Loading…

Flash Player 9 (or above) is needed to view presentations.
We have detected that you do not have it on your computer. To install it, go here.

Like this presentation? Why not share!

Like this? Share it with your network

Share

Aufbruch aus der Gutenberg-Ära: Neue Potenziale der Zusammenarbeit mit Social Media und Wikimanagement

  • 1,278 views
Uploaded on

Social Media-Angebote (oft auch als Web 2.0-Angebote bezeichnet) wie Wikipedia, Twitter, Facebook u.v.a. haben in den letzten Jahren innerhalb kürzester Zeit enormen Zuspruch erhalten. ...

Social Media-Angebote (oft auch als Web 2.0-Angebote bezeichnet) wie Wikipedia, Twitter, Facebook u.v.a. haben in den letzten Jahren innerhalb kürzester Zeit enormen Zuspruch erhalten.
Wurden derartige Angebote zunächst als nicht fundiert, nur freizeitrelevant etc. eingestuft, hat sich inzwischen die Erkenntnis durchgesetzt, dass das Wertschöpfungspotenzial auch im beruflichen Umfeld enorm ist. Viele spektakuläre Beispiele haben den Weg zu dieser Erkenntnis bereitet. Inzwischen ist der Einsatz von Blogs, Wikis, Sozialen Netzwerken etc. in vielen Unternehmen akzeptiert und wichtiges Ziel bei der Umsetzung von IT-Strategien.

Eine Analyse der Funktionsweise von Social Media-Angeboten zeigt, dass derartige Angebote nur dann funktionieren, wenn die sozio-technischen Systeme vor allem auch als Systeme mit wichtiger sozialer Komponente verstanden werden. Gleichzeitig zeigt sich, dass viele sozialen Muster sowie Kommunikationsmuster, die sich in Folge der Erfindung des Buchdrucks und des Aufkommens der 'klassischen' elektronischen Massenmedien ergeben haben, nicht mehr unbedingt gültig sind. An einigen Stellen lassen sich Kommunikations- und Kollaborationsmuster erkennen, wie sie auch vor der Gutenberg-Ära verbreitet waren.

Sollen die neuen Möglichkeiten von Social Media erfolgreich eingeführt werden und wesentlich zu einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen, so müssen die relevanten Erfolgsfaktoren verstanden und umgesetzt werden. 10 zentrale Erfolgsfaktoren wurden als 'Wikimanagement-Erfolgsfaktoren' herausgearbeitet und unterstützen Unternehmen dabei, zu analysieren wie Social-Media-Reif die Organisation ist bzw., welche Schritte noch zu durchlaufen sind, um von Social Media profitieren zu können.
Zum Einstieg in die Nutzung von Social-Media-Angeboten bietet sich ein Vorgehen nach dem Cafeteria Prinzip an. Prozessorientiert wird analysiert, welche der Social-Media-Wirkungsfelder - Emotion, Vernetzen, Entwickeln, Öffnen - in den einzelnen Prozessbereichen besonders wichtig sind. Darauf abgestimmt können zielgerichtet die entsprechenden Social-Media-Angebote eingeführt werden.

More in: Business , Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,278
On Slideshare
1,272
From Embeds
6
Number of Embeds
2

