„Finger weg vom Internetverkauf“
Vortrag Webchance Frankfurt 2013
Speaker: Karim Lazrak
„Finger weg vom Internetverkauf“
„Den Versandhändler versteht am besten der
Versandhändler“
Aus  den  Erfahrungen  von  einem  erfolgreichen  Versandhandel...
Übersicht
Wie hat sich der Handel bis heute entwickelt?
Hindernisse
Wie arbeite ich erfolgreich?
Fazit
„Finger weg vom Int...
Produkt / Marktentwicklung
„Finger weg vom Internetverkauf“
Entwicklung von Shopping
„Finger weg vom Internetverkauf“
Selbstversorgung WebZum Markt Supermarkt
??Zukunft
„Finger weg vom Internetverkauf“
„Die Art, wie wir Produkte in Zukunft kaufen,
wird anders sein als wie wir es heute tun.“
Heutige Herausforderung
„Finger weg vom Internetverkauf“
Was möchte der Kunde?
 Kaufen in einem Kanal und Abholen in einem anderen
 Zurückbringen zum Ladengeschäft, egal wo es g...
Today there is only
one way
to sell
„Everywhere“
„Finger weg vom Internetverkauf“
Was nun?
„Finger weg vom Internetverkauf“
Flucht Stur Was mache ich?
E-Commerce
„Finger weg vom Internetverkauf“
Quelle: IFH Köln
„Finger weg vom Internetverkauf“
Suchen Bestellen Versenden
Webshop            
Ladengeschäft
Katalog
Callcenter
Mobile
TV...
Vorteile
 24 / 7 erreichbar
 Mehrere Einkaufswege
 Größere Kundenreichweite
 Mehr Präsenz
 Kunden können mehr Informa...
Problematik
 Mehrfaches Einpflegen von Produkten
 Ständige Überwachung der Produktbestände
 Erheblicher Zeit­ / Persona...
Lösungsansätze
 Prozessautomatisierung durch Zentralisierung
 Bidirektionale Anbindung an alle Marktplätze / Preissuchma...
„Finger weg vom Internetverkauf“
Beispiel-Kunde:
Jeans-Shopping24
Ladengeschäft
 30.000 Produkte
 stationärer Handel
 eigener webstore
 externe 
Verkaufsplattformen
 social media
 m­...
Webstore
 30.000 Produkte
 stationärer Handel
 eigener webstore
 externe Verkaufsplattformen
 social media
 m­commer...
Externe Verkaufsplattformen
 30.000 Produkte
 stationärer Handel
 eigener webstore
 externe Verkaufsplattformen
 soci...
social media-commerce
 30.000 Produkte
 stationärer Handel
 eigener webstore
 externe Verkaufsplattformen
 social med...
mobile-commerce
 30.000 Produkte
 stationärer Handel
 eigener webstore
 externe Verkaufsplattformen
 social media
 m...
„Finger weg vom Internetverkauf“
Alles aus einer Hand
m­commerce e­commerce POS
Payment
Affiliate
Social media
CRMBuchhalt...
Fazit
 Der Handel wird sich immer verändern ­ mit Ihnen oder ohne Sie
 Immer up­to­date bleiben
 Die richtigen Instrume...
cludes GmbH
Van­der­Upwich­Str. 12
D­41334 Nettetal
Tel. : 02153 9507050
Fax. : 02153 9704903
www.cludes.de
info@cludes.de...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Finger weg vom Internetverkauf

533

Published on

Webchance 2013
Finger weg vom Internetverkauf
cludes GmbH
Karim Lazrak
Geschäftsführung
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
533
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Finger weg vom Internetverkauf"

