Leseprobe Ebook Geld verdienen mit Blogs
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Leseprobe Ebook Geld verdienen mit Blogs

on

  • 1,213 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,213
Views on SlideShare
1,213
Embed Views
0

Actions

Likes
1
Downloads
3
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Leseprobe Ebook Geld verdienen mit Blogs Leseprobe Ebook Geld verdienen mit Blogs Document Transcript

  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] Leseprobe 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Kunden Besucher Umsatz GewinnIn diesem Anwendungs- und Lehrbuch zeige ich Ihnen, wie Sie als Blogger Geld im Internet mit Ihremeigenen Blog verdienen ohne viel Technik und unverständlichen Fachbegriffen.Meine Anleitungen können Sie direkt umsetzen, außerdem zeige ich Ihnen geheime Tipps und Tricks,wie Sie Ihr Einkommen zusätzlich steigern.Nach diesem Ebook sind Sie in der Lage, Begriffe wie zum Beispiel Affiliate-Marketing, Web-Analyse,Linkbuilding und Suchmaschinenoptimierung nicht nur zu definieren sondern auch gezielt in IhremBlog anzuwenden. © 2012 Jürgen Grill Seite 1 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]© Jürgen Grill1. Auflage, 05.10.2012, BRDInternet: www.cashexperte.deImpressum:Angaben gemäß § 5 TMG:Jürgen GrillInternetdienstleistungBarmbichl 1283349 Pallingwebmaster@cashexperte.deVerantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:Jürgen Grill (Autor, Herausgeber, Satz, Gestaltung, Texte, Bilder, Titelbild)Barmbichl 1283349 PallingWichtige HinweiseDie Benutzung dieses Buches und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Die Kombinationder Texte und Bilder sowie die Erstellung der Informationen wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen.Für Fehlerfreiheit, Aktualität, Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit, sowie deren daraus resultierenden juristischen Folgen, kann dennochkeine Garantie oder Haftung vom Autor für die in diesem Werk veröffentlichen Texte, Bilder, Links, Tipps / Tricks, Webseiteninhalte Dritter undChecklisten übernommen werden. Für Hinweise auf Fehler ist der Autor sehr dankbar. Internetadressen und Versionsnummern stellen den beiRedaktionsschluss verfügbaren Informationsstand dar. Der Autor übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Veränderungen, die sich ausnicht von ihm zu vertretenden Umständen ergeben. Die Domains Luxusshops.com, Cashexperte.de und Gratis-Produktproben.com sindbeispielhafte Webseiten, die zur Veranschaulichung diverser Thematiken verwendet wurden. Die Rechte dieser Webseiten liegen beim Autor. Diemeisten Firmennamen, Firmenlogos und Domainnamen, die in diesem Werk genannt werden, sind in der Regel gleichzeitig auch eingetrageneWarenzeichen und sollten als solche betrachtet werden. Der Autor macht sich Links auf externe Webseiten nicht zu Eigen und distanziert sichausdrücklich von deren Inhalten, da er auf diese keinen Einfluss hat. Im Ebook selbst werden beispielhafte URLs bzw. Domains genannt, welchein der Realität tatsächlich existieren können. Diese Domains werden nur zum Zwecke der Erläuterung bzw. beispielhaften Darstellung genannt.Der Autor macht sich diese Links nicht zu Eigen und distanziert sich ausdrücklich von deren Inhalten, da er auf diese keinen Einfluss hat. DiesesEbook sowie die darin enthaltenen Informationen, Tipps und Anleitungen sind kein Garant für initiales sowie laufendes Einkommen und lediglichals Empfehlung anzusehen, wie es theoretisch funktionieren kann.Das Ebook bzw. der Autor nimmt an diversen Partnerprogrammen verschiedener Netzwerke bzw. Partnerunternehmen teil. Durch Verlinkung aufdiese Partnerseiten kann eine Werbekostenerstattung verdient werden. Diese Partnerlinks sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzungder dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlichausgeschlossen. Dies gilt u. a. und uneingeschränkt für konkrete, besondere und mittelbare Schäden oder Folgeschäden, die aus der Nutzungdieser Materialien entstehen können, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. DerAutor will und kann keine Rechtsberatung ersetzen.Die in diesem Werk enthaltenen Texte zu rechtlichen und rechtsverwandten Themen stellen insbesondere keine Beratung im Falle einesindividuellen rechtlichen Anliegens dar.Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheb errechts ist ohneZustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen (auch auszugsweise), Verbreitung, Übersetzungen,Mikroverfilmungen und die Verarbeitung in elektronischen Systemen. Downloads und Kopien sind nur für den privaten Gebrauch, nichtkommerziellen Gebrauch gestattet. Der Weiterkauf sowie die Veröffentlichung sind grundsätzlich nicht gestattet.Aussagen und Darstellungen über Zahlen, Kosten, Konditionen oder Leistungen von Drittanbietern basieren auf Informationen und Angaben zumZeitpunkt der Erstellung dieses Leitfadens. Es kann keine Garantie für die Richtigkeit dieser Informationen gemacht werden. Sie unterliegenausschließlich den Geschäftsbestimmungen und Rechten der jeweiligen Unternehmen. Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen,Warenbezeichnungen, Handelsnamen und dergleichen in diesem Werk enthaltenen Namen berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namenund Marken im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermanngenutzt werden dürften. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzlich geschützte, eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind. Seite 2 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]VorwortIn diesem Ebook werden interessierten Leserinnen und Leser sämtliche Aspekte des Geldverdienen mit Blogs bzw. Blogging näher gebracht. Dabei werden aktuelle Begriffe undKonzepte des Blog Marketings, deren Strategien und Analyse-Methoden sowie weitereStationen für ein erfolgreiches Vermarkten von Beiträgen und Artikeln im World Wide Webumfassend beschrieben.Dem Leser selbst werden dabei begleitende Best-Practice Methoden vorgeschlagen, wieman in der heutigen Zeit ordentlich Geld im Internet, insbesondere mit Blogs, verdienenkann. Zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfestellungen sowie Schritt-für-Schritt Anleitungenhelfen dabei, das Gelesene sofort in die Praxis umzusetzen.In diesem Ebook werden Thematiken beschrieben, beispielsweise wie man die richtigeNische im Internet findet, seine eigenen Fähigkeiten nutzt, um diese online zu vermarktensowie der umfassende Einsatz quasi aller Marketingtechniken und Raffinessen, umeigenständig Geld scheffeln zu können.Anfänger werden von Beginn an zur Thematik herangeführt und können nach erfolgreichemLesen und Studieren dieses Ebooks sofort mit dem Geld verdienen im Internet starten.Fortgeschrittene Leserinnen und Leser können mit Sicherheit den einen oder anderen Tippumsetzen und von dem angeeigneten Wissen profitieren.Dem Autor war es ein persönliches Anliegen, dieses Ebook so einfach wie möglich zuschreiben, damit wirklich jeder die Fachbegriffe versteht und sofort in die Praxis einsteigenkann. Dabei sollen dem Leser internetübliche Methoden in Form von Beispielrechnungen,Anwendertipps und Tricks vermittelt werden. Aufgrund der einzelnen Bereiche wieSuchmaschinenmarketing, OnSite- und