DRUCKLUFT            KOMMENTARE           WERKZEUGE UND DRUCKLUFTTECHNIK FÜR DIE PRODUKTIVE FERTIGUNG                     ...
Editorial                                           Inhalt                                                                ...
DRUCKLUFTKOMMENTARE NR. 2/2010           17                                                                            26E...
Der Pulsor C ist eines der diesjährigen     Messehighlights von Atlas Copco. Der     intelligente Druckluft-Impulsschraube...
Messevorschau                                                  FLEXIBLE MONTAGE                                           ...
Messevorschau                                                    FLEXIBLE MONTAGE13.-16.9.2010  Halle 1, Stand 1610       ...
Management                                                    ENERGIE-EFFIZIENZ                                           ...
Automobilzulieferer                                                                             ENERGIE-EFFIZIENZ         ...
Automobilzulieferer                                                     ENERGIE-EFFIZIENZ100.000 Euro im Jahr Mit vier ölf...
Automobilzulieferer                                                  ENERGIE-EFFIZIENZ                                    ...
EnergierückgewinnungFotos: Preuß                                                                 ENERGIE-EFFIZIENZ        ...
Energierückgewinnung                                                       ENERGIE-EFFIZIENZ                              ...
Kundenbefragung von Atlas Copco Tools                                                                         SERVICE     ...
Medizintechnik                                                                          MESSEN UND PRÜFEN                 ...
Medizintechnik / Elektronik                                                MESSEN UND PRÜFEN                              ...
Elektronikfertigung                                                                                                       ...
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010

2,286
-1

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,286
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Atlas Copco Druckluftkommentare 2_2010

  1. 1. DRUCKLUFT KOMMENTARE WERKZEUGE UND DRUCKLUFTTECHNIK FÜR DIE PRODUKTIVE FERTIGUNG NR. 2/2010Motek-Neuheiten: Flexibilität ist Trumpf„Einmal investieren – täglich profitieren“ Werkzeuge von Atlas Copco steigern die Produktivität nachhaltig 4 • Kompressoren mit Wärmerückgewinnung bei Bosch 8 • Kleinschrauber in Rundtaktanlage prüft und montiert 14 • Prozesssichere Montage von Schienen- fahrzeugen 17 • Energieeffiziente Druckluftversorgung 28 • Prozessoptimierung im Landmaschinenbau 32
  2. 2. Editorial Inhalt 8 Wir bringen nachhaltige FLEXIBLE MONTAGE Schienenfahrzeugbau: Höhere Flexibilität und die Null-Fehler-Fertigung hat Knorr- Produktivität! Einmal investieren – täglich Bremse mit diversen High-End-Tools von er Aufschwung ist da, lesen wir täg- profitieren: Mit den neuesten Atlas Copco erreicht 17 D lich, und ich hoffe, das können Sie in Ihren Auftragsbüchern ablesen. Doch weil niemand weiß, wie nachhaltig dieser Werkzeugen von Atlas Copco – zu sehen auf der Motek – werden Anwender flexibler und steigern nachhaltig ihre Produktivität 4 Lese-Tipp: Das Taschenbuch „Prozesssicher- heit in der Schraubmontage“ gibt zahlreiche Beispiele für unterschiedliche Schraubfälle 19 Aufschwung sein wird, wollen Investitionen gut überlegt sein. Das ist nach den jüngsten Erfahrungen psychologisch so verständlich Prozesssicher bis 1000 Nm: Der neue Fahrzeugbau: Ein Roboter montiert vollauto- wie betriebswirtschaftlich notwendig. Tensor-Revo-Elektroschrauber vereint matisch Fahrzeugräder im Fließbetrieb. An Ein paar Ideen und Entscheidungshilfen, Prozesssicherheit und Ergonomie 6 der „Hand“ hat er einen 5-fach-Schrauber wie Sie nachhaltig die Produktivität etwa von Atlas Copco 26 Ihrer Montagelinien oder Ihrer Druckluftver- Sanfte Schraubstrategie: Das Gradienten- sorgung steigern, möchten wir Ihnen mit die- verfahren ermöglicht die schnelle und sanfte Lese-Tipp: Wie sich die Statistik nutzen sem Heft an die Hand geben. Dafür haben wir Montage, auch durch unterschiedliche lässt, um die Montagelinien prozesssicher viele Beispiele aus den unterschiedlichsten Materialwiderstände hindurch 7 auszulegen, beschreibt ein Taschenbuch 27 Branchen zusammengetragen – von unseren Kunden, die mit unseren Lösungen ihre Pro- Elektronik und Feinmechanik: Der neue zesse dauerhaft verbessert haben. Zum Bei- spiel beschreiben wir, wie Sie viel Geld spa- Microtorque Ergo bringt doppelte Sicherheit in die Montage 15 NEUES AUS ESSEN ren können, wenn Sie die Verdichtungswärme Dreifach zertifiziert: Atlas Copco Kompres- Ihrer Kompressoren zurückgewinnen (Seite Elektronikfertigung: Mit EBL -Niederspan- soren und Drucklufttechnik ist jetzt hinsicht- 8 ff.), wie Sie mit moderner Schraubtechnik nungsschraubern fertigt ein Elektronikher- lich Qualität, Arbeitssicherheit und Umwelt- Ihre Flexibilität steigern (Seite 4 ff.) oder der steller serientauglich und ergonomisch seine schutz zertifiziert 12 Null-Fehler-Fertigung ein Stück näher kom- Produkte. Mit Hilfe einer Schraubfallanalyse men (Seite 17 ff.). Oder lesen Sie ab Seite 28, wurde ein Montageproblem beseitigt 16 Bessere Information: Die jüngste Kundenbe- wie sich der Energieverbrauch halbieren fragung nahm Atlas Copco Tools zum Anlass, lässt, wenn nur die Druckluftversorgung klug ein paar Prozesse zu verbessern 13 konzipiert ist ... Oder, noch besser: Besuchen Sie uns im September auf der Motek, der Husum-Wind oder der IFAT. Und holen Sie sich im persönlichen Gespräch ein paar Ideen Impressum : DRUCKLUFTOMMENTARE, Werkzeuge und Drucklufttechnik für die produktive Fertigung. für den Aufschwung! Herausgeber: Atlas Copco Tools Central Europe GmbH und Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH, Langemarckstraße 35, D-45141 Essen, Tel. +49(0)201-2177-0, Fax +49(0)201-2177-100, DK-Info@ de.atlascopco.com, www.atlascopco.com. Redaktion und Gestaltung: Pressebüro Turmpresse, Thomas Preuß (tp), Jägerstraße 5, D-53639 Königswinter, Tel. +49(0)2244-871247 Fax +49(0)2244-871518, dk@turmpresse.de. , Mitarbeit: Michael Corban (co), Sibylle Karg (sk), Ulrike Preuß (up), Patricia Regenhardt (re), Heiko Wenke (hw). Druck: Möller Druck und Verlag GmbH, Berlin. Volker Wiens Printed in Germany. Nachdruck mit Quellenangabe und bei Einsendung von zwei Geschäftsführer Atlas Copco Tools Central Europe Belegen an die Redaktion gestattet. Text und Bilddaten stellen wir gern zur Verfügung.2 DK 2/2010
  3. 3. DRUCKLUFTKOMMENTARE NR. 2/2010 17 26ENERGIE-EFFIZIENZ ERSTAUSRÜSTERKostenloser Druckluft-Check: Atlas Copco Kolbenkompressoren: Der Pipelinebau-Aus-Tools nimmt Druckluftwerkzeuge und die rüster Vietz stattet seine SchweißraupenInstallation des Netzes kostenlos unter die optional mit LT-Kolbenkompressoren aus. DieLupe und entlarvt die Kostentreiber 7 sind schön klein und robust für den Einsatz in der Wüste oder in Alaska 20 24Installationsleitfaden Druckluftwerkzeuge:Atlas Copco hat seinen Installationsleitfaden„Volles Rohr für mehr Produktivität“ überarbei-tet und neu aufgelegt. Wer die Tipps befolgt, INDUSTRIEVERMIETUNGkann leicht Kosten senken 7 Klärwerk: Nach einer Überschwemmung sei- nes Maschinenraums brauchte ein KlärwerkMotor-Steuergeräte: Bosch hat in seiner binnen kürzester Zeit Ersatz-Kompressoren.Steuergeräte-Fertigung der Verschwendung Atlas Copco konnte mit seinem Vermiet-den Kampf angesagt. Allein die neue Wärme- service einspringen 22rückgewinnung an ölfreien Kompressorenspart rund 100.000 Euro im Jahr 8Energierückgewinnung zum Nachrüsten: SERVICENeue Stand-alone-Lösungen können einfach Technisches Facility Management: In deran den Ölkreislauf eines Kompressors ange- Gläsernen Manufaktur von Volkswagen verant-schlossen werden. Die Investition macht sich wortet TBB Industrial Tools Services diein ganz wenigen Monaten bezahlt 11 Instandhaltung der kompletten Fertigungs- technik 24Kalkwerk: Mit einer exzellent ausgelegtenDruckluftstation erzeugt Walhalla Kalk Druck- Prozessoptimierung: Landmaschinenbauerluft weit effizienter als früher. Der Energie- Claas buchte bei Atlas Copco einen Workshopverbrauch hat sich mehr als halbiert 28 zum Thema Simultaneous Engineering und konnte anschließend seine Montageprozesse optimieren 32MESSEN UND PRÜFEN 28Maschinenbau: Ein in eine medizintechnischeMontageanlage integrierter Schrauber ANTRIEBSTECHNIKmontiert nicht nur, sondern prüft auch, ob Druckluftmotoren: Einen Schrauber alsdie richtigen Teile eingelegt sind 14 Motor und einen Motor als Schrauber verwen- det BES+S in seinen (halb-)automatischen Schraubgeräten mit Zuführung 31 DK 2/2010 3
  4. 4. Der Pulsor C ist eines der diesjährigen Messehighlights von Atlas Copco. Der intelligente Druckluft-Impulsschrauber beherrscht 99 Programme und kon- trolliert Drehmoment und Drehwinkel. Mehr Flexibilität geht bei einem Druckluftschrauber kaum. Motek und Husum Wind-Energy: Neue Werkzeuge steigern nachhaltig die Produktivität „Unsere Kunden müssen nur einmal investieren – und profitieren täglich!“ Atlas Copco Tools präsentiert auf Geschäftsführer „Natürlich wollen unsere Kunden auch Volker Wiens: weiterhin schneller und genauer arbeiten, den Messen Motek und Husum weniger Fehler machen, keinen Aus- Wind-Energy im September zahl- „Unsere Werkzeuge und Dienstleistun- schuss mehr produzieren“, sagt Wiens. reiche neue Werkzeuge, mit gen bieten hohe „Aber Montageplaner und Betriebsleiter denen Kunden dauerhaft ihre Flexibilität und stei- wünschen sich heute vor allem mehr Fle- gern nachhaltig die xibilität, weil sie nicht wissen, welche Produktivität steigern können. Produktivität unse- Produkte oder Varianten sie morgen ferti- rer Kunden!“ gen müssen.“ Entsprechend gefragt seien ie deutsche Industrie investiert Werkzeuge, die sich für viele Einsätze D wieder, prüft ihre Investitionen aber viel genauer als früher unter einem ganzheitlichen Blick“, erklärt Vol- hinsichtlich Flexibilität, Ergonomie, Effi- zienz und Gesamtkosten des Fertigungs- prozesses.“ Meistens könnten Kunden eignen – idealerweise auch für andere als den ursprünglich geplanten. So wie der gesteuerte Impulsschrauber Pulsor C. ker Wiens, Geschäftsführer Allgemeine ihre Anfangsinvestitionen schon in weni- Damit sei ab sofort ein Druckluftwerk-Fotos und Grafiken: Beu, Wenke Industrie bei Atlas Copco Tools in Essen. gen Monaten wieder hereinholen und ihre zeug so intelligent und flexibel, wie sonst Dem begegne man auf den Messen Produktivität dann nachhaltig steigern. nur gesteuerte Elektroschrauber, betont Motek und Husum Wind-Energy mit dem Atlas Copco hat auf der Motek (13. bis Wiens. Denn der Pulsor C kann mit sei- Motto: Einmal investieren – täglich profi- 16. September Stuttgart) den Stand 1610 nen 99 Programmen und der elektroni- tieren. „Unsere Kunden sollen wissen: in Halle 1. Auf der Husum Wind-Energy schen Überwachung von Drehmoment Wenn sie in unsere Werkzeuge investie- (21. bis 25. September in Husum) den und Drehwinkel zig andere Werkzeuge ren, profitieren sie Tag für Tag. Und zwar Stand 4 D 12 in Halle 4. ersetzen. „Viele Arbeitsplätze in der 4 DK 2/2010
  5. 5. Messevorschau FLEXIBLE MONTAGE Flexibilität und Dokumen- tationsfähigkeit vereint 13.-16.9.2010Besuchen Sie uns in Halle 1,Halle 4, Stand 4 D 12 der Produktionsschlüssel Stand 1610 ST-Wrench. Seine Lithium- Ionen-Akkus reichen min- destens für eine Schicht.Industrie sind immer noch mit fünf, zehn Überhaupt stellt Atlas Copco auf bei-oder noch mehr Schraubern ausgestattet“, den Messen die „eingebaute Ergonomie“weiß der Manager. „Das ist aber gar nicht seiner Werkzeuge in den Mittelpunkt. Diemehr nötig. Ein Pulsor C an der Station leichte Bauweise ist einer der wichtigstengenügt!“ Die Verwechslungsgefahr ergonomischen Vorzüge fast aller Atlas-werde als Fehlerquelle ausgeschaltet, Copco-Werkzeuge. „Wir sehen uns beiweniger Fehlverschraubungen und weni- der Ergonomie seit Jahrzehnten als Vor-ger Ausschuss seien die Folge. reiter“, führt Wiens aus, und verspricht seinen Kunden schon allein vor diesem Richtungsweisende Hintergrund Produktivitätssteigerungen. Ergonomie Als aktuelles Neuheitenbeispiel führt er den Tensor Revo an, einen gesteuerten, Außerdem könnten Anwender den dokumentationsfähigen ElektroschrauberPulsor C auch an weiteren Arbeitsplätzen für Drehmomente bis 1000 Nm. Dereinsetzen – etwa, wenn zusätzliche Vari- wiegt selbst in der stärksten Ausführunganten oder gar ganz andere Produkte mit nur 6 kg und entlastet die Werker deutlichanderen Drehmomenten und Drehwin- (siehe Kasten auf Seite 6).keln zu montieren seien. Überdies bietedas Werkzeug richtungsweisende ergono- Gesteuerter Akkuschrauber STB „Die Investition in einen STB rechnetmische Eigenschaften, weil es Drehmo- übermittelt Daten per Funk sich in jedem Fall“, versichert Volkermente bis zu 450 Nm per Impulszelle Wiens. Im Gegensatz beispielsweise zuübertrage, wodurch praktisch keine Ein weiteres Messe-Highlight ist der einfachen Akku- oder Druckluftwerkzeu-belastenden Reaktionskräfte mehr auf Tensor STB. Mit diesem gesteuerten gen stelle der STB-Schrauber sicher, dassHand und Arm der Mitarbeiter wirkten. Akkuschrauber komme Atlas Copco keine Schrauben vergessen werden, dass „Grundsätzlich lohnt sich die Investi- dem Wunsch der Kunden nach mehr Fle- sie vollständig eingedreht und auf dastion in höherwertige Werkzeuge immer“, xibilität sowie maximaler Prozesssicher- richtige Endmoment angezogen werden.fasst Wiens zusammen. Schon wer einen heit nach, betont Wiens. Der STB über- „Alle Fehler werden sofort erkannt“, sagtKnickschlüssel gegen einen exakt ab- trägt alle relevanten Schraub- und Steue- Wiens, „und die Mitarbeiter können sieschaltenden Druckluftschrauber tausche, rungsdaten bidirektional über WLAN noch im Produktionsprozess beseitigen.“spare sich zahlreiche Arbeitsschritte und oder Bluetooth an das Produktions- und So lasse sich teure Nacharbeit vermeiden.Kontrollen. Die Mitarbeiter werden kör- Qualitätssystem, so dass Mitarbeiter fle- Gleiches gilt für den ST-Wrench,perlich entlastet, Arbeitgeber profitierten xibel im ganzen Werk verschrauben und einen akkubetriebenen, dokumenta-zum Teil von sinkenden Krankenständen. ihre Tätigkeiten dokumentieren können – tionsfähigen Drehmomentschlüssel für und dabei weder für die Ener- schwer zugängliche Stellen, die Kleinse- Täglich ein iPad zu gewinnen! gieversorgung noch für die Datenkommunikation an ein rienfertigung oder Qualitätssicherung. Der Schlüssel bietet (fast) maximale Fle- A tlas Copco verlost an jedem Motek-Tag ein Kabel gebunden sind. Auch bei xibilität und verbraucht dabei extrem iPad. Dazu müssen Besucher nur bis 12 Uhr Umtaktungen oder anderen Ver- wenig Energie: Eine einzige Ladung der am Stand 1610 in Halle 1 ein Los ausfüllen, es in änderungen an der Montagelinie Lithium-Ionen-Akkus reicht in der Ferti- die Lostrommel werfen und sind die Werkspla- gung für eine ganze Schicht aus. ner mit einem STB Passend dazu stellen die Themen auf die Glücksfee hoffen. Täg- sehr viel flexibler, Energieeffizienz und (möglichst niedri- lich um 15.30 Uhr zieht die Fee als wenn sie neue ge) Umweltbelastung bei Montagewerk- dann eine Gewinnerin oder Anschlüsse verle- zeugen einen weiteren Schwerpunkt an einen Gewinner! gen müssten. den Messeständen von Atlas Copco dar. DK 2/2010 5
