Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt COTRI China Outbound Tourism Research Institute,  Heide / Beijing Der chinesische Reisemarkt...
<ul><li>Weltweit führendes unabhängiges Forschungsinstitut für den chinesischen internationalen Tourismus  </li></ul><ul><...
<ul><li>Marktentwicklung in China     Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul>...
<ul><li>Marktentwicklung in China     Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul>...
“ All the ripping down of the old and throwing up of the new across China today cannot be explained as a matter of economi...
China – Eine Erfolgsgeschichte China ist heute die weltweite Nr. 1 bei der Produktion vieler Dinge - Gold, TVs, Mobiltelef...
China – Eine Krisengeschichte Zum ersten Mal seit Jahrzehnten sinken die Devisenreserven Chinas, verlangsamt sich der Prod...
China – Eine Krisengeschichte Bank of China (Nov. 2011): 60%  of all Chinese with more than 1 million Euro in personal wea...
China – Ein touristischer Wachstumsmarkt Wenn es also im Moment wahrscheinlich keine gute Idee ist, in chinesische Aktien ...
<ul><li>Reisen war stets ein wichtiger Teil   des Bildungsprozesses in China,   aber Reisen in fremde Länder haben   keine...
<ul><li>Erst seit 1997 sind touristische Reisen über die    Grenze hinweg schrittweise erleichtert worden </li></ul><ul><l...
70 Millionen Grenzüberschreitungen, 69 Milliarden US$ Ausgaben No. 3 Quellmarkt weltweit, No. 1 Quellmarkt in Asien   Outb...
2000: Globaler Marktanteil  1.5% 2010: Globaler Marktanteil  6.1% 2000: Einer von  67  internationalen Reisenden stammt au...
2011: Ausgaben für internationale Reisen 69 Mrd. US$ (+25%)
China wird voraussichtlich 2013 Deutschland den Titel des “Reise-Weltmeisters” entreissen
Und wofür geben Chinesen auf Reisen am meisten Geld aus? Beispiel Deutschland (Quelle: Global Blue 2012)
 
 
 
 
<ul><li>Marktentwicklung in China    Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul><...
Warum reisen chinesische interkontinentale Touristen immer mehr? In einem Wort:  Investition   in - Persönliches Prestige ...
<ul><li>Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes </li></ul><ul><li>Weiterhin  Massentourismus  aus der ob...
<ul><li>Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes </li></ul><ul><li>Aber: Zunehmender Anteil von  selbst- ...
<ul><li>New Chinese Tourists – woher kommen sie? </li></ul><ul><li>15 Jahre Erfahrung seit dem Beginn von    Freizeitreise...
<ul><li>New Chinese Tourists  – Konsequenzen für das Reiseverhalten </li></ul><ul><li>Verlassen des Trampelpfades: Anbiete...
<ul><li>Marktentwicklung in China    Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul><...
<ul><li>Ein grösseres Stück vom chinesischen    Kuchen? </li></ul><ul><li>Ja gerne.  </li></ul><ul><li>Was ist zu tun am <...
<ul><li>Gut informieren - Sinnvolle Daten nutzen:  </li></ul><ul><li>Beispiel: Eine Aussage “ 60% der chinesischen Ausland...
In China übliche Einteilung: Jahrzehntkohorten Die zwischen 1970 und 1980 Geborenen:  Generation Tiananmen Die zwischen 19...
Vorsicht vor Durchschnittswerten:  Beispiel: “ Im Durchschnitt gibt es zwei Pkw pro km² in China”.  Trotzdem sind die Stau...
Anpassung des Angebots an die  New Chinese tourists: Nischen produkte, wenn sie erfolgreich kommuniziert werden, funktioni...
Anpassung des Marketings an die  New Chinese tourists: SOCIAL MEDIA: Word of Mouth und Word of Mouse als wichtigster Kanal
Mitarbeiter-Training und Qualitätssicherung für chinesische Gäste Beispiel: Online und Inhouse-Trainings für China Outboun...
<ul><li>Und wo bleiben... </li></ul><ul><li>Thermoskanne mit heissen Wasser im Zimmer </li></ul><ul><li>Visitenkarten mit ...
<ul><li>Ausblick:  </li></ul><ul><li>Chinesische Touristen in Deutschland 2015 </li></ul><ul><li>Trotz der schweren wirtsc...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre – sicherlich – interessanten Fragen! Kontakt: arlt@china-outbound.com www.chi...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten

2,164
-1

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,164
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
26
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten

  1. 1. Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt COTRI China Outbound Tourism Research Institute, Heide / Beijing Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten Wie können touristische Akteure Gäste aus China für sich werben? Karlsruhe 01.02.2012
  2. 2. <ul><li>Weltweit führendes unabhängiges Forschungsinstitut für den chinesischen internationalen Tourismus </li></ul><ul><li>COTRI-Standorte: Heide/Deutschland und Beijing/China </li></ul><ul><li>Analysen, Beratung, Trainings für Organisationen und Unternehmen im touristischen Dienstleistungssektor </li></ul><ul><li>Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt FRGS - In der Volksrepublik China aktiv seit 1978 - Ehemaliger China-Incoming-Reiseveranstalter - COTRI Gründer und Direktor seit 2004 - Professor für Internationale Tourismuswirtschaft an der FH Westküste </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul><li>Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche </li></ul><ul><li>Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen </li></ul><ul><li>Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein </li></ul>
  4. 4. <ul><li>Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul><li>Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche </li></ul><ul><li>Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen </li></ul><ul><li>Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein </li></ul>
  5. 5. “ All the ripping down of the old and throwing up of the new across China today cannot be explained as a matter of economic necessity alone. It is too frantic to be considered so simply. The visible Chinese project is, among much else, a signifier of an almost compulsive psychological urge to self-reinvent – to make ‘being Chinese’ mean something new.” (Patrick Smith: Somebody Else’s Century, East and West in a Post-Western World 2010:23)
  6. 6. China – Eine Erfolgsgeschichte China ist heute die weltweite Nr. 1 bei der Produktion vieler Dinge - Gold, TVs, Mobiltelefone, Solaranlagen, Bier, Äpfel, Autos, CO² usw. In den Bereichen, wo es nur auf Platz 2 oder 3 steht, wie Betonpumpen, Tomaten, Raumstationen oder internationale Touristen, wird sich das bald ändern. Das steht jeden Tag in der Zeitung.
  7. 7. China – Eine Krisengeschichte Zum ersten Mal seit Jahrzehnten sinken die Devisenreserven Chinas, verlangsamt sich der Produktivitätszuwachs, kann China nicht mehr von der “demografischen Dividende” profitieren, beginnt die Immobilienblase zu platzen. 2012 – ein kritisches Jahr nicht nur im Maya-Kalender
  8. 8. China – Eine Krisengeschichte Bank of China (Nov. 2011): 60% of all Chinese with more than 1 million Euro in personal wealth (about 1 mio. households) are in the process or seriously considering to emigrate . “ Almost all of the elements are in place for an uprising like we saw in 1989 – corruption is worse today than it was then, the wealth gap is much bigger and growing and there has been virtually no political reform at all. The only missing ingredient now is a domestic economic crisis.” Financial Times, Nov. 5, 2011
  9. 9. China – Ein touristischer Wachstumsmarkt Wenn es also im Moment wahrscheinlich keine gute Idee ist, in chinesische Aktien oder Immobilien zu investieren, warum sollte man trotzdem am Oberrhein auf eine Zunahme der Zahl chinesischer Auslandstouristen setzen? Und was kann man dafür tun? Diese zwei Fragen wollen wir heute beantworten.
  10. 10. <ul><li>Reisen war stets ein wichtiger Teil des Bildungsprozesses in China, aber Reisen in fremde Länder haben keine Tradition. </li></ul><ul><li>Xu Xiake, China’s berühmtester Reisender, war kein Marco Polo oder Ibn Battuta, ihn interessierte nur China. </li></ul><ul><li>Im maoistischen China waren Freizeit und Reisen verpönt. </li></ul>
