Social Media Marketing 2     Birgit Schultz, M.A.     Rat & Tat Marketing
Steckbrief Twitter• Start 2006• Bis heute ca. 500 Mio.  registrierte Benutzer• Microblogging Service• 140 Zeichen• Sonderz...
Es geht also weniger umsOB           ?sondern mehr umsWIE !              ?
Steckbrief Twitter
Steckbrief Twitter
Steckbrief Twitter
Grundlegende Profil-Elemente• Persönliches Hintergrunddesign• Prägnante und informative Biografie (in 160  Zeichen!)• Prof...
Beispiele
Beispiele
Beispiele
Beispiele
Lohnt sich Twitter?• gut geeignet, um „Reichweite“ aufzubauen• besonders geeignet, um Interessenten auf die  eigene Websit...
Follower-Aufbau• einfacher, als Fans bei Facebook zu  gewinnen• gezielt aussuchen:  – Mitbewerber  – Branchenneuigkeiten  ...
Follower-Aufbau• Twitter-Handle sollte in die Printwerbung  (Flyer, Visitenkarte, Anzeigen, Poster,…)  integriert werden• ...
Follower-Management• in Listen nach Themen verwalten• entscheiden, ob öffentlich oder privat• Vorteile:  – schnelles Durch...
Follower-Management• Spammer blockieren und melden• uninteressante Follower entfolgen• auf Verhältnis Following-Follower a...
Gute Tweets• Nicht länger als ca. 120 Zeichen – so können  bei Retweets (RT) Kommentare zugefügt  werden• Links bekommen d...
Twitter kennen lernen1. Twitter Account anlegen2. Rund 50 beliebigen Twitterern zum Start   folgen (kann man später auch w...
Twitter kennen lernen4. Sonderzeichen testen (Hashtags, Direct   Messages etc.)5. Weitere interessante Leute und Quellen  ...
Goldene Regeln für Twitter-Marketing• Regelmäßig und möglichst gleichbleibend twittern• Gute Tweets dürfen mehrmals täglic...
Beispiele
Cross Social Media Marketing               Facebook                              XING     Twitter                  Blog   ...
Was soll ich denn Twittern?                  Nützliches, Spannendes, Komisches …•   Blogbeiträge verlinken (eigene und fre...
Twitter  WerkzeugeTOOLS
Zeit sparen!• Tweets im Voraus planen (möglichst über einen Monat  oder länger) und vorformulieren• täglich nur eine festg...
Hootsuite
Hootsuite
Tweetdeck
Tweetdeck
Buffer
FollowFridayHelper
Erfolgskontrolle• Buffer zeigt Reichweite und Klicks der jeweils  darüber geposteten Nachrichten an• Followerzahl sollte k...
Erfolgskontrolle
Erfolgskontrolle
Erfolgskontrolle
Erfolgskontrolle
Erfolgskontrolle
Visualisieren
Wer immer noch nicht genug hat …  http://karrierebibel.de  /zwitscherliste-2011-  140-uberarbeitete-  tipps-und-tools-zu- ...
Social Media: Marketing mit Twitter
Social Media: Marketing mit Twitter
Social Media: Marketing mit Twitter
Social Media: Marketing mit Twitter
Social Media: Marketing mit Twitter
Social Media: Marketing mit Twitter
Social Media: Marketing mit Twitter
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Social Media: Marketing mit Twitter

298

Published on

Folien vom Seminar "Social Media Marketing mit Twitter" vom 5. Oktober 2012 bei der Gründergenossenschaft in Witten. Das Seminar ist Bestandteil einer Seminarreihe zum Thema "Social Media Marketing". Sie können mich gern kontaktieren, wenn Sie dieses oder die ganze Seminarreihe in Ihrem Unternehmen oder Institut anbieten möchten. Kontaktieren Sie mich per E-Mail info@rat-und-tat-marketing.de oder telefonisch.

Published in: Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
298
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Social Media: Marketing mit Twitter