OffSite-Optimierung, Email-Marketing, AffiliateCommerce, Web Analytics sowie Online-Recht können Anfänger wie Fortgeschrittenezahlreiche Details für unternehmensbezogene Entscheidungen und Projekte in Erfahrungbringen und diese gezielt in der Praxis umsetzen. Seite 3 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Der Autor selbst arbeitet seit mehr als 12 Jahren als Professional im Online-Business undhat in seiner Laufbahn zahlreiche Webprojekte realisiert und veröffentlicht. Zudem gibt erSeminare für Mitarbeiter an Hochschulen und ist im Internet durch zahlreiche Publikationenals Experte in Webmasterportalen gelistet.In seinem Ebook möchte er in anschaulicher Weise die systematische Vorgehensweise beider Ideengenerierung bzw. Nischenoptimierung erklären sowie die weiteren Schrittedefinieren, die notwendig sind, um als Laie mit Blogs ordentlich viel Geld zu verdienen.Zahlreiche Beispiele und Illustrationen bringen dabei den aktuellen Bezug zu den heutigenFakten und Standards im Internet und konkretisieren die praktische Anwendung zahlreicherMethoden in der Realität. - und Nachschlagewerk ist ein Praxisleitfaden und zeigt Schritt für Schritt dieWege auf, welche notwendig sind, um mit einem Blog selbständig Geld zu verdienen unddas von Anfang an. Auch in der heutigen Zeit ist es selbstverständlich noch möglich, viel jasogar sehr viel Geld im Internet zu verdienen. Immer wieder tauchen neue Blogs auf, welchetausende von Euros scheffeln. Sie selbst können mithilfe dieses Ebooks die Methodenumsetzen, welche auch mich in meinen Augen reich gemacht haben. Es ist gar nicht soschwer, vorausgesetzt Sie folgen meinen Tipps und Tricks und setzen diese gezielt in IhrerIdee um. Auf diese Weise können Sie sich einen besseren Lebensstandard gönnen, in demSie zum Beispiel wie ich mehrmals im Jahr in die Luxusferien reisen, sich teureMarkenklamotten kaufen oder neue schicke Autos fahren. Diese Wege können Ihnenoffenstehen, wenn Sie Tag für Tag am Ball bleiben und sich für Ihr individuelles Projektengagieren.Wenn Sie der Meinung sind, dass Geld kommt von alleine auf Ihr Bankkonto und Sie quasinichts dafür tun müssen, legen Sie am besten dieses Ebook zur Seite und kneifen sich in dieWange. Spätestens jetzt sollten Sie von Ihrem Traum aufgewacht sein und die Realitätverstehen ohne Fleiß kein Preis lautet auch im Online-Business die Devise.Sie müssen natürlich auch etwas dafür tun. Sicherlich ist der Anfang etwas mühselig, abersobald die ersten Geldscheine eintreffen, werden Sie merken, dass das Geld verdienen imInternet nicht nur möglich ist sondern auch ordentlich Spaß macht. Seite 4 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Dazu ein kleines Rechenbeispiel:Nehmen wir an, Sie verdienen Tag. Auf den Monatgerechnet würden Sie ca. 300 Euro verdienen. Zu wenig? Klar, futuristisch gesehen ist dieserBetrag zu wenig, denn wir wollen tausende von Euros scheffeln. Wenn Sie jedoch anfangs , können Sie bald ein extrem hohes Einkommenerzielen. Und seien wir doch mal ehrlich at (3600 Euro im Jahr!!)können Sie bereits eine Menge Dinge kaufen oder bezahlen, und sei es nur lästigeVersicherungen oder Benzinsprit.Doch genug geredet lassen Sie uns mit dem Blogging beginnen! Seite 5 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]An wen richtet sich dieses Buch?Generell richtet sich dieses Ebook an alle die wissen möchten, wie man hauptberuflich odernebenberuflich Geld mit dem eigenen Blog verdienen kann, und zwar:- einfach und verständlich.- schnell und unkompliziert.- dauerhaft und zielorientiert.- in großen Summen.- ergänzt durch moderne Marketingmethoden, auch für Laien.Und vor allem an alle:- interessierte Internetnutzer, welche erfahren möchten, wie sie zusätzliches Geld im Internet verdienen können.- Personen, welche bereits etwas Kohle im WWW abstauben, jetzt aber wissen möchten, wie sie ihr Einkommen mit einem Blog vervielfachen.- Blogger, welche das Wissen aus diesem E-Book für ihr tägliches Geschäft einsetzen können.- Experten, welche den einen oder anderen Ratschlag direkt umsetzen möchten und vorher noch nichts darüber gelesen haben.- alle anderen, welche ihre aktuelle Geldsituation satt haben und sich endlich etwas Besseres und vor allem mehr leisten wollen.- Liebhaber des Luxus, welche sich diesen nach dem Durcharbeiten dieses E-Books (hoffentlich) leisten können.Ich danke allen, die bei der Verwirklichung dieses Lehrwerkes mitgewirkt haben.Oktober, 2012 Seite 6 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]InhaltsverzeichnisVORWORT .................................................................................................................................... 3AN WEN RICHTET SICH DIESES BUCH? ....................................................................................... 61. DER GRUNDGEDANKE WIE KANN MAN MIT BLOGS ÜBERHAUPT GELD VERDIENEN? ....... 92. ERSTE SCHRITTE DER GEDANKE ZÄHLT .......................................................................... 123. DIE IDEE STEHT NUN FOLGT DAS KONZEPT .................................................................... 164. DAS EIGENE ONLINE-UNTERNEHMEN GRÜNDEN ..... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.5. VON DER IDEE ZUM EIGENEN BLOG ................................................................................... 186. BEVOR WIR STARTEN: DIE WICHTIGSTEN BLOG-BEGRIFFE ............................................... 217. DER AUFBAU EINES BLOGS UND SEINER INHALTE ............................................................ 248. DER AUFBAU EINES BLOGS UND SEINE KOMPONENTEN ............ FEHLER! TEXTMARKE NICHTDEFINIERT.9. DER OPTIMALE AUFBAU EINES SELBST VERFASSTEN ARTIKELS ...................................... 2510. TOP PLUGINS FÜR WORDPRESS .............................. FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.11. DIE REGELN UND KUNST DER SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG ...................................... 2912. BACKLINKS, BACKLINKS, BACKLINKS .................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.13. MYTHOS RANKING ................................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.14. SUCHMASCHINENMARKETING DIE VERMARKTUNG IHRES BLOGS ... FEHLER! TEXTMARKENICHT DEFINIERT.15. WEITERE EINTRAGUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR IHREN BLOG .... FEHLER! TEXTMARKE NICHT Seite 7 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]DEFINIERT.16. TRAFFICBOOST MIT GOOGLE ADWORDS SOFORT BESUCHER AUF IHREN BLOG ............ 3017. LEADS, LEADS, LEADS  ......................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.18. CONVERSIONS  ..................................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.19. MIT GOOGLE ADSENSE DEN EIGENEN BLOG MONETARISIEREN FEHLER! TEXTMARKE NICHTDEFINIERT.20. LAUFENDE EINNAHMEN MIT BLOGS GENERIEREN .......................................................... 3221. VERMARKTUNG VON BANNER- UND TEXTLINKPLÄTZEN IM EIGENEN BLOG .......... FEHLER!TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.22. GELD VERDIENEN DURCH KOSTENPFLICHTIGEN CONTENT ..... FEHLER! TEXTMARKE NICHTDEFINIERT.23. DIE POWER EINES NEWSLETTERS ........................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.24. DIE ENORME POWER VON AUTORESPONDERN ........ FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.25. RSS-MARKETING ..................................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.26. EINSTIEG IN DAS SOCIAL MEDIA NETWORKING ....... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.27. AFFILIATE-MARKETING ........................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.28. DIE BESTEN CASH STRÖME IM INTERNET EINE ZUSAMMENFASSUNG ................. FEHLER!TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.29. ONLINE-RECHT ........................................................ FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.30. WEB-ANALYTICS ...................................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.31. CHECKLISTE ONLINE-VERMARKTUNG IHRER BLOG-IDEE. ........ FEHLER! TEXTMARKE NICHTDEFINIERT. Seite 8 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]32. WICHTIGES ZUM SCHLUSS....................................... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.33. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH SIE HABEN ES GESCHAFFT! .... FEHLER! TEXTMARKE NICHTDEFINIERT. 1. Der Grundgedanke wie kann man mit Blogs überhaupt Geld verdienen?Wie? Ich dachte ein Blog ist nur eine Art Dokumentation. Kann ich damittatsächlich Geld verdienen?Viele Blogs im Internet sind nur als reine Dokumentationen über ein bestimmtes Thema konzipiert.Andere Blogs befassen sich ausschließlich mit politischen oder wirtschaftlichen Themen, mit demes wird in erster Linie nicht das Ziel verfolgt, Geld zu verdienen. Durch diesen Gedanken sind in denletzten Jahren Millionen von Blogs entstanden in geschäftlicher Hinsicht, um von dem eigentlichenGeschäft oder der Webseite zu berichten und indirekte Werbung zu betreiben, aus privater Hinsichtoftmals aus Just for fun. Viele Blogger wissen gar nicht, dass man auch mit einem eigenen Blog Geldverdienen kann. In der Regel sind solche Blogs keine Mega-Geldmaschinen, welche Millionen vonEuros generieren, jedoch können sich Blogs trotzdem als ein lukratives Standbein etablieren,vorausgesetzt man weiß, wie man die möglichen Techniken des Online-Marketings sinnvoll undeffizient ausnutzen kann. In diesem Ebook erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Blog, auch wenn dieserzunächst als rein redaktionelles Medium interpretiert wird, Geld verdienen können. Dabei muss einBlog nicht immer wie ein Blog aussehen. Wenn Sie sich die Webseite von www.cashexperte.deansehen, werden Sie feststellen, dass diese Homepage auf den ersten Blick nicht als Blog zuinterpretieren ist. Vielmehr ist es eine allgemeine Webseite zum Thema Geld verdienen im Internet.Erst beim zweiten Hinsehen stellen Sie fest, dass es sich dennoch um ein Blog-System handelt.Die Charakteristika von Blogs sind: Seite 9 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]- Ein Blog ist in den meisten Fällen eine redaktionelle Webseite, welche in erster Linie Text als Information repräsentiert- Ein Blog bietet in der Regel eine Kommentierungsfunktion für seine Besucher- Ein Blog beinhaltet in den meisten Fällen einen RSS Feed, durch welchen sich Bloginhalte (im Verlauf- Ein Blog ist oftmals nur als eine Zweit-Homepage gedacht. In Unternehmen werden Blogs zum Beispiel zur Verbreitung aktueller News verwendet- Ein Blog hat oftmals keinen kommerziellen Hintergrund- Viele Unternehmensblog nutzen solche Systeme, um Open Innovation Ansätze zu gewinnen, Pressemitteilungen zu veröffentlichen oder um das eigene Marken-Image zu stärken- Blogs sind oftmals Kommunikationswerkzeuge für Unternehmen. So ist es möglich, Foren oder eigene Communities ins Leben zu rufen, welche oftmals auf der eigentlichen Firmenwebseite keinen Platz finden, da es das Corporate Design nicht zulässt- Viele Blogs sind auch rein private Seiten, um vom eigenen Leben zu erzählen.Zurück zur Webseite von Cashexperte.de: dort finden Sie, wie jeder gewöhnlichen Webseite auch, eineNavigation, ein Produkt, welches angeboten wird und einige Kontaktmöglichkeiten. Erst durch Klick r Webseite auch redaktionelle Beiträgeuntergebracht sind. Und genau das ist der Sinn von Blogs. Wo bei herkömmlichen Webseiten solcheredaktionellen Beiträge nicht integriert werden können, ist dies bei Blogs möglich, ja sogar der Sinnder Sache. Ob Sie Ihren Blog tarnen möchten oder nicht, liegt ganz bei Ihnen und hängt nicht zuletztauch ein stückweit von Ihrer Idee bzw. Nische ab.Wenn Sie zum Beispiel Anleitungen (Basteltipps, Heimwerker-Anleitungen etc..) anbieten möchten,eignet sich hierfür ein Blog hervorragend. Wenn Sie in Ihrem Blog auch mehrere Produkte integrierenmöchten, empfehle ich Ihnen eine Kombination aus Blog und Webseite, ähnlich wie beiCashexperte.de.Ein weiteres Beispiel eines Blogs finden Sie unter www.luxusshops.com. Diese Webseite orientiertsich zu Beginn ebenfalls an einer regulären Webseite. Je weiter Sie jedoch nach unten scrollen,werden Sie feststellen, dass sich der Blog-Gedanke immer weiter etabliert. Im Gegenzug zuCashexperte.de sind auf Luxusshops.com deutlich mehr redaktionelle Beiträge zu finden. Nichtsdesto trotz ist auch diese Webseite eine Mixtur aus normaler Homepage und einem Blog. Seite 10 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Sie müssen kein Manager oder Experte sein, um einen eigenen Blog zu erstellen. In vielen Fällen wirdIhnen sogar die Programmierung und Installation eines Blogs selbst abgenommen, so dass Sie nurnoch eine Internetverbindung brauchen und sonst nichts mehr.Schnellschüsse klappen nur in den wenigsten Fällen und bringen somit auch nicht den lang ersehntenErfolg.Widmen wir uns im nächsten Kapitel der Nischenfindung für Ihren zukünftigen Blog. Nischen sindextrem wichtig, damit Sie sich auf ein bestimmtes Thema Ihres Blogs spezialisieren können. Dadurchentstehen Angebot und Nachfrage, natürlich setzen Sie sich durch eine optimale Nische auch vonIhren Mitbewerbern ab, was sich nicht zuletzt auf Ihre Einnahmen niederschlägt. Seite 11 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] 2. Erste Schritte der Gedanke zähltWie Sie erfolgreich eine Nische im Internet finden oder Ihre eigene Ideeproduzieren.In diesem Kapitel befassen wir uns mit dem wichtigsten Schritt der Generierung einer Ideeoder Nische, mit bzw. in welcher Sie zukünftig eigenes Geld mit Blogs verdienen werden.Damit Sie überhaupt mit dem Geld verdienen im Internet starten können, benötigen Sie zuBeginn ein Produkt, eine Dienstleistung oder einen Service, welchen Sie Ihren zukünftigenKunden offerieren möchten. Natürlich steht das Produkt oder die Dienstleistung primär imVordergrund schließlich soll Ihr Kunde ja auch etwas von Ihnen beziehen, damit Sie alsGegenleistung den ersehnten monetären Gegenwert erhalten. Vielleicht haben Sie schon dieeine oder andere Idee bzw. sogar schon ein Produkt, welches Sie im Internet vertreibenmöchten. Wenn Sie sich aber noch nicht in dieser glücklichen Lage befinden, werden wir imnächsten Schritt ein geeignetes Produkt oder eine Dienstleistungen für Sie finden imGrunde ist es ganz einfach:Stellen Sie sich jetzt selbst die folgenden Fragen und notieren Sie die Antwort(en) auf einemgesonderten Zettel:- (Ein Beispiel: Sie lieben Schuhe und möchten diese gerne über das Internet vertreiben oder Sie bevorzugen spezielles Werkzeug, welches Sie gerne im Internetfachhandel an den Mann oder die Frau bringen wollen.)