Your SlideShare is downloading. ×
0
www.as-institute.at  Ohne Normung hätte ich    zusperren müssen.…fragen Sie nicht was Normung kostet,     – fragen Sie, wa...
Meine Geschichte in 10 Minuten• Ich halte seit 1974 Lehraufträge am Universitäts-Sport-  Institut (USI),• besitze eine kle...
Dienstleistungsnormen• Historisch wurden primär „Dinge” genormt  (Baustoffe, Schrauben, Muttern).• In den 90ern gab es in ...
Sport ist Landessache – Oö Sportgesetz 1997• Jeder der in Oö eine Sport-Dienstleistung anbieten möchte,  benötigt eine Liz...
Sport ist Landessache – Oö Sportgesetz 1997• Wie erfolgreich wäre wohl eine Firma, die eine  Tauchlehrerausbildung anbiete...
Austrian Standards• Mit Hilfe von Austrian Standards wurde Österreich das erste  Land, in dem es eine Dienstleistungsnorm ...
Der Ruf nach einheitlichen europäischenAusbildungsrichtlinien• Der nächste Schritt - von der österreichischen Norm  ausgeh...
Welchen Wert hat Normung?• Über den Wert der Normung werden Sie vermutlich heute  noch viel hören• Als Unternehmer habe ic...
European Standards• Inzwischen gibt es eine  ganze Normenserie für  Tauchausbildung.• Die Europäischen  Normen (ENs) sind ...
Normung und Zertifizierung - Hand in Hand• Tauchausweise werden weltweit anerkannt.• Tauchlehrer haben es leichter interna...
VALUE in stating conformityPADI                              Seite 11
2007 wurden die ersten 6 ENs zu weltweiten             ISO Standards                       2007     EN 14153-1:2003       ...
Die Kosten?• Meine Reisespesen• Meine Zeit und meine ArbeitWas hätte es mich gekostet, nicht in dieNormung zu investieren?...
Fragen         Seite 14
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Martin Denison Normung - Meine Geschichte

524

Published on

Normung für KMUs

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
524
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Martin Denison Normung - Meine Geschichte"

