• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Atlas Copco - Best Practice Beispiel Walhalla Kalk
 

Atlas Copco - Best Practice Beispiel Walhalla Kalk

on

  • 581 views

 

Statistics

Views

Total Views
581
Views on SlideShare
581
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Atlas Copco - Best Practice Beispiel Walhalla Kalk Atlas Copco - Best Practice Beispiel Walhalla Kalk Presentation Transcript

    • Walhalla Kalk: Energieverbrauch mehr als halbiert Zentrales Druckluft-Konzept erleichtert Betrieb und WartungAusgangssituation Best Practice BeispielSteigende Kosten und hoher Energiebedarf sowie Druckschwankungen. Steigender Personalaufwand für 23.02.2011Wartung und Überwachung des kilometerlangen, dezentralen Druckluftnetzes.ZielInstallation eines effektiven, ressourcenschonenden Druckluftsystems. Mit energiesparender Sommer/Winter – Über das FVISteuerung und einfacher Überwachung des stark schwankenden Druckbedarfs an den Verbrauchern. Das FVI fördert Projekte, welche die UmweltLösung schonen, EnergieAufbau einer zentralen, gut abgestimmten Druckluftversorgung unter Einbezug sämtlicher Verbraucher. Auf einsparen, dieGrund einfacher Wartung wurden ein drehzahlgeregelter Kompressor GA 75 VSD und zwei ArbeitssicherheitSchraubenkompressoren GA 55 mit asymmetrischen Schraubenprofil eingesetzt. Gesteuert von dem erhöhen, ArbeitsplätzeEnergiesparsystem ES 130V. Die Bildung von Kondenswasser im Winter in den Rohrleitungen verhindert der und Standort sichern.Adsorptionstrockner CD 780. Im Sommer kann auf den energieeffizienten Kältetrockner FD 750 VSDumgeschaltet werden. Das FVI ist gemeinnützigNutzen tätig für die Belange derEnergiebedarf auf weniger als die Hälfte reduziert, Kostenreduktion um mehr als 50%, einfache, genaue Druck- industriellenund Leistungsanpassung im Minutenbereich von Zentrale aus, einfache Wartung durch den Betreiber bei Instandhaltung und desreduzierten Personaleinsatz auf ein Tag pro Monat statt zwei bis drei Tage, Ausgleich von Druckschwankungen Gebäudemanagement.durch drehzahlgeregelten Kompressor im hundertstel bar-Bereich, genaue Verbrauchserfassung, erkennen vonLeckagen und zentrale Überwachung und Visualisierung des Anlagenzustands. Kontakt www.IPIH.deBeteiligte Firmen info@fvi-ev.deAnwender: Walhalla Kalk (Regensburg) Presse 09352 - 1447Dienstleister: Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH (Essen)Weitere EinsatzmöglichkeitenZentrale gesteuerte Druckluftanlagen mit modernen, geregelten Kompressoren erhöhen stets die Effektivität. BeiNeuinstallationen bringen Druckluftanlagen die gewünschte Effektivität, wenn die Komponenten im Systemaufeinander abgestimmt sind. Generalüberholung, Modernisierung, Upgrade.Weitere Informationen und KontaktDorothée Pichler, KommunikationTel. +49 (0)201-2177-533 oder dorothee.pichler@de.atlascopco.comKoen Lauwers, Business Line Manager Industrial AirTel. +49 (0)201-2177-311 oder koen.lauwers@de.atlascopco.com © Atlas Copco Drucklufttrocknung nach Jahreszeit
    • Walhalla Kalk: Energieverbrauch mehr als halbiert Zentrales Druckluft-Konzept erleichtert Betrieb und Wartung Best Practice Beispiel Beteiligte Firmen 23.02.2011Walhalla KalkDie Tochtergesellschaft der HeidelbergCement AG produziert und vertreibt in Regensburg hochwertige Walhalla Kalkgebrannte Kalke, Kalkmischprodukte und Spezialbaustoffe für Umweltschutz (Dioxorb) und Geotechnik GmbH & Co. KG(Terramix), Kalksteinmehle und -brechsande sowie Mineralstoffe für den Straßenbau. Mit 108 Mitarbeitern 93055 Regensburgund einem Umsatz von rund 20 Mio. Euro ist Walhalla Kalk eines der größten und modernsten Kalkwerke Donaustauferstr. 27Süddeutschlands. Die Produktion in Regensburg nutzt ein modernes Qualitäts-Management-System nach Tel.: +49 941 4025DIN EN ISO 9001. Alle Produktionsstufen werden exakt durch Computerprogramme gesteuert und Fax: +49 941 4025überwacht, die Qualität von Rohstoffen, Zwischenprodukten und Endprodukten wird ständig im Labor www.walhalla-kalk.degeprüft. Auch die „Just-in-time-Lieferung“ gehört zum Standard. Das Unternehmen unterhält zudem bereitsseit Ende der 70er Jahre eine Entwicklungsabteilung, insbesondere für den Umweltschutz- undGeotechnikbereich. Richtungsweisende Patente wurden hier entwickelt, wie zum Beispiel Walhalla-Dioxorb zur Abgasreinigung. Qualifizierte Beratung durch Ingenieure und Fachberater in den Bereichen Atlas CopcoUmweltschutz, Verkehrswegebau und Geotechnik sieht Walhalla Kalk als Garanten des Erfolges. Kompressoren und Drucklufttechnik GmbHAtlas Copco Langemarckstraße 35Der Industriekonzern Atlas Copco ist mit seinen Produkten und Dienstleistungen in den Branchen Kompressoren- 45141 Essenund Drucklufttechnik, Bau und Bergbau sowie Industriewerkzeuge und Montagesysteme weltweit führend. Die Tel+49 (0)201 2177-0Gruppe bietet zukunftsfähige Lösungen für höchste industrielle Ansprüche an. Der 1873 gegründete Konzern hat Fax+49 (0)201 8998seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden, und ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2010 hatte Atlas Copco www.atlascopco.derund 33000 Mitarbeiter und setzte 70 Milliarden Schwedische Kronen um (7,3 Milliarden Euro).Industrial Air ist eine Division des Geschäftsbereichs Kompressortechnik der Atlas Copco Gruppe, dessenProduktionszentrum sich in Antwerpen, Belgien, befindet. Die Division entwickelt, produziert und vermarktetweltweit öleingespritzte und ölfreie Kompressoren und Anlagen zur Druckluftaufbereitung, die in allenIndustriezweigen Verwendung finden. Zum erweiterten Produktangebot gehören auch professionelleErsatzteilversorgung und Anlagen zur Luftreinhaltung. Durch ein natürliches und innovatives Design steigertIndustrial Air den Wert des Produkts für den Kunden und schont die Umwelt. Weitere Informationen finden Sieunter www.atlascopco.de © Atlas Copco Energiesparsystem ES 130 V