Wirtschaftsstandort Deutschland
2013
Ergebnisse repräsentativer Meinungsumfragen
im Auftrag des Bankenverbandes
Pressegesp...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 2
„Die allgemeine wirtschaftliche Lage ist ...“
54...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 3
„Die wirtschaftliche Lage Deutschlands im
Vergle...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 4
„Meine eigene wirtschaftliche Lage ist ...“
9/20...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent.
Deutschland ist auf die wirtschaftlichen
Herausfor...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 6
„Das Tempo des technischen Fortschritts ist …“
2...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent.
„Der Euro wird langfristig erfolgreich sein.“
7
55...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 8
„Der Euro hat sich bisher …“
44
49
43
48
54
50
5...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent.
„Die Euro-Krisenstaaten mit Finanzhilfen vor der
Z...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent.
„Die Staatsschulden- bzw. Eurokrise ist im
Großen ...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 11
„Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union
b...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 12
„Die Europäische Union sollte …“
45 44
49
53
50...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 13
„Die Soziale Marktwirtschaft hat sich bewährt.“...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 14
Ist die Politik in der Lage, die wirtschaftlich...
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 15
„In unserer Gesellschaft geht es sozial eher .....
Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 16
„Ich habe in meinem Leben …“
5/1999 10/2001 10/...
17
Informationen zur Umfrage
Erhebungszeitraum: 10. bis 21. Juni 2013
Stichprobe: 1.000 wahlberechtigte Deutsche ab 18 Jah...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Wirtschaftsstandort Deutschland 2013

0 views
2,694 views

Published on

Erfreuliche Ergebnisse in der aktuellen Umfrage des Bankenverbandes: Die Akzeptanz des Euro bei den Deutschen nimmt wieder zu. Auch die Zustimmung zur Sozialen Marktwirtschaft ist deutlich gestiegen. Interessant: Mehr als die Hälfte der Deutschen unterstützt Finanzhilfen für Euro-Krisenstaaten. Weitere Infos und Statements zur Umfrage: http://bankenverband.de/presse/presse-infos/akzeptanz-des-euro-bei-deutschen-steigt-wieder-mehr-als-die-haelfte-finden-finanzhilfen-fuer-euro-krisenstaaten-richtig-aktuelle-umfrage-zum-wirtschaftsstandort-deutschland

Published in: Economy & Finance
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
0
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
13
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Wirtschaftsstandort Deutschland 2013

  1. 1. Wirtschaftsstandort Deutschland 2013 Ergebnisse repräsentativer Meinungsumfragen im Auftrag des Bankenverbandes Pressegespräch, 3. Juli 2013
  2. 2. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 2 „Die allgemeine wirtschaftliche Lage ist ...“ 54 53 52 40 37 12 12 34 30 11 16 49 53 62 54 52 13 8 35 33 12 17 34 21 0 20 40 60 80 gut teils/teils schlecht 10/2005 5/2006 9/2007 5/2008 9/2009 4/2010 9/2012* 6/2013 1 Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; *Politbarometer, Angaben in Prozent.
  3. 3. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 3 „Die wirtschaftliche Lage Deutschlands im Vergleich zu den westeuropäischen Nachbarn ist …“ 84 12 3 55 33 4340 5555 66 56 31343030 24 31 35 3638 7 23 20 81059 28 16 0 20 40 60 80 100 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 besser gleich schlechter 2013 2
  4. 4. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 4 „Meine eigene wirtschaftliche Lage ist ...“ 9/2002 9/2004 9/2005 5/2006 9/2009 4/2010 9/2012* 6/2013 52 55 46 52 45 46 56 47 44 41 40 37 39 36 4343 4037 891011 14 14 6 14 13 0 20 40 60 80 gut teils/teils schlecht 9/2008 3 Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; *Politbarometer, Angaben in Prozent.
  5. 5. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. Deutschland ist auf die wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft … vorbereitet. 5 39 61 54 37 2010 2013 gut nicht gut 4
  6. 6. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 6 „Das Tempo des technischen Fortschritts ist …“ 20 13 19 13 12 15 11 5350 48 64 5855 61 14 26 30 35 32 21 31 0 20 40 60 80 100 zu schnell gerade richtig zu langsam 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2013 5
  7. 7. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. „Der Euro wird langfristig erfolgreich sein.“ 7 55 60 78 7172 59 49 51 19 20 14 34 28 36 44 43 0 20 40 60 80 100 ja nein 3/20085/2001 2/2002 3/2003 10/2010 2/2011 9/2012 6/2013 6
  8. 8. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 8 „Der Euro hat sich bisher …“ 44 49 43 48 54 50 54 48 54 45 0 20 40 60 80 100 bewährt nicht bewährt 4/2010 10/2010 2/2011 9/2012 6/2013 7
  9. 9. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. „Die Euro-Krisenstaaten mit Finanzhilfen vor der Zahlungsunfähigkeit zu bewahren, war …“ 9 54 42 richtig nicht richtig 8
  10. 10. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. „Die Staatsschulden- bzw. Eurokrise ist im Großen und Ganzen …“ 10 5 94überwunden noch nicht überwunden 9
  11. 11. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 11 „Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union bringt für Deutschland ...“ 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 18 181817 25 35 2223 24 23 24 30 46 52 4947 47 44 44 46 47 45 40 46 34 31 27 30 24 17 30 29 24 29 31 25 0 20 40 60 80 eher Vorteile Vor- und Nachteile eher Nachteile 2010 2011 2013 10
  12. 12. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 12 „Die Europäische Union sollte …“ 45 44 49 53 50 50 43 44 9/2006 10/2010 2/2011 6/2013 auch die politische Einigung stärker voranbringen sich auf wirtschaftliche Zusammenarbeit beschränken 11
  13. 13. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 13 „Die Soziale Marktwirtschaft hat sich bewährt.“ 69 71 70 63 56 54 50 52 6766 58 48 21 19 18 26 36 34 40 38 41 34 23 26 0 20 40 60 80 ja nein 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2009 2010 201320122011 12
  14. 14. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 14 Ist die Politik in der Lage, die wirtschaftlichen Probleme des Landes zu lösen? 20102002 2004 2008 9/2009 20112006 4/2009 2013 46 41 26 3232 23 30 35 46 37 51 56 71 6666 75 68 63 50 60 0 20 40 60 80 100 ja nein 2012 13
  15. 15. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 15 „In unserer Gesellschaft geht es sozial eher ... zu.“ 11/2000 4/2007 3/2008 4/2009 9/2009 4/2010 10/2010 6/2013 38 26 41 25 24 40 26 37 58 72 54 70 71 56 71 58 0 20 40 60 80 100 gerecht nicht gerecht 14
  16. 16. Quelle: Bankenverband; jüngste Befragung Juni 2013; Angaben in Prozent. 16 „Ich habe in meinem Leben …“ 5/1999 10/2001 10/2005 4/2007 9/2008 9/2009 62 59 9 10 10 6 5 4 6 66 59 48 6361 2424 19 32 44 31 32 0 20 40 60 80 100 mehr als mir zusteht in etwa das, was mir zusteht weniger als mir zusteht 6/2013 15
  17. 17. 17 Informationen zur Umfrage Erhebungszeitraum: 10. bis 21. Juni 2013 Stichprobe: 1.000 wahlberechtigte Deutsche ab 18 Jahre Erhebungsmethode: CATI - Computer-Assisted Telephone Interview Auftraggeber: Bundesverband deutscher Banken, Berlin aktuelle Erhebung: GfK – Gesellschaft für Marktforschung, Nürnberg frühere Erhebungen: ipos – Institut für praxisorientierte Sozialforschung, Mannheim Die Ergebnisse aller Studien sind repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland. Alle Ergebnisse sind in Prozent angegeben. Fehlende Prozentpunkte zu 100 % = „weiß nicht“/keine Angabe.

×