  6. 6. Messevorschau FLEXIBLE MONTAGE13.-16.9.2010 Halle 1, Stand 1610 Besuchen Sie uns virtuell!So werden zu jedem gezeigten Werkzeugentsprechende Argumente geliefert. Vor übrigens die Aus- W er sich schon vor der Motek virtuell wahl geeigneten auf das Standdesign undallem die Automobilindustrie berücksich- Druck luft-Zube- die Neuheiten von Atlas Copco einstimmen möchte, solltetige diese Punkte in ihren Entscheidun- hörs (siehe auch einmal „www.atlascopco-motek.de“ in seinen Browser ein-gen, sagt Erik Felle, Geschäftsführer Seite 7). Denn geben und sich überraschen lassen. Hier können Sie sichFahrzeugindustrie bei Atlas Copco Tools. dann können dieUnd die übrige Industrie ziehe nach. Bei (Druckluft-)Werk- auch eine kostenlose Eintrittskarte für die Messe sichern!Atlas Copco läuft man da offene Türen zeuge an ihremein, ist doch der Hersteller seit Jahren jeweils besten Leistungspunkt arbeiten. Messgrößen Drehmoment und Drehwin-bestrebt, die Effizienz seiner Werkzeuge Zu allen Werkzeugen bietet Atlas kel verfügen, ein breites Angebot bereit.zu verbessern, sparsamere Motoren zu Copco zahlreiche Dienstleistungen an. „Wir kalibrieren alle Messmittel, egalkonstruieren oder etwa den Stromver- Das sind längst nicht mehr nur Reparatu- welchen Herstellers“, sagt Wiens. tpbrauch der Steuerungen zu verringern. ren, vorbeugende Instandhaltung, Unter- stützung bei Inbetriebnahmen oder Pro- i Pulsor C: 801 Richtiges Druckluft-Zubehör grammierungen. Auch Mess- und Kali- ST-Wrench: 802 senkt Energiekosten brierleistungen werden heute zunehmend Tensor STB: 803 ausgelagert. Atlas Copco hält mit zwei Ein einfacher Ansatzpunkt für Kun- DKD-akkreditierten Kalibrierlaborato- Druckluft-Zubehör: 804den, den Energiebedarf zu senken, ist rien, die über die Akkreditierung für die Dienstleistungsangebot: 805 rung und Plug-in-Module steigern die Pro- Tensor Revo: Prozesssicher und ergonomisch zesssicherheit noch weiter. Damit werden mentarm befestigen, der das Fehler und Nacharbeit vermieden und Qua- Gewicht auffängt. Laut Atlas lität wie Produktivität erhöht. Über die Steue- Copco entspricht der Revo den rung lassen sich auch alle erdenklichen hohen Ansprüchen der Kunden an Schraubstrategien umsetzen, um die höchst- Prozesssicherheit und Ergonomie. mögliche Prozesssicherheit auf der Stufe 5 Der Schrauber ist bis zu 395 min-1 („Null-Fehler-Montage“) zu erreichen. schnell und lässt sich sehr ein- Leichter und schneller fach positionieren: Durch das neu entwickelte Frontgetriebe ist Der Tensor Revo löst ein großes Problem: seine Momentenstütze um 360° Der Markt gab bislang keine handgeführten drehbar, was Anwendern eine Montagewerkzeuge für hohe Drehmomente sehr hohe Flexibilität bietet. her, die mit hoher Qualität verschrauben und Die integrierten Messwertgeber dabei sehr leicht sind. Entweder konnten und Winkelkodierer des Tensor sich Anwender für die Verschraubungsqua- lität entscheiden, dann waren die Werkzeu- F ür die noch schlankere Montage von Revo überwachen beim Verschrauben Dreh- Schrauben mit hohen Drehmomenten moment und Drehwinkel. Leuchtdioden und ge oft langsam und unergonomisch schwer. von 60 bis 1000 Nm hat Atlas Copco den ein übersichtliches Display auf dem Werk- Wählten sie dagegen leichte Schrauber, Tensor Revo entwickelt. Der neue Elektro- zeug geben dem Bediener eine unmittelbare waren diese mangels Robustheit sehr repa- schrauber – mit vollem Titel: Tensor Revo Rückmeldung zu jedem Anziehvorgang. So raturanfällig – mit entsprechend niedrigen ETP ST10 – wiegt selbst in der leistungs- können etwaige Fehler sofort erkannt und Standzeiten. Anders der Revo: Er ist deutlich stärksten Ausführung nur 6,1 kg. Damit eig- behoben werden. Zudem sammelt der Revo leichter, kleiner und montiert sogar um bis zu net er sich für die handgehaltene Montage, Montagedaten, mit denen sich Prozesse 30 % schneller als seine Vorgänger. hw/tp lässt sich aufgrund der kompakten Bauart verbessern und Fehler rückverfolgen lassen. i Tensor Revo: 806 aber auch platzsparend an einem Drehmo- Die zugehörige Power-Focus-4000-Steue-6 DK 2/2010
  7. 7. Management ENERGIE-EFFIZIENZ 13.-16.9.2010 Halle 1, Stand 1610Kostenloser Druckluft-Check von Atlas Copco ToolsEntlarven Sie Ihre Energiefresser! praktisch auf- ollen Sie Ihre Druckluft effi- 30 %. Mit der Aktion „Energie- zuzeigen“, er-W zienter erzeugen, verteilen und einsetzen? Und damitStrom sparen und nebenbei das Klima fresser entlarven“ will Atlas Copco Tools seinen Kunden zei- gen, mit wie wenig Aufwand sich gänzt Daniela Bisanz. „Da- nach sehen wirschützen? Dann nutzen Sie den kostenlo- Druckverluste nachhaltig uns exemplarischsen Druckluft-Check von Atlas Copco minimieren lassen. „Damit werden einige Installatio-Tools – direkt bei Ihnen im Werk. „Damit Umwelt und Geldbeutel geschont“, nen und Werkzeuge auszeigen wir unseren Kunden, wie sie die meint die Atlas-Copco-Managerin. dem jeweiligen Betrieb genau an.“ FallsKostentreiber in ihrem Luftnetz erkennen Ferner bietet Atlas Copco neuerdings nötig und möglich, werde optimiert. Einund abstellen können“, verspricht Pro- kostenlose Energie-Effizienz-Trainings Vorher-nachher-Vergleich zeigt exaktduktmanagerin Daniela Bisanz. an. Diese sind als Workshops mit Theorie auf, wie sehr sich schon ein kleiner Auf- Anwender profitieren in zweierlei und Praxis aufgebaut. „Jeder Teilnehmer wand bei der Druckluftinstallation lohntHinsicht: „Wer die teuren Energiever- und jede Teilnehmerin kann – und soll – – und wie viel Energie und Geld An-schwender aus seiner Druckluftvertei- sich einbringen“, sagt Bisanz. Der theore- wender sparen können. CO2-Footprint in-lung verbannt, senkt den Energiever- tische Teil fasst die Grundlagen der klusive.brauch und steigert die Leistung seiner Druckluftverteilung zusammen und stelltDruckluftwerkzeuge erheblich“, betont die optimale Installation vor. „Wir stellen i Energie-Effizienz-Check: 807Bisanz. Schon 1 bar mehr Fließdruck am eine gute und eine schlechte InstallationWerkzeug steigere die Leistung um bis zu gegenüber, um den Kunden die VorteileDen Leckagen auf der Spur Sanfte SchraubstrategieMit dem Installationsleitfaden für Wartungstipps und Hinweisen zurDruckluftwerkzeuge können Anwen-der leicht Kosten senken. Sicherheit. Wer dem Leitfaden folgt, kann sicher sein, dass seine Werkzeuge M it dem Gradientenverfahren lassen sich Schrauben sanft und schnell anziehen. Die Schraubstrategie erleichtert die Montage überall dort, wo sich während stets