Workshop ~ icEurope  Interkulturelle Web Kollaboration im Englischunterricht With the support of the EU Lifelong Learning ...
icEurope - Workshop <ul><li>Ein praktischer Einstieg </li></ul><ul><li>Theoretischer Rahmen </li></ul><ul><li>icEurope – d...
Schon beim Frühstück fängt es an… breakfast What do you associate with it? Ask your neighbour!
 
 
Kulturelle Konzepte – linguistische Konzepte    „cultural scripts“ <ul><li>breakfast </li></ul><ul><li>toast, pancakes, b...
Interkultureller Kontakt – alles gar nicht so leicht… Mir ist kalt! Mir ist schlecht!
…  sobald man das Klassenzimmer verlässt Blöder Schulaustausch! „ Alles ist anders“ Andere Traditionen, Gebräuche, Rollen,...
Interkulturelle fremdsprachliche Kommunikation  Verstehen kultureller Konzepte (spezifisch & generell) in der Muttersprach...
„ Die Idee des kulturbedingten Abstands ist etwas, das wir intellektuell verstehen können; körperlich oder gefühlsmäßig kö...
- das Projekt <ul><li>Koordinator </li></ul><ul><li>Universität Tübingen, Engl. Seminar, Angewandte Linguistik (Kurt Kohn,...
Webkollaboration  in Moodle zu interkulturellen Themen 4 Klassen  (Sek.stufe) aus  4 Ländern  (BG, HU, IT, TR) Englisch al...
Der icEurope Web-Kollaborations-Kurs <ul><li>Themen: </li></ul><ul><li>Allgemeine Aspekte der interkulturellen Kommunikati...
Ziele & Inhalte des Projekts <ul><li>Einsatz von Web-Tools & Web-Kollaboration zur  Förderung interkultureller kommunikati...
Web-Kollaboration * als Methode <ul><li>Didaktischer Einsatz  von Web-Tools & WWW zum gemeinsamen Lernen  </li></ul><ul><l...
Web-Kollaboration zur Förderung  interkultureller fremdsprachlicher Kompetenz <ul><li>Authentisch (im ‚didaktischen Raum‘)...
icEurope – in Moodle
Literaturhinweise <ul><li>Byram, M. (1997).  Teaching and Assessing Intercultural Communicative Competence.   Clevedon: Mu...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

icEurope - das Projekt - Workshop

445

Published on

Einführung in das icEurope Projekt (als Teil der deutschen icEurope Workshops)

Published in: Education, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
445
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