- Seite 12 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] (Ein Beispiel: Sie wollten schon immer Reisen über das Internet verkaufen, weil Sie selbst gerne in den Urlaub fahren und sich in diesem Themengebiet so richtig begeistern können.)- (Ein Beispiel: Sie möchten keinen großen Aufwand betreiben und Artikel ein- und wieder verkaufen, den Versand vorbereiten und die Rückläufe verbuchen sondern sich auf eine Dienstleistung wie beispielsweise eine Online-Beratungsfirma konzentrieren.)- (Ein Beispiel: Sie sind Experte in einer speziellen Nähtechnik, oder Sie kennen sich hervorragend im Fliesenlegen aus, oder Sie kennen eine bestimmte Urlaubsregion von Teneriffa in- und auswendig und möchten dies nun gerne online vermarkten.)- (Ein Beispiel: Sie sind Marketing Manager(in) und arbeiten hauptberuflich in einer Agentur. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Webseite in den Suchmaschinen weit nach vorne zu bringen. Ihre Berufstätigkeit können Sie nun über das Internet in bare Münze umwandeln, indem ie Ihren Beruf zur Nische ummodeln.)- (Ein Beispiel: Sie basteln gerne und haben schon so manches Möbelstück selbst entworfen und gezimmert und möchten nun Ihre Erfahrungen und praktischen Anleitungen zu bares Geld machen. Oder haben Sie die Gabe besonders tolle und eindrucksvolle Fotos zu schießen? Verkaufen Sie diese doch über Ihren Blog und über Fotoportale und sicheren Sie sich so zusätzliches Einkommen.)- In diesem Fall können Sie sich auch am amerikanischen Markt orientieren. Viele Geschäftsideen haben ihren Ursprung in den USA und werden nach gewisser Zeit von gewieften Online-Marketeer auf den deutschen Markt übertragen. Nutzen Sie hierfür Seite 13 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] bitte die Suchmaschine von Google.com und suchen Sie bu eine tolle neue Geschäftsidee gefunden haben, überprüfen Sie, a) ob es diese Idee bereits ähnlich auf dem deutschen Markt gibt. b) ob Sie diese Idee selbständig auf den deutschen Markt ummünzen können.Diese Liste ließe sich beliebig erweitern wichtig dabei ist vor allem dass Sie einekonkrete Vorstellung von dem haben, was Sie gerne anbieten und verkaufen möchten.Wenn Sie noch weitere Ideen finden möchten, gibt es verschiedene Methoden wie Sie exaktIhren Wunschvorstellungen näher kommen und weitere Ideen produzieren. g notieren Sie sich sämtlicheBegriffe, welche Ihnen zu Ihrer zukünftigen Idee oder Nische einfallen. Sobald Sie alle IhreGedanken auf Papier festgehalten haben, können Sie die einzelnen Punkte auswerten undhieraus wichtige Erkenntnisse gewinnen.Vorlage BrainstormingMeine wichtigsten Ideen:____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Seite 14 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Meine Nische: ________________________________________________________________Die Idee für den Einstieg in den Online-Markt steht ganz am Anfang klar.Wie sieht es aber aus, wenn Sie selbst keinerlei Vorstellung darüber haben, was Sie Ihrenpotentiellen Blog-Lesern anbieten möchten? Ist es überhaupt absolut notwendig eine eigeneIdee zu produzieren oder eine Nische zu finden? Ich sage Jein .Die Begründung liegt dabei in meiner Erfahrung des Online-Marktes:- Wenn Sie nicht wissen, was Ihnen Spaß macht oder Spaß machen könnte, dann sind Sie gegebenenfalls auch nicht bereit Ihre ganze Begeisterung in ein Produkt oder einen Blog zu stecken.- Möglicherweise haben Sie nicht das nötige Know-how, um in einer bestimmten Nische erfolgreich zu werden. Aus diesem Grunde konzentrieren Sie sich auf das was Sie besonders gut können, um sich von anderen abzuheben und einen Mehrwert anzubieten.- In diversen Branchen und Nischen sind mittlerweile die großen Unternehmen so stark positioniert, dass Sie oftmals keine Chance mehr haben dort noch ordentlich Fuß zu fassen.- Im Umkehrschluss gibt es ebenfalls zahlreiche Nischen, welche am Ende gar keinen Umsatz abwerfen, weil sie einfach zu klein und uninteressant sind.Wenn Sie also gar keine Vorstellung haben, was Sie anbieten oder über was Sie schreibenkönnten dann lassen wir uns dieses Problem schrittweise zerlegen. Ein Wort zur Beruhigung es gibt immer etwas zu schreiben, sei das Thema noch so ungewöhnlich: Seite 15 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] der Vollversion 3. Die Idee steht nun folgt das KonzeptWie Ihnen ein Konzept hilft Ihre Ziele zu erreichen.In diesem Kapital erläutere ich Ihnen, weshalb Sie ein gut durchdachtes Konzept umsetzensollten und wie es Ihnen verhilft, Ihre gesteckten Ziele zu verfolgen und zu erreichen. Dabeiist wichtig zu wissen, dass man überhaupt ein Konzept erstellen muss, um die Gedanken undIdeen in eine sinnvolle und umsetzbare Struktur zu bringen. Es ist sehr wichtig, dass Siediesen oft umständlichen und ermüdenden Schritt gehen, damit Sie Ihre Ziele nie aus denAugen verlieren und Ihre Ideen auch tatsächlich zu 100% umsetzen.Viele Menschen, welche im Internet Geld verdienen möchten, finden eine lukrative Idee undstürzen sich Hals über Kopf auf die Vermarktung ihres Angebots. In den meisten Fällenhaben sie im Vorfeld kein Konzept erstellt und wundern sich, dass sie trotz all ihrerBemühungen keinen Umsatz erwirtschaften.Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Online-Business ist und bleibt ein lückenlosesErstkonzept, welches die einzelnen Wege von der Idee, über die Erstellung derKostenstruktur bis hin zum Verkauf des Produkts oder der Dienstleistung sinnvoll,langfristig und zielorientiert darstellt.Sie müssen kein Manager oder Experte sein, um ein Konzept für Ihr zukünftigesUnternehmen zu erstellen. Sie sollten jedoch die Grundprinzipien verstehen und anwenden,um im weiteren Verlauf Ihrer Tätigkeit(en) keine bösen Überraschungen zu erleben. Undeins kann ich immer wieder, auch bei Befragungen von Jungunternehmern feststellen: miteinem Konzept fühlt man sich einfach professionell und vor allem auch sicher.Schnellschüsse klappen nur in den wenigsten Fällen und bringen somit auch nicht den langersehnten Erfolg.Doch wie erstellt man ein Konzept für den Onlineauftritt?Im Grunde ist es gar nicht so schwer, wie es sich zunächst anhört. Besorgen Sie sich wieder Seite 16 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]ein paar Blätter Papier oder nehmen Sie ein Textverarbeitungsprogramm zu Hilfe.Zu Beginn notieren Sie sich, um welches Produkt oder welches Blog-Thema es sich genauhandelt. Der nächste Schritt ist meines Erachtens der Wichtigste die Zielsetzung.Ziele sind Schritte, welche Sie erreichen möchten und vor allem auch müssen, um dengewünschten Erfolg zu erlangen. Ziele sollten so genau wie möglich definiert werden umsobesser können diese am Ende gemessen werden, wie und in welcher Höhe sie erreichtwurden. Sind diese festgesetzten Ziele nicht erreicht worden können Sie nachhaken woranes gelegen hat und die notwendigen Schritte einleiten.Ein Beispiel für eine genaue Zieldefinierung: nate wird einUmsatzerlös von 40.000 Euro und somit ein Gewinn von 2Definieren Sie bitte immer Ihre Ziele so genau wie möglich, damit Sie messbare Richtwertevor Augen haben. In der Praxis und vor allem zu