Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
BERNARDI - IfJ Apero Referat
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply
Published

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
204
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Erkenne Dein PotentialSich selber und sein Unternehmen wirklich kennen
  • 2. Fragen zum Einstieg- Was ist „Persönlichkeit“- Was ist „Intuition“- Was ist „Empathie“
  • 3. Ziele- Selbst-Reflektion ermöglichen- Fachliche Impulse setzen- Anleitung zur Selbstführung aufzeigen- Eigenverantwortung steigern„Wer andere führen möchte, muss zuerst sich selber führen können.“
  • 4. Inhalt / Ablauf- Ausstrahlung - Wirkung - Erfolg: Zusammenhang?- Erkennen von Wahrnehmung und Ausstrahlung- Hilfsmittel - ein paar ausgewählte Möglichkeiten- Resultate- Und was noch eine Rolle spielt- Abschluss
  • 5. Schritte zur Selbst-Erkenntnis 1. Standort- 4. Massnahmen 2. Vision bestimmung 3. Ziele Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt… ... aber diesen muss ich selber tun!
  • 6. Ganzheitliche Betrachtung der Persönlichkeit
  • 7. Inhalt / Ablauf- Ausstrahlung – Wirkung – Erfolg: Zusammenhang?- Erkennen von Wahrnehmung und Ausstrahlung- Hilfsmittel - ein paar ausgewählte Möglichkeiten- Resultate- Und was noch eine Rolle spielt- Abschluss
  • 8. TEAM- Was ist ein erfolgreiches Team?- Was ist ein erfolgreiches Geschäftsleitungs-Team?- Was ist ein erfolgreiches Unternehmen?- Und aus nachhaltiger, unternehmerischer Sichtweise?
  • 9. Einflussfaktoren der Wahrnehmung Erster Eindruck Selektive Das Bild von Projektion Wahrnehmung anderen Augenblickliche Rolle
  • 10. Alles ist vernetzt - wie in der Natur
  • 11. Inhalt / Ablauf- Ausstrahlung – Wirkung – Erfolg: Zusammenhang?- Erkennen von Wahrnehmung und Ausstrahlung- Hilfsmittel - ein paar ausgewählte Möglichkeiten- Resultate- Und was noch eine Rolle spielt- Abschluss
  • 12. Mich bzw. mein Unternehmen ehrlich hinterfragen- Wer bin ich?- Was tue ich?- Warum tue ich das?- Welche Produkte / Leistungen biete ich an?- Für welche Kunden biete ich das an?- Kenne ich meine Kunden?- In welcher Beziehung stehe ich dazu?- Bin ich glücklich damit?- Tue ich das Richtige richtig?- Diese Fragen geben schon mal eine Idee, wie es mit mir bzw. mit meinem Unternehmen steht
  • 13. Ganzheitliche BetrachtungVisionär StrategischKreativ Intuition Denken AnalytischIdeenreich Strukturiert Inneres Ausstrahlung Feuer (Charisma)Systematisch SozialMateriell Empfinden Fühlen EmotionalFaktenorientiert Empathisch
  • 14. Varianten intuitiver Visualisierung- Positionierung: IST - WEG - SOLL- Visualisierung: Mitarbeitende / Kunden / Lieferanten- Räumliche Anordnung: Produkte / Teams Wie stellen Sie Ihre Situationen dar? (Beziehungs-Landkarten)
  • 15. Visualisierung Mitarbeitende oder KundenDas Problem (Situation) wird vom Coachee bildlich dargestellt. MittelsKreisen zeichnet er auf wer oder was am Thema beteiligt ist und wiedie Beziehungen untereinander sind. Themenbereiche sind Teams,Geschäftsleitungen, Mitarbeitende oder auch Kunden. Firma Kunde X Kunde Y Zeigt unbewusste Beziehungen und Dynamiken auf
  • 16. Mitarbeitende?Kunden?
  • 17. Grobauswertung Manager / Planer (Element Luft) Firma Administrator / Visionär Kunde X Entrepreneur / Macher Controller (Element Äther) (Element Feuer) (Element Erde) Kunde Y Lehrer (Element Wasser)
  • 18. Kunden und Produkte?