mit ausreichend Ener-Atlas Copco Tools hat das gie versorgt sind. Denn des Anziehens der Einschraubwiderstand ändert – etwaTaschenbuch „Volles Rohr schon wenn beispiels- bei der Montage selbstschneidender Schrauben infür mehr Produktivität“ neu weise an einem Druckluft- Metall, Kunststoff oder Holz – wenn etwa durch Astansät-aufgelegt, einen Installa- schleifer statt des idealen ze kurzzeitig der Eindrehwiderstand steigt. Normaletionsleitfaden für Druckluft- Fließdrucks von 6,3 bar nur Schrauber schalten dann zu früh ab. Die Gradientenstra-werkzeuge. Der Name ist 5,3 bar anstehen, fällt die tegie dagegen erlaubt das Verschrauben in einem Rutsch.Programm: Nur wenn das Leistung stark ab – und mit Dazu ermittelt die Steuerung kontinuierlich das Drehmo-Druckluftnetz möglichst frei ihr die Menge abgetrage- ment und dessen Änderung (also die Steigung der Dreh-von Leckagen ist, die richti- nen Materials je Zeitein- momentkurve: den Gradienten) sowie den Drehwinkel.gen Rohr- und Schlauch- heit. Oder es verlängertquerschnitte sowie geeig- sich eben die Arbeitszeit Der Trick: Steigt das Drehmoment an, ohne dass dienetes Zubehör gewählt des Werkers. Schraube um einen ausreichend großen Winkel weiter-werden und an den Werkzeugen ausrei- Leserinnen und Leser erhalten reichlich gedreht wurde, schaltet der Schrauber nicht mehr wie beichender Fließdruck vorherrscht, können Tipps, wie sie geeignetes Anschluss- der üblichen Programmierung ab. Wird dagegen nachSchrauber, Schleif- oder Bohrmaschi- Zubehör auswählen – und welche dem vorgesehenen Drehwinkel die Kopfauflage erreicht,nen an ihrem besten Leistungspunkt negativen Folgen falsche Schläuche, wodurch das Drehmoment plötzlich und stark ansteigt,arbeiten. Die Broschüre erläutert den Kupplungen, Filter, Regler oder Druck- schaltet die Steuerung den Schrauber sofort ab – ohneWeg dahin: von den Grundlagen der luft-Wartungseinheiten für die Produkti- dass der Schraubenkopf abgerissen wird. Der AnwenderDrucklufttechnik über konkrete Berech- vität mit sich bringen. kann deshalb mit der neuen Schraubstrategie einfachnungen mit Beispielen guter und „draufhalten“ und jede Schraube exakt bündig eindrehen.schlechter Druckluftversorgung bei i Taschenbuch Volles Rohr: 808unterschiedlichen Werkzeugarten hin zu i Gradientenstrategie: 809 DK 2/2010 7
  8. 8. Automobilzulieferer ENERGIE-EFFIZIENZ Steuergeräte-Fertigung bei Bosch: „Keine Verschwendung“ ist strategisches Ziel Wärmerückgewinnung spart rund ährend die große Politik sich der weltweiten CO2-Ziele beitragen kön- Als strategische Ziele nennt Lübke W von Klimagipfel zu Klimagip- fel hangelt, ohne dass dabei viel herauskommt, wird die Bosch-Grup- nen“, sagt auch Christian Lübke. Er ist bei der Robert Bosch Elektronik GmbH in Salzgitter zuständig für die Versor- neben einer „hundertprozentigen Liefer- erfüllung“ vor allem „Null-Fehler-Pro- zesse“ und „keine Verschwendung“. Für pe von sich aus aktiv: „Wir bewegen gungstechnik – ein Teilbereich des Facili- den ersten Punkt sei absolute Zuverläs- unsere eigenen Hebel“, sagt Franz Feh- ty Managements, das sich unter anderem sigkeit der Fertigungs- und Versorgungs- renbach, Vorsitzender der Bosch- um den Werkschutz, die Feuerwehr und technik unabdingbar, in den zweiten spie- Geschäftsführung. Bereits heute flössen das Rasenmähen kümmert – bis hin zur le auch die Energieeffizienz hinein. Ein etwa 45 % der FuE-Ausgaben in die Ent- Druckluft- und Stromversorgung. Man Beispiel: Die Fertigungshalle wird durch wicklung von Erzeugnissen, die Umwelt merkt, wie stolz Lübke auf seinen Arbeit- nach Norden weisende, schräge Fenster und Ressourcen schonen. Fehrenbach geber ist: „Mit Bosch-Technik wird seit indirekt mit Tageslicht versorgt – was ein spricht von einer „großen Chance und Jahrzehnten der Benzinverbrauch von angenehmes Licht schafft und Strom einer großen Verantwortung zugleich“. Autos gesenkt!“ spart. Bei Lübke hört sich das so an: „Der So will er mit Bosch-Technik den Ver- Umgang mit weichen Faktoren entschei- brauch von Benzin- und Dieselmotoren Zuverlässige Versorgungstechnik det auch über den Erfolg!“ noch einmal um 30 % senken. Ende 2009 entscheidet mit über Erfolg Zu dieser Strategie passt, dass Bosch erhielt Fehrenbach den B.A.U.M.-Um- seit einiger Zeit auf Kompressoren von weltpreis des Bundesdeutschen Arbeits- In Salzgitter fertigt das Unternehmen Atlas Copco setzt und diese vor etwas kreises für umweltbewusstes Manage- vor allem Steuergeräte für die Benzin- über einem Jahr mit einem System zur ment in der Kategorie Großunternehmen. und Dieseleinspritzung. Im Januar ver- Wärmerückgewinnung ausgestattet hat. Sein Verdienst liege insbesondere in der ließ das 100-millionste Motronic-Steuer- „Damit haben wir unsere BetriebskostenFotos: Preuß, (3) Bosch (2) Konsequenz, mit der er den Gedanken gerät für Ottomotoren das Werk. Die ebenso gesenkt wie unseren CO2-Aus- der Nachhaltigkeit im Unternehmen Palette umfasst über 3500 verschiedene stoß“, berichtet Lübke. Im Jahr 2009 umsetze, betonte der Arbeitskreis. Produkte. Der Ausstoß beträgt derzeit sparte man in Salzgitter Energie für „Bei allen unseren Produkten ist die täglich rund 24 000 Einheiten, Tendenz 97.500 Euro – allein durch die Wärme- verbesserte Energieeffizienz der wich- steigend. Der Automobilmarkt erholt rückgewinnung, die an den vier Kom- tigste Hebel, mit dem wir zur Erreichung sich, und davon profitiert auch das Werk. pressoren nachgerüstet wurde. Mit der 8 DK 2/2010
  9. 9. Automobilzulieferer ENERGIE-EFFIZIENZ100.000 Euro im Jahr Mit vier ölfrei verdichtenden ZR-Kompressoren, davon zwei drehzahlgeregelten, erzeugt die Robert Bosch Elektronik GmbH Druckluft für die Fertigung von Motor- Steuergeräten. Das Unternehmen will in den nächsten Jahren den spezifischen CO2-Ausstoß um 25 % senken. Auch dafür wurde an den Kompressoren eine Wärmerückgewinnungsanlage nachgerüstet. Schon im ersten Betriebsjahr senkte Bosch die Energiekosten dadurch um fast 100.000 Euro. Versorgungstech- niker Christian Lübke: „Unser Ziel ist es, jeden Bedarf zwischen 0 und 5000 Kubik- metern Druckluft Wärmeenergie unterstützt Bosch über Ostern oder Weihnachten, laufen nur die pro Stunde so effi- Wärmetauscher das Heizungsnetz. „Wir beiden drehzahlgeregelten Maschinen. zient wie möglich erreichen dabei eine Leistung bis zu 350 Und selbst an Wochenenden, wenn nicht zu erzeugen.“ Kilowatt“, sagt Lübke. Speziell im Som- produziert wird, darf die Drucklufterzeu- mer, wo auch Wärme zur Nachheizung gung nicht ruhen, weil einige Öfen rund nur ± 0,1 bar, wodurch Bosch von vorn- bei der Entfeuchtung in Spitzenkühlanla- um die Uhr laufen. herein einen niedrigeren Druck einstellen gen benötigt wird, dreht sich jetzt das Der Betriebsdruck liegt bei 7,16 bar, kann als früher. Mit reinen Volllast-Leer- Rad des Gaszählers nicht mehr. benötigt werden durchschnittlich etwa lauf-Kompressoren, wie sie bis vor eini- 5000 m3 Druckluft pro Stunde – mit star- gen Jahren in Salzgitter liefen, war ein Vier ölfreie Kompressoren stellen ken Schwankungen. Der jeweils laufende effizienter Betrieb nicht möglich; denn Verfügbarkeit von 100 % sicher ZR 275 erzeugt konstant rund 2700 m3/h, auch im Leerlauf benötigen solche der zugeordnete ZR 315 VSD zwischen Maschinen noch reichlich Strom. Weil die Verfügbarkeit für die Ferti- 100 und 2800 m3/h. Wenn einige Berei- Der Kampf für Effizienz und gegen gung 100 % betragen muss, arbeiten bei che in Kurzarbeit sind oder eine Linie Verschwendung macht sich auch an der Bosch in Salzgitter zwei baugleiche stillsteht, geht der Bedarf krass runter auf Maschinentechnik bemerkbar: „Früher Kompressoren-Pärchen, die sich im zum Teil nur 2500 m3/h. An den idealen haben wir öleingespritzte Kompressoren wöchentlichen Rhythmus abwechseln: je Umschaltpunkten wird gerade noch gear- eingesetzt“, blickt Lübke zurück. „Die ein ZR 275 und ein ZR 315 VSD. ZR hei- beitet. „Unser Ziel ist es, jeden Bedarf wurden aber nach und nach auf die ßen bei Atlas Copco die wassergekühlten, zwischen 0 und 5000 Kubikmetern pro ölfreien Maschinen von Atlas Copco absolut ölfreien Kompressoren; die nach- Stunde wirtschaftlich bedienen zu kön- umgestellt.“ Denn damit benötige man gestellte Zahl deutet auf die installierte nen“, betont Christian Lübke. „Idealer- keine Ölfilter mehr, brauche sich keine Leistung in Kilowatt hin. Die ZR 275 weise erzeugen wir gar keine Druckluft, Gedanken um die Kondensatentsorgung arbeiten mit fester Drehzahl, die beiden wenn kein Bedarf vorhanden ist.“ Ge- zu machen und profitiere zudem von der ZR 315 VSD mit variabler, geregelter managt wird die Leistung sehr effizient geringen Wartungsanfälligkeit der was- Drehzahl. So lässt sich der erzeugte Volu- vom Energiesparsystem ES 130 V von sergekühlten ZR-Kompressoren. „Vor menstrom äußerst effizient an den Bedarf Atlas Copco. Das regelt den Betriebs- allem für die Fertigungsprozesse brau- anpassen. Bei sehr schwacher Last, etwa druck mit minimalen Schwankungen von chen wir ölfreie Luft, unsere Maschinen DK 2/2010 9
  10. 10. Automobilzulieferer ENERGIE-EFFIZIENZ Vier ölfreie ZR-Kompresso- ren verrichten ihren Dienst, im Regelfall immer pärchen- weise (wie im Bild) ein dreh- zahlgeregelter ZR 315 VSD, der die Schwankungen auf- fängt, zusammen mit einem ZR 275, der die Grundlast Um Energie zu sparen und seinen luft auf - 60 °C ge- erzeugt. CO2-Ausstoß zu senken, hat Bosch für kühlt und dann in die Kompressoren eine Wärmerück- den Raum eingebla- gewinnungsanlage nachgerüstet. sen. Beim „Erwär- Seit 2004 sei der Strompreis um 130 % Hinten im Bild in der Alubox ist derdrehen sonst durch“, Wärmetauscher untergebracht. Mit men“ auf die - 40 °C gestiegen; trotzdem sei die Stromrech-illustriert der Faci- dem System hat Bosch allein 2009 verdrängt sie die nung am Standort kaum gestiegen, solity-Manager. Und: fast 100.000 Euro gespart. übrige Raumluft und sehr wurden die Prozesse auf Effizienz„Stellen Sie sich nähme auch den getrimmt.mal vor, es geriete Öl auf die Leiterplat- allerletzten Dampftropfen auf, der sich Jetzt will Christian Lübke die Kom-ten. Das geht gar nicht!“ noch im Raum aufhalten sollte. pressoren über ein Profibussystem an das Auf dem Weg zu noch mehr Effizienz Gebäudeleitsystem anschließen. Das sollFertige Steuergeräte werden mit hat Bosch in Salzgitter übrigens die den Wirkungsgrad der Maschinen noch Reinst-Druckluft geprüft gesamte Gebäudetechnik vernetzt: Sen- weiter erhöhen. „Das erleichtert uns zum soren überwachen an 15 000 Informa- Beispiel die Programmierung für Feierta- Benötigt wird die Druckluft – neben tionspunkten das Versorgungsnetz. „Wir ge“, erklärt Lübke. Auch wenn das alleindiversen Ventilen oder Antrieben – insbe- arbeiten mit einem Energiemanagement- nicht viel ausmachen wird – es ist diesondere für die Vakuumgreifer der Tool“, streicht Energie-Experte Christian Summe aller einzelnen Maßnahmen, mitBestückmaschinen sowie als Reinst- Lübke heraus, „damit können wir alle denen Lübke und sein Team auch inDruckluft für die Mikrohybrid-Steuerge- Verbraucher bewerten.“ Das Unterneh- Zukunft der Verschwendung auf die Spurräte. Letzteres sei energetisch eigentlich men wolle bis zum Jahr 2020 den relati- kommen und die Betriebskosten spürbarsehr schlecht, gibt Lübke zu. „Es existiert ven, auf die Wertschöpfung bezogenen, weiter senken wollen. tpbislang aber noch kein anderes Verfah- CO2-Ausstoß um 25 % senken. Dass esren, mit dem wir den Prozess hundertpro- sich dafür zu kämpfen lohnt, machtzentig sicher von Feuchtigkeit freihalten Lübke an einer Zahl deutlich: „Unsere i ZR 275/315 VSD: 810könnten.“ Die fertigen Steuergeräte wer- Energiekosten liegen derzeit bei etwa Wärmerückgewinnung: 811den bei -40 °C geprüft, da muss die Luft fünf Millionen Euro im Jahr“, sagt er.eisfrei sein. Dafür wird die Reinst-Druck- „Da schlummert ein riesiges Potenzial.“ Energiesparsystem ES 130 V: 81210 DK 2/2010
  11. 11. EnergierückgewinnungFotos: Preuß ENERGIE-EFFIZIENZ Energierückgewinnungssysteme als Stand-alone-Lösung für öleingespritzte Kompressoren Amortisation in drei, vier Monaten Atlas Copco bietet eine neue, 90 (VSD). Diese Maschinen warten mit Duschen oder zur Unterstützung der Hei- Nennleistungen von 11 bis 90 kW auf. zung einsetzen kann, senkt seine Gas- umweltfreundliche Möglichkeit „Wir können die ER-Systeme aber auch oder Ölrechnung. an, mit Hilfe der Drucklufterzeu- ohne Probleme an entsprechende „Der wichtigste Vorteil der Geräte ist: gung nachhaltig Kosten zu spa- Fremdkompressoren anschließen“, versi- Wir brauchen kein Wärmerückgewin- ren. Wenngleich auch hierfür chert Bremer. In einem zweiten Schritt nungssystem nachträglich in einen vor- seien dann Energierückgewinner für handenen Kompressor einzubauen, son- zunächst Investitionen erforder- Kompressoren mit mehr als 90 kW instal- dern können den ER separat ergänzen“, lich sind, werden diese schon in lierter Leistung geplant. streicht Jens Bremer heraus. Der Druck- wenigen Monaten wieder herein- abfall sei minimal, die Maschinen Service-Manager brauchten auch kaum eine Wartung – geholt. Stromrechnung und CO2- Jens Bremer: abgesehen davon, dass das Öl bei einem Emissionen sinken dauerhaft. „Die Energierückge- Wechsel abgelassen werden muss. Besser geht es kaum. winnung senkt In Zeiten, in denen Energie teuer ist dauerhaft die Kosten und viele Unternehmen bestrebt sind, ihre der Fertigungspro- CO2-Emissionen zu senken, rechnet Atlas zesse – ohne die b sofort bietet Atlas Copco die Copco mit einer hohen Nachfrage nach A Energierückgewinnungssysteme der ER-Serie an, die sich als zusätzliche Stand-alone-Maschinen in Druckluftversorgung zu beeinträchtigen!“ Aufstellung und Anschluss seien den ER-Geräten, die in drei Baugrößen zur Verfügung stehen. „80 bis 93 Prozent der elektrischen Energie, die dem Ver- eine Druckluftstation integrieren lassen. unproblematisch, es müsse nur eine klei- dichtungsprozess zugeführt wird, werden Die Geräte werden an einen öleinge- ne Standfläche zur Verfügung stehen. in Wärme umgesetzt und gehen norma- spritzten Kompressor angeschlossen und „Der ER zieht dann einfach über einen lerweise durch Wärmeabstrahlung verlo- gewinnen bis zu 90 % der für den Ver- Wärmetauscher die Wärme aus dem ren“, betont Bremer. „Ein Teil dieser dichtungsprozess benötigten Energie Ölkreislauf des Kompressors heraus und investierten Energie kann mit einem gut zurück. „Besser geht es kaum“, sagt Jens stellt sie auf der anderen Seite zur Nut- durchdachten Rückgewinnungssystem Bremer, Business-Line-Manager Service zung als Prozesswärme oder zur Unter- wie dem ER verwertet und in Nutzener- bei der Atlas Copco Kompressoren und stützung von Heizung oder Sanitärkreis- gie umgesetzt werden.“ Der Wirkungs- Drucklufttechnik GmbH in Essen. „Das lauf zur Verfügung“, erklärt Bremer. grad liege bei 50 bis 90 %. Mit der zu- ist nicht nur umweltfreundlich, sondern Vor allem Betriebe, die einen kontinu- rückgewonnenen Wärmeenergie kann senkt die Stromkosten so deutlich, dass ierlichen Bedarf an warmem oder heißem auch vor- sich die Maschinen allein durch die Ein- Prozesswasser haben oder die eigenes geheiztes sparungen in zwei bis sechs Monaten Kesselspeisewasser für diverse Prozesse Wa s s e r bezahlt machen.“ erzeugen, können profitieren. Doch auch oder vor- Die ER-Maschinen werden in den wer Wärme „nur“ saisonal etwa zum geheizte Ölkreislauf eines Haupt- kompressors integriert Größenvergleich: Die ER-Energierück- (siehe Skizze auf der gewinner werden als separate Geräte nächsten Seite). Insbe- neben einen Hauptkompressor gestellt sondere sind sie ausge- und in dessen Ölkreislauf integriert. So legt für die öleingespritz- holen sie einen Großteil der für die Verdichtung eingesetzten elektrischen ten Atlas-Copco-Kom- Energie als Wärme wieder heraus. Die pressoren GA 11+ bis GA steht dann anderen Prozessen oder der Heizung zur Verfügung. DK 2/2010 11
  12. 12. Energierückgewinnung ENERGIE-EFFIZIENZ Die Skizze zeigt, wie der ER in den Ölkreislauf des Kompressors (letzterer angedeutet durch Luft- und Ölkreislauf Funktionsprinzip Energierückgewinnung links) integriert wird und die Verdich- tungswärme über einen Wärmetau- Umgebungsluft Öl scher nutzbar macht. Luft-Öl-Gemisch Luft Warmes Wasser Druckluft werde. Damit steigt dann die Gesamteffizienz des Druckluftsystems. Durch die Rückgewin- nung von investierter Energie senken Betreiber die Gesamtkosten der betreffenden Fertigungs- prozesse – und all das, ohne die Kompressorleis- tung oder die Qualität der Umgehungsventil der ER Umgehungsventil Ölfilter Produktion zu beeinträch- des Ölfilterrohres tigen. Wärmetauscher der ER Verdichterstufe Ölkühler Betreibt man einen ER Ölseparator zusammen mit einem 90- kW-Kompressor (wie demLuft auf noch höhere Temperaturen ge- Manager aus, „sondern optimiert auch die GA 90), so liegt die Amortisationszeit –bracht werden, um den Bedarf an her- Prozesse, so dass wir zusätzlich von indi- 4000 Betriebsstunden im Jahr vorausge-kömmlichen Energiequellen zu senken. rektem Einsparpotenzial bei den Instand- setzt – bei unter 3,4 Monaten. Bei 8000Denn nach Bremers Schätzungen benöti- haltungskosten ausgehen.“ Stunden jährlich halbiert sich die Zeitgen fast 70 % aller Industrieprozesse In einigen Fällen lasse sich der Wir- sogar auf unter 1,7 Monate. tpwarmes Wasser, das sehr häufig mit kungsgrad der Prozesse um bis zu 20 %externen Brennstoffen erwärmt wird. steigern, etwa wenn die vorgewärmte i Energierückgewinnung mit ER: 813„Die ER-Lösung verringert aber nicht nur Luft zur Belüftung oder zur Unter- Schraubenkompressoren GA 11+-90: 814den Brennstoffverbrauch“, führt der stützung der Drucklufttrocknung genutztDreifach-Zertifizierung schutz-Zertifikat (ISO 14 001:2004). Im Fokus der Betrachtung stand das Handling von sparsam mit knappen Ressourcen umzuge- hen und sich anspruchsvolle Umweltziele zuDie Atlas Copco Kompressoren maßgeblichen Umweltaspekten, beispiels- setzen. weise der sparsame Umgang mit knappenund Drucklufttechnik GmbH ist Flankierend zu den nationalen und internatio- Ressourcen, die Handhabung von Gefahrstof-seit kurzem dreifach zertifiziert – fen, die Verfolgung der Umsetzung eines nalen Standards hält die Atlas Copco Kom- Abfallkonzeptes mit effizienter Recycling- pressoren und Drucklufttechnik GmbH außer-bezüglich Qualität, Arbeitssicher- dem ein Arbeitsschutzsystem nach SCC**/ quote sowie die Einhaltung gesetzlicher undheit und Umweltschutz. umweltrechtlicher Verpflichtungen und ande- VCA** („Sicherheits Certifikat Contraktoren“) rer Anforderungen. vor, um speziell den Anforderungen von Kun-I m Sommer dieses Jahres wurde der Atlas Copco Kompressoren und DrucklufttechnikGmbH, Essen, durch die Auditoren der Zertifi- „Die Kombination der drei Zertifizierungen ist wegweisend für die ganzheitliche Manage- den der chemischen und petrochemischen Industrie zu genügen.zierungsgesellschaft Lloyds Register Quality ment-Strategie unseres Unternehmens“, sagt Nun plant Theurich, die Prozesse zu verfei-Assurance (LRQA) bestätigt, dass das Unter- Qualitätsmanager Olaf Theurich. „Damit kön- nern, etwa den Ressourceneinsatz weiter zunehmen die System-Anforderungen bezüg- nen wir unseren Kunden ab sofort alle senken oder die Recyclingquote zu erhöhen.lich Qualität (ISO 9001:2008) inklusive PED wichtigen Managementsysteme vorlegen „Nur ständige Weiterentwicklung im Sinneund Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz und weisen uns als innovatives und nachhal- eines kontinuierlichen Verbesserungsprozes-(OHSAS 18 001:2007) umfänglich erfüllt. tiges Unternehmen aus.“ Zu den Unterneh- ses und grundlegende QualitätsorientierungGleichzeitig erlangte die Gesellschaft im Rah- menszielen gehöre es, ein umfassendes Kon- sind eine solide Basis für die nachhaltigemen der Erst-Zertifizierung das Umwelt- zept für den Umweltschutz zu verfolgen, etwa Entwicklung“, betont der Manager.12 DK 2/2010
  13. 13. Kundenbefragung von Atlas Copco Tools SERVICE Atlas Copco Tools lernt aus Kundenbefragungen und verbessert seine Prozesse Kunden sollen besser informiert werden Nach den Ergebnissen einer Kun- von Druckluftwerkzeugen. „Das konnten Mark Christian wir uns nicht erklären. Deshalb sind wir Ebbinghaus: denbefragung verbessert Atlas jedem einzelnen Fall nachgegangen“, Copco Tools einige Prozesse. So sagt der Manager. Es stellte sich heraus: „Wenn wir wissen, wo unsere Kunden werden Auftraggeber nun umge- Die Tools waren zwar nach drei bis fünf der Schuh drückt, hend per E-Mail benachrichtigt, Tagen fertig repariert und per Paketdienst können wir zielge- an die Kunden (in diesem Fall große nau gegensteuern. “ wenn eine Reparatur bearbeitet Fahrzeug- und Anlagenbauer) zurück- und das Werkzeug verschickt gesendet worden. Doch die Auftraggeber wurde. erhielten keine Information, dass ihre Werkzeuge schon wieder im Zulauf wir womöglich nie von diesem Informa- führte Atlas Copco waren, so dass diese die normalen Waren- tionsproblem erfahren und vielleicht 2009 Tools zum zwei- ten Mal eine so- genannte NPS-Befragung durch (NPS = eingangsroutinen durchliefen. Und diese Logistik dauert bei einigen Unternehmen mehrere Tage. weitere Kunden mit vermeintlich schlechten Reparaturzeiten verärgert“, unterstreicht Ebbinghaus die Bedeutung Net Promoter Score, siehe Kasten). Über der Umfragen. Dass der Dialog mit den 1800 von 8715 befragten Kunden betei- Unbequeme Antworten werden Kunden einen besseren Informationspro- ligten sich an dieser Umfrage. „Das ist ernst genommen zess der Servicewerkstatt angestoßen ein sehr guter Wert“, sagt Mark Christian habe, zeige den Nutzen für alle Beteilig- Ebbinghaus, „wir danken allen für ihre Atlas Copco Tools führt darum nun ein ten. „Durch das Nachfragen bei unseren Teilnahme!