Your SlideShare is downloading. ×
Private Krankenversicherung - Die Voraussetzungen für einen Wechsel für Selbstständige und Freiberufler
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Private Krankenversicherung - Die Voraussetzungen für einen Wechsel für Selbstständige und Freiberufler

294
views

Published on

Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung gibt es genügend. …

Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung gibt es genügend.

Vielen Versicherungsinteressenten fällt es schwer, dabei einen genauen Überblick zu behalten.

Dabei handelt es sich sowohl um gesetzlich vorgeschriebene Zulassungsvoraussetzungen, als auch um Voraussetzungen welche an die Privatkassen gebunden sind.

Published in: Economy & Finance

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
294
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Die Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung für Selbstständige und FreiberuflerPrivate KrankenversicherungDie Voraussetzungen für einen Wechsel für Selbstständige undFreiberufler Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung gibt es genügend. Vielen Versicherungsinteressenten fällt es schwer, dabei einen genauen Überblick zu behalten. Dabei handelt es sich sowohl um gesetzlichvorgeschriebene Zulassungsvoraussetzungen, als auch um Voraussetzungenwelche an die Privatkassen gebunden sind.Insbesondere für Personen, die auf einen selbstständigen Wechsel bestehenund weniger Wert auf eine fundierte Beratung legen, kann es äußerst nützlichsein, sich bereits vor der endgültigen Entscheidung „Wechsel oder nicht?“eine kleine Checkliste zum Punkt Voraussetzungen anzulegen und diese nachund nach abzuarbeiten.Dabei ist aber zu beachten, dass die Voraussetzungen sehr von der jeweiligenBerufsgruppe und von dem Eintrittsalter, sowie von den persönlichenGegebenheiten des Versicherungsnehmers abhängig gemacht werden.Denn die Nichterfüllung der Voraussetzungen kann sich teilweise sehr stark aufdie Versicherungsleistungen und auf die Höhe der Versicherungsprämienauswirken.© http://Finanzen-und-Versicherung.com/ Seite 2
  • 2. Die Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung für Selbstständige und FreiberuflerWelche Vorschriften gelten für Selbstständige und Freiberufler?Gibt es eigentlich Vorschriften?Für Selbstständige und Freiberufler gelten generell keine gesetzlichenVorschriften. So sind diese Personengruppen grundsätzlich von dergesetzlichen Versicherungspflicht befreit und dürfen dementsprechend freientscheiden, ob sie sich privat oder gesetzlich versichern lassen möchten.Doch insbesondere für Selbstständige und Freiberufler lohnt sich ein Wechselin die private Krankenversicherung, da die Beiträge in der Regel um einigesgünstiger sind, als beispielsweise in der gesetzlichen Krankenversicherung. Selbstständige und Freiberufler sind somit nur an die Vorschriften der jeweiligen Versicherungs- gesellschaften gebunden. Somit gilt auch hier, dass der Gesundheitszustand den Anforderungen der Privatkasse gerecht werden sollte. Chronische Erkrankungen, bereits im Vorfeld notwendige Therapien oder andereGegebenheiten können die Entscheidung der Privatversicherer negativbeeinflussen – ebenso Übergewicht, Untergewicht oder aber vorhandenerZahnersatz.Auch die ausgeübte Tätigkeit kann eine Ablehnung, einen Risikoaufschlagoder einen Leistungsausschluss bewirken.Sofern Sie wirklich in die private Krankenversicherung wechseln möchtensollten Sie auch beachten, dass es im Anschluss nicht mehr, oder nur schwermöglich sein wird, in die gesetzliche Krankenversicherung zurück zu wechseln.Dies liegt daran, dass Sie sich durch Ihren Entschluss selbstständig von dergesetzlichen Versicherungspflicht befreit lassen haben.Sie haben dann nur die Möglichkeit, durch Aufgabe Ihrer Selbstständigkeiterneut einen Platz in der gesetzlichen Krankenversicherung zu finden, oder© http://Finanzen-und-Versicherung.com/ Seite 3
  • 3. Die Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung für Selbstständige und Freiberufleraber durch Aufnahme einer Arbeitnehmertätigkeit mit welcher dieVersicherungspflichtgrenze nicht überschritten wird.So könnte Ihre Checkliste als Freiberufler oder Selbstständiger aussehen,wenn Sie von der gesetzlichen Krankenversicherung in die privateKrankenversicherung wechseln möchten: Können Sie davon ausgehen, dass Ihr Gesundheitszustand den Anforderungen der privaten Versicherungsgesellschaften entspricht und Sie demnach nicht mit hohen Risikoaufschlägen, einem Leistungsausschluss oder sogar einer Ablehnung rechnen müssen? Handelt es sich bei Ihrer ausgeübten Tätigkeit um einen sicheren, oder doch eher um einen gefährlichen Beruf, welcher mit Risikoaufschlägen höhere Beiträge fordert? Sind Sie sich sicher, dass Sie in der privaten Krankenversicherung versichert sein möchten oder haben Sie noch einige Zweifel und könnte es demnach sein, dass Sie ein Rückwechsel in die gesetzliche Krankenversicherung auf Grund von Unzufriedenheit wünschen könnten?Nach Beantwortung der vorgeschlagenen Fragen sollten Sie selbstständig inder Lage sein, eine Auswertung Ihrer Antworten vorzunehmen und somit IhrenEntschluss zu bestärken oder ggf. einen anderen Weg einzuschlagen.Einen Vergleich erhalten Sie unter: http://finanzen-und-versicherung.com/pkv© http://Finanzen-und-Versicherung.com/ Seite 4

×