• Save
Islam Hinduismus Gruppe7
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Islam Hinduismus Gruppe7

on

  • 495 views

 

Statistics

Views

Total Views
495
Views on SlideShare
404
Embed Views
91

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

3 Embeds 91

http://new-twinspace.etwinning.net 61
http://bermudatriangle.pl 29
https://jujo00obo2o234ungd3t8qjfcjrs3o6k-a-sites-opensocial.googleusercontent.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Islam Hinduismus Gruppe7 Islam Hinduismus Gruppe7 Presentation Transcript

    •  Der Islam ist nicht einfach der Name einer Religion, deren Anhänger Moslems genannt werden. Das Wort Islam ist ein arabisches Wort, das in Bezug auf die Religion Vorlage bedeutet. In einfachen Wörtern der Islam bedeutet Vorlage dem Gott und den Instruktionen zu folgen, die vom Hellseher von jemandes Zeit z.B befördert sind, der Islam zur Zeit von Abraham (Frieden, auf ihn sein), sollte den Ordnungen des Gottes folgen und den Instruktionen des Hellsehers Abraham (p.b.u.h) zu folgen. Der Islam zur Zeit von Moses (Frieden, auf ihn sein), sollte den Ordnungen des Gottes folgen und den Instruktionen des Hellsehers Moses (p.b.u.h) zu folgen. Der Islam zur Zeit von Jesus (Frieden, auf ihn sein), sollte den Ordnungen des Gottes folgen und den Instruktionen des Hellsehers Jesus (p.b.u.h) zu folgen. Auf dieselbe Weise der Islam nachdem soll die Ankunft des letzten Hellsehers Muhammad (Frieden, auf ihn sein), den Ordnungen des Gottes folgen und den Instruktionen des Hellsehers Muhammad (p.b.u.h) zu folgen.
    •  Moslem ist nicht ein Name einer besonderen Gruppe, aber eines arabischen Wortes für denjenigen, der dem Konzept des Islams (wie oben erwähnt), auch bekannt als den Gläubigern z.B gehorcht. Im Zeitalter des Hellsehers Moses (p.b.u.h) waren Leute, die ihm, geglaubt an alle Hellseher und Enthüllung vor ihm folgten und den Ordnungen des Gottes folgten, Moslems. Im Zeitalter des Hellsehers Jesus (p.b.u.h) waren Leute, die ihm, geglaubt an alle Hellseher und Enthüllung vor ihm folgten und den Ordnungen des Gottes folgten, Moslems. Auf dieselbe Weise, nach der Ankunft des letzten Hellsehers Muhammad (p.b.u.h), glauben Leute, die ihm folgen, an alle Hellseher und Enthüllung vor ihm und folgen den Ordnungen des Gottes sind als Moslems bekannt.
    •  Wenn es dazu kommt, gibt es zwei Typen von Gruppen, die zu jeder Zeit da sind. Eine Gruppe umfasst von Leuten, die an die Religion nicht glauben und absichtlich die Wahrheit verdrehen wollen, um andere für ihre altbegründeten Interessen fehlzuleiten. Sie sind in Höhe vom Abschaffen von Personen und Ändern des Textes von Bibeln gegangen, um ihre egoistischen Wünsche zu erfüllen. Während die andere Gruppe von Leuten umfasst, deren Absichten nicht schlecht sind, aber ihre Abweichung von der richtigen Spur ist erwartet, von der Forschung in der Entdeckung der Wahrheit über die Religion und blinde Leidenschaft für ihre Gelehrten und Vorfahren zu fehlen. Leute in dieser Gruppe sind zu einem Extrem gegangen, das sie taub bezüglich des Zuhörens irgend etwas anderem abgesondert davon gemacht hat, was ihre Gelehrten oder Vorfahren ihnen erzählen.
    •  The Kaaba, in Mecca, Saudi Arabia, is the center of Islam. Muslims from all over the world gather there to pray in unity.
    •  Hinduismus ist die Religion der Mehrheit von Leuten in Indien und Nepal. Es besteht auch unter bedeutenden Bevölkerungen außerhalb des U-Boot-Kontinents und hat mehr als 900 Millionen Anhänger weltweit. Verschieden von den meisten anderen Religionen hat Hinduismus keinen einzelnen Gründer, keine einzelne Bibel, und keinen allgemein abgestimmten Satz von Lehren.
    •  Der Akshardham Tempel der Swaminarayan Sekte in Delhi, gemäß den Guinness- Weltaufzeichnungen ist der Größte Umfassende hinduistische Tempel In der Welt
    •  Die frühe Geschichte des Hinduismus ist das Thema von viel Debatte aus mehreren Gründen. Erstens in einem strengen Sinn gab es keinen Hinduismus vor modernen Zeiten, obwohl die Quellen von hinduistischen Traditionen sehr alt sind. Zweitens ist Hinduismus keine einzige Religion, aber umarmt viele Traditionen. Drittens hat Hinduismus keinen bestimmten Startpunkt. Die Traditionen, die in den Hinduismus fließen, können zurückgehen mehrere tausend Jahre und einige Praktiker behaupten, dass die hinduistische Enthüllung ewig ist. Obwohl es eine Betonung auf der persönlichen Spiritualität gibt, wird die Geschichte des Hinduismus mit sozialen und politischen Entwicklungen, wie der Anstieg und Fall von verschiedenen Königreichen und Reichen nah verbunden. Die frühe Geschichte des Hinduismus ist bis heute schwierig, und Hindus selbst neigen dazu, mehr mit der Substanz einer Geschichte oder Textes aber nicht seines Datums beschäftigt zu sein.
    • Hinduismus unterscheidet sich vom Christentum und den anderen monotheistischen Religionen, in denen es nicht hat: ein einzelner Gründer, ein spezifisches theologisches System, ein einzelnes Konzept der Gottheit, ein einzelner heiliger Text, ein einzelnes System der Moral, eine religiöse Hauptautorität, das Konzept eines Hellsehers.
    • VIELEN DANK FÜR MEINEPRÄSENTATION ZU BEOBACHTEN Gruppe 7
    • VIELEN DANK FÜR UNSEREPRÄSENTATION ZU BEOBACHTEN GRUPPE 7