Verkaufstraining + Refresher (Praxisbeispiel)

  • 110 views
Uploaded on

http://www.bottin.de - Beispiel aus unserer Trainingspraxis …

http://www.bottin.de - Beispiel aus unserer Trainingspraxis
Das 2+1 Intervalltraining ist ein bewährtes Trainingskonzept für effektive Verkaufstrainings. Durch ein Kick-Off in Form eines 2-tägigen Verkaufstrainings werden die inhaltlichen Grundlagen gelegt und bereits aktiv B2B Verkaufsgespräche trainiert. In der folgenden Praxisphase wird das neue Know-How umgesetzt. Der Verkaufstrainer ist dabei stets telefonisch und per Mail erreichbar. Das ist besonders hilfreich bei Fragen zu aktuellen Projekten seitens der Teilnehmer. Im abschließenden Refresher erfolgt zunächst ein stukturierter Erfahrungsaustausch und anschließend werden besonders wichtige Inhalte vertieft.
Insgesamt stellt das Verkaufstraining + Refresher eine der effektivsten Formen des Verkaufstrainings dar.

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
110
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
6
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Praxisbeispiel: Intervall Training { 2 Tage Verkaufstraining2+1 Umsetzungsphase 1 Tag Refresher
  • 2. Diese Kundenstory… …gibt Ihnen einen Einblick in meinen Trainingsalltag! Als Beispiel aus der Praxis stelle ich Ihnen hier ein Intervall- Verkaufstraining vor. Das Training habe ich mit einer mittelständischen Firma durchgeführt. Es handelte sich um ein Verkaufstraining im beratungsintensiven Beriche (Automatisierungstechnik).Praxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 3. HERAUSFORDERUNG Ziel unseres Kunden: Verkaufsgespräche B2B optimieren. Einen “roten Faden” entwickeln und trainieren.Praxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 4. So gehen wir vor… A B C A Analyse B Konzept C Training + Briefing + Präsenztraining + roter Faden + Telefoninterview + Umsetzungsphase + B2B Gespräche trainieren + Refresher + viel FeedbackPraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 5. Trainingsbedarfsanalyse Ziele Erwartungen Telefoninterview mit BestWünsche 2 Key-Account-Managern Practice Wissens- Ängste stand bisherigesProbleme VorgehenPraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 6. Trainingskonzept 6 Wochen Umsetzung 1 Tag 2 Tage Refresher Training Suppport Telefonisch und per Mail Training Umsetzungsphase Telefon+Mail-SupportPraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 7. TrainingsinhalteVerkaufstechnik Gesprächsstruktur B2B Einwand- / “roter Faden”AbschlussphaseArgumentations- und Präsentations- Fragetechniken technikPraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 8. TrainingsmethodenFeedbackGruppenarbeitLehrgesprächGesprächstrainingPraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 9. Ergebnis“ Vielen Dank für die vielen hilfreichen Informationen! Inzwischen ist es mir tatsächlich gelungen, dem Kunden eine Kamera zu verkaufen OHNE Rabatt vergeben zu müssen, weil ich auch hier nochmals (ausgehend von Ihrer Formulierung) auf die Leistung eingegangen bin und der Kunde hierbei keine Abstriche machen konnte. Mit freundlichen Grüßen, Ralf Schlegelmilch Technischer VertriebPraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de
  • 10. Bitte melden Sie sich… facebook.com/Vertriebstrainings twitter.com/thomasbottin youtube.com/user/thomasbottin Mellrichstädter Str.3, Nürnberg 0911 / 490 366 60 info@bottin-training.dePraxisbeispiel: 2+1 Intervall-Training www.bottin.de