icEurope - das Projekt - Workshop

  1. 1. Workshop ~ icEurope Interkulturelle Web Kollaboration im Englischunterricht With the support of the EU Lifelong Learning Programme - Grant 142672-LLP-1-2008-1-DE-COMENIUS-CMP Claudia Warth Universität Tübingen Angewandte Englische Linguistik Wilhelmstraße 50 72074 Tübingen [email_address] www.ael.uni-tuebingen.de & www.iceurope-project.eu
  2. 2. icEurope - Workshop <ul><li>Ein praktischer Einstieg </li></ul><ul><li>Theoretischer Rahmen </li></ul><ul><li>icEurope – das Projekt </li></ul><ul><li>icEurope in Moodle </li></ul>
  3. 3. Schon beim Frühstück fängt es an… breakfast What do you associate with it? Ask your neighbour!
  4. 6. Kulturelle Konzepte – linguistische Konzepte  „cultural scripts“ <ul><li>breakfast </li></ul><ul><li>toast, pancakes, bagels, cereals, omelets, peanut butter, jelly, yoghurt, maple syrup, donut, sausages, bacon </li></ul><ul><li>coffee, tea, juice, milk </li></ul><ul><li>7 to 8 am </li></ul><ul><li>with the family </li></ul><ul><li>often on the go or in the car </li></ul><ul><li>Frühstück </li></ul><ul><li>Brötchen, Vollkornbrot, Müsli, gekochtes Ei, Wurst, Käse, Marmelade, Nutella, Honig </li></ul><ul><li>Kaffee, Tee, Saft, Milch </li></ul><ul><li>6:30-7:30h </li></ul><ul><li>mit der Familie </li></ul>
  5. 7. Interkultureller Kontakt – alles gar nicht so leicht… Mir ist kalt! Mir ist schlecht!
  6. 8. … sobald man das Klassenzimmer verlässt Blöder Schulaustausch! „ Alles ist anders“ Andere Traditionen, Gebräuche, Rollen, Konzepte, Tabus etc. Probleme werden anders angesprochen ‚ Kultur‘ nicht mehr wie im Textbuch Unsicherheit & Ängstlichkeit Sprachbarrieren überwinden Mir ist kalt! Mir ist schlecht!
  7. 9. Interkulturelle fremdsprachliche Kommunikation Verstehen kultureller Konzepte (spezifisch & generell) in der Muttersprache & in der Fremdsprache „ … is the complex of abilities needed to perform effectively and appropriately when interacting with others who are linguistically and culturally different from oneself” (Fantini 2005)
  8. 10. „ Die Idee des kulturbedingten Abstands ist etwas, das wir intellektuell verstehen können; körperlich oder gefühlsmäßig können wir damit nicht so leicht fertig werden.” - Theodore Gochenour
  9. 11. - das Projekt <ul><li>Koordinator </li></ul><ul><li>Universität Tübingen, Engl. Seminar, Angewandte Linguistik (Kurt Kohn, Claudia Warth) (Tübingen, DE) </li></ul><ul><li>Projektpartner </li></ul><ul><li>Eötvös Loránd Universität (Budapest, HU) </li></ul><ul><li>Europe ARIES (Neapel, IT) </li></ul><ul><li>European Centre for Education and Training (Sofia, BG) </li></ul><ul><li>Elazig City Department of Education (Elazig, TR) </li></ul><ul><li>Sprachlernmedien (Konstanz, DE) </li></ul><ul><li>Multilaterales Comenius Projekt (EU  ‚Lifelong Learning‘ Rahmenprogramm) </li></ul><ul><li>Dauer: Dezember 2008 – November 2010 </li></ul><ul><li>Einblick in den Erwerb fremdsprachlicher interkultureller Kompetenz mithilfe eines webgestützten Englischunterrichts, insbes. Web-Kollaboration </li></ul><ul><li>Moodle-Webumgebung als authentischer Lernraum für Sprache und Kultur </li></ul>www.iceurope-project.eu
  10. 12. Webkollaboration in Moodle zu interkulturellen Themen 4 Klassen (Sek.stufe) aus 4 Ländern (BG, HU, IT, TR) Englisch als Lingua Franca (ELF) - das Projekt Ziele : die Lerner dabei unterstützen, ihr Englisch als Lingua Franca einzusetzen, um kulturelle Konzepte in authentischen, interkulturellen Kontaktsituationen auszuhandeln . Die Schülerinnen und Schüler werden sich der dynamischen Beziehung zwischen Sprache und Kultur bewusst und lernen, ihr eigenes Englisch einzusetzen, um linguakulturelle Konzepte auszudrücken & zu verstehen .
  11. 13. Der icEurope Web-Kollaborations-Kurs <ul><li>Themen: </li></ul><ul><li>Allgemeine Aspekte der interkulturellen Kommunikation (Einführung) </li></ul><ul><li>„ Food and eating around the world“ (Breakfast, Dinner) </li></ul><ul><li>„ International music – Creating our own song“ </li></ul><ul><li>- Pilotkurs: </li></ul><ul><li>Dauer : Januar – Mai 2010 </li></ul><ul><li>1h im Klassenzimmer, 1h von Zuhause </li></ul><ul><li>Teilnehmer : </li></ul><ul><li>ca. 80 Schüler (11. Klasse) aus BG, HU, IT, TR in ‚internationalen online Teams‘ </li></ul><ul><li>4 Lehrer & lokale Projektpartner </li></ul><ul><li>Kursmanagement-Team </li></ul>www.es-courseportal.uni-tuebingen.de/iceurope/moodle /
  12. 14. Ziele & Inhalte des Projekts <ul><li>Einsatz von Web-Tools & Web-Kollaboration zur Förderung interkultureller kommunikativer Kompetenz in Englisch (ELF) </li></ul><ul><li>Design von Lernmodulen und Moodle-Kursen </li></ul><ul><li>Pilotkurs (Web-Kollaboration zw. 10./11. Klassen aus BG, HU, IT, TR) </li></ul><ul><li>Pilotworkshops </li></ul><ul><li>Trainingsmaterialien und Workshops zum Thema (Studierende, Referendare, Lehrer; e-Learning Interessenten, Ausbilder) </li></ul><ul><li>Leitfaden zum Einsatz von Web-Kollaboration & Moodle-Aktivitäten fürs interkulturell-fremdsprachliche Lernen </li></ul><ul><li>Öffentliche icEurope Plattform zur Durchführung eigener Web-Kollaborations-Aktivitäten </li></ul>
  13. 15. Web-Kollaboration * als Methode <ul><li>Didaktischer Einsatz von Web-Tools & WWW zum gemeinsamen Lernen </li></ul><ul><li>Konstruktivistischer Ansatz  Lernen durch Zusammenarbeiten und Lösen von Aufgaben od. Problemen </li></ul><ul><li>Verschiedene Kombinationen möglich </li></ul>* auch: Telekollaboration, Web-Zusammenarbeit, Web Based Collaboration
  14. 16. Web-Kollaboration zur Förderung interkultureller fremdsprachlicher Kompetenz <ul><li>Authentisch (im ‚didaktischen Raum‘) </li></ul><ul><li>„ Praktisch“ </li></ul><ul><ul><li>Einsatz der Fremdsprache / ELF </li></ul></ul><ul><ul><li>Verschiedene Kulturen </li></ul></ul>
  15. 17. icEurope – in Moodle
  16. 18. Literaturhinweise <ul><li>Byram, M. (1997). Teaching and Assessing Intercultural Communicative Competence. Clevedon: Multilingual Matters. </li></ul><ul><li>Fantini, A. E. (2005). About Intercultural Communicative Competence: A Construct. VT: Brattleboro. School for International Training. http://www.worldlearning.org/SITOccasionalPapers/feil_appendix_e.pdf </li></ul><ul><li>Huber-Kriegler, M., Lázár, I. & Strange, J. (2005) : Mirrors & Windows – an intercultural communication textbook . Strasbourg: Council of Europe. </li></ul><ul><li>INCA – Framework & Manuals (LdV Projekt, 2004) http://www.incaproject.org/ </li></ul><ul><li>Kohn, K. (2006). Blended Language Learning. Potential und Herausforderung . In: Jung, U.O.H. (Hrsg.). Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer . (4. völlig neu bearb. Aufl.). Frankfurt/M: Peter Lang. </li></ul><ul><ul><li>Kohn, K. (2009). Computer assisted foreign language learning. In: K. Knapp & B. Seidlhofer (Hrsg.). Foreign Language Communication and Learning. Handbooks of Applied Linguistics, vol. 6. Mouton de Gruyter. </li></ul></ul><ul><li>Kramsch, C. (1998). Language and Culture . Oxford: Oxford University Press. </li></ul><ul><li>O'Dowd, R. and Waire, P.(2009). Critical issues in telecollaborative task design . In: Computer Assisted Language Learning, 22:2,173-188. </li></ul><ul><li>O'Dowd, R. (2007). Online Intercultural Exchange: An Introduction for Foreign Language Teachers . Bristol: Multilingual Matters. </li></ul><ul><li>Warth, C. (2009). Interkulturelles Englischlernen mit Moodle. E-Learning-Aktivitäten in einer deutsch-amerikanischen Web-Kollaboration. In: zeitschrift für e-learning - lernkultur und bildungstechnologie , Jg. 4, H. 3, 32-48. </li></ul>Projektinformationen & Materialien http://www.iceurope-project.eu http://sprachlernmedien.de/ Bildquellen S. 15 - (1) www.pixelio.de; (2) www.masternewmedia.org/images/synchronous-vs-asynchronous-collaboration-by-Ramius.gif S. 16 – www.pixelio.de

×