Outsourcing und Outtasking mit der BTC Menschen beraten BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden
Ganzheitliche Betreuung   Geschäfts- prozess Applikation Infrastruktur Business Strategie Geschäftsprozesse Management der...
Gründe für das Outsourcing bzw. Outtasking Kosten Services Business Focus Ressourcen <ul><li>Kostenreduktion </li></ul><ul...
bedeutet bei BTC: <ul><li>…  Kosteneinsparung und Kostenstabilität durch  klare und transparente Kosten . </li></ul><ul><l...
Überblick Endgeräte- und Rechenzentrumsdienstleistungen ITIL 4 Rechenzentren 200  Mitarbeiter Partner > 7.000  SAP-User > ...
Vorgehensmodell Strat. Ausrichtung Initialisierung Realisierung Betrieb Strategie Analyse Abgrenzung Entscheidung Projekts...
Ihr Weg zu einem fundierten Angebot: SAP-Outsourcing-Check <ul><li>Aufnahme der Rahmenbedingungen vor Ort   (Checkliste: H...
Prozesslandschaft System Management Beratung Prod. Basis Service GE Prod. Systeme SD CL Service Catalog M. SD SC Service L...
Anbindung Internet-Backbone, Netzwerk WAN und LWL SAN
IT-Sicherheitsraum <ul><li>Schutz gegen: </li></ul><ul><ul><li>Feuer </li></ul></ul><ul><ul><li>Wasser </li></ul></ul><ul>...
Redundante Sicherstellung  der Netzversorgung Redundante Ringleitung Anbindung Stadtnetz 110 kV Parallel redundant USV-Anl...
Zertifikate
Alert&Event Management Kunde A … V  SAP Solution Manager Outsourcing SAP Solution Manager Outsourcing
Service-Level <ul><li>Bei der BTC übliche Kategorien für Service-Level </li></ul><ul><ul><li>Betriebszeiten (z.B. 7 * 24 S...
Umfassende Beratung und Betreuung Initialisierung Projekt Migration Betrieb Service Vertrieb / Branchenleiter Projektleite...
Referenzen Outsourcing
Outsourcing - Kunden (Auszug)
Outtasking - Kunden
Louisenstraße 97 61348 Bad Homburg Fon: +49 (0) 6172 68518-0 Fax: +49 (0) 6172 6722-50 E-Mail: office-ol@btc-ag.com Kurfür...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Nsw outsourcing outtasking

542

Published on

Demo

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
542
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Angedacht ist die Auslagerung weiterer Systeme; IBM-Server mit DB/2 und Lotus Notes Aussage: BTC kann die Systeme im RZ betreiben BTC hat regional und überregional Partner für Lotus Notes auf der Applikationsebene
  • Nsw outsourcing outtasking