  11. 11. <ul><li>Erst seit 1997 sind touristische Reisen über die Grenze hinweg schrittweise erleichtert worden </li></ul><ul><li>Seit 2009 können Chinesen für praktisch alle Destinationen Touristenvisa erhalten (D: 2003) </li></ul><ul><li>Im November 2009 hat die chinesische Regierung die beschleunigte Entwicklung des Tourismus zum nationalen Wirtschaftsziel erklärt </li></ul><ul><li>Seit 2012 dürfen TUI China, Amexco und JTB Outbound-Reisen anbieten </li></ul>
  12. 12. 70 Millionen Grenzüberschreitungen, 69 Milliarden US$ Ausgaben No. 3 Quellmarkt weltweit, No. 1 Quellmarkt in Asien Outbound-Ausgaben mehr als 10 Mrd. US$ höher als Einnahmen aus Inbound-Tourismus
  13. 13. 2000: Globaler Marktanteil 1.5% 2010: Globaler Marktanteil 6.1% 2000: Einer von 67 internationalen Reisenden stammt aus China 2010: Einer von 17 internationalen Reisenden stammt aus China
  14. 14. 2011: Ausgaben für internationale Reisen 69 Mrd. US$ (+25%)
  15. 15. China wird voraussichtlich 2013 Deutschland den Titel des “Reise-Weltmeisters” entreissen
  16. 16. Und wofür geben Chinesen auf Reisen am meisten Geld aus? Beispiel Deutschland (Quelle: Global Blue 2012)
  17. 21. <ul><li>Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul><li>Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche </li></ul><ul><li>Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen </li></ul><ul><li>Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein </li></ul>
  18. 22. Warum reisen chinesische interkontinentale Touristen immer mehr? In einem Wort: Investition in - Persönliches Prestige - Sozialkapital - Distinction - Lernen - Business opportunities - Soft power Kein Chinese reist nach Deutschland, um Urlaub zu machen
  19. 23. <ul><li>Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes </li></ul><ul><li>Weiterhin Massentourismus aus der oberen Mittelschicht als Hauptsegment </li></ul><ul><li>Europa: meist Erstbesucher auf dem Trampelpfad </li></ul><ul><li>8 Länder in 10 Tagen – “Ich war da” </li></ul><ul><li>Interessant fast nur für den Einzelhandel in den wichtigsten Destinationen </li></ul>
  20. 24. <ul><li>Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes </li></ul><ul><li>Aber: Zunehmender Anteil von selbst- organisierten oder “semi”-selbst organisierten Reisen vor allem von wohlhabenden Reisenden </li></ul><ul><li>Neue Zielgruppe New Chinese Tourists : erfahren, interessiert, grün, Auslandserfahrung, Sprachkenntnisse, unter 45 Jahren alt </li></ul>
  21. 25. <ul><li>New Chinese Tourists – woher kommen sie? </li></ul><ul><li>15 Jahre Erfahrung seit dem Beginn von Freizeitreisen aus China heraus </li></ul><ul><li>Mehr als 1,5 Millionen Chinesen haben seit dem Beginn der Reform- und Öffnungspolitik 1978 im Ausland studiert, die meisten sind zurückgekehrt </li></ul><ul><li>2010 gab es in China 1,1 Millionen Haushalte mit einem Bar-Vermögen von mehr als 1 Million US$, eine Zunahme gegenüber 2009 um 67%. Durchschnittsalter der Millionäre: 36 Jahre </li></ul><ul><li>China ist weltweit das Land mit den meisten und aktivsten Internet-Nutzern </li></ul>
  22. 26. <ul><li>New Chinese Tourists – Konsequenzen für das Reiseverhalten </li></ul><ul><li>Verlassen des Trampelpfades: Anbieter in kleineren Destinationen können chinesische Kunden anziehen </li></ul><ul><li>Ende der Diktatur der Tour Guides </li></ul><ul><li>Ende der Shopping list: Die peer group der NCTs reist auch – keine Sammelbestellungen mehr nötig </li></ul><ul><li>Distinction : Immer noch Brands, aber andere </li></ul><ul><li>Einkauf für sich selbst: Gesundheit, Kunst, Handgemachtes, Cooles, Wertvolles </li></ul><ul><li>Aber: Auch NCTs sind immer noch CHINESEN. </li></ul>