  1. 1. www.as-institute.at Ohne Normung hätte ich zusperren müssen.…fragen Sie nicht was Normung kostet, – fragen Sie, was es kostet, nicht dabei zu sein! Martin Denison Seite 1
  2. 2. Meine Geschichte in 10 Minuten• Ich halte seit 1974 Lehraufträge am Universitäts-Sport- Institut (USI),• besitze eine kleine Firma in Wien, die sich mit Tauchen beschäftigt (Ausbildung von Tauchern und Tauchlehrern, Erstellung von Lehrunterlagen, Ausstellung von Tauchausweisen, Ausrüstungsverkauf, Unterwasserarbeiten, Tauchreisen, UW Filmproduktion und –dokumentation).• bin in verschiedenen europäischen Gremien (RSTC, EUF)• und bin Vorsitzender (Convenor) von 2 Normungsgruppen - ISO TC228/WG1 Recreational Diving Services sowie von CEN TC329/WG3 Seite 2
  3. 3. Dienstleistungsnormen• Historisch wurden primär „Dinge” genormt (Baustoffe, Schrauben, Muttern).• In den 90ern gab es in der EU, den Wunsch über nationale Grenzen hinaus, Dienstleistungen EU-weit anbieten zu können (Direktive 96/71/EC).• Die Standardisierung von Dienstleistungen und die Zertifizierung von Dienstleistungsanbietern wird den Mitgliedsstaaten nahegelegt. Seite 3
  4. 4. Sport ist Landessache – Oö Sportgesetz 1997• Jeder der in Oö eine Sport-Dienstleistung anbieten möchte, benötigt eine Lizenz von der Landesregierung.• Eine Lizenz erhält nur, wer eine Ausbildung nachweisen kann.• Österreichische Ausbildungen (z.B. Skilehrer) werden automatisch anerkannt, andere können anerkannt werden, wenn sie gleichwertig sind.• Der jeweilige Verband (= die Konkurrenz) hat eine beratende Funktion. Seite 4
  5. 5. Sport ist Landessache – Oö Sportgesetz 1997• Wie erfolgreich wäre wohl eine Firma, die eine Tauchlehrerausbildung anbietet, die im eigenen Land nicht anerkannt wird?• Hände hoch, wer glaubt, dass meine Tauchlehrerausbildung nach internationalen Richtlinien, als gleichwertig eingestuft und anerkannt worden wäre?• Richtig! Ich hätte zusperren müssen, wäre da nicht das Österreichische Normungsinstitut, „Austrian Standards“ gewesen. Seite 5
  6. 6. Austrian Standards• Mit Hilfe von Austrian Standards wurde Österreich das erste Land, in dem es eine Dienstleistungsnorm für Tauchkurse und für Tauchlehrerausbildung gab.• Meine Tauchlehrerausbildung wurde nach dieser Normenserie auditiert und zertifiziert. Damit musste auch die Oö Landesregierung die von mir ausgebildeten Tauchlehrer anerkennen• Normung schafft ein faires Umfeld• Austrian Standards stellt Know-how und die Infrastruktur zur Verfügung. Die Erstellung von Normen ist damit allen zugänglich. Seite 6
  7. 7. Der Ruf nach einheitlichen europäischenAusbildungsrichtlinien• Der nächste Schritt - von der österreichischen Norm ausgehend eine Europäische Norm zu schaffen.• In jedem Land sollten die Stake holder, also alle die ein Interesse haben könnten, eingeladen werden, ein „Spiegel- Komitee“ zu gründen. Ein oder zwei Vertreter werden bestimmt, das Komitee auf europäischer Ebene zu vertreten.• Meist fällt es dem Land, dass den Antrag gestellt hat zu, den Vorsitz und das Sekretariat zu stellen. Seite 7
  8. 8. Welchen Wert hat Normung?• Über den Wert der Normung werden Sie vermutlich heute noch viel hören• Als Unternehmer habe ich 3 Optionen• 1. Ich kann die Normung ignorieren und mit den Entscheidungen leben, die Andere für mich treffen. Dabei sollte man bedenken, dass die Interessen der Anderen vermutlich nicht deckungsgleich mit meinen sind.• 2. Ich kann mich entweder auf nationaler Ebene oder auf internationaler Ebene an der Normung beteiligen.• 3. Ich kann versuchen das Ruder in die Hand zu nehmen und pro-aktiv eine führende Position einzunehmen. Seite 8
  9. 9. European Standards• Inzwischen gibt es eine ganze Normenserie für Tauchausbildung.• Die Europäischen Normen (ENs) sind ein weltweiter Qualitäts- maßstab geworden.• Viele Anbieter haben sich einem freiwilligen Audit unterzogen und eine Zertifizierung erlangt. Seite 9
  10. 10. Normung und Zertifizierung - Hand in Hand• Tauchausweise werden weltweit anerkannt.• Tauchlehrer haben es leichter international Arbeiten zu können.• Viele Regierungen verwenden die Norm an Stelle von nationalen Vorschriften.• Der Wert der Zertifizierung wird dadurch hervorgehoben, dass jährlich über eine Million ausgestellte Tauchausweise darauf verweisen. Seite 10
  11. 11. VALUE in stating conformityPADI Seite 11
  12. 12. 2007 wurden die ersten 6 ENs zu weltweiten ISO Standards 2007 EN 14153-1:2003 ISO 24801-1:2007 EN14153-2:2003 ISO 24801-2:2007 EN 14153-3:2003 ISO 24801-3:2007 EN 14413-1:2004 ISO 24802-1:2007 EN 14413-2:2004 ISO 24802-2:2007 EN 14467: 2004 ISO 24803: 2007 Seite 12
  13. 13. Die Kosten?• Meine Reisespesen• Meine Zeit und meine ArbeitWas hätte es mich gekostet, nicht in dieNormung zu investieren?• Meine Firma• Meine Existenz Seite 13
  14. 14. Fragen Seite 14
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×