  1. 1. „Finger weg vom Internetverkauf“ Vortrag Webchance Frankfurt 2013 Speaker: Karim Lazrak „Finger weg vom Internetverkauf“
  2. 2. „Den Versandhändler versteht am besten der Versandhändler“ Aus  den  Erfahrungen  von  einem  erfolgreichen  Versandhandel  und  das  Betreiben  von  Filialen  entstand  cludes,  eine  komplette  Lösung  für  den  modernen Handel. Die Cludes GmbH ist mittlerweile einer der Marktführer  im Bereich Warenwirtschaft und Multichannel­Lösungen. Karim Lazrak Geschäftsführung ­ cludes GmbH ­ „Finger weg vom Internetverkauf“
  3. 3. Übersicht Wie hat sich der Handel bis heute entwickelt? Hindernisse Wie arbeite ich erfolgreich? Fazit „Finger weg vom Internetverkauf“
  4. 4. Produkt / Marktentwicklung „Finger weg vom Internetverkauf“
  5. 5. Entwicklung von Shopping „Finger weg vom Internetverkauf“ Selbstversorgung WebZum Markt Supermarkt ??Zukunft
  6. 6. „Finger weg vom Internetverkauf“ „Die Art, wie wir Produkte in Zukunft kaufen, wird anders sein als wie wir es heute tun.“
  7. 7. Heutige Herausforderung „Finger weg vom Internetverkauf“
  8. 8. Was möchte der Kunde?  Kaufen in einem Kanal und Abholen in einem anderen  Zurückbringen zum Ladengeschäft, egal wo es gekauft wurde  Angebote im Internet bequem anschauen und im Laden abholen  Ware im Laden nicht verfügbar; dann über das Internet / Katalog nach Hause liefern  lassen  Möglichkeit die Bestellung zu ändern / zu stornieren, egal auf welchem Verkaufskanal  Preise und Bewertungen im Laden anschauen und z.B. über apps kaufen   Kunde wird automatisch informiert, wenn gewünschtes Produkt wieder verfügbar ist ­  unabhängig vom Verkaufskanal  „Finger weg vom Internetverkauf“
  9. 9. Today there is only one way to sell „Everywhere“ „Finger weg vom Internetverkauf“
  10. 10. Was nun? „Finger weg vom Internetverkauf“ Flucht Stur Was mache ich?
  11. 11. E-Commerce „Finger weg vom Internetverkauf“ Quelle: IFH Köln
  12. 12. „Finger weg vom Internetverkauf“ Suchen Bestellen Versenden Webshop             Ladengeschäft Katalog Callcenter Mobile TV Sales Plattform Andere Kanäle Webshop Ladengeschäft Katalog Callcenter Mobile TV Sales Plattform Lager Ladengeschäft abholen Dropshipping Fulfilment Idealfall
  13. 13. Vorteile  24 / 7 erreichbar  Mehrere Einkaufswege  Größere Kundenreichweite  Mehr Präsenz  Kunden können mehr Informationen über die Produkte leichter bekommen  Die Informationen können leicht gefiltert und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten  werden  Daten über Kunden online suchen und Nutzungsverhalten zusätzlich zu den  traditionellen Daten sammeln  Mehr Umsatz „Finger weg vom Internetverkauf“
  14. 14. Problematik  Mehrfaches Einpflegen von Produkten  Ständige Überwachung der Produktbestände  Erheblicher Zeit­ / Personalaufwand   Hohe Betriebskosten  Überverkauf von Produkten  Negative Bewertungen durch übersehene Bestellungen  Ausschluss von Verkaufsplattformen „Finger weg vom Internetverkauf“
  15. 15. Lösungsansätze  Prozessautomatisierung durch Zentralisierung  Bidirektionale Anbindung an alle Marktplätze / Preissuchmaschine  Zeitersparende Arbeitsprozesse  Fehler resistenter Pickprozess  Qualitätskontroll­Management „Finger weg vom Internetverkauf“
  16. 16. „Finger weg vom Internetverkauf“ Beispiel-Kunde: Jeans-Shopping24
  17. 17. Ladengeschäft  30.000 Produkte  stationärer Handel  eigener webstore  externe  Verkaufsplattformen  social media  m­commerce „Finger weg vom Internetverkauf“
  18. 18. Webstore  30.000 Produkte  stationärer Handel  eigener webstore  externe Verkaufsplattformen  social media  m­commerce „Finger weg vom Internetverkauf“
  19. 19. Externe Verkaufsplattformen  30.000 Produkte  stationärer Handel  eigener webstore  externe Verkaufsplattformen  social media  m­commerce „Finger weg vom Internetverkauf“
  20. 20. social media-commerce  30.000 Produkte  stationärer Handel  eigener webstore  externe Verkaufsplattformen  social media  m­commerce „Finger weg vom Internetverkauf“
  21. 21. mobile-commerce  30.000 Produkte  stationärer Handel  eigener webstore  externe Verkaufsplattformen  social media  m­commerce „Finger weg vom Internetverkauf“
  22. 22. „Finger weg vom Internetverkauf“ Alles aus einer Hand m­commerce e­commerce POS Payment Affiliate Social media CRMBuchhaltung Logistik Marketing
  23. 23. Fazit  Der Handel wird sich immer verändern ­ mit Ihnen oder ohne Sie  Immer up­to­date bleiben  Die richtigen Instrumente und das richtige Personal  Technik ist sehr wichtig, aber Sie treffen die Entscheidung  Folgen Sie dem Kunden und vereinfachen Sie ihm den Weg zu Ihrem Produkt  Nice to have „Finger weg vom Internetverkauf“
  24. 24. cludes GmbH Van­der­Upwich­Str. 12 D­41334 Nettetal Tel. : 02153 9507050 Fax. : 02153 9704903 www.cludes.de info@cludes.de „Finger weg vom Internetverkauf“ Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×