Beginn Ihrer Geschäftstätigkeit ist dieskeine einfache Aufgabe. Jedoch können Sie anfangs Ihren zukünftigen Gewinn aus IhremBlog durch Vergleich Ihrer Finanzierung bzw. Investition und Ihrer Absatzchancen auf demMarkt einfach abschätzen.Im alltäglichen Geschäftsleben wird der Konzeptplan oftmals auch als Business-Planbezeichnet und bei komplexen und umfangreichen Geschäftsideen in Teilpläne zerlegt. Soexistieren neben einem vereinfachen Business-Plan, welchen wir in diesem Ebookverwenden auch Teilpläne für die Beschaffung, Produktion, Marketing und Vertrieb.Im nächsten Schritt definieren und errechnen Sie Ihre Finanzstruktur, d.h. die zuerwartenden Kosten bzw. Investitionen sowie den zu erwartenden Umsatzerlös. DieseAusgangslage dient zur Abschätzung des zukünftigen Gewinns und vor allem auch zurVorlage für mögliche Kreditgeber, Sponsoren oder Kooperationspartner. r Vollversion Seite 17 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] 4. Von der Idee zum eigenen BlogWie Sie Ihr Thema bzw. Ihre Nische als Blog vermarkten.Der Blog bildet die Ausgangsbasis für Ihr zukünftiges Geld verdienen im Internet. Er ersetztdas klassische Ladengeschäft im Internet und bildet sozusagen die Eintrittskarte für IhreBesucher und Kunden. Über ihn werden Beiträge und sogar Produkte präsentiert undteilweise auch bestellt. Der eigene Blog ist somit der wichtigste Schritt, um einenspannenden Artikel oder ein Produkt an den Mann (oder die Frau) zu bringen Mein Tipp: verwenden Sie das beliebte Content Management System Die Installation und das Handling der Software ist einfach und selbsterklärend, das Einstellen von Informationen ist einfach und es gibt zahlreiche nützliche Extra-Tools, welche von der WordPress Community regelmäßig programmiert und kostenlos zur Verfügung gestellt werden.Der nächste Schritt in der Erstellung Ihres Blogs besteht in der Bestellung einesInternetpakets bzw. eines Speicherplatzes und einer Domain. Dieses bekommt man beieinem sogenannten Hoster oder Provider (zum Beispiel Strato, 1&1*, T-Online oder UnitedDomains). Bei diesen Anbietern gibt es verschiedene Pakete, welche man buchen kann. DieAuswahl hängt davon ab, wie viele Daten Sie für Ihren Internetauftritt hochladen möchten.Planen Sie hierfür bitte langfristig, denn nichts ist ärgerlicher, wenn plötzlich kein freierSpeicherplatz mehr zur Verfügung steht und Sie noch weitere Inhalte einstellen möchten. Inden meisten Fällen kann jedoch ein Upgrade des bestehenden Pakets durchgeführt werden.Bei großen Datenmengen (z.B. bei einem eigenen Video-Blog) empfiehlt sich die Bestellungeines Servers, welcher beim Hoster platziert und extra für Sie freigeschaltet wird. Seite 18 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Ein meines Erachtens guter Internethoster bzw. Domainprovider ist Strato.de, da ich diesenselbst für meine Projekte nutze. Dieser Provider, mit dem Rechenzentrum Standort Berlin,bietet verschiedene Pakete zu günstigen Preisen an. Je nach Ihren Anforderungen undWünschen können Sie direkt online Ihr gewünschtes Basic-, Plus oder Serverpaketbestellen. Um zukünftig barrierefrei zu arbeiten und zu vermarkten, beachten bzw. buchenSie dort bitte folgende Mindestanforderungen:- 1 bis 3 Domains. Damit können Sie später weitere Webprojekte oder Geschäfte in der jeweiligen Domain hinzufügen.- Mindestens 5 Subdomains. Subdomains sind Unterverzeichnisse von Domains, z.B. onlineshop.luxusshops.com und eignen sich hervorragend um bestimmte Bereiche eines Projektes als Unterseite umzusetzen. Bei Strato haben Sie beispielsweise je nach Paket eine enorme Anzahl an möglichen Subdomains.- Mindestens 200 MB Webspace. Dieser bildet den verfügbaren Speicherplatz. Wenn Sie zahlreiche Bilder und/oder Videos in Ihren Blog einbinden, achten Sie bitte auf einen ausreichenden Speicherplatz.- FTP-Zugang. Dieser sollte immer verfügbar sein, denn hierbei können ohne große Umstände Daten auf den Webspace hochladen werden.- Unbegrenzter Traffic. Durch unbegrenzten Traffic wird garantiert, dass sich auch hunderte und tausende von Besuchern gleichzeitig auf der Webseite befinden dürfen, ohne dass hierfür zusätzliche Webspace-Gebühren entstehen.- Mindestens 3 E-Mail Postfächer. Auf diese Weise können Sie verschiedene E-Mail Accounts einrichten, z.B. info@, kontakt@ oder service@.- Mindestens PHP4/5. Damit Ihre Webseite auch PHP Code verarbeiten kann, ist es notwendig, dass der Server Ihres Providers diese Funktion freigeschaltet hat. Heutzutage sind viele Webseiten in PHP geschrieben bzw. beinhalten diese Programmiersprache in HTML eingebettet. Auch WordPress arbeitet mit PHP.- Mindestens 1 Datenbank (Mysql5). Für Blogbetreiber mit WordPress ist eine eigene Datenbank ein Muss.Bei Strato kann ich Ihnenempfehlen. Seite 19 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Um ein Webhosting Paket zu bestellen, bedarf es im ersten Schritt der gleichzeitigenReservierung einer Domain bzw. URL. Der Hoster reserviert diese Domain und verknüpft dasgewählte Hostingpaket mit ihr. Danach schaltet der Hoster den gebuchten Speicherplatz aufseinem Server frei und übermittelt im Anschluss die Zugangsdaten. Seite 20 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] 5. Bevor wir starten: die wichtigsten Blog-BegriffeIm Vorfeld möchte ich Ihnen einige Begriffe aus der Welt der Blogs vorstellen, damit Sie einbesseres Verständnis für die Thematik Blogging und Geld verdienen gewinnen:- Blog. Blog ist eine Abkürzung von Weblog, welcher sich aus Begriff Tagebuch verbunden. Somit ist ein Blog im ursprünglichen Sinne ein Internet- Tagebuch, welches durch diverse Artikel und Beiträge charakterisiert ist.- Blogger. Ein Blogger ist eine Person, welcher einen Blog privat oder geschäftlich betreibt.- Blog Parade. Eine Blog-Parade, auch Blog- - welchem Beiträge von Bloggern erstellt werden, um andere Besucher anzulocken oder um soziale Interaktivität zu fördern.- Blogosphäre. Darunter versteht man alle Blogs als Gesamtnetzwerk, welche es im Internet gibt.- Blogroll. Unter diesen Begriff fallen zusammengefasste Links zu externen Blogs oder Webseiten.- Permalink. Permalink ist die Abkürzung von Permanent Link . Der Artikel, welcher verfasst wurde, erhält eine feste, also eine permanente URL zugewiesen, welche von jedem anderen Blogger aus verlinkt und aufgerufen werden kann.- Pingback. Darunter versteht man einen automatisierten Hinweis vom Blog-System selbst, dass ein externer Blogger auf Ihren Artikel verlinkt hat.- Plugins. Mit Plugins können Sie Ihrem WordPress Blog Leben einhauchen. Es gibt zahlreiche Plugins, welche von der WordPress Community programmiert und zum Download bereitgestellt werden. Wenn Sie zum Beispiel zusätzliche Funktionen in Ihrem Blog benötigen bzw. wollen, suchen Sie gezielt auf WordPress nach Ihnen. Die Installation müssen Sie in der Regel selbst vornehmen: Plugin downloaden, entpacken, Seite 21 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] auf den Server hochladen, in den Einstellungen aktivieren und ggf. weiter bearbeiten. Sie können aber auch im WordPress Admin-Bereich, unter Plugins, direkt nach Plugins suchen und diese über diesen Weg installieren. Damit fällt das lästige Hochladen auf den Server flach.