  • 19. Inhalt / Ablauf- Ausstrahlung – Wirkung – Erfolg: Zusammenhang?- Erkennen von Wahrnehmung und Ausstrahlung- Hilfsmittel - ein paar ausgewählte Möglichkeiten- Resultate- Und was noch eine Rolle spielt- Abschluss
  • 20. Erfolgreiches Zusammenspiel der Einzelteile =
  • 21. Passt das Puzzle zusammen?Aussagen / Hinweise:Ist mein Unternehmen für die Erreichung der Vision, Strategie, Ziele richtigbzw. für meine Anforderungen und Wünsche optimal- aufgestellt (in Bezug auf Abteilungen / Gesamtunternehmung)- organisiert (in Bezug auf Führung, Teams, Mitarbeitende, …)- ausgerichtet (in Bezug auf Teams, Produkte, Kunden, …)- fokussiert (in Bezug auf Kommunikation, PR, Marketing, Innovationen, Qualitätsmanagement, …- segmentiert (in Bezug auf die richtigen Kunden) Gibt es Widersprüche? Wo sind die Parallelen? Welche Bedeutung haben gewisse Hinweise bzw. Aussagen?
  • 22. Durchgängige Ausrichtung aller Bereiche =
  • 23. Kraft der inneren Überzeugung- Authentizität- Freude und Spass- Motivation von Innen- Kraft und Energie- Dynamik aus Überzeugung- Konstruktives Zusammenarbeiten- Passende Menschen- Passende Kunden und Lieferanten… alle Puzzlesteine gemeinsam steigern Ihre Aussagekraft, Ihre Ausstrahlung, Ihre Wirkung und möglicherweise den ERFOLG !
  • 24. Inhalt / Ablauf- Ausstrahlung – Wirkung – Erfolg: Zusammenhang?- Erkennen von Wahrnehmung und Ausstrahlung- Hilfsmittel - ein paar ausgewählte Möglichkeiten- Resultate- Und was noch eine Rolle spielt- Abschluss
  • 25. Erfolgsvoraussetzung Handlung Wissen & Wollen Erfolg MutÜberquerung des Rubicon: (Prof. Dr. Heike Bruch, Uni SG)Aus der Welt des Wünschens (Motivation) in die Welt des Wollens (Volition)
  • 26. Checkliste zur Umsetzung im Alltag 1. Schriftliche 2. Handlung 3. Erfolg Planung1. Prioritäten 2. Selbst- 3. Jeden Tag etwas tun, & setzen Disziplin das einem Freude macht
  • 27. Unternehmensplanung und -umsetzung- Innovation / Vision- Strategie / -umsetzung- Ziellandschaft- Marketing- Kommunikation- Qualität- Motivation- … und das „Tun“
  • 28. Beispiel zum Schluss„Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.“ Marc AurelDas „affige“ Experiment
  • 29. Inhalt / Ablauf- Ausstrahlung – Wirkung – Erfolg: Zusammenhang?- Erkennen von Wahrnehmung und Ausstrahlung- Hilfsmittel - ein paar ausgewählte Möglichkeiten- Resultate- Und was noch eine Rolle spielt- Abschluss
  • 30. Agenda● BERNARDI Profile® Company Im Seminar Unternehmenspotentiale erkennen und abrufen – Ausstrahlung und Wirkung des Unternehmens stärken - Erfolg und Mitarbeiterzufriedenheit verbessern = Erfolg auf allen Ebenen● Unternehmerspiel Wollen Sie Mitarbeitende zu Mitunternehmern mobilisieren? In diesem Seminar werden Sie spielerisch und ganzheitlich ins Unternehmertum eingeführt. Reservieren Sie sich noch heute einen Seminartermin: ● Montag, 24. Oktober 2011, 17.00 - 19.30 Uhr ● ………………………. 2011, 17.00 - 19.30 Uhr● www.bernardi.li
  • 31. Kontakt Bruno Geiger BERNARDI - Persönlichkeit.Potential.Erfolg. Langensandstrasse 74 CH-6005 Luzern Tel. +41 (0)79 371 36 76 www.bernardi.liBruno Geiger ist Betriebsökonom FH und Coach. Er verfügt überlangjährige Projektleitungs- und Führungserfahrungen in verschiedenenUnternehmensbereichen. Bruno mobilisiert, motiviert und verbindetMenschen spürbar. Er baut Brücken und verbindet unternehmerisches(Quer)-Denken mit innovativen Ansätzen. Als Experte begleitet er namhafteUnternehmen und Einzelpersonen in ganzheitlichen Veränderungs- undEntwicklungsprozessen.
  • 32. Viel Erfolg bei der Umsetzung…