„ Archivfinder“ und künstlerische Fotografie Projekt des Arbeitskreises der Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein
Herangehensweise im Arbeitskreis   <ul><li>Ziel: Gemeinsames Projekt </li></ul><ul><li>Beschluss des Arbeitskreises v. 10....
Konzeption   <ul><li>Druck für die  Imagedarstellung  besser geeignet als CD-ROM </li></ul><ul><li>Grundstock: Archive, di...
Zielgruppe <ul><li>Bürgerinnen und Bürgern im Kreisgebiet </li></ul><ul><li>um einen möglichst  hohen Verteilungsgrad  zu ...
Foto <ul><li>4. Mai 2005: Verhandeln Fotografen Thomas Kleynen  </li></ul><ul><li>unverfälschte Darstellung des Archivguts...
Foto <ul><li>Negativauswahl: </li></ul><ul><li>(technische) Qualität, </li></ul><ul><li>Aussage, </li></ul><ul><li>Verfrem...
Foto
Foto
Foto <ul><li>Aufgrund der Qualität der Bilder: </li></ul><ul><li>Verzicht auf Betitelung </li></ul><ul><li>Ausstellung von...
Rezeption <ul><li>Breitenwirkung  </li></ul><ul><li>„  ...  sehr umfangreich und lobenswert  ...“ Franz Hohler, Kabarettis...
Rezeption <ul><li>Binnenwirkung im Arbeitskreis: </li></ul><ul><li>„Er gefällt mir immer besser“ </li></ul>
Rezeption <ul><li>Fachrezeption : </li></ul><ul><li>überraschende und  ungewöhnlichen Fotos  machen neugierig.  </li></ul>...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Vortrag detmold 2009 slide

297 views

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
297
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Vortrag detmold 2009 slide

  1. 1. „ Archivfinder“ und künstlerische Fotografie Projekt des Arbeitskreises der Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein
  2. 2. Herangehensweise im Arbeitskreis <ul><li>Ziel: Gemeinsames Projekt </li></ul><ul><li>Beschluss des Arbeitskreises v. 10.11.2004: </li></ul><ul><li>Herausgabe zum Stadtjubiläum Freudenberg Frühjahr 2006 </li></ul><ul><li>Bildung einer 5-köpfigen Arbeitsgruppe : 6 Sitzungen bis Jan. 2006 </li></ul><ul><li>Auftrag für Abbildungen bzw. Motivwahl an Fotografen </li></ul>
  3. 3. Konzeption <ul><li>Druck für die Imagedarstellung besser geeignet als CD-ROM </li></ul><ul><li>Grundstock: Archive, die in archive.nrw sowie im Kreis-Kulturhandbuch erwähnten </li></ul><ul><li>Archivbeschreibungen mittels Fragebogens </li></ul><ul><li>Empirisch durch Ausschluss anhand von Beispielen aus der Bibliothek des LWL-Archivamtes </li></ul>
  4. 4. Zielgruppe <ul><li>Bürgerinnen und Bürgern im Kreisgebiet </li></ul><ul><li>um einen möglichst hohen Verteilungsgrad zu erreichen, wurde von einem Verkauf der Broschüre abgesehen </li></ul>
  5. 5. Foto <ul><li>4. Mai 2005: Verhandeln Fotografen Thomas Kleynen </li></ul><ul><li>unverfälschte Darstellung des Archivguts </li></ul><ul><li>Arbeitsprobe: </li></ul><ul><li>Themenbereiche: Gebäude, Bestände, Einzelstücke, Arbeitsvorgänge </li></ul><ul><li>31. August 2005: Begutachtung der Arbeitsproben Begründung: </li></ul><ul><li>ironische Distanz (keine Inhalte der Archivalien) </li></ul><ul><li>ungewöhnliche Perspektiven </li></ul>
  6. 6. Foto <ul><li>Negativauswahl: </li></ul><ul><li>(technische) Qualität, </li></ul><ul><li>Aussage, </li></ul><ul><li>Verfremdungsgrad </li></ul>
  7. 7. Foto
  8. 8. Foto
  9. 9. Foto <ul><li>Aufgrund der Qualität der Bilder: </li></ul><ul><li>Verzicht auf Betitelung </li></ul><ul><li>Ausstellung von Kleynen ausgewählter Bilder </li></ul><ul><li>Sicherung der Internetnutzung </li></ul>
  10. 10. Rezeption <ul><li>Breitenwirkung </li></ul><ul><li>„ ... sehr umfangreich und lobenswert ...“ Franz Hohler, Kabarettist, Zürich, 17.07.2006 </li></ul><ul><li>„ Er ist informativ und mit Liebe und Witz gemacht.“ (Privat, Dortmund, 18.12.2006) </li></ul><ul><li>„ ... Sie ist nicht nur informativ und übersichtlich, sondern durch die Bebilderung auch subtil humorvoll und unterhaltsam. Der bei vielen Menschen vorhandene Eindruck, Archive seien trocken und langweilig, wird durch diese Schrift sicherlich relativiert oder aufgehoben. ...“ Wolfgang John, Galerie Am alten Garten, Siegen-Eiserfeld, 05.05.2006 </li></ul><ul><li>„ ... Ich finde, er ist sehr gut gelungen - die Aufmachung insgesamt, die Präsentation und Fülle der Informationen, die ungewöhnliche fