Effektive content strategien planen und umsetzen - frank hartkopf

2,400 views
2,258 views

Published on

Frank Hartkopf, head of European content at NewsReach, an Axonn Media company, presented a webinar on content strategy (in German).

Effektive Content-Strategien Planen und Umsetzen

https://www.brighttalk.com/webcast/10999/105027

Während in Deutschland immer mehr Marketing-Verantwortliche Content-Marketing einsetzen, haben viele noch keine dokumentierte Content-Strategie entwickelt. Dabei ist klar, dass die verschiedenen Content-Marketing-Taktiken dann am effektivsten sind, wenn Sie strategisch geplant und umgesetzt wurden. In diesem Webinar lernen Sie, wie eine Content-Strategie vorbereitet, geplant und ausgeführt wird und wie Sie deren Wirksamkeit messen - auch auf mehrsprachigen Webseiten. Von Buyer Personas bis zum Redaktionsplan und mit Praxisbeispielen einer breiten Palette von Unternehmen bietet dieses Webinar eine Reihe von Werkzeugen, um Ihr Content-Marketing effektiver zu machen.

Frank Hartkopf ist Head of European Content bei NewsReach, einer internationalen Content-Marketing-Agentur mit Sitz in London. Als Deutscher in Großbritannien ist es ihm eine Herzenssache, deutsche Vermarkter dabei zu unterstützen, die Kraft des Content-Marketing besser zu nutzen.

Published in: Marketing
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
2,400
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
12
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Effektive content strategien planen und umsetzen - frank hartkopf

  1. 1. Effektive Content-Strategien planen und umsetzen
  2. 2. Referent: Frank Hartkopf Head of European Content NewsReach Axonn Media Ltd. London @NewsReachDE Effektive Content-Strategien planen und umsetzen
  3. 3. Über uns • seit 1998 • Teil von Axonn Media, führende Content-Marketing- Agentur in Großbritannien • Büros in USA, Australien, Neuseeland • 460 Kunden Effektive Content-Strategien planen und umsetzen
  4. 4. Überblick: Warum Content-Strategie? “Content-Strategie ist für das Texten so wichtig wie Informationsarchitektur für das Design.” Erin Kissane, The Elements of Content Strategy
  5. 5. ● ohne eine durchdachte Strategie wird Ihre Content- Produktion bald keine Ergebnisse mehr erzielen. Übersicht: Strategie Quelle: Mark Schaefer, “The content shock” http://www.businessesgrow.com/2014/01/06/content- shock/#sthash.3QjQ70b3.dpuf Warum?
  6. 6. Vote #1 Setzen Sie für Ihre Content- Marketing-Aktivitäten eine dokumentierte Content-Strategie ein?
  7. 7. Content-Strategie immer mehr Vermarkter setzen Content-Marketing ein, doch vielen fehlt eine genau dokumentierte Content-Strategie
  8. 8. Warum?Vermarkter mit dokumentierter Strategie: ● Sehen sich häufiger als effektiv beim Content- Marketing ● Sehen sich effektiver in der Nutzung aller verfügbaren Content-Marketing-Taktiken und Social-Media-Kanäle ● Können rechtfertigen, einen höheren Anteil ihres Marketingbudgets für Content auszugeben Content-Strategie Source: B2C Content Marketing: 2014 Benchmarks, Budgets, and Trends
  9. 9. ❖ Content-Marketing ❖ Content-Strategie ❖ Content-Plan ❖ Content-Produktion Wo liegt der Unterschied?
  10. 10. Content-Marketing
  11. 11. Content-Strategie
  12. 12. Redaktionskalender
  13. 13. Content-Produktion
  14. 14. Erfolg
  15. 15. Content-Strategie
  16. 16. 2. Was ist eine Content-Strategie? Eine Content-Strategie ist ein detaillierter Kommunikationsplan, in dem festgelegt wird, wie Unternehmensziele mittels Content-Marketing erreicht werden sollen.
  17. 17. Content-Strategie AUDIT PLANUNG PRODUKTION ANALYSE
  18. 18. Vorbereitung der Strategie Content Audit, Benchmarking & Wettbewerberanalyse
  19. 19. Content Audit • Wir können viel lernen von dem, was schon erreicht wurde 1. Stärken und Schwächen identifizieren 2. Potenzial für Wachstum abschätzen Content Audit
  20. 20. How do we do this? • existierenden online content finden und bewerten • Offline-Content aufspüren (Fallstudien, Kundenmagazine) • Dokumentieren für Benchmarking Content Audit
  21. 21. Content Audit – Schritt 1 Worauf achten? Regelmäßig veröffentlichter Content Informativer Content Werblicher Content anderer interessanter Content
  22. 22. Content Audit - Schritt 2 Aktivierender Content • Social Media • Newsletter-Anmeldung • Sharing-Icons und Social Advocacy
  23. 23. Content Audit - Schritt 3 Performance-Fähigkeit • Ist die Seite – Entsprechend der SEO-Grundanforderungen? – Einfach zu nutzen? – Ästhetisch ansprechend?
  24. 24. Wettbewerber-Analyse
  25. 25. Wettbewerber-Analyse
  26. 26. Who’s the Competition?
  27. 27. Wettbewerberanalyse – Schritt 1 3 – 5 wichtige Wettbewerber identifizieren • Am besten rankende Websites für Branche • Größte Markenpräsenz • Höchster Jahresumsatz
  28. 28. Wettbewerberanalyse - Schritt 2 Führen Sie einen (Mini-)Content Audit für jeden Mitbewerber durch • Sind sie stark, wor wir Schwächen haben? • Machen wir etwas, dass sie nicht machen? • Machen sie etwas, was wir nicht tun? • Tools: Semrush.com, MozBar, similar web
  29. 29. Benchmarking Kriterien festlegen, die über einen Zeitraum gemessen werden sollen Speichern, um Vergleiche zu ermöglichen
  30. 30. Benchmarking   Welche Metriken?  Gegenwärtigen Stand und Leistung messen  Festlegen, in welchen Bereichen wir wachsen wollen  Tools: ScreamingFrog.co.uk/seo-spider
  31. 31. Planung
  32. 32. Content-Strategie ist nicht nur ★Was
  33. 33. …sondern auch ★was ★warum ★wie ★für wen ★von wem ★womit ★Wann ★wo ★wie oft ★was dann
  34. 34. Beginnen Sie immer mit dem.. ★ warum?
  35. 35. Warum? ★Vision, Mission & Unternehmenskultur ★Geschäftspläne ★Markenstory ★Website-Ziele
  36. 36. Für wen? ★Zielgruppe Personas ★Customer Journey ★Kernbotschaften Channels ★Relevanz
  37. 37. Zielgruppen-Personas Tools: • Interview mit Vertrieb • Soziale Netzwerke • Kundenkommentare in Foren • Demographics in Analytics
  38. 38. Customer Journey Source: Google/Shopper Sciences Zero Moment of truth 2011
  39. 39. Customer Journey
  40. 40. Customer Journey STUFE ZIEL CONTENT-FORMATE BEKANNTHEIT Vordenker-Content, Unterhaltung Studien, Umfrageergebnisse, Listen, Infografiken, Vordenker-Blogs INFORMATION Lösungen anbieten Fallstudien, Whitepaper, Webinare, Videos AKTIVIERUNG Unternehmensspezifische Informationen, um die Auswahl zu bestätigen Preisinformationen, Produktdemos, Kundenbewertungen Source: Marketo/marketing sherpa lead gen summit 2013 Time
  41. 41. Das ‘warum’ und ‘für wen’ führt zu: ★Formate ★Autoren ★Wann/Wo (Daten) ★Wie oft
  42. 42. Redaktionskalender
  43. 43. Redaktionskalender
  44. 44. Vote #2 Wie messen Sie den Erfolg Ihrer Content-Marketing-Aktivitäten?
  45. 45. Analyse ★Mit Zielen abstimmen ★Messen und analysieren ★Optimieren und anpassen ★Inspiration – neue Ideen
  46. 46. Analyse
  47. 47. Analyse Tools: • Google Analytics • TweetReach http://tweetreach.com/ • http://www.google.com/trends/ • SEMrush
  48. 48. Zusammenfassung Informationen speichern • Audit: was ist schon da, was muss weg? • Planung: Warum & für wen, welche Kanäle? • Produktion: Zeitplan und Qualität einhalten • Analyse: Was funktioniert, was nicht?
  49. 49. Fragen? Vielen Dank! @NewsReachDE

×