- Post. Ein Post ist ein Beitrag bzw. ein verfasster Artikel. Das Verfassen eines Artikels wird gerne auch als Posting bezeichnet.- Tags. Tags sind Schlagwörter, auch Keywords genannt. Durch Tags kann man einem Artikel bestimmte Schlagwörter hinzufügen, welche für einen Beitrag eine Rolle spielen. Diese Tags werden in der Regel zusätzlich im Blog verlinkt und sind somit auch zusätzlich für Suchmaschinen erreichbar.- Thread. Als Thread wird die Gesamtheit eines Artikels bezeichnet, inklusive Folgeartikel und Kommentare.- Trackback. Trackbacks sind Verlinkungen zwischen einem Blogger A und einem Blogger B. Wenn beide möchten, dass ein Dritter diese beiden Artikel lesen darf bzw. soll, wird ein Trackback gesetzt. Im Beitrag von Blogger A erscheint dann im Artikel selbst eine kurze Zusammenfassung des Beitrags von Blogger B.- Widgets. Dies sind kleine Codes bzw. Ausschnitte, welche direkt in die linke oder rechte Sidebar (Seite) bei WordPress Blogs eingefügt werden können. Es ist hierbei auch möglich, eigenen HTML-Code einzubinden. Widgets werden uns im Laufe dieses Ebooks immer wieder begegnen.Weitere Begriffe aus der Welt des Bloggings erwarten uns im weiteren Verlauf diesesEbooks, insbesondere, wenn wir die Grundinstallation von WordPress, der Blog-Softwareschlechthin, vornehmen.Zur Ergänzung möchte ich noch die verschiedenen Arten von Blogs vorstellen:- Micro-Blogs.Im Gegensatz zum traditionellen Blog kommt ein Micro-Blog mit nur wenigen Informationen Seite 22 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]aus. Meist wird nur ein Thema oder Satz hinterlegt oder geringfügige Informationenangegeben. Twitter ist ein gutes Beispiel für einen Micro-Blog. Der User gibt einfach nur an,was er gerade tut und teilt dies mit tausenden anderen Bloggern. Auf diese Weise entstehtein simples, großes Netzwerk an Personen, welche sich auf wenige Informationenbeschränken und diese gegenseitig austauschen.- Service-Blogs.Service-Blogs werden von Unternehmen selbst erstellt und beinhalten Informationen überProdukte und Services und sollen Kunden zur Hinterlegung von Meinungen undProduktberichten animieren. Das Ziel besteht darin, dem Kunden einen möglichst hohenServicenutzen zu vermitteln.- Kampagnen-Blogs.Um aktuelle Kampagnen erfolgreich zu bewerben und über diese zu berichten, setzenmanche Unternehmen auf diese Art des Bloggings. Dabei können aktuelle Ereignisse imZusammenhang mit dem Unternehmen für zusätzliche, interessierte Besucher sorgen. EinBeispiel für einen Kampagnenblog kann ein Gewinnspiel sein.- Projekt-Blogs.Projekt-Blogs werden vor allem in Unternehmen eingesetzt und stellen eine Darstellungeines aktuellen Projektes dar. In diesem Blog werden beispielsweise die Projektabläufe, eineProjektzusammenfassung, die Projektziele, die beteiligten Personen und dieProjektfortschritte, auch Meilensteine genannt, dargestellt.- Produkt-Blogs.In Produkt-Blogs werden oftmals Produkte oder Dienstleistungen vorgestellt und näherbeschrieben, sofern es die Unternehmens-Homepage nicht weiter zulässt. Hier finden sichoftmals zusätzliche Details, wie z.B. die Entstehungsgeschichte eines Produktes, detaillierteBeschreibungstexte und Bilder.Neben diesen Basis-Blogs gibt es noch eine Vielzahl weiterer Blogs, z.B. Info-Blogs, Seite 23 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Technologie-Blogs, Video-Blogs, PR-Blogs, News-Blogs, Event-Blogs, Kunst-Blogs, Fan-Blogs, Open Innovation-Blogs und viele weitere mehr.Im Wesentlichen spielen jedoch persönliche Blogs und unternehmensbezogene Blogs eineRolle im Internet.6. Der Aufbau eines Blogs und seiner InhalteSo gelingt der perfekte Webauftritt mit WordPressContent Management Systeme, wie z.B. WordPress, Drupal, Typo3 oder Joomla! sindbesonders für die Erstellung von Content nützlich. Diese Systeme werden in der Regel direktauf dem Server installiert und fungieren mittels Browserzugang als Programme, um Inhalte,Videos und Bilder in das System einzupflegen und abzuspeichern. Auf diese Weise entfälltdie langwierige Programmierung entsprechender Internetseiten und vereinfacht dieAktualisierung, Erneuerung und Pflege neuer und bereits bestehender Inhalte oderProdukte. Content Management Systeme arbeiten somit in einer Real Time Umgebung(Echtzeitumgebung), da Änderungen meist sofort im System selbst und teilweise inSuchmaschinen sichtbar werden. Zudem vereinfacht es das sogenannte Linkbuilding -diesen Begriff behandeln wir später, und die Interaktion mit den Besuchern.WordPress ist meines Erachtens ein perfektes Content Management System mit zahlreichenFeatures und Erweiterungen, welche kontinuierlich von der WordPress Community gepflegtund programmiert werden. Diese Tools stehen in den meisten Fällen kostenlos alsDownload zur Verfügung und werden in den meisten Fällen für Blogging verwendet. Dadurchkönnen ganz normale Blogs in Videoportale, Onlineshops oder Communities umgewandeltbzw. ergänzt werden. WordPress ist eigentlich ein Blog-System, jedoch kann das Design soangepasst werden, dass es wie eine ganz normale Internetseite aussieht. Die aktuelleVersion kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Die Installation und der Betrieberfordern einen PHP-fähigen Server sowie eine SQL-Datenbank. Auf beide Komponenten Seite 24 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]sollten Sie bereits bei der Bestellung des Hostingpakets achten. Die Installation istselbsterklärend. Sie benötigen lediglich eine bereits eingerichtete Datenbank, wobei Ihnenbei Unklarheiten Ihr Domainprovider behilflich sein kann.7. Der optimale Aufbau eines selbst verfassten ArtikelsSo sieht ein Top-Beitrag ausDer Aufbau eines eigens verfassten Beitrags spielt im Blogging eine herausragende Rolle.Es ist wichtig, diese Grundprinzipien einzuhalten, damit Ihr Blog an Seriösität undProfessionalität gewinnt. Warum? Je professioneller Ihre Beiträge sind, desto höher dieChance auf: a) zusätzliche Besucher b) Buchung von Werbeplätzen von Unternehmen, welche sich thematisch auf Ihrem Blog gut aufgehoben sehen c) Erhöhung der Verkaufspreise von Bannern oder Textlinks d) Besuchertreue e) besseres Ranking bei Suchmaschinen und Co..Wenn Sie die folgenden Regeln beachten, kann sich Ihr Blog zu einem wahren Expertenblogentwickeln:- Sorgen Sie für spannende Beiträge mit einem hohen Mehrwert. Schnell verfasste Artikel, ohne Sinn und Mehrwert, bringen nicht den gewünschten Erfolg.- Verfassen Sie einen spannenden Titel, welcher zum Lesen animiert und wichtige Fakten bereits in sich trägt. Seite 25 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]- Integrieren Sie auch mindestens ein relevantes Keyword im Titel selbst.- Nutzen Sie Subheadings, um weitere Keywords und Text zu integrieren.- Packen Sie die wesentlichen Inhalte Ihres Artikels in das erste Drittel Ihres Beitrags. Damit gewährleisten Sie Spannung und Interesse bei Ihren Lesern.- Nutzen Sie in Ihrem Beitrag interne Verlinkungen zu älteren Beiträgen, welche in Zusammenhang stehen und / oder binden Sie nicht all zu viele externe Links ein.- Wenn Ihr Beitrag eine Call-to-Action vorsieht, binden Sie diese bitte sinngemäß am Ende- Nutzen Sie ansprechende Bilder oder sogar Videos für Ihren Artikel. Bilder stellen eine gute Abwechslung vom reinen Textlesen dar.