  23. 27. <ul><li>Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten </li></ul><ul><li>Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche </li></ul><ul><li>Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen </li></ul><ul><li>Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein </li></ul>
  24. 28. <ul><li>Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen? </li></ul><ul><li>Ja gerne. </li></ul><ul><li>Was ist zu tun am </li></ul><ul><li>Oberrhein? </li></ul>
  25. 29. <ul><li>Gut informieren - Sinnvolle Daten nutzen: </li></ul><ul><li>Beispiel: Eine Aussage “ 60% der chinesischen Auslandsreisenden sind zwischen 30 und 50 Jahre alt ” hilft nicht bei der Marktbearbeitung: </li></ul><ul><li>Ein 1982 geborener Chinese ist in einer Welt ununterbrochenen wirtschaftlichen Wachstums aufgewachsen. </li></ul><ul><li>Resultierende Weltsicht : Konsumismus, Optimismus </li></ul><ul><li>Ein 1962 geborener Chinese hat noch die Kulturrevolution am eigenen Leibe miterlebt </li></ul><ul><li>Resultierende Weltsicht: Vorsicht, Misstrauen </li></ul>
  26. 30. In China übliche Einteilung: Jahrzehntkohorten Die zwischen 1970 und 1980 Geborenen: Generation Tiananmen Die zwischen 1980 und 1990 Geborenen: Generation Neue Möglichkeiten Die nach 1990 Geborenen: Generation Selbstsüchtige Konsumenten
  27. 31. Vorsicht vor Durchschnittswerten: Beispiel: “ Im Durchschnitt gibt es zwei Pkw pro km² in China”. Trotzdem sind die Staus in chinesischen Städten beeindruckend und der Smog lebensbedrohlich Unsere Kunden sind nicht die Chinesen, sondern die top 10% der Gesellschaft
  28. 32. Anpassung des Angebots an die New Chinese tourists: Nischen produkte, wenn sie erfolgreich kommuniziert werden, funktionieren. Auch eine kleine Nische in China bedeutet grosse absolute Kundenzahlen. (Beispiel: China ist der No. 1 Importeur für französischen Bourdeaux, trotzdem trinkt nur ein Promille der Chinesen jemals Bourdeaux ) Beispiel: Wine Tasting Diploma in Norditalien: Angeben auf höherem Niveau – und neue treue Kunden Beispiel: Self-Drive Tours: Freiheit haben ohne sie nutzen zu müssen
  29. 33. Anpassung des Marketings an die New Chinese tourists: SOCIAL MEDIA: Word of Mouth und Word of Mouse als wichtigster Kanal
  30. 34. Mitarbeiter-Training und Qualitätssicherung für chinesische Gäste Beispiel: Online und Inhouse-Trainings für China Outbound Tourism Quality (COQ) Hosts und COQ Label für Firmen und Destinationen
  31. 35. <ul><li>Und wo bleiben... </li></ul><ul><li>Thermoskanne mit heissen Wasser im Zimmer </li></ul><ul><li>Visitenkarten mit beiden Händen überreichen </li></ul><ul><li>Nicht die Zahl 4 benutzen ? </li></ul><ul><li>Alles richtig, aber für Ihre Zielgruppe genauso wichtig wie Vermeidung der Zahl 13 und deutsch-sprachige Speisekarten für uns </li></ul><ul><li>Merke: Die Massentouristen bleiben auf ihren ausgetretenen Pfaden, die New Chinese Tourists wollen gerade nicht wie Massentouristen behandelt werden. </li></ul>
  32. 36. <ul><li>Ausblick: </li></ul><ul><li>Chinesische Touristen in Deutschland 2015 </li></ul><ul><li>Trotz der schweren wirtschaftlichen Krise Chinas reisen Chinesen weiter nach Europa – Investition </li></ul><ul><li>Quantität und Preis bestimmen weiter den Massenmarkt der Erst- und Gruppenreisenden </li></ul><ul><li>Qualität und angepasste Angebote erreichen die wachsende Zahl von New Chinese Tourists </li></ul><ul><li>Die Bedeutung der kulturellen Spezifika des Verhaltens und der Nachfrage chinesischer Touristen verstärkt sich weiter </li></ul>
  33. 37. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre – sicherlich – interessanten Fragen! Kontakt: arlt@china-outbound.com www.china-outbound.com www.chinatraveltrends.com
  1. ¿Le ha llamado la atención una diapositiva en particular?

    Recortar diapositivas es una manera útil de recopilar información importante para consultarla más tarde.

×