Actions

Shares
Downloads
5
Comments
0
Likes
0

Embeds 6

http://a0.twimg.com 4
http://paper.li 2

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Aufbruch aus der Gutenberg-Ära: Neue Potenziale der Zusammenarbeit mit Social Media und Wikimanagement Prof. Dr. Ayelt Komus Fachhochschule Koblenz Fachbereich Betriebswirtschaft www.komus.de 0172 6868697 komus@fh-koblenz.de Elmshorner Wirtschaftsinformatiktag Nordakademie 29. Oktober 2010 Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © Prof. Dr. Ayelt Komus
  • 2. Prof. Dr. Ayelt Komus Wikimanagement Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Was passiert, wenn wirklich jeder Gutenbergs Druckmaschine nutzen kann? © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 2
  • 3. Prof. Dr. Ayelt Komus Wikimanagement Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Was Unternehmen von Web 2.0 und Social Software lernen können www.wikimanagement.de - www.komus.de © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 3
  • 4. Prof. Dr. Ayelt Komus BPM–LABOR Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences BPM* STATUS BEST QUO PRACTICE BPM-Check BPM- Studien Best Practice (Lernendes - BPM in KMU Online- Expertengespräche - BPM und 6 Sigma Reifegrad- mit - Rolle des COO Modell) BPM-Best Practices BPM-Umfrage Wikimanagement BPM-Expertise * BPM: Business Process Management © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 4
  • 5. Prof. Dr. Ayelt Komus Modellfabrik Koblenz Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences OptiTruck als Modellunternehmern für Beschaffung, Logistik, Produktion, Geschäftsprozessmanagement, angewandte IT © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 5
  • 6. Prof. Dr. Ayelt Komus Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Von den Skriptorien zu Social Media  Leistungsfähigkeit von Social Media  Social-Media-Potenziale nutzen © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 6
  • 7. Prof. Dr. Ayelt Komus Von den Skriptorien zu Social Media Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Vor der Druckerpresse - Zeit der Skriptorien http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Escribano.jpg&filetimestamp=20060109052100 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 7
  • 8. Prof. Dr. Ayelt Komus Buchseite ca. 1300 Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/File:MedievalBookLeaf1300.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 8
  • 9. Prof. Dr. Ayelt Komus Mittelalterliches Mysterienspiel Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fe/ChesterMysteryPlay_300dpi.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 9
  • 10. Prof. Dr. Ayelt Komus Bremer Stadtmusikanten Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/47/DBP_1982_1120_Bremer_Stadtmusikanten.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 10
  • 11. Prof. Dr. Ayelt Komus Deutscher Läuferbote – Mitte 15. Jahrhundert Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Deutscher_L%C3%A4uferb ote.jpg&filetimestamp=20100928160415 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 11
  • 12. Prof. Dr. Ayelt Komus Informationsmanagement vor Gutenberg Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Zugang zur Publikation:  Hoch Privilegierte (Klerus, Adel)  Vermittlung:  Mündlich, einzelne Boten  Form:  Sprache, Bilder (in Sprache und Papier), Geschichten  Präzision, Nachverfolgbarkeit:  eher gering © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 12
  • 13. Prof. Dr. Ayelt Komus Von den Skriptorien zu Social Media Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Druckerpresse – die Gutenberg - Ära http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/af/Buchdruck-15-jahrhundert_1.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 13
  • 14. Prof. Dr. Ayelt Komus Buchdruck ab ca. 1450 Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Buchdruck mit beweglichen http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Gutenberg.jpg Metall-Lettern Johannes Gutenberg (Phantasiebildnis) http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/af/Buchdruck-15-jahrhundert_1.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 14
  • 15. Prof. Dr. Ayelt Komus Erste moderne Post Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Franz von Taxis organisiert mit Bruder und Neffen 1490 für Maximilian organisiert mit Bruder und Neffen 1490 für Maximilian I. erste Franz von Taxis I. erste echte Post in Stafettenform. Nur das Felleisen wird weitergereicht. echte Post in Stafettenform, wobei nur das Felleisen weitergereicht wird. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Franzvontaxis.jpg Postreiter mit Felleisen Franz von Taxis http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7c/Friedenspostreiter_1648.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 15
  • 16. Prof. Dr. Ayelt Komus Luthers 95 Thesen - 1517 Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://upload.wikimedia.org/wikipedia/comm ons/b/b0/Martin_Luther_by_Lucas_Cranac h_der_%C3%84ltere.jpeg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/81/95Thesen.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 16
  • 17. Prof. Dr. Ayelt Komus Lehrbuch zu Hochzeiten des Buchdrucks - 1861 Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Lehrbuch der organischen Chemie (Kekule) von 1861 http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lehrbuch_der_organischen_Chemie_%28Kekule%29_I_069.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 17
  • 18. Prof. Dr. Ayelt Komus Informationsmanagement nach Gutenberg Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Zugang zur Publikation:  Privilegierte (Klerus, Adel, Professoren, „Presse“, wenige Autoren)  Vermittlung:  zunehmend schriftlich, Postwesen  Form:  Nüchtern, Distanziert, wenige Bilder, Vermeidung der ersten Person  Präzision, Nachverfolgbarkeit:  hoher Anspruch © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 18
  • 19. Prof. Dr. Ayelt Komus Von den Skriptorien zu Social Media Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Post-Gutenberg-Ära – Web 2.0, Social Media © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 19
  • 20. Prof. Dr. Ayelt Komus facebook – über 500 Mio Nutzer nach 6½ Jahren Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://www.facebook.com/ - 26.10.2010 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 20
  • 21. Prof. Dr. Ayelt Komus 260 Sprachen, 16,7 Mio. Artikel nach < 10 Jahren Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://www.wikipedia.org/ - abg. 26.10.2010; Quelle: http://stats.wikimedia.org/DE/TablesArticlesTotal.htm, abg. 27.10.2010; http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia#Statistik, abg. 27.10.2010 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 21
  • 22. Prof. Dr. Ayelt Komus Blog: Persönliche Darstellung Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Zusammengestellt auf Basis: http://www.kurze-prozesse.de/ abg. 1.11.2009 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 22
  • 23. Prof. Dr. Ayelt Komus Informationsmanagement Social Media Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Zugang zur „Publikation“:  Sehr viele  Vermittlung:  in Bildern, Text, Videos, Tönen  Form:  emotional, bildhaft, persönliche Perspektive, oft nahe Umgangssprache  Präzision, Nachverfolgbarkeit:  sehr unterschiedlich © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 25
  • 24. Prof. Dr. Ayelt Komus Kommunikation vor und nach der Gutenberg-Arä Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Web 2.0 Kommunikation gleicht in vielen Aspekten der Kommunikation vor Gutenberg http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Escribano.jpg&file http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/af/Buchdruck http://www.wikipedia.org/ - abg. 26.10.2010 timestamp=20060109052100 -15-jahrhundert_1.jpg Zugang kleine Elite Elite fast jedermann Vermittlung persönlich sachorientiert persönlich Form Bilder Text Bilder, Ton, Video Geschichten Geschichten © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 26
  • 25. Prof. Dr. Ayelt Komus Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Von den Skriptorien zu Social Media  Leistungsfähigkeit von Social Media  Social-Media-Potenziale nutzen © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 27
  • 26. Prof. Dr. Ayelt Komus Linux und Open Source Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 28
  • 27. Prof. Dr. Ayelt Komus Revolution des Wissensmanagements Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 29
  • 28. Prof. Dr. Ayelt Komus Qualität – Vergleich zur Encyclopædia Britannica Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Untersuchung durch Nature (Expertenuntersuchung von 42 Artikeln) Encyclopædia Britannica Wikipedia 4 ‚Serious Errors‘ 4 ‚Serious Errors‘ 123 ‚Factual Errors‘ 162 ‚Factual Errors‘ Quelle http://www.nature.com/news/2005/051212/full/438900a.html, aufg. 5.5.06 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 30
