2. Enterprise Content Management (ECM)-Barometer des BITKOM  (4. Quartal 2012)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

2. Enterprise Content Management (ECM)-Barometer des BITKOM (4. Quartal 2012)

on

  • 763 views

Das ECM-Barometer des BITKOM informiert in regelmäßigen Abständen über das Klima der ECM-Branche. Anhand von Auftragseingang, Umsatz und Personalbestand schätzen die Anbieter den ECM-Markt ...

Das ECM-Barometer des BITKOM informiert in regelmäßigen Abständen über das Klima der ECM-Branche. Anhand von Auftragseingang, Umsatz und Personalbestand schätzen die Anbieter den ECM-Markt ein.

Umfragezeitraum: 4. Quartal 2012

Statistics

Views

Total Views
763
Views on SlideShare
642
Embed Views
121

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

3 Embeds 121

http://www.ecm-navigator.de 80
http://ecm-navigator.de 39
http://dev.ecm-portal.herakles.b-connect.de 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

2. Enterprise Content Management (ECM)-Barometer des BITKOM (4. Quartal 2012) Presentation Transcript

  • 1. 2. Enterprise Content Management (ECM)-Barometer, 4. Quartal 2012Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. Berlin, 05.12.2012
  • 2. 2. ECM-Barometer: Zentrale Ergebnisse Im dritten Quartal haben 73% der befragten ECM-Unternehmen ihre Umsätze gesteigert. Damit lagen die Ergebnisse sogar über den optimistischen Erwartungen (erwarteter Saldo: 52%; erreichter Saldo: 57%). Auch für das vierte Quartal sind die Geschäfts- erwartungen sehr positiv. Der ECM-Index steigt auf 64 Punkte liegt erneut über dem Bitkom-Branchenindikator (41 Punkte). Für das kommende Jahr erwarten 74% der ECM-Firmen steigende Umsätze. 19% rechnen mit stabilen Umsätzen und nur 7% mit Umsatzeinbußen. Zwei Drittel wollen in 2013 ihren Personalbestand ausbauen, 31% wollen ihn halten und 2% Stellen abbauen. Der Fachkräftemangel bleibt für die befragten ECM-Firmen das größte Markthindernis (48%). Analog zum Branchenbarometer zeigt sich eine deutliche Verbesserung bei der Einschätzung der politischen Rahmenbedingungen (29% in Q3 2012 vs. 14% in Q4 2012). Aus Sicht der Befragten sind ECM-Anwendungen in der Cloud der Top-Trend der ECM- Branche in 2013 (73%), gefolgt von ECM für mobile Endgeräte (%) sowie Standardisierung von Branchenlösungen (jeweils 67%). 2
  • 3. 2. ECM-Barometer: Untersuchungsdesign Art der Untersuchung: Vierteljährliche Konjunkturumfrage, online Zielgruppe: Unternehmen der ECM-Branche Befragungszeitraum: 22.10.2012 - 25.11.2012 Anzahl der Umfrageteilnehmer: 30 (28 KMU, 2 Großunternehmen) Anzahl der Antworten in den Segmenten: 45 Abgefragte Inhalte:  Stammdaten (Mitarbeiter, Umsatz, Marktsegmente, Export)  aktuelle Entwicklung von Auftragseingang, Umsatz und Personal sowie Ausblick auf das Gesamtjahr  Beurteilung der Relevanz potenzieller Hemmnisse für die Geschäftstätigkeit  Trends der ITK-Branche 2013; ECM-Trends 2013  Feedback zum Branchenbarometer und zum ECM-Barometer 3
  • 4. ECM-Barometer Kennzahlen: 4. Quartal 2012 Auftragseingang 68% 18% 14% 3. Quartal 2012 Umsatz 73% 11% 16% 3. Quartal 2012 steigend Ausblick stabilUmsatz 4. Quartal 77% 9% 14% fallend 2012 Ausblick Umsatz 2013 74% 19% 7% Personalbestand 2013 67% 31% 2% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Allgemeiner Hinweis: Rundungsbedingt ergeben die Summen nicht zwingend 100%. Basis: alle ECM-Unternehmen Quelle: BITKOM, 2. ECM-Barometer 4
  • 5. ECM-BarometerBeurteilung von Einflussfaktoren: 4. Quartal 2012 Binnen- 0% 7% 37% 50% 7% nachfrage Export- nachfrage 0% 14% 36% 43% 7% sehr behindernd behinderndFinanzierungs- bedingungen 0% 7% 79% 14% 0% neutral begünstigend Fachkräfte- sehr begünstigend situation 3% 45% 45% 7% 0% politische Rahmen- 0% 14% 76% 10% 0% bedingungen 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Basis: alle ECM-Unternehmen Quelle: BITKOM, 2. ECM-Barometer 5
  • 6. Saldo der Umsatzentwicklung: ITK-Branche und ECM-UnternehmenErwartete und erreichte Werte im Vergleich * * *im ECM-Index sind sechs zusätzliche ECM- Unternehmen enthalten Basis: alle Unternehmen Quelle: BITKOM, 2. ECM-Barometer 6
  • 7. Quartalsfrage: ECM-Trends 2013 Was sind aus Ihrer Sicht die Top-Themen der ECM-Branche für 2013? (Mehrfachnennungen möglich) ECM-Anwendungen in der Cloud 73% ECM auf Tablets, Smartphones etc. 67%Standardisierung von Branchenlösungen 67% Consumerisation von ECM (ECM für die 23% Privatperson) Papierloses Büro 13% Basis: alle ECM-Unternehmen Quelle: BITKOM, 2. ECM-Barometer 7
  • 8. 
  • 9. Ihre AnsprechpartnerKatja Hampe Willi EngelProjektmanagerin Marktforschung Bereichsleiter ECM030.944002-45 030.27576-201k. hampe@bitkom-research.de w.engel@bitkom.org