    1. 1. Outsourcing und Outtasking mit der BTC Menschen beraten BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden
    2. 2. Ganzheitliche Betreuung Geschäfts- prozess Applikation Infrastruktur Business Strategie Geschäftsprozesse Management der Applikation Betrieb der Applikation Applikationsinfrastruktur Betrieb der Infrastruktur Infrastruktur Schnittstellen, Sicherheit, Überwachung, Benutzerverwaltung, Release / Change Management Konfiguration, Analyse, Anforderungen, Design, Support, Störungsannahme und –priorisierung, Entstörungs- management, Programmierung, Test, Datenmodellierung Basissupport, Datenbank, Optimierung, Transportwesen Sicherung und Wiederherstellung, Update, Vorfalls- und Changemanagement, Performanz, Netzwerk Hardware, Vorfallsmanagement, Speichermedien, Netzwerkkonfiguration, Fehlerisolation und –behebung, Ressourcen- und Kapazitätsanalysen, Monitoring Management- und Prozessberatung, Optimierung von Aufbau-/Ablauforganisationen, Gestaltung und Unterstützung der Veränderungsprozesse, Technische u. betriebswirtschaftliche Konzeption, Geschäftsprozess- orientierte IT-Strategien, Softwareauswahl, Implementierung, Integration
    3. 3. Gründe für das Outsourcing bzw. Outtasking Kosten Services Business Focus Ressourcen <ul><li>Kostenreduktion </li></ul><ul><li>Neue/zusätzliche Finanzmittel </li></ul><ul><li>Optimierung der Finanzen </li></ul><ul><li>Nutzung von Externem Know How </li></ul><ul><li>Interne Ressourcen- Engpässe </li></ul><ul><li>Flexibilisierung </li></ul><ul><li>Höhere Qualität </li></ul><ul><li>Sicherheitsaspekte </li></ul><ul><li>Transparenz </li></ul><ul><li>Reduktion der Komplexität </li></ul><ul><li>Strategie-Fokussierung </li></ul><ul><li>Internationalisierung/ Wachstum </li></ul><ul><li>Reorganisation </li></ul><ul><li>Risikotransfer </li></ul>
    4. 4. bedeutet bei BTC: <ul><li>… Kosteneinsparung und Kostenstabilität durch klare und transparente Kosten . </li></ul><ul><li>… eine spürbare Reduktion der Komplexität durch den Einsatz standardisierter Verfahren. Methoden und Instrumente erleichtern Ihnen die Konzentration auf Ihr Kerngeschäft. </li></ul><ul><li>… den Erhalt Ihrer Strategiefähigkeit und Ihrer Flexibilität durch die ziel-gerichtete, gemeinsame Entwicklung Ihrer IT-Strategie und dem permanenten Know-how-Transfer. </li></ul><ul><li>… notwendige Technologiewechsel – ausgelöst durch das Wachstum der Systeme und herstellergetriebene Releasewechsel – werden von der BTC vorausschauend berücksichtigt. </li></ul><ul><li>… Ihre „ Abhängigkeit “ wird durch definierte Verfahren zur Rückführung der Leistungen und dem Einsatz von standardisierten Verfahren, Methoden und Instrumente von Anfang an begrenzt und damit für Sie kalkulierbar. </li></ul><ul><li>… klar definierte Qualitätsmerkmale verbunden mit dem Nachweis der erbrachten Leistung durch die BTC sorgen für die Erreichung Ihrer Qualitätsziele . </li></ul>
    5. 5. Überblick Endgeräte- und Rechenzentrumsdienstleistungen ITIL 4 Rechenzentren 200 Mitarbeiter Partner > 7.000 SAP-User > 1.000 Server > 7.000 Clients
    6. 6. Vorgehensmodell Strat. Ausrichtung Initialisierung Realisierung Betrieb Strategie Analyse Abgrenzung Entscheidung Projektstart Kick-Off Analyse Konzept Angebot Absicht (LOI) Service (SLA) Vertrag Konzept Kommunikation Wissens- management Migration Implementation Abnahme Inbetriebnahme Berichte Controlling Entwicklung
    7. 7. Ihr Weg zu einem fundierten Angebot: SAP-Outsourcing-Check <ul><li>Aufnahme der Rahmenbedingungen vor Ort (Checkliste: Hardware, Software, Datenbank, Schnittstellen, Infrastruktur) </li></ul><ul><li>Kostenermittlung auf Jahresbasis für den Betrieb der SAP-Infrastruktur </li></ul><ul><li>Gemeinsame Bewertung der Rahmenbedingungen und Kostensituation </li></ul><ul><li>Ausarbeitung eines individuellen SAP-Outsourcing-Angebots </li></ul><ul><li>Gegenüberstellung der internen Kosten gegen die möglichen SAP-Outsourcingkosten </li></ul><ul><li>Bewertung der Vorteile / Nachteile </li></ul>
    8. 8. Prozesslandschaft System Management Beratung Prod. Basis Service GE Prod. Systeme SD CL Service Catalog M. SD SC Service Level M. SD PB Supplier/Partner M. SD TK Security M. GE PB Angebot/Presales GE BR Projektmodell GE AT Architektur M. SO JK Event M. SO JK Problem M. SO WS Access M. ST PB Change M. ST OB Service Valid. & Test ST AV Config M. ST AV Knowledge M. SD JD Availibility M. SD TN Continuity M. SO CB Incident M. SO TZ Request Fulfillment SS TS Service Strategy SS SF Financial M. SS CL Service Portfolio M. CSI TS Cont. Serv. Impr. SD CL Capacity M. GE TS Risk M.
    9. 9. Anbindung Internet-Backbone, Netzwerk WAN und LWL SAN
    10. 10. IT-Sicherheitsraum <ul><li>Schutz gegen: </li></ul><ul><ul><li>Feuer </li></ul></ul><ul><ul><li>Wasser </li></ul></ul><ul><ul><li>Korrosive Gase </li></ul></ul><ul><ul><li>Fremdzugriff </li></ul></ul><ul><ul><li>Elektromagnetische Felder </li></ul></ul><ul><ul><li>Explosion </li></ul></ul><ul><ul><li>Vandalismus </li></ul></ul><ul><ul><li>Staub </li></ul></ul><ul><ul><li>Trümmerlasten </li></ul></ul>
    11. 11. Redundante Sicherstellung der Netzversorgung Redundante Ringleitung Anbindung Stadtnetz 110 kV Parallel redundant USV-Anlage 250kVA Redundante Niederspan-nungs-transformation2 MW bei 20 kV Redundante getrennte Spannungs-zuführung RZ-Versorgung 400 V GES I N+1 USV Ia USV IIa T-1 T-2 SNR I SNR II GES II 2*N USV I USV II AV I AV II Redundante Stromschienen mit einzeln überwachten PDU Systemen N+1 N+1 Stromschiene I Stromschiene II Rack 2*N
    12. 12. Zertifikate
    13. 13. Alert&Event Management Kunde A … V SAP Solution Manager Outsourcing SAP Solution Manager Outsourcing
    14. 14. Service-Level <ul><li>Bei der BTC übliche Kategorien für Service-Level </li></ul><ul><ul><li>Betriebszeiten (z.B. 7 * 24 Stunden) </li></ul></ul><ul><ul><li>bedienter Betrieb (z.B. werktags 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr) </li></ul></ul><ul><ul><li>Bereitschaft </li></ul></ul><ul><ul><li>Verfügbarkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>max. Dauer einer Nichtverfügbarkeit </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>bei Störung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>bei K-Fall </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>max. Anzahl von Nichtverfügbarkeiten pro Monat </li></ul></ul><ul><ul><li>Antwortzeitverhalten (nach einem entsprechenden Sizing) </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>über alle Transaktionen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>über einen Transaktionswarenkorb </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Call-Prioritäten und Reaktionszeiten </li></ul></ul><ul><li>konkrete Ausprägung </li></ul><ul><ul><li>Servicezeiten (7*24*52) </li></ul></ul><ul><ul><li>Verfügbarkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Max. Ausfallzeit bei Einzelstörungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Max. Ausfallzeit bei K-Fall (24 Stunden garantiert) </li></ul></ul><ul><ul><li>Prioritäten und Reaktionszeiten </li></ul></ul>
    15. 15. Umfassende Beratung und Betreuung Initialisierung Projekt Migration Betrieb Service Vertrieb / Branchenleiter Projektleiter / -team Key Account Manager Service Manager IT-Prod. / IT-Service
    16. 16. Referenzen Outsourcing
    17. 17. Outsourcing - Kunden (Auszug)
    18. 18. Outtasking - Kunden
    19. 19. Louisenstraße 97 61348 Bad Homburg Fon: +49 (0) 6172 68518-0 Fax: +49 (0) 6172 6722-50 E-Mail: office-ol@btc-ag.com Kurfürstendamm 33 10719 Berlin Fon: + 49 (0) 30/880 96-5 Fax: + 49 (0) 30/880 96-777 E-Mail: office-b@btc-ag.com Mary-Somerville-Straße 3 28359 Bremen Fon: +49 (0) 421/330 39-0 Fax: +49 (0) 421/330 39-399 E-Mail: office-hb@btc-ag.com Wittekindstraße 32 44139 Dortmund Fon: +49 (0) 231/981 288-0 Fax: +49 (0) 231/981 288-12 E-Mail: office-do@btc-ag.com Bartholomäusweg 32 33334 Gütersloh Fon: +49 (0) 5241/9463-0 Fax: +49 (0) 5241/9463-55 E-Mail: office-gt@btc-ag.com Kehrwieder 9 20457 Hamburg Fon: +49 (0) 40/210098-0 Fax: +49 (0) 40/210098-76 E-Mail: office-hh@btc-ag.com Çayiryolu 1, Partaş Center Kat: 11-12 Içerenköy, 34752 Istanbul Fon: +90 (216) 5754590 Fax: +90 (216) 5754595 E-Mail: office-ist@btc-ag.com ul. Małe Garbary 9 61-756 Poznań Polen Fon: +48 (0) 61 8560970 Fax: +48 (0) 61 8501870 E-Mail: biuro-poz@btc-ag.com Hasebe Build.11F, 4-22-3 Sendagi, Bunkyo-Ku, 113-0022 Tokyo Japan Fon: +81 (3) 5832 7020 Fax: +81 (3) 5832 7021 Email: Info.OSCJapan@btc-es.de Bäulerstraße 20 CH-8152 Glattbrugg Schweiz Fon: +41 (0) 44/874 30 00 Fax: +41 (0) 44/874 30 10 E-Mail: office-zh@btc-ag.com Hauptsitz: Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon: + 49 (0) 441/36 12-0 Fax: + 49 (0) 441/36 12-3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com Fernroder Str. 9 30161 Hannover Fon:   +49 (0)511 - 7 69 59 14 Fax:   +49 (0)511 - 7 69 59 43 Email: office-h@btc-ag.com Klostergasse 5 04109 Leipzig Fon: +49 (0) 341/350 55 8-0 Fax: +49 (0) 341/350 55 8-59 E-Mail: office-l@btc-ag.com Wilh.-Th.-Römheld-Str. 2 4 55130 Mainz Fon: + 49 (0) 6131/880 87-0 Fax: + 49 (0) 6131/880 87-99 E-Mail: office-mz@btc-ag.com Türkenstraße 55 80799 München Fon: +49 (0) 89/3 60 35 39 - 0 Fax: +49(089)360 35 39 - 59 E-Mail: office-m@btc-ag.com An der Alten Ziegelei 1 48157 Münster Fon: +49 (0) 251/ 14132-0 Fax: +49 (0) 251/ 14132-11 E-Mail: office-ms@btc-ag.com Konrad-Zuse-Straße 3 74172 Neckarsulm Fon: +49 (0) 7132/ 380-0 Fax: +49 (0) 7132/ 380-29 E-Mail: office-nsu@btc-ag.com Die Standorte der BTC AG
    1. A particular slide catching your eye?

      Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

    ×