BODDy 2014 - Workshop 8: Jan Hebecker

1,001 views
846 views

Published on

Präsentation auf dem Berlin Open Data Day 2014
Thema: Schaffung transparenter Immobilienmärkte

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,001
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
447
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

BODDy 2014 - Workshop 8: Jan Hebecker

  1. 1. Open Data Day 05. Juni 2014, Berlin Transparente Immobilienmärkte Jan Hebecker, Leiter Research & Analysis ImmobilienScout24
  2. 2. Marktdaten von Immobilienscout24
  3. 3. Bundesweit einzigartiger Datenbestand für Immobilien
  4. 4. Der Datenschatz • Über 1 Mio. aktuelle Angebote im Monat • 20 Mio. historische Angebote • 6 Mio. gespeicherte Gesuche • Soziodemographische Daten • Daten für alle 19 Mio. Gebäude in Deutschland • Kauf & Mietdaten • Geokodiert • Über 60 Variablen pro Immobilie
  5. 5. Unternehmenspräsentation | Autor der Präsentation Page 5
  6. 6. Servicebeispiele
  7. 7. Marktspannung als Analyse von Angebot und Nachfrage
  8. 8. Die Herausforderungen: o Um eine Markt beobachten zu können werden Angebot und Nachfrage benötigt o Immobilienmärkte sind regional stark differenziert o Daten werden kleinteilig, aktuell und deutschlandweit flächendeckend benötigt o „Nachweis“ der Marktspannung erfordert belastbare Datenbasis
  9. 9. Städte mit überdurchschnittlicher Nachfrage (Ø=2,08) Stadt Gesuche (je 100 Miethaushalte) Köln 4,34 Düsseldorf 4,20 München 4,15 Frankfurt a. M. 4,02 Mainz 3,84 Stuttgart 3,60 Heidelberg 3,31 Bonn 3,17 Berlin 2,85 Hannover 2,83 Darmstadt 2,56 Wiesbaden 2,53 Karlsruhe 2,50 Mannheim 2,32 Potsdam 2,29 Hamburg 2,21 16 Groß- und Mittelstädte haben eine überdurchschnittliche Nachfrage
  10. 10. Regionale Differenzierung
  11. 11. Unternehmenspräsentation | Autor der Präsentation Page 11 Quelle: comScore MMX, IS24
  12. 12. Unternehmenspräsentation | Autor der Präsentation Page 12
  13. 13. Unternehmenspräsentation | Autor der Präsentation Page 13
  14. 14. Mietspiegel versus Angebotsmiete Transparenzoffensive | Jan Hebecker  Spaltung der Mietermarkts: - östlich und südlich erschwinglich - westlich der Alster große Nachfrage  Starke Preisdynamik in den stark nachgefragten Altbauquartieren  Dynamische Entwicklung von niedrigem Niveau insbesondere in Quartieren mit ehemals gefördertem Wohnungsbau (Bahrenfeld)  Mietpreisbremse wirkt nicht gegen Angebotsknappheit in stark nachgefragten Märkten
  15. 15. Atomausstieg und Immobilienpreise Transparenzoffensive | Jan Hebecker
  16. 16. Ausblick 2014 TO Review 2013 | Jan Hebecker Seite 16 Gewerbeflächen-Index Büro Handel Einfamilienhäuser Regionale Vermarktbarkeit Vermarktbarkeits-Index Energieeffizienz Energiekennziffer Exposé Berechnung Preiseinfluss
  17. 17. Laufende Forschungsarbeiten/Promotionen Transparenzoffensive | Jan Hebecker  Michael Dinkel (TU Kaiserslautern) – Der Einfluss der Nahmobilität auf Immobilienpreise in urbanen Räumen  Paola Schillinger (IBA Freiburg) – Strukturelle Veränderung des Immobilienmarktes unter Beeinflussung von Web 2.0  Stefan Schwers (GESIS) - Der Zusammenhang zwischen Angebotsmieten und kleinräumiger Sozialstruktur in Nordrhein-Westfalen im Konjunkturverlauf  Benjamin Engelke (Uni Münster) – Immobilienpreisdeterminanten aus mikroökonomischer Sicht  Andreas Mense (FAU Erlangen-Nürnberg) - Mieten, Haus- und Landpreise im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen  Moafak Kata (Uni Weimar) – Der ökonomisch qualifizierte Mietspiegel  Veronika Razykova (UFZ Leipzig) – Ein dynamisches Modell von städtischen Ökosystemdienstleistungen, Umzugsverhalten und Immobilienmarkt  Timo Zumbro (Uni Münster) – Immobilienpreisblasen
  18. 18. Hompage TO Review 2013 | Jan Hebecker Seite 18
  19. 19. www.immobilienscout24.dewww.immobilienscout24.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: Jan Hebecker Immobilien Scout GmbH 030 – 24 301 - 1703 jan.hebecker@immobilienscout24.de

×