  • 29. Prof. Dr. Ayelt Komus Qualität – Vergleich zum Brockhaus Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Verschiedene Untersuchungen konnten keinen wesentlichen Qualitäts- nachteil von Wikipedia gegenüber renommierten Enzyklopädien feststellen. Untersuchung für das Magazin Stern (Expertenuntersuchung von 43 Artikeln) Brockhaus (Online-Ausgabe) Wikipedia Richtigkeit 2,3 1,6 Vollständigkeit 3,3 1,8 Aktualität 3,1 1,4 Verständlichkeit 1,8 2,4 Gesamtnote 2,7 1,7 Quelle: Stern 50/2007 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 31
  • 30. Prof. Dr. Ayelt Komus Open Source – Auto-Entwicklung Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://www.edag-light-car.com/#/open-source, 26.10.2010 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 32
  • 31. Prof. Dr. Ayelt Komus Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Von den Skriptorien zu Social Media  Leistungsfähigkeit von Social Media  Social-Media-Potenziale nutzen © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 33
  • 32. Prof. Dr. Ayelt Komus Heizer auf der E-Lok Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Graphik: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesarchiv_Bild_183-24230-0005,_Industriearbeiter.jpg © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 34
  • 33. Prof. Dr. Ayelt Komus Social-Media-Potenziale nutzen Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Entscheidend ist die Wikisophie! © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 35
  • 34. Prof. Dr. Ayelt Komus 10 Erfolgsfaktoren Wikimanagement Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Gemeinsame Flexible Partizipativ Vision Regelauslegung Vertrauens- Selbstver- Mix verschiedener kultur wirklichung Herrschaftsformen Einfachheit in der Emergente Inkrementelle Nutzung Entwicklung Entwicklung Entprivatisierung und persönlicher Stil Quelle: Komus/Wauch: Wikimanagement, Oldenbourg Verlag 2008 – www.wikimanagement.de © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 36
  • 35. Prof. Dr. Ayelt Komus Social-Media-Potenziale nutzen Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Ein Universum der Möglichkeiten © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 37
  • 36. Prof. Dr. Ayelt Komus Desktop Market Research 2.0 Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences http://twitter.com/, abg. 26.10.2010 http://dwitter.com/, abg. 26.10.2010 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 38
  • 37. Prof. Dr. Ayelt Komus Kundenwissen nutzen Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 39
  • 38. Prof. Dr. Ayelt Komus Zelt-Entwicklung auf Outdoor.net Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Kunden entwickeln Produkt im Internetforum – bereits 2006 http://www.wechsel-tents.de/ www/cms_files/080404_105640_0-wechsel200828129.pdf abg. 5.3.‘10 http://www.outdoorseiten.net/ forum/forumdisplay.php?f=30&order=desc&page=2 abg. 5.3.‘10 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 41
  • 39. Prof. Dr. Ayelt Komus Brewtopia Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 42
  • 40. Prof. Dr. Ayelt Komus ‚Social Think Tank‘ Idea Bounty Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Peperami Brand: Unilever decides to drop its ad agency of 16 years and decides to turn to crowdsourcing. © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de http://www.ideabounty.com/, abg. 2.11.09 43
  • 41. Prof. Dr. Ayelt Komus Include Pointers To People (Davenport) Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © https://www.xing.com/app/search?op=search&no-cache=1&oldop=&keywords=+web+2.0+bpm+social+media&myc=0&first_name=&last_name=&education=&interests=&org_member=&group=&type=&company=&title=&previous_company=&previous_title=&industry=&wants=&haves=&zip_code=&city=&province=&country=&lng=0&completed=, abg. 1.11.09 Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 45
  • 42. Prof. Dr. Ayelt Komus Social-Media-Potenziale nutzen Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Ein Universum der Möglichkeiten © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 46
  • 43. Prof. Dr. Ayelt Komus Prognosemarkt: Projekterfolg Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Quelle: Vortrag Aleksander Ivanov: Die Weisheit der vielen Filialleiter, KnowTech, 6.10.2009 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 48
  • 44. Prof. Dr. Ayelt Komus Nicht immer liegen vermeintliche Experten richtig Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences ‚Börsengewinne‘ verschiedener Gruppen eines Prognosemarkts zur Absatzprognose. Quelle: Vortrag Aleksander Ivanov: Die Weisheit der vielen Filialleiter, KnowTech, 6.10.2009 © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 49
  • 45. Prof. Dr. Ayelt Komus Beispiel Rasselstein GmbH Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences  Anlauf holprig  Inzwischen hohe Akzeptanz  Verbesserte Dokumentations- disziplin/-motivation  Verbesserte Qualität  Ausweitung auf weitere Bereiche © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 50
  • 46. Prof. Dr. Ayelt Komus Projektwiki mit PBWorks Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 51
  • 47. Prof. Dr. Ayelt Komus Projektblog Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences XXXXXXX XXXXXXX © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 52
  • 48. Prof. Dr. Ayelt Komus Include Pointers To People (Davenport) Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © https://www.xing.com/app/search?op=search&no-cache=1&oldop=&keywords=+web+2.0+bpm+social+media&myc=0&first_name=&last_name=&education=&interests=&org_member=&group=&type=&company=&title=&previous_company=&previous_title=&industry=&wants=&haves=&zip_code=&city=&province=&country=&lng=0&completed=, abg. 1.11.09 Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 53
  • 49. Prof. Dr. Ayelt Komus Social-Media-Potenziale nutzen Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Ein prozessorientierter Ansatz © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 54
  • 50. Prof. Dr. Ayelt Komus Social Media - Wirkungsfelder Fachhochschule Vision Koblenz University of Applied Sciences Partizipation Gemeinsamkeit menschl. Kommunikation, Sozialer Austausch, Bindung, Glaubwürdigkeit positives, menschliches Image Emotion / Bindung Persönlichkeit, Intrinsische Vernetzung Motivation, Selbstver- von Experten wirklichung, Team- Building Interaktion Vernetzung von Wissen entwickeln bestehendem Wissen Kreativität, Inhalte entwickeln, Zusammenhänge verdeutlichen Vernetzen Entwickeln Emergente Entwicklung, Inhalte visualisieren, Suche inkremente Entwicklung, Verlinkung von Inhalten Barrieren lfd. Bewerten, Wissen vermitteln senken, Konflikte positiv anytime, anyplace Interesse wecken nutzen Suche Neulinge ansprechen abonnieren, Viralität, Schnell Öffnen Außendarstellung, unkompliziert geringe Ressourcen Einfache Nutzung Usability © A. Komus/U. Pingel © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 55
  • 51. Prof. Dr. Ayelt Komus Social Media Angebote als Auswahl Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences © A. Komus/U. Pingel © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 56
  • 52. Prof. Dr. Ayelt Komus I. Erstellung Prozesslandkarte Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Steuerungsprozesse xxxx xxxx xxxx xxxx xxxx Kernprozesse xx xx xxxx xx xxxx xx xx … xx . . Unterstützungsprozesse xxxx xxx xxxx xxx xxx © A. Komus/U. Pingel © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 57
  • 53. Prof. Dr. Ayelt Komus II. Darstellung angestrebte Wirkungsfelder Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Steuerungsprozesse xxxx xxxx xxxx xxxx xxxx Kernprozesse xx xx xxxx xx xxxx xx xx … xx . . Unterstützungsprozesse xxxx xxx xxxx xxx xxx © A. Komus/U. Pingel © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 58
  • 54. Prof. Dr. Ayelt Komus III. Zuordnung geeignete Social Media-Tools Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Steuerungsprozesse xxxx xxxx xxxx xxxx xxxx Kernprozesse xx xx xxxx xx xxxx xx xx … xx . . Unterstützungsprozesse xxxx xxx xxxx xxx xxx © A. Komus/U. Pingel © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 59
  • 55. Prof. Dr. Ayelt Komus Zusammenarbeit der Gutenberg-Ära? Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences “I am not in the office at the moment. Send any work to be translated" source: http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/wales/7702913.stm © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 60
  • 56. Prof. Dr. Ayelt Komus FRAGEN? Fachhochschule Koblenz University of Applied Sciences Diesen und weitere Vorträge finden Sie unter: www.komus.de/vortrag Fragen? Anregungen? Kontakt: Prof. Dr. Ayelt Komus FH Koblenz FB Betriebswirtschaft komus@fh-koblenz.de www.komus.de 0172 6868697 www.wikimanagement.de www.komus.de © Prof. Dr. Ayelt Komus www.komus.de 61