- Optimieren Sie am Ende Ihren Artikel suchmaschinenfreundlich. Nutzen Sie hierfür dasJe mehr Beiträge Sie verfassen, desto besser werden Sie mit der Zeit. Es ist noch keinMeister vom Himmel gefallen und das Verfassen von redaktionellen Beiträgen will gelerntsein, aber keine Sorge, im Laufe der Zeit werden Sie immer professioneller und IhreBeiträge umso beliebter.Wie Sie in Ihrem Blog spannende Extras und Web 2.0 Aktivitäten bereit halten.Das Internet hat sich im Laufe der letzten Jahre entscheidend geändert. Früher waren diemeisten Internetseiten statisch aufgebaut, d.h. die Besucher konnten Webseiten aufrufen,sie lesen und etwas bestellen oder sie wieder verlassen. Das Ganze war somit ziemlichstatisch gehalten, ohne die Möglichkeit, selbst aktiv auf der Webseite zu werden. Dies hatsich heutzutage entscheidend geändert. Der Begriff des Web 2.0 kam auf und sorgte dafür,dass die User sich aktiv am Geschehen beteiligen konnten. Dies hat sich nicht nur auf Blogsoder Communities beschränkt, sondern wird in der heutigen Zeit sogar in Onlineshops oderUnternehmenswebseiten praktiziert. Dieser Trend wird sich auch in Zukunft fortsetzen bzw.sich sogar noch entscheidender in den Internetalltag integrieren.Als moderner Internet-Geschäftsmann ist man praktisch gezwungen darauf zu reagierenund eine eigenständige Web 2.0 Strategie zu entwickeln. In dieser Hinsicht spielt vor allemder Begriff des Social Media Marketings eine wesentliche Rolle. Dazu später mehr. Seite 26 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Sie selbst können Ihren Blog interaktiv erweitern, in dem Sie diverse Mitmach-Elementeeinfügen. Dies sind z.B. allgegenwärtige Elemente aber auch aktuelle und angesagte Tools:Die Power der Meta-Tags.Was hat es mit diesem Begriff auf sich? Millionen von Webseiten und Büchern befassen sichmit diesem Thema teilweise sind diverse Erklärungen falsch, manche müssten dringendstaktualisiert bzw. ergänzt werden. Meta-Tags spielen vor allem in der OnSite-Optimierung1eine herausragende Rolle und werden ausschließlich im Seitenquelltext einer Webseite odereines Blogs integriert.Übrigens: den Seitenquelltext bzw. den programmierten Code einer Seite öffnen Sie, in demSie im Browser eine beliebige Webseite laden und anschließend im Fenster die rechteMaustaste drücken. Dort finden Sie dannAbbildung 12: Quelltext einer Webseite1 OnSite-Optimierung: technische Optimierung einer Webseite Seite 27 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Dieses zunächst unverständliche Wirrwarr von zahlreichen Programmiercodes bildet dieeigentliche Webseite klar, in irgendeiner Sprache muss ja eine Webseite geschriebenwerden, damit sie funktioniert. Bei genauerer Betrachtung des Quelltextes kann manfolgende Hauptuntergliederungen feststellen:- <html>. Diese Untergliederung ist die Hauptgliederung und kennzeichnet den Anfang und mit dem abschließenden </html> Tag das Ende einer Webseite.- <head>. Dies ist der Kopfbereich und dient vor allem zur Integration von sog. CSS-Styles, JavaScript-Funktionen und den wichtigen Meta-Tags. Der Head-Bereich ist vor allem für Suchmaschinen interessant. Auch hier wird der Head-Bereich durch das abschließende </head> Tag wieder geschlossen.- <body>. Der Body bildet das Kernstück einer Webseite. In diesem Bereich stehen die Inhalte einer Webseite, also Grafiken, Videos und Texte. Mit dem abschließenden </body> und </html> Tag endet eine Webseite.Wie bereits erwähnt finden die Meta-Tags, um welche es sich in unserem Kapitel dreht imHead-Bereich einer Webseite ihren Platz. Manche von ihnen sind absolut notwendig, um imInternet und vor allem in der Suchmaschinenplatzierung erfolgreich zu sein. Sie sollten bzw.müssen in jedem Falle eingesetzt werden. Seite 28 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] 8. Die Regeln und Kunst der SuchmaschinenoptimierungTipps und Tricks, wie Sie maximalen Erfolg aus Ihrem Blog herausholen.Der Begriff der Suchmaschinenoptimierung teilt sich grundsätzlich in zwei Begriffe auf:die OnSite-Optimierung , welche sich mit der technischen Perfektion einer Webseitebeschäftigt und die OffSite-Optimierung , die dazu dient, den Webauftritt außerhalb dertechnischen Seite in den Suchmaschinen ganz weit nach vorne zu bringen.Im ersten Schritt widmen wir uns voll und ganz der OnSite-Optimierung. Den ersten Schrittdazu haben wir bereits getan die Anpassung und Integration der Meta-Tags auf jedereinzelnen Seite des Webauftritts. Doch es existieren noch eine Vielzahl mehr an nützlichenOptimierungstricks, welche in jedem Falle auch ausgeschöpft werden sollen. Nicht zu vielund nicht zu wenig lautet die Devise und das aus gutem Grund. Zu Beginn des Internetsund der Suchmaschinenoptimierung gab (und gibt es natürlich auch heute noch) es einegroße Anzahl an scversuchten, den eigenen Webauftritt durch teilweise fragwürdige und illegale Methoden ganzweit nach vorne zu bringen. Begriffe wie loaking2 , Spamming und übermäßiges Linkbaiting3 tauchten auf. Die Suchmaschinen haben mittlerweile reagiert und wehren sichhartnäckig und erfolgreich gegen diese Methoden. Webseitenbetreiber, welche sich auchheute noch diesem Vorgehen bedienen werden im Laufe der Zeit einfach abgemahnt, was indem Index raus und kann somit auch nicht mehr gefunden werden. Dies bedeutet für diemeisten Betreiber das finanzielle Aus und das ist auch gut so. Aus diesem Grunde sollte mansich zweimal überlegen, ob es nicht besser wäre den legalen Weg zu gehen und es mit dengängigsten Suchmaschinentricks zu versuchen. In diesem Ebook werde ich natürlich aufbedenkliche Methoden verzichten, da es mir und vor allem Ihnen nichts bringen wird. Dieshaben wir als professionelle Online-Marketeer gar nicht nötig.Kommen wir nun den wichtigsten legalen Methoden und wie sie gezielt eingesetzt werden.Bitte setzen Sie diese Tipps und Tricks in jedem Falle um.2 Link Cloaking: gaukelt den Suchmaschinen eine andere Seite vor, als dem Besucher3 Linkbaiting: bei falscher Anwendung, erhöhte Sammlung von Links und deshalb Gefahr der Entstehung einer Linkfarm Seite 29 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] Sie werden Ihnen verhelfen, massig Traffic auf Ihren Blog zu lenken: 9. Trafficboost mit Google AdWords sofort Besucher auf Ihren Blog lenkenWie Sie sofort Geld mit Ihrem Blog verdienen können, ohne Umwege.Eines der Schlachtschiffe von Google ist Google AdWords. Das Gute an AdWords ist, dassman binnen weniger Minuten sofort Traffic auf den eigenen Blog lenken kann, ohne langeZeiten in Suchmaschinenmarketing investieren zu müssen.Definieren wir zunächst, was Google AdWords eigentlich ist.Diese Sparte von Google ist im sogenannten Pay-for-Performance Bereich angesiedelt.Google schaltet dabei von Kunden festgelegte Werbeanzeigen und stellt diese bevorzugt aufseinen Suchergebnisseiten dar. Die Position der Werbeanzeige kann der Werbetreibendequasi selbst festlegen je höher sein Gebot für die Anzeige ist, desto höher wird er im Indexpositioniert. Auf diese Weise können Werbetreibende sofort dafür sorgen, gefunden zuwerden. Es entfällt hierbei das mühselige Suchmaschinenmarketing und das damitverbundene Ranking.Selbstverständlich lässt sich Google diesen exklusiven Service auch bezahlen. DasAbrechnungssystem, welches zugrunde liegt basiert auf Klick-Basis und wird im Fachjargondeshalb auch als