• Save
Der Weg zum Google-Erfolg: Wahnsinnig kompliziert oder am Ende doch ganz einfach?
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Der Weg zum Google-Erfolg: Wahnsinnig kompliziert oder am Ende doch ganz einfach?

on

  • 1,583 views

Vortrag aus dem Praxisforum des Werbeplanung.at Summit 2012: ...

Vortrag aus dem Praxisforum des Werbeplanung.at Summit 2012:
In 3 Teilen zeigt Martin Zelewitz auf, wie man sich entweder in Komplexität verstricken kann oder die Disziplin SEO elegant meistert:

1: konsequente Orientierung am Suchverhalten der User
2: Die liebe Technik mit klaren Briefings in den Griff bekommen
3. Königsdisziplin: Hochwertigen Content onpage & offpage nutzen

Statistics

Views

Total Views
1,583
Views on SlideShare
1,064
Embed Views
519

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

2 Embeds 519

http://www.aviseo.at 513
http://webcache.googleusercontent.com 6

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Der Weg zum Google-Erfolg: Wahnsinnig kompliziert oder am Ende doch ganz einfach? Presentation Transcript

  • 1. Der Weg zum Google Erfolg:Wahnsinnig kompliziert oder am Ende doch ganz einfach? Mag. Martin Zelewitz www.aviseo.at internetmarketing@aviseo.at 13. Juli 2012
  • 2. 1 AVISEO internetmarketing „Wir bringen Menschen auf Ihre Seite“ • AVISEO: – Spezialisiert auf SEO & SEA. – 5 Mitarbeiter im Internetmarketing – Kunden in A, D, Sp, teilweise CEEC • GF Martin Zelewitz – Erfolgreiches SEO seit > 5 Jahren – Certified Project Manager nach ipma – Vortragstätigkeit u.a. FH Salzburg, Fachkongressewww.derstandard.at www.kitzalps.com www.sirona.com www.tele2.at www.wienerstaedtische.at www.firmenabc.at www.spar.at www.omv.com
  • 3. 2Der Weg zum Google Erfolg:Wahnsinnig kompliziert oder am Ende doch ganz einfach?1. Basis: sich konsequent am Suchverhalten der User orientieren2. Die liebe Technik mit klaren Briefings in den Griff bekommen3. Königsdisziplin: Hochwertigen Content onpage & offpage nutzen
  • 4. 3Der Google Schilderwald Bildquelle: Helga / pixelio.de
  • 5. 41. Orientierung amSuchverhalten
  • 6. 5Keywords: Der Long tailBesucher / keyword Suchen 1 Wort 2 Wörter 3 Wörter 4+ Wörter auf 23% 24% 20% 33% Google Keywords / Monat
  • 7. 6Keywords sammelnBeispiel: koffer-direkt.de Reise- Rimo tasch wa en Maße Hand gepäc k etc
  • 8. 7Google tools nutzenHier: Keyword-tool aus Google AdWords
  • 9. 8Mitbewerb analysierenhier: Erfolgreiche keywords von www.eybl.at laut Xovi 8
  • 10. 9Auszug Keywordanalyse
  • 11. 10Sie haben die Wahl…Koordination übersehen Keywords systematisch zuteilen
  • 12. 112. Die liebe Technikmit klaren Briefingsin den Griff bekommen
  • 13. 12Hmmmmm…http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:mBsVVTrf6dQJ:www.kinderherz.at/&hl=de&client=firefox-a&prmd=imvns&strip=1
  • 14. 13Hmmmmm… A B Chttps://www.google.com/search?q=kaufen+shop+inurl:sessionid+%22Hemdenstoffe+%26+Blusenstoffe%22&num=100&hl=de&client=firefox-a&hs=Rf1&rls=org.mozilla:en-US:official&prmd=imvns&filter=0&biw=1680&bih=894
  • 15. 14A & B sind identische Seiten A B
  • 16. 15Hmmmmm…
  • 17. 16Quelle: strangeloopnetworks.com
  • 18. 17Seitenladezeit verbessern• Messen – Google Webmaster tools: „Google Labs“ => „Website Leistung“ – Google Analytics: „Content“ => „Website Geschwindigkeit“• Listen zum Abarbeiten – Page Speed / Google – Yslow / Yahoo
  • 19. 18Sie haben die Wahl…… in der Umsetzung stecken bleiben … beharrlich Briefings abarbeiten  Priorisieren  „geht nicht“ überwinden  Druck aufbauen  Kontrollschleifen
  • 20. 193. Königsdisziplin:Hochwertigen Contentonpage & offpage nutzen
  • 21. 20 Google will Userndie besten Suchergebnisse liefern.
  • 22. 21Indikatoren für „die besten Suchergebnisse“Nutzerverhalten Soziale Signale• Click-Through-Rate • Tweets• Bounce-Rate • Facebook likes & comments• Verweildauer • Google+ 1etc. etc.  Contentqualität erhöhen  User Experience verbessern  Absprungrate senken Etc.
  • 23. 22Social Signals über alles?Google Ranking Faktoren Deutschland 2012 Quelle: searchmetrics.com
  • 24. 23Zusätzlicher Content auf bestehenden SeitenBeispiel bikester.at• umfangreicher individueller Content• gute Contentqualität, für den user geschrieben?• Keine social signals• zukunftssicher?http://www.bikester.at/fahrraeder/mountainbikes.html
  • 25. 24Zusätzlicher Content auf bestehenden SeitenBeispiel immonet.de• hochwertige Infographik• Im passenden Content-Teil platziert• social signals• backlinks / Bilder-Seedinghttp://www.immonet.de/hessen/frankfurt-am-main.html
  • 26. 25Zusätzlicher Content: BlogBeispiel misterspex.de• breite Themenauswahl• mehrere 100 Beiträge• interne Verlinkung• Kaum social signalshttp://misterspex.de/blog/von-aviator-bis-wayfarer-mister-spex-fuhrt-ray-ban-marken-shop-ein-1167/
  • 27. 26Zusätzlicher Content: externe BloggerBeispiel sunglasses-shop.co.uk• Aktiv auf Blogger zugehen• unique content• höhere visibility bei der Zielgruppe• linkbuilding-Effekthttp://www.sunglasses-shop.co.uk/whatshot/bloggers-in-focus/fashion-in-my-eyes.aspx
  • 28. 27Sie haben die Wahl… … kein Content … hochwertigen Content schaffen  Kosten budgetieren  Strukturen aufbauen… mit Content spammen  sich trauen
  • 29. 28 Danke für die Aufmerksamkeit!AVISEO GmbH | Sterneckstraße 50 | 5020 Salzburg | Austria | Tel. +43 (0)662 23 10 38 | internetmarketing@aviseo.at | www.aviseo.at