Loading…

Flash Player 9 (or above) is needed to view presentations.
We have detected that you do not have it on your computer. To install it, go here.

Like this presentation? Why not share!

Blended Learning 2.0

on

  • 1,397 views

Viola Ploski, Know How AG, diskutiert die Chancen und die Rahmenbedingungen für Blended Learning 2.0 in Unternehmen,

Viola Ploski, Know How AG, diskutiert die Chancen und die Rahmenbedingungen für Blended Learning 2.0 in Unternehmen,

Statistics

Views

Total Views
1,397
Views on SlideShare
1,324
Embed Views
73

Actions

Likes
1
Downloads
20
Comments
0

2 Embeds 73

http://www.blog.change-zweinull.de 72
http://www.centrestage.de 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Blended Learning 2.0 Blended Learning 2.0 Presentation Transcript

  • Lernen 2.0 –Wie sieht Blended Learning 2.0 aus?
  • Weiterbildungskonzepte
    Seit 1992 bieten wir passende Konzepte und Lösungen für Kunden aus allen Branchen an. E-Learning, Seminare, Consulting und Rolloutqualifizierung gehören zu unseren Kernkompetenzen.
    IndividuellesE-Learning
    Lernsoftware
    Seminare
    Beratung & Qualifizierung
  • Kennzahlen und Standorte
    • 50 feste und ca. 50 freie Mitarbeiter - deutschlandweit
    • AG seit 2000
    • Umsatz 2009: 4 Mio. EUR
    • Mehr als 2 Mio. Lernende
    • Microsoft Certified Partner – Information Worker
    • Seit 2009 Netzwerk Change 2.0 mit der Universität Stuttgart, centrestage GmbH, sympra GmbH, Dialog HR Consultants GmbH und AUREN
  • Blended Learning: so?
  • Blended Learning: oder so?
    +
    = Blended Learning
  • Bietet Blended Learning mit Social Media bessere Erfolgsfaktoren?
  • Vergleich
    Meist Präsenz + E-Learning
    eventuell Ad hoc-Lernen möglich
    vorbereitete und vorgegeben Inhalte
    nicht kurzfristig veränderbar
    Dialog nur in Präsenzveranstaltungen
    mit vielen Medien
    Ad hoc-Lernen
    von anderen
    aus Erfahrungen
    aktuell im Dialog
    in Zusammenarbeit
  • Was hat sich verändert?
    usergenerated
    Kein Monopol
    Erfahrungswissen
    nach Bedarf
    Schnelligkeit
    Teilen!
    Inter-nationalität
    Aufgaben lösen
    Wissensvorsprung
    Rasantes Verbreiten
    Blogs, Facebook, Twitter, SharePoint
  • Formales und informales Lernen
  • Lernen mit Social Media
    Begegnung mit interessanten Themen
    Finden von interessanten Menschen
    Riesige Quelle von Informationen
    „Nachschlagewerk“
    Austausch
    Gemeinsame Erarbeitung
    Erstellen
    Kommentieren
    Bewerten
  • Lernpsychologie
    Man behält von dem, was man liest ca. 10 %,
    was man hört 20 %,
    sieht 30 %,
    sieht und hört 50 %,
    selbst vorträgt 70 %,
    selbst ausführt 90 %.
  • Beispiele für Lernelemente 2.0
    Videocast
    Informationsvermittlung
    Sensibilisierung
    Vermittlung kleiner Einheiten
    von überall
    Individuelle Vor- und Nachbereitung
    Youtube
    Wissensvermittlung
    Überblick
    Quick & Dirty
    Einfach produzierbar
    aktuell
  • Beispiele für Lernelemente 2.0
    Wiki
    Zusammenarbeit
    Dokumentation
    wächst mit
    Wissenssicherung
    Auffinden von Wissen
    Blog
    Zusammenarbeit, Projektarbeit
    Überblick
    Erfahrungswissen
    Netzwerk, Finden von Experten
    aktuell
  • Voraussetzungen
  • Blended Learning 2.0?
  • Blended Learning 2.0?
  • Blended Learning 2.0?
    Wann und wie Blended Learning 2.0?
  • Vielen Dank.
    www.knowhow.de