Your SlideShare is downloading. ×
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Mobile Commerce Lösungen: Native App vs. mobile Template vs. Web-App

559

Published on

Alexander Ringsdorff, CouchCommerce …

Alexander Ringsdorff, CouchCommerce

Veranstaltung: M-Days 2013
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
559
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
37
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Mobile Commerce Lösungen:Native App vs. mobile Template vs. Web-App Alexander Ringsdorff - 06.02.2013
  • 2. Tablets ersetzen den privaten PC zu Hause • Verkaufszahlen von Tablets wachsen unglaublich schnell • Erstmalig sind PC Verkaufs- zahlen rückläufig • 2012 wurden halb so viele Tablets wie PCs verkauft http://www.pcadvisor.co.uk/news/tablets/3415949/tablet-sales-explode-for-christmas-2012/www.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 3. Kanalverschiebung! • Die Kanalverschiebung vom PC zum Tablet hat begonnen • Tablets besetzten die für den e-Commerce wichtigen Zeiten am Tagwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 4. Heute liegt der Anteil von Tablet Traffic auf Onlineshops schon bei bis zu 40%www.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 5. Welche Probleme ergeben sich dadurch für Shopbetreiber? Schlechte Usability Gesten Shops laden werden nicht langsam unterstützt Verärgerte SEO & SEM Kunden.! Komplizierter Traffic ohne Shops verlieren Checkout Conversions Umsatz.www.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 6. Das Ziel der Optimierung • Kurze Ladezeiten • Reduktion der Inhalte • Bilder in den Vordergrund stellen • Bedienbarkeit über Finger (große Elemente) • Touch Gesten unterstützten (z.B. Blättern) • Optimierung für Landscape- und Portrait-Mode • Einfacher Checkout (Checkout System)www.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 7. Welche Wege gibt es zu optimieren? • Native Apps • Apps via App Stores zum Download & Installation • Mobile Templates • Mobil optimierte Templates im Shopsystem • Web-Apps • Apps die im Browser laufen ohne Installationwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 8. Aber lösen diese Ansätze wirklich das Problem?www.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 9. Gegenüberstellung Mobile Template Native App Web App Optimierung für Individuelle Tablet & Smartphone Entwicklung iOS, Android, Windows Individuelle Individuelle Entwicklung je OS Entwicklung je OS Offline-fähig & Surfen ohne Ladezeit Touch Gesten & App Feeling Ohne Installation nutzbar & Deeplink Schnelles & einfaches Shop-Setup Hardware- komponenten nutzbarwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 10. Shop User-Flow nativer Apps Beispiel: Von Google zum Kauf 1. Suchergebnis mit Produkten 2. Onlineshop öffnen 3. App Store öffnen 4. Download starten 5. Installation durchführen 6. App öffnen 7. Produkt erneut suchen 8. Innerhalb der App kaufenwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 11. Shop User-Flow mobile Template Beispiel: Von Google zum Kauf 1. Suchergebnis mit Produkten 2. Onlineshop öffnen 3. Innerhalb des Onlineshops kaufenwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 12. Shop User-Flow Web-Apps Beispiel: Von Google zum Kauf 1. Suchergebnis mit Produkten 2. Web-App öffnen 3. Innerhalb der Web-App kaufenwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 13. Schritte zum Kauf • Native Apps • 8 Schritte • Auch wenn die App bereits installiert ist, kann aus dem Browser nicht direkt auf Produkte gelinkt werden • Mobile Templates • 3 Schritte = PC Onlineshop • Web-Apps • 3 Schritte = PC Onlineshopwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 14. Umsetzung & Aufwand • Native Apps • Via Agentur, Dienstleister oder Shopsystem (ab ca. 6 Wochen) • Kosten für alle relevaten Geräte mind. €2T • Mobile Templates • Via Agentur (ab ca. 4 Wochen) • Kosten mind. vierstellig • Web-Apps • Via Agentur • Via CouchCommerce Plattform • Projektlaufzeit ab 6 Wochen • ab 20 Minuten • Kosten mind. €5T • €49 im Monatwww.couchcommerce.com - @couchcommerce
  • 15. Fazit • Individuelle Lösungen sind teurer und mit langer Projektlaufzeit verbunden • Je nach Budget und Zielsetzung sollten Shopbetreiber entscheiden welcher Lösungsansatz für sie am besten geeignet ist • CouchCommerce als erste SaaS Lösung im Segment und daher mit anderem Geschäftsmodell = Günstige Alternative zum Einstieg in das Themawww.couchcommerce.com - @couchcommerce

×