  1. 1. Social Media Marketing 2 Birgit Schultz, M.A. Rat & Tat Marketing
  2. 2. Steckbrief Twitter• Start 2006• Bis heute ca. 500 Mio. registrierte Benutzer• Microblogging Service• 140 Zeichen• Sonderzeichen ^,#,@,D(M),RT• Einteilung in eigene Tweets, Favoriten, Listen, Erwähnungen und Themen
  3. 3. Es geht also weniger umsOB ?sondern mehr umsWIE ! ?
  4. 4. Steckbrief Twitter
  5. 5. Steckbrief Twitter
  6. 6. Steckbrief Twitter
  7. 7. Grundlegende Profil-Elemente• Persönliches Hintergrunddesign• Prägnante und informative Biografie (in 160 Zeichen!)• Profilbild• Interessante Tweets – Neuigkeiten aus der Branche – Tipps und Tricks – gute Links – auch mal Witziges oder Aktuelles – auch mal Fragen stellen oder um Hilfe bitten
  8. 8. Beispiele
  9. 9. Beispiele
  10. 10. Beispiele
  11. 11. Beispiele
  12. 12. Lohnt sich Twitter?• gut geeignet, um „Reichweite“ aufzubauen• besonders geeignet, um Interessenten auf die eigene Website, den eigenen Blog, die eigene Facebook-Seite zu führen• Kooperationsanfragen, Verlagsanfragen• Überblick über „heiße“ Branchenthemen• schnelles Informationsmedium• macht Spaß• Potenzial: 5 Millionen Nutzer in Deutschland!
  13. 13. Follower-Aufbau• einfacher, als Fans bei Facebook zu gewinnen• gezielt aussuchen: – Mitbewerber – Branchenneuigkeiten – privat interessante Themen – Nachrichtenseiten – potenzielle Kunden• viele folgen automatisch zurück
  14. 14. Follower-Aufbau• Twitter-Handle sollte in die Printwerbung (Flyer, Visitenkarte, Anzeigen, Poster,…) integriert werden• Twitter-Link muss auf die Website!• Twitter-Link in die E-Mail-Signatur @rutm
  15. 15. Follower-Management• in Listen nach Themen verwalten• entscheiden, ob öffentlich oder privat• Vorteile: – schnelles Durchstöbern nach bestimmten Themen – Tweets finden, die außerhalb eigener Twitterzeiten gepostet wurden – oft folgen auch Andere den eigenen Listen, wenn Sie interessante Twitterer enthalten = Reputation steigt
  16. 16. Follower-Management• Spammer blockieren und melden• uninteressante Follower entfolgen• auf Verhältnis Following-Follower achten• beste Zeiten für Tweets ermitteln (lassen mit Hootsuite)• Listen der Mitbewerber nach interessanten Followern durchforsten und folgen (JustUnfollow)
  17. 17. Gute Tweets• Nicht länger als ca. 120 Zeichen – so können bei Retweets (RT) Kommentare zugefügt werden• Links bekommen die meisten Klicks, wenn sie nach etwa ¼ des Textes stehen• mehr Verben als Substantive verwenden• Abkürzungen mit Bedacht wählen
  18. 18. Twitter kennen lernen1. Twitter Account anlegen2. Rund 50 beliebigen Twitterern zum Start folgen (kann man später auch wieder entfolgen)3. Kontakt zu Freunden aufbauen (suchen, folgen und zurückfolgen lassen)
  19. 19. Twitter kennen lernen4. Sonderzeichen testen (Hashtags, Direct Messages etc.)5. Weitere interessante Leute und Quellen finden und folgen6. Erst zuhören dann retweeten, favorisieren und antworten (MITMACHEN)7. Listen erstellen und/oder abonnieren8. [Evtl. Automatismus einbauen (Hootsuite)]
  20. 20. Goldene Regeln für Twitter-Marketing• Regelmäßig und möglichst gleichbleibend twittern• Gute Tweets dürfen mehrmals täglich erscheinen• nur etwa 20% der Tweets sollten Eigenmarketing sein• Twittern ist Kommunikation = nehmen Sie an Ritualen und „Spielen“ teil (#FF, #Twitterkaffee…)• Retweeten sichert Dankbarkeit und Aufmerksamkeit• Verwenden Sie #Hashtags für Ihre zentralen Themen
  21. 21. Beispiele
  22. 22. Cross Social Media Marketing Facebook XING Twitter Blog LinkedIn Google+ Pinterest
  23. 23. Was soll ich denn Twittern? Nützliches, Spannendes, Komisches …• Blogbeiträge verlinken (eigene und fremde)• Nachrichten weiterverbreiten• Statusmeldungen abgeben (Messebesuche etc.)• Tipps und Tricks• Retweets von anderen Twitterern• Witziges oder Komisches (Menschen, die…)• Videotipps (YouTube)• Kommentare zum Zeitgeschehen (#tatort)• Gewinnspiele• Umfragen PERSÖNLICHKEIT• Hilfegesuche … zeigen!
  24. 24. Twitter WerkzeugeTOOLS
  25. 25. Zeit sparen!• Tweets im Voraus planen (möglichst über einen Monat oder länger) und vorformulieren• täglich nur eine festgelegte Zeitspanne selbst twittern• Twitter automatisieren bzw. erleichtern: – Hootsuite – MarketMeSuite – Tweetdeck – Buffer – Followfridayhelper• Smartphone Apps nutzen (mobil, Wartezeiten überbrücken)
  26. 26. Hootsuite
  27. 27. Hootsuite
  28. 28. Tweetdeck
  29. 29. Tweetdeck
  30. 30. Buffer
  31. 31. FollowFridayHelper
  32. 32. Erfolgskontrolle• Buffer zeigt Reichweite und Klicks der jeweils darüber geposteten Nachrichten an• Followerzahl sollte kontinuierlich wachsen gut zur Kontrolle: – twittercounter.com – tweet.grader.com – tweetboard.me• Nicht zu Vielen auf einmal folgen und entfolgen!
  33. 33. Erfolgskontrolle
  34. 34. Erfolgskontrolle
  35. 35. Erfolgskontrolle
  36. 36. Erfolgskontrolle
  37. 37. Erfolgskontrolle
  38. 38. Visualisieren
  39. 39. Wer immer noch nicht genug hat … http://karrierebibel.de /zwitscherliste-2011- 140-uberarbeitete- tipps-und-tools-zu- twitter/ http://logbuch.rat- und-tat-marketing.de

×