Cost-per-Click 4 bezeichnet. Diesen Begriff sollten Sie sich merken, erwird uns im Laufe dieses Ebooks noch bei anderen Systemen begegnen.4 Cost-per-Click, zu Deutsch: „Kosten pro Klick“ Seite 30 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Der weitere Vorteil von AdWords ist, dass man selbst sein Tagesbudget, welches maninvestieren möchte, festlegen und täglich variieren kann. Auf diese Weise behält man alsWerbetreibender immer den vollen Überblick über seine Ausgaben und kann diese gezieltneu berechnen, d.h. erhöhen oder senken.Werbeschaltungen über Google AdWords werden in der Regel und nach vorheriger Freigabenach wenigen Minuten auf der Suchmaschine selbst sichtbar. Google unterteilt seineSuchmaschine selbst grob in zwei Teile: die organische Suche, welche die gelistetenWebseiten regulär in der Mitte der Seite darstellt, sowie der Paid Listing oder AdWords Teilder sich im oberen und rechten Bereich befindet. Beide Bereiche sind jeweils durch das Worthinterlegt, der rechte Teil in weißer Hintergrundfarbe. Sie können sich hierzu ein Beispielansehen, in dem Sie eben. Ganz oben und im rechtenBereich erhalten Sie die bezahlten Google AdWords Anzeigen.Die Positionierung hängt von der Festlegung des Klickpreises ab; je höher der festgelegteCost-per-Click Wert eines Keywords ist, desto mehr erhöht sich die Chance ganz oben bzw.im gelb-hinterlegten Bereich zu erscheinen. Klickt ein Besucher im nächsten Schritt auf eineAnzeige wird er zum jeweiligen Angebot weitergeleitet und für den Werbetreibenden sinddurch diesen Klickaufruf Kosten entstanden.Mit Google AdWords kann sehr viel Traffic erzeugt, im Gegenzug dazu kann aber auch damitviel Geld unnötig zum Fenster rausgeworfen werden, nämlich dann, wenn man die folgendenGrundlagen nicht beachtet:- Auswahl der relevantesten und auf den eigenen Blog bezogenen Keywords.- Einladende und überzeugende Gestaltung der AdWords Anzeigen.- Einrichtung einer speziellen Landingpage5 , welche die wichtigsten Inhalte des Angebots wiederspiegelt und den Besucher zu einer Action verleitet.- Keine halbfertigen Blogs oder Baustellen.- Vermeidung von Links, welche ins Leere führen.- Tägliche Kontrolle der Klickerfolge und Kosten.5 Landingpage, zu Deutsch „Landeseite“ Seite 31 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Google AdWords Kampagne ist die Festlegungder wichtigsten Keywörter bzw. kombinierten Keywörter. Sobald diese feststehen (imIdealfall wurden diese bereits im Brainstorming zu Beginn des Internet-Businessgesammelt) sollte für das jeweilige Keyword bzw. für das Angebot, welches beworben wirdeine eigene Landingpage erstellt werden. Eine Landingpage ist eine einzelne Seite einerDomain, welche das Wichtigste eines Angebots übersichtlich, kurz und knapp darstellt undden Besucher zu einer Aktion verhilft, z.B. in Form einer Newsletter-Bestellung, einerOnlineshop-Bestellung, eines Downloads einer Broschüre oder Hinterlassung derKontaktdaten. Alle diese Aktionen werden in der Internetsprache auch als Lead6bezeichnet, d.h. sobald ein Besucher sich beispielsweise ein Prospekt von Ihnenheruntergeladen hat, haben Sie selbst einen Lead erzeugt. Es klingt logisch, dass Leads fürIhr tägliches Geschäft sehr wichtig sind. Je mehr Leads Sie erzeugen, desto mehr Umsatzwerden Sie generieren.Eine perfekte Landingpage beinhaltet bspw. befolgt folgende Merkmale: der Vollversion 10. Laufende Einnahmen mit Blogs generierenSo verdienen Sie mit dem Schreiben von Berichten regelmäßig viel Geld.Oftmals werde ich gefragt, ob man mit Blogs tatsächlich Geld verdienen kann. Viele sind derMeinung, Blogs sind nur dazu da, um aktuelle Beiträge zu einem Thema zu verfassen undBesucher zum Hinterlassen von Kommentaren zu animieren. Klar, dazu dienen in ersterLinie auch Blogs. Jedoch kann man aus einem professionellen Blog viel mehr machen, als6 Lead, zu Deutsch „Führung“ Seite 32 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]nur Texte zu veröffentlichen und darauf warten, dass Besucher diese kommentieren,verlinken und gegebenenfalls eigene Artikel posten.Blogs zu bestimmten Themen sind derzeit der Renner und erfreuen sich bei Besuchernhoher Beliebtheit vorausgesetzt der Blog bleibt stets aktuell und befasst sich mit einemThema, welches Besucher interessiert.So existieren heutzutage eine Vielzahl an Blogs: Reiseblogs, Handwerkerblogs,Suchmaschinenmarketing-Blogs, Geld-verdienen-Blogs, Lifestyle-Blogs oder persönlicheBlogs. Wie bereits erwähnt zählt beispielsweise WordPress zu einer beliebten Blogsoftwareund wird auch rege eingesetzt.Abbildung 18: Einsatz einer Homepage als WordPress Vorlage Seite 33 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Ein Blog ist in weniger als 15 Minuten erstellt und kann zusätzlich zum Webangebotinstalliert werden. Dabei hat ein Blog folgende Vorteile:- Er dient als Zusatzangebot für Ihre Besucher.- Er dient als Suchmaschinenwerkzeug und somit zur Erhöhung Ihres Rankings.- Er regt Besucher zum Mitmachen an (Hinterlassen von Kommentaren, Schreiben von eigenen Postings).- In Blogs können Sie Dinge publizieren, welche auf einer Webseite möglicherweise keinen Platz finden oder nicht zum aktuellen Design passen.- Er bringt zusätzliche Einnahmen, welche wir nun ausführlicher beschreiben werden.Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit einem Blog Geld zu verdienen. Eine davon ist dieMöglichkeit, Banner oder Textlinks auf dem Blog zu vermarkten. Dabei setzen Sie einenBanner oder einen Textlink eines Unternehmens im Header, Footer, im Contentbereich oderin der linken bzw. rechten Sidebar des Blogs und verlangen hierfür eine monatliche Gebühr.Der Nachteil dieser Variante ist, dass Sie selbst dafür sorgen müssen, dass Unternehmenauf Ihren Blog aufmerksam werden und auch bei Ihnen Werbung buchen.Binden Sie in Ihreminformieren Sie potentielle Interessierte über die Möglichkeit, auf Ihrem Blog Werbung zuschalten. Legen Sie dabei zu Beginn eine geringe Gebühr fest, um die Buchungen primär zutesten und um Interessierte anzulocken. Sollte Ihr Blog später eine hohe Besucheranzahlaufweisen, können Sie die Kosten erhöhen.Potentielle Unternehmen möchten natürlich wissen, wie viele Besucher Ihr Blog täglich odermonatlich aufweist. Hierbei interessieren sie sich vor allem für Unique Visitors , alsoeindeutige Besucher pro Tag oder Monat. Ebenso werden sie sich an Ihrem aktuellenPagerank orientieren je höher Ihre Besucherzahlen und Ihr Pagerank sind, destowahrscheinlicher wird es, dass sie sich für eine Werbebuchung entscheiden.Selbstverständlich spielt auch das Thema Ihres Blogs eine wesentliche Rolle. EinModeunternehmen wird beispielsweise keine Werbung auf einem IT-orientierten Blogbuchen. Seite 34 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE]Wo Sie Ihre aktuellen Besucherzahlen finden, erfahren Sie im weiteren Verlauf diesesEbooks.Ihr Cashexperte! Seite 35 von 36
  • Geld verdienen mit eigenem Blog CASHEXPERTE[.DE] Bestellen Sie jetzt die Vollversion des Top-BloggerSie haben Fragen oder Anregungen zum Thema Geldverdienen im Internet?Schreiben Sie mir auf Cashexperte.de und sichern Sie sichauch durch meinen kostenlosen Newsletter aktuelleBeiträge zum Geld verdienen im World Wide Web. für nur 11.95 Euro (inkl. Mwst und Versand) Jetzt bestellen Seite 36 von 36