“ Der Business-Intelligence- Reporting-Tool ein, das den Besteller Geschäftspartnern und deren konstrukti- Manager untersucht, wie zufrieden die über den Reparaturstatus informiert. Ist ve Kritik wollen wir auch weiterhin Kunden mit Atlas Copco Tools sind – und die Reparatur erfolgt, wird der Auftrag- Verbesserungspotenziale aufdecken“, will die Zufriedenheit weiter steigern: geber umgehend per E-Mail und Tra- sagt Ebbinghaus. „Ich ermuntere alle „Der NPS ist ein guter Indikator dafür, cking-Link benachrichtigt, dass die Ware unsere Kunden, sich auch an zukünftigen wie wir als Organisation und wie unsere versandbereit ist. Über den Link lässt sich Befragungen zu beteiligen!“ hw Produkte und Dienstleistungen einge- der Weg der reparier- schätzt werden.“ Zufriedenheit und Loya- ten Maschinen genau Der Net Promoter Score (NPS) „Promotoren“ (Zufriedene/ lität der Kunden kämen nicht von allein, verfolgen und abfra- ist ein Index, aus dem sich die Befürworter und damit poten- sondern müssten immer wieder aufs gen, wann sie ein- Zufriedenheit, Zustimmung oder zielle Weiterempfehler) sind Neue erarbeitet werden. Dazu seien nach- treffen. Das Atlas- Ablehnung der Kunden sowie Kunden, die auf einer Skala von Stärken und Schwachstellen 0 bis 10 mit 9 oder 10 antworten. haltige Anstrengungen, Transparenz und Copco-Tools-Logis - von Unternehmen, Produkten Alle Befragten, die einen Wert ein guter wechselseitiger Informations- tiksystem, das die oder Dienstleistungen ableiten von 6 oder weniger angeben, fluss nötig. „Unser Ziel ist es, zufriedene reparierten Geräte in lassen. Der Net Promoter Score gelten als „Kritiker“. Der Net Kunden zu haben, die uns als Partner Boxen direkt bis zum ist eine eingetragene Marke von Promoter Score ergibt sich aus sehen“, ergänzt Ebbinghaus. Arbeitsplatz bringt, Fred Reichheld, Satmetrix der Subtraktion der Kritiker von der Zahl der Promotoren in Pro- Insgesamt seien die Ergebnisse sehr stellt kürzeste Rück- Systems und Bain & Co. Zur Berechnung des NPS wird zent. Der NPS kann damit zwi- positiv ausgefallen, die meisten Kunden lieferzeiten sicher, einer repräsentativen Gruppe schen 100 % und -100 % würden Atlas Copco Tools weiterempfeh- und der Auftraggeber von Kunden eine einzige Frage schwanken. len. Doch es gab auch Kritik und Ansatz- weiß exakt, wann gestellt: „Wie wahrscheinlich ist „Passiv Zufriedene“, also Kun- sein Werkzeug zu- es, dass Sie Unternehmen X den, die mit 7 oder 8 antworten,Foto: Wenke punkte für Verbesserungen. So beklagte ein kleiner Teil der Befragten die zu lan- rückkommt. „Ohne einem Freund oder Kollegen werden zur Berechnung des weiterempfehlen werden?“ NPS nicht herangezogen. gen Durchlaufzeiten bei der Reparatur die Befragung hätten DK 2/2010 13
  14. 14. Medizintechnik MESSEN UND PRÜFEN 13.-16.9.2010 Halle 1, Stand 1610 Maschinenbau in der Medizintechnik: Null-Fehler-Fertigung in 1,8 s Schrauber prüft Spritzgussteile bei laufender Rundtakt-Montage In eine Montageanlage mit Rundtakttisch Geschäftsführer sogar gestoppt. „In diesem Fall kann man hat Sondermaschinenbauer Manousek Michael Manousek: davon ausgehen, dass die falschen Teile einen Microtorque-Schrauber integriert. Damit werden Systeme für die Blutabnah- zugeführt werden; das sollte dann über- „Wir kontrollieren me fehlerfrei gefertigt; die Montage wird prüft werden“, sagt Manousek. mit Hilfe des Micro- lückenlos überwacht. torque-Schraubers Die Steuerung des Microtorque- permanent die Schraubers speichert bis zu 16 Schraub- ür den Medizintechnik-Spezialis- Fertigungsqualität. parameter und kann über acht Anzugsstu- F ten Greiner Bio-One hat der Wiener Sondermaschinenbauer Manousek Maschinenbau einen Rund- Jedes Teil wird auto- matisch geprüft!“ fen montieren. Das erleichtert die Mon- tage mehrerer Varianten mit abweichen- den Gewindelängen und Drehmoment- takttisch entwickelt, der die Montage sek-Ingenieure bei Atlas Copco Tools, werten; denn für jede Variante lässt sich eines Blutabnahmesystems weiter auto- deren Microtorque-Elektroschrauber sich ein eigenes Programm hinterlegen. In der matisiert und zudem zahlreiche Kontroll- für Drehmomente ab 0,5 Ncm und Anlage für Greiner Bio-One stellt die funktionen übernimmt. Die Blutabnah- Schraubengrößen ab M 0,6 eignen – auch Steuerung, passend zur jeweiligen Arti- mesysteme bestehen aus Röhrchenhalter, bei hohen Stückzahlen. kelnummer, die richtigen Werte für Dreh- Verletzungsschutzkappe sowie dem winkel, Zahl der Umdrehungen (sowohl Nadelträger mit der Nadel und zwei wei- Schraubersteuerung erleichtert beim Vorschrauben als auch beim Anzie- teren Schutzkappen. „Nadelträger und Varianten-Fertigung hen) und Drehmoment bereit. Röhrchenhalter wurden zuvor manuell Eine Herausforderung für die Wiener verschraubt“, erklärt Geschäftsführer Das in der Rundtaktmaschine verbaute Maschinenbauer beim Bau der Rundtakt- Michael Manousek, „das wollte Greiner Microtorque-System erkennt, ob ein zu ändern.“ Der Rundtakttisch verbindet montierender Nadelträger das richtige nun beide Bauteile automatisch und mon- Gewinde aufweist. Die einzelnen Nadel- tiert zusätzlich die Verletzungsschutzkap- träger unterscheiden sich hinsichtlich der pe, die den Anwender nach Gebrauch vor Gewindelänge sowie der maximal zuläs- Verletzung und Infektion schützt. Dann sigen und benötigten Einschraubmomen- werden die fertig montierten Einheiten in te. „Der Schrauber zählt beim Anziehen eine Tiefziehmaschine übergeben und die Umdrehungen und erhält so eine erste verpackt. Kontrollgröße, ob es sich um den richti- Doch die Anlage stellt nicht nur sicher, gen Nadelträger handelt“, erklärt Michael dass das richtige Bauteil montiert wird; Manousek. Zusätzlich werde das Dreh- sie prüft zusätzlich die Leichtgängigkeit moment erfasst. „Innerhalb eines zuvor der Verschraubung bei verschiedenen definierten Drehwinkels muss das Maxi- Gewindelängen – und damit die Qualität malmoment erreicht werden – nur dann der Spritzgussteile. Um das umsetzen zu weiß man, dass alles ordnungsgemäß ver-Fotos: Corban; Manousek können, mussten die Wiener zunächst ein schraubt ist.“ Bei Abweichungen wird Schraubsystem finden, das den sehr nie- das entsprechende Blutabnahmesystem drigen Drehmomentbereich von 2 bis zunächst als n. i. O. (nicht in Ordnung) 10 Ncm prozesssicher beherrscht (2 Ncm aussortiert, bei drei aufeinander folgen- = 0,02 Nm). Fündig wurden die Manou- den N.i.O.-Meldungen wird die Anlage 14 DK 2/2010
  15. 15. Medizintechnik / Elektronik MESSEN UND PRÜFEN Für kleinste Schrauben Für die Montage elektronischer oder fein- mechanischer Bauteile hat Atlas Copco die ESD-zertifizierten Microtorque-Ergo- Schrauber entwickelt. Mit ihnen lassen sich kleine Drehmomentwerte mit hoher Präzision aufbringen; denn erstmals hatmaschine war die kurze Taktzeit: Gerade Sensorik erlaubt umfassende der Hersteller bei so kleinen Werkzeugeneinmal 1,8 Sekunden darf der ganze Vor- Kontrollen die Digitork-Funk-gang dauern. „In dieser kurzen Zeitspan- tion mit einem ein-ne mussten wir nicht nur den Schraubvor- Übrigens haben die Manousek-Ingeni- gebauten Winkel-gang selbst unterbringen, sondern auch eure eine Reihe weiterer Prüfungen in die geber kombiniert.alle zusätzlichen Aufgaben abarbeiten“, Rundtaktanlage integriert und so die Damit haben An- wender doppeltebetont Michael Manousek. Und das seien Möglichkeit geschaffen, verschiedene Sicherheit: Dieeinige: Nadel vorstecken, Schrauber auf- Arten von Nadelträgern zu verbauen – Übertragung dessetzen, vordrehen, anziehen, Schrauber mit unterschiedlichen Nadellängen und Drehmoments wirdzurückfahren und dabei zusätzlich bei Gewindeformen: „Bereits bei der Verein- digital gesteuertjedem Zyklus eine Referenzfahrt zelung wird geprüft, ob die richtigen („Digitork“), dermachen, um den Schrauber in eine defi- Teile zugeführt werden“, erläutert eingebaute Winkel- geber überwachtnierte Position zu bringen. Der Grund: Michael Manousek. Insgesamt könnten den ordnungsge-Der Schrauber setzt mit einer Konturhül- acht verschiedene Nadeltypen verarbeitet mäßen Anzug jederse auf der Nadelschutzkappe auf, um den werden; zu unterscheiden über vier Far- Schraube. DieNadelträger zu verschrauben. Nur wenn ben (entsprechend der Gewindelänge) ergonomischedas präzise in einer definierten Position und jeweils zwei Nadellängen. „Neben Konstruktion des Gehäuses erlaubt selbst unter engenerfolgt, lässt sich die Zahl der Umdrehun- Farbsensoren nutzen wir dazu ein induk- Platzverhältnissen eine bequeme Bedie-gen beim Einschrauben genau erfassen. tives System, mit dem sich die Nadellän- nung. Zu sehen sind die neuen Schrauber„Als einzige Modifikation haben wir des- ge durch die Schutzkappe hindurch erstmals auf der Motek. Bei Drehmomen-halb die Nuss mit einer Schaltnocke aus- bestimmen lässt.“ Das sei wichtig, da die ten von 0,1 bis 0,8 Nm beträgt diegestattet“, so Manousek weiter. Über Schutzkappen am Nadelträger die sterile Schraubgeschwindigkeit bis zu 850 min-1.einen induktiven Näherungsschalter Anlieferung sicherstellten. Zusätzlich Die schnelle Arbeitsweise hält die Taktzei- ten kurz. Die Microtorque-Ergo-Schrauberkönne man den Schrauber so exakt in der erfolge dann die Überprüfung über den lassen sich mit bis zu 32 Parametersätzengewünschten Position stoppen. Microtorque-Schrauber. und 9 Jobs programmieren (ein „Job“ Greiner Bio-One ist mit der Anlage definiert einen Schraubvorgang, bei dem sehr zufrieden, da man nun den Prozess eine Schraube in mehreren Stufen ange- und damit die Fertigungsqualität perma- zogen werden kann). Daher eignen sie sich für unterschiedliche Schraubfälle nent überwachen kann. Nicht zuletzt, und Produkte am selben Arbeitsplatz. weil sich die Daten des Schraubsystems Der rutschhemmende Handgriff ist nur ein statistisch auswerten lassen – was wiede- Aspekt der ergonomischen Konstruktion. rum Rückschlüsse auf die Qualität der Ein Microtorque Ergo ist außerdem im Kunststoff-Spritzgussteile zulässt. All Vergleich zu Druckluftschraubern kaum zu das war in der Vergangenheit nur stich- hören. Und: Der minimale Platzbedarf für die Schrauber-Hardware verbessert das probenweise möglich. co Arbeitsumfeld und erlaubt eine flexiblere Stationsgestaltung. Zum Schrauber gehört das für Produktion i Microtorque-Schrauber: 815 oder Qualitätssicherung direkt an der Montagelinie einsetzbare Messgerät Acta MT4. Es erfasst Drehmomente von 0,004 Diese Rundtaktmaschine automatisiert die Ferti- bis 5 Nm und speichert bis zu 1000 Mess- gung von Sicherheitsprodukten für die venöse werte. Selbst statistische Auswertungen Blutentnahme bei Greiner Bio-One. Nadelträger und Schraubfallanalysen sind möglich. und Röhrchenhalter werden nicht nur automa- i Microtorque Ergo: 816 tisch verschraubt; gleichzeitig kann Greiner direkt in der Linie mit Hilfe des Microtorqueschraubers Messgerät Acta MT4: 817 (eingerahmt) zahlreiche Kontrollen durchführen. DK 2/2010 15
  16. 16. Elektronikfertigung 13.-16.9.2010 Halle 1, Stand 1610 Eine Schraubfallanalyse löste das Montageproblem mit den Erdungs- klemmen: Schwaibl musste nur ein etwas höheres Drehmoment einstel- len und die Drehzahl anpassen. Dank der Soft-Stopp-Funktion des EBL dre- ment erreicht“, hen die Schrauben nicht mehr durch. ergänzt Maria Schwaibl. Nur so lasse sich hohe Qualität sicherstellen. Kaufentscheidend war auch die Soft- Elektronikfertigung: Schraubfallanalyse beseitigt Montageproblem Stopp-Funktion. Diese reduziert beim Abschalten die auf die Hand der Werke- Nur nicht durchdrehen rinnen wirkende Reaktionskraft um 80 % und beansprucht so das Hand-Arm- System wesentlich weniger als ohne Soft- Stopp. „Zudem ist der Schrauber sehr Mit zwei leistungsfähigen EBL- Schraube reichen. „Hinzu kommt, dass leicht – und eignet sich dadurch auch für der Bauraum begrenzt ist, so dass wir nur den längeren Gebrauch“, fährt Maria Niederspannungsschraubern ganz bestimmte Schraubentypen mit fla- Schwaibl fort. Gerade die Ergonomie fertigt Schwaibl Elektronik serien- chen Köpfen verwenden können“, berich- spielt in solchen Anwendungen eine tauglich mit konstanter Qualität – tet Ulrich Schwaibl. Alles zusammen große Rolle, wie das Beispiel in Puch- und viel ergonomischer als mit führte bei der Erdungsklemme dazu, dass heim zeigt. Denn eine der Mitarbeiterin- mit den früher verwendeten Akkuschrau- nen bekam früher durch die schweren den Akkuschraubern von früher. Akkuschrauber Probleme mit dem Unter- Firmeninhaberin arm; mit dem EBL sind diese nun ver- Maria Schwaibl: schwunden. enn es eilt, fertigen wir auch Trotz des neuen Schraubers machte W schon mal am Wochenende“, sagt Ulrich Schwaibl. Denn Flexibilität sei eine der Stärken seines „Unabhängig von der Person, die montiert, wird mit dem EBL -Schrauber stets mit dem glei- die selbstfurchende Schraube der Erdungsklemme weiter Probleme, ob- wohl nun konstant mit dem vorgegebe- Unternehmens: Schwaibl Elektronik hat nen Drehmoment angezogen wurde. chen Drehmoment fünf Mitarbeiter – inklusive der Inhaber verschraubt!“ Abermals zogen die Puchheimer Atlas Maria und Ulrich Schwaibl. Kundenspe- Copco zu Rate und baten um eine zifische Anwendungen, Musterbestü- bern die Schraube oft durchdrehte – ein Schraubfallanalyse. Die Experten gaben ckungen und vor allem kleinere Serien sicherer Halt war so nicht zu erreichen. nach eingehender Prüfung den entschei- sind die Nische, in der die Puchheimer denden Tipp: Das voreingestellte Dreh- seit 20 Jahren in der Elektronikfertigung Ergonomischer Schrauber moment sei zu niedrig; außerdem müsse erfolgreich sind. beseitigt Unterarm-Probleme die Drehzahl angepasst werden. Heute Als das Verschrauben einer Erdungs- setzt Schwaibl bei dieser Verbindung das klemme immer wieder zu Problemen Ein erster Schritt zur Lösung war der nächst stärkere EBL-Modell ein. Es bietet führte, war schnelle Hilfe gefragt. Die Einsatz eines EBL-Elektroschraubers. einen größeren Drehmomentbereich, Geschäftsleitung fand sie bei Atlas Copco Diese ESD-zertifizierten Niederspan- schließt aber dank der präzisen Abschalt- Tools, und zwar in Form von zwei nungsschrauber besitzen einen bürstenlo- kupplung Durchdreher verlässlich aus. Niederspannungs-Kleinschraubern der sen Motor und eignen sich für Drehmo- Mit zwei unterschiedlichen Schraubern EBL-Baureihe und den Ergebnissen einer mente zwischen 0,05 und 4,5 Nm. Ihre hat Schwaibl jetzt für fast jede Schraube Schraubfallanalyse. Bei den meist nur Abschaltkupplung schaltet das Werkzeug das passende Drehmoment. co Bruchteile eines Cents teuren Kompo- bei Erreichen des manipulationssicher iFotos: Corban nenten in der Elektronikfertigung muss einstellbaren Drehmoments präzise ab. EBL-Kleinschrauber: 818 statt eines Gewindes oftmals eine einfa- „Unabhängig von der Person, die mon- Schraubfallanalyse: 819 che Stanzung mit selbstfurchender tiert, wird so stets das gleiche Drehmo- 16 DK 2/2010

×