Your SlideShare is downloading. ×
Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen

1,002
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,002
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
9
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt COTRI China Outbound Tourism Research Institute, Heide / Beijing Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen Business Breakfast „Mehr Umsatz mit Chinesen“ Hamburg 16.08.2011
  • 2.
    • COTRI China Outbound Tourism Research Institute ist das weltweit führende unabhängige Forschungsinstitut für den chinesischen internationalen Tourismus
    • COTRI-Standorte: Heide/Deutschland und Beijing/China
    • Analysen und Beratung für Organisationen und Unternehmen im touristischen Dienstleistungssektor
    • Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt FRGS - In der Volksrepublik China aktiv seit 1978 - Ehemaliger Incoming-Reiseveranstalter - COTRI Gründer und Direktor seit 2004 - Professor für Tourismuswirtschaft an der FH Westküste
  • 3.
    • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
    • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
    • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
  • 4.
    • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
    • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
    • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
  • 5. “ All the ripping down of the old and throwing up of the new across China today cannot be explained as a matter of economic necessity alone. It is too frantic to be considered so simply. The visible Chinese project is, among much else, a signifier of an almost compulsive psychological urge to self-reinvent – to make ‘being Chinese’ mean something new.” (Patrick Smith: Somebody Else’s Century, East and West in a Post-Western World 2010:23)
  • 6.
    • Reisen war stets ein wichtiger Teil des Bildungsprozesses in China, aber Reisen in fremde Länder haben keine Tradition.
    • Xu Xiake, China’s berühmtester Reisender, war kein Marco Polo oder Ibn Battuta, ihn interessierte nur China.
    • Im maoistischen China waren Freizeit und Reisen verpönt.
  • 7.
    • Seit 1997 sind touristische Reisen über die Grenze hinweg schrittweise erleichtert worden
    • Seit 2009 können Chinesen für praktisch alle Destinationen Touristenvisa erhalten (D: 2003)
    • Im November 2009 hat die chinesische Regierung die beschleunigte Entwicklung des Tourismus zum nationalen Wirtschaftsziel erklärt
    • Im Mai 2011 Ankündigung von Outbound- Lizenzen für TUI China, Amexco, JTB
  • 8. 2010: 57 Millionen Outbound trips China No. 1 Quellmarkt in Asien auch wenn Reisen nach Hong Kong, Macao und Taiwan nicht berücksichtigt werden. Outbound-Ausgaben höher als Einnahmen aus Inbound-Tourismus
  • 9. 2000: Globaler Marktanteil 1.5% 2010: Globaler Marktanteil 6.1% 2000: Einer von 67 internationalen Reisenden stammt aus China 2010: Einer von 17 internationalen Reisenden stammt aus China
  • 10. 2010: - Ausgaben für internationale Reisen 55 Mrd. US$ - China steigt auf den dritten Platz unter den top spenders im internationalen Tourismus
  • 11. China Tourism Academy gibt die Zahlen für das erste Halbjahr 2011 heraus: Chinese outbound tourism has reached 32 million visitors with estimated USD$ 28 billion expenditure. This is an increase of 19% and 17% respectively in comparison with the same period last year.
  • 12. Und was von diesen Geldern bleibt in deutschen Ladenkassen? 1. HJ 2011: 102 Mio. € Umsatz (+64%), 507 €/Kauf, 43% des Totalumsatzes in Frankfurt (Quelle: Global Blue) Entwicklung 2006-2010 nach Produktgruppen
  • 13. CNTA China National Tourism Administration Voraussage für 2015 (Quelle: CNTA Mai 2010) : 100 Millionen chinesische Outbound-Reisende mit 100 Milliarden US$ Ausgaben  Der jahrzehntelange internationale touristische Quellmarkt No. 1 wird abgelöst:
  • 14. Und warum reisen chinesische interkontinentale Touristen immer mehr? In einem Wort: Investition in - Persönliches Prestige - Sozialkapital - Distinction - Lernen - Business opportunities - Soft power Kein Chinese reist nach Europa, um Urlaub zu machen
  • 15.
    • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
    • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
    • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
  • 16.
    • Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes
    • Weiterhin Massentourismus für Erstreisende aus der wachsenden oberen Mittelschicht
    • Aber: Zunehmender Anteil von FIT (selbst- organisierten) oder “Semi-FIT” Reisen vor allem von wohlhabenden Reisenden
    • Neue Zielgruppe New Chinese Tourists : erfahren, interessiert, grün, unter 45 Jahren alt
  • 17.
    • New Chinese Tourists – woher kommen sie?
    • 15 Jahre Erfahrung seit dem Beginn von Freizeitreisen aus China heraus
    • Mehr als 1,5 Millionen Chinesen haben seit dem Beginn von Reform- und Öffnungspolitik 1978 im Ausland studiert, die meisten sind zurückgekehrt
    • 2010 gab es in China 1,1 Millionen Haushalte mit einem Bar-Vermögen von mehr als 1 Million US$, eine Zunahme gegenüber 2009 um 67%. Durchschnittsalter der Millionäre: 36 Jahre
    • China ist weltweit das Land mit den meisten und aktivsten Internet-Nutzern
  • 18.
    • New Chinese Tourists – Konsequenzen für das Kaufverhalten
    • Verlassen des Trampelpfades: Anbieter in kleineren Destinationen können chinesische Kunden anziehen
    • Ende der Diktatur der Tour Guides
    • Ende der Shopping list: Die peer group der NCTs reist auch – keine Sammelbestellungen mehr nötig
    • Distinction : Immer noch Brands, aber andere
    • Einkauf für sich selbst: Gesundheit, Kunst, Handgemachtes, Cooles, Wertvolles
    • Aber: Auch NCTs sind immer noch CHINESEN.
  • 19.
    • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
    • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
    • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
  • 20.
    • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen,
    • ja gerne.
    • Was ist zu tun?
  • 21.
    • Sinnvolle Daten nutzen:
    • Beispiel: “ 60% of Chinese outbound travelers are between 30 and 50 years old ” hilft nicht bei der Marktbearbeitung:
    • Ein 1981 geborener Chinese ist in einer Welt ununterbrochenen wirtschaftlichen Wachstums aufgewachsen.
    • Resultierende Weltsicht : Konsumismus, Optimismus
    • Ein 1961 geborener Chinese hat noch die Kulturrevolution miterlebt
    • Resultierende Weltsicht: Vorsicht, Misstrauen
  • 22. Vorsicht vor Durchschnittswerten: Beispiel: Im Durchschnitt gibt es zwei Pkw pro km² in China. Trotzdem sind die Staus in chinesischen Städten beeindruckend Unsere Kunden sind nicht die Chinesen, sondern die top 10% der Gesellschaft
  • 23. Anpassung des Angebots für die New Chinese tourists: Nischen produkte, wenn sie erfolgreich kommuniziert werden, funktionieren. Auch eine kleine Nische in China bedeutet grosse absolute Kundenzahlen. (Beispiel: China ist der No. 1 Importeur für französischen Bourdeaux, trotzdem trinkt nur ein Promille der Chinesen jemals Bourdeaux ) Beispiel: Wine Tasting Diploma in Norditalien: Angeben auf höherem Niveau – und neue treue Kunden
  • 24. Mitarbeiter-Training und Qualitätssicherung Beispiel: Online und Inhouse-Trainings für China Outbound Tourism Quality (COQ) Hosts und COQ Label für Firmen und Destinationen
  • 25.
    • Ausblick:
    • Chinesische Touristen in Deutschland 2015
    • Trotz der schweren wirtschaftlichen Krise Chinas reisen Chinesen weiter nach Europa – Investition
    • Quantität und Preis bestimmen weiter den Massenmarkt der Erst- und Gruppenreisenden
    • Qualität und angepasste Angebote erreichen die wachsende Zahl von New Chinese Tourists
    • Die Bedeutung der kulturellen Spezifika des Verhaltens und der Nachfrage chinesischer Touristen verstärkt sich weiter
  • 26. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre – sicherlich – interessanten Fragen! Kontakt: arlt@china-outbound.com www.china-outbound.com www.chinatraveltrends.com

×