37© XQueue 2014 16/37 Advanced Email Marketing Technologies Taktik 7: Papierformulare Quelle: www.tripicchio.de
  • 17. © XQueue 2013 17/37© XQueue 2014 17/37 Advanced Email Marketing Technologies Noch mehr Konzepte zur E-Mail-Adressgenerierung …
  • 18. © XQueue 2013 18/37© XQueue 2014 18/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung & Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 19. © XQueue 2013 19/37© XQueue 2014 19/37 Advanced Email Marketing Technologies Schritt 3: Die Inhalte Wichtige Inhalte an den Anfang Bild schlägt Text Personalisierung Messbare Klicks als Maßeinheit Relevanz
  • 20. © XQueue 2013 20/37© XQueue 2014 20/37 Advanced Email Marketing Technologies Geburtstag Trigger E-Mail-Bespiele (1/5) – Customer Lifecycle Welcome Miss You Welcome Back Namenstag
  • 21. © XQueue 2013 21/37© XQueue 2014 21/37 Advanced Email Marketing Technologies Neuer Ansprechpartner Wichtiges Update Trigger E-Mail-Bespiele (2/5) – Company Lifecycle Messe
  • 22. © XQueue 2013 22/37© XQueue 2014 22/37 Advanced Email Marketing Technologies Trigger E-Mail-Bespiele (3/5) – Product Lifecycle • Bestellbestätigungen • Liefertermin-Updates • Produktverfügbarkeit • Service-Intervalle • Zahlungserinnerungen • Kreditkarten-Ablauf • Produkt-Empfehlungen • …
  • 23. © XQueue 2013 23/37© XQueue 2014 23/37 Advanced Email Marketing Technologies Trigger E-Mail-Bespiele (4/5) – Andere Lifecycle Mails
  • 24. © XQueue 2013 24/37© XQueue 2014 24/37 Advanced Email Marketing Technologies Branchen Event Feiertag Trigger E-Mail-Bespiele (5/5) – Market Lifecycle Wetter
  • 25. © XQueue 2013 25/37© XQueue 2014 25/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung & Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 26. © XQueue 2013 26/37© XQueue 2014 26/37 Advanced Email Marketing Technologies Schritt 4: Das Design Wiedererkennung / Markenaufbau Call-to-Action Inhaltsverzeichnis Format
  • 27. © XQueue 2013 27/37© XQueue 2014 27/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung & Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 28. © XQueue 2013 28/37© XQueue 2014 28/37 Advanced Email Marketing Technologies Schritt 5: Die Technik Setzen Sie auf einen professionellen E-Mail-Marketing Dienstleister Vorteile professioneller E-Mail-Marketing Dienstleister • Outlook oder Lotus Notes sind keine brauchbaren Alternativen professionelle Newsletter zu versenden • Ohne Programmierkenntnisse Newsletter selbst gestalten • Nicht den eigenen Mailserver überlasten • Gute Darstellung auf möglichst vielen E- Mail-Programmen und Webmailern • Whitelisting durch CSA und damit gute Zustellbarkeit • Detailliert messbar • Gut personalisierbar • …
  • 29. © XQueue 2013 29/37© XQueue 2014 29/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung & Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 30. © XQueue 2013 30/37© XQueue 2014 30/37 Advanced Email Marketing Technologies Schritt 6: Der Versand Merkmale responsestarker Betreffzeilen - Abstimmung Betreffzeilen, die ankommen • Betreffzeile sollte die Erwartung des Empfängers treffen, d.h. Bezug nehmen auf die Umstände der E-Mail- Adresserhebung z.B. Neuigkeiten, Schnäppchen, Sonderangebote, Aktieninformationen, Gewinnspiel- Chancen, Erinnerungen, Benachrichtigungen usw. Der Absender – so persönlich wie möglich • Eine Person wirkt in der Regel authentischer als ein Team und ein Team authentischer als ein Unternehmen Auf Darstell- und Zustellbarkeit testen Versendezeitpunkt und Versenderhythmus • Durch Darstell- und Zustellbarkeitstests bereits vor dem Versand mögliche Probleme erkennen und beseitigen. • Ideale Versendezeitpunkte können je nach Zielgruppe und Branche variieren. • Moderne E-Mail-Marketing-Tools unterstützen Sie dabei, den Versand entsprechend zu steuern.
  • 31. © XQueue 2013 31/37© XQueue 2014 31/37 Advanced Email Marketing Technologies Kurzvorstellung XQueue Überblick Status und Trends im E-Mail-Marketing 1. Der Plan 2. E-Mail-Adressgenerierung & Taktiken 3. Die Inhalte 4. Das Design 5. Die Technik 6. Der Versand 7. Die Auswertung
  • 32. © XQueue 2013 32/37© XQueue 2014 32/37 Advanced Email Marketing Technologies Schritt 7: Die Auswertung Die zentralen Kennzahlen eines Versandes • Öffnungsrate: Anteil der E- Mails, die geöffnet wurden • Klickrate: Anteil der E-Mails, die geklickt wurden • Bouncerate: Anteil der nicht zustellbaren E-Mails • Abmelderate: Anteil der Empfänger, die sich abgemeldet haben
  • 33. © XQueue 2013 33/37© XQueue 2014 33/37 Advanced Email Marketing Technologies Response in 3D Klickmap
  • 34. © XQueue 2013 34/37© XQueue 2014 34/37 Advanced Email Marketing Technologies Aufmerksamkeitsbereiche
  • 35. © XQueue 2013 35/37© XQueue 2014 35/37 Advanced Email Marketing Technologies Treemap für Response auf Domain-Ebene
  • 36. © XQueue 2013 36/37© XQueue 2014 36/37 Advanced Email Marketing Technologies Sunburst Chart zur Branchenstruktur-Analyse
  • 37. © XQueue 2013 37/37© XQueue 2014 37/37 Advanced Email Marketing Technologies Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Nachricht! XQueue GmbH Christian-Pleß-Str. 11-13 D - 63069 Offenbach am Main T: +49.(0)69.83 00 89 80 F: +49.(0)69.83 00 89 89 E: Robert.Loos@xqueue.com

×