Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen

on

  • 1,241 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,241
Slideshare-icon Views on SlideShare
1,241
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
6
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen Presentation Transcript

    • Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt COTRI China Outbound Tourism Research Institute, Heide / Beijing Marktentwicklung in China und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung von Touristen Business Breakfast „Mehr Umsatz mit Chinesen“ Hamburg 16.08.2011
      • COTRI China Outbound Tourism Research Institute ist das weltweit führende unabhängige Forschungsinstitut für den chinesischen internationalen Tourismus
      • COTRI-Standorte: Heide/Deutschland und Beijing/China
      • Analysen und Beratung für Organisationen und Unternehmen im touristischen Dienstleistungssektor
      • Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt FRGS - In der Volksrepublik China aktiv seit 1978 - Ehemaliger Incoming-Reiseveranstalter - COTRI Gründer und Direktor seit 2004 - Professor für Tourismuswirtschaft an der FH Westküste
      • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
      • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
      • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
      • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
      • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
      • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
    • “ All the ripping down of the old and throwing up of the new across China today cannot be explained as a matter of economic necessity alone. It is too frantic to be considered so simply. The visible Chinese project is, among much else, a signifier of an almost compulsive psychological urge to self-reinvent – to make ‘being Chinese’ mean something new.” (Patrick Smith: Somebody Else’s Century, East and West in a Post-Western World 2010:23)
      • Reisen war stets ein wichtiger Teil des Bildungsprozesses in China, aber Reisen in fremde Länder haben keine Tradition.
      • Xu Xiake, China’s berühmtester Reisender, war kein Marco Polo oder Ibn Battuta, ihn interessierte nur China.
      • Im maoistischen China waren Freizeit und Reisen verpönt.
      • Seit 1997 sind touristische Reisen über die Grenze hinweg schrittweise erleichtert worden
      • Seit 2009 können Chinesen für praktisch alle Destinationen Touristenvisa erhalten (D: 2003)
      • Im November 2009 hat die chinesische Regierung die beschleunigte Entwicklung des Tourismus zum nationalen Wirtschaftsziel erklärt
      • Im Mai 2011 Ankündigung von Outbound- Lizenzen für TUI China, Amexco, JTB
    • 2010: 57 Millionen Outbound trips China No. 1 Quellmarkt in Asien auch wenn Reisen nach Hong Kong, Macao und Taiwan nicht berücksichtigt werden. Outbound-Ausgaben höher als Einnahmen aus Inbound-Tourismus
    • 2000: Globaler Marktanteil 1.5% 2010: Globaler Marktanteil 6.1% 2000: Einer von 67 internationalen Reisenden stammt aus China 2010: Einer von 17 internationalen Reisenden stammt aus China
    • 2010: - Ausgaben für internationale Reisen 55 Mrd. US$ - China steigt auf den dritten Platz unter den top spenders im internationalen Tourismus
    • China Tourism Academy gibt die Zahlen für das erste Halbjahr 2011 heraus: Chinese outbound tourism has reached 32 million visitors with estimated USD$ 28 billion expenditure. This is an increase of 19% and 17% respectively in comparison with the same period last year.
    • Und was von diesen Geldern bleibt in deutschen Ladenkassen? 1. HJ 2011: 102 Mio. € Umsatz (+64%), 507 €/Kauf, 43% des Totalumsatzes in Frankfurt (Quelle: Global Blue) Entwicklung 2006-2010 nach Produktgruppen
    • CNTA China National Tourism Administration Voraussage für 2015 (Quelle: CNTA Mai 2010) : 100 Millionen chinesische Outbound-Reisende mit 100 Milliarden US$ Ausgaben  Der jahrzehntelange internationale touristische Quellmarkt No. 1 wird abgelöst:
    • Und warum reisen chinesische interkontinentale Touristen immer mehr? In einem Wort: Investition in - Persönliches Prestige - Sozialkapital - Distinction - Lernen - Business opportunities - Soft power Kein Chinese reist nach Europa, um Urlaub zu machen
      • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
      • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
      • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
      • Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes
      • Weiterhin Massentourismus für Erstreisende aus der wachsenden oberen Mittelschicht
      • Aber: Zunehmender Anteil von FIT (selbst- organisierten) oder “Semi-FIT” Reisen vor allem von wohlhabenden Reisenden
      • Neue Zielgruppe New Chinese Tourists : erfahren, interessiert, grün, unter 45 Jahren alt
      • New Chinese Tourists – woher kommen sie?
      • 15 Jahre Erfahrung seit dem Beginn von Freizeitreisen aus China heraus
      • Mehr als 1,5 Millionen Chinesen haben seit dem Beginn von Reform- und Öffnungspolitik 1978 im Ausland studiert, die meisten sind zurückgekehrt
      • 2010 gab es in China 1,1 Millionen Haushalte mit einem Bar-Vermögen von mehr als 1 Million US$, eine Zunahme gegenüber 2009 um 67%. Durchschnittsalter der Millionäre: 36 Jahre
      • China ist weltweit das Land mit den meisten und aktivsten Internet-Nutzern
      • New Chinese Tourists – Konsequenzen für das Kaufverhalten
      • Verlassen des Trampelpfades: Anbieter in kleineren Destinationen können chinesische Kunden anziehen
      • Ende der Diktatur der Tour Guides
      • Ende der Shopping list: Die peer group der NCTs reist auch – keine Sammelbestellungen mehr nötig
      • Distinction : Immer noch Brands, aber andere
      • Einkauf für sich selbst: Gesundheit, Kunst, Handgemachtes, Cooles, Wertvolles
      • Aber: Auch NCTs sind immer noch CHINESEN.
      • Marktentwicklung in China “The New Chinese Tourist” – die zweite Phase des chinesischen Outbound-Tourismus beginnt
      • Auswirkungen auf die Kaufentscheidung Zunehmende Segmentierung und steigende Ansprüche
      • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen
      • Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen,
      • ja gerne.
      • Was ist zu tun?
      • Sinnvolle Daten nutzen:
      • Beispiel: “ 60% of Chinese outbound travelers are between 30 and 50 years old ” hilft nicht bei der Marktbearbeitung:
      • Ein 1981 geborener Chinese ist in einer Welt ununterbrochenen wirtschaftlichen Wachstums aufgewachsen.
      • Resultierende Weltsicht : Konsumismus, Optimismus
      • Ein 1961 geborener Chinese hat noch die Kulturrevolution miterlebt
      • Resultierende Weltsicht: Vorsicht, Misstrauen
    • Vorsicht vor Durchschnittswerten: Beispiel: Im Durchschnitt gibt es zwei Pkw pro km² in China. Trotzdem sind die Staus in chinesischen Städten beeindruckend Unsere Kunden sind nicht die Chinesen, sondern die top 10% der Gesellschaft
    • Anpassung des Angebots für die New Chinese tourists: Nischen produkte, wenn sie erfolgreich kommuniziert werden, funktionieren. Auch eine kleine Nische in China bedeutet grosse absolute Kundenzahlen. (Beispiel: China ist der No. 1 Importeur für französischen Bourdeaux, trotzdem trinkt nur ein Promille der Chinesen jemals Bourdeaux ) Beispiel: Wine Tasting Diploma in Norditalien: Angeben auf höherem Niveau – und neue treue Kunden
    • Mitarbeiter-Training und Qualitätssicherung Beispiel: Online und Inhouse-Trainings für China Outbound Tourism Quality (COQ) Hosts und COQ Label für Firmen und Destinationen
      • Ausblick:
      • Chinesische Touristen in Deutschland 2015
      • Trotz der schweren wirtschaftlichen Krise Chinas reisen Chinesen weiter nach Europa – Investition
      • Quantität und Preis bestimmen weiter den Massenmarkt der Erst- und Gruppenreisenden
      • Qualität und angepasste Angebote erreichen die wachsende Zahl von New Chinese Tourists
      • Die Bedeutung der kulturellen Spezifika des Verhaltens und der Nachfrage chinesischer Touristen verstärkt sich weiter
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre – sicherlich – interessanten Fragen! Kontakt: arlt@china-outbound.com www.china-outbound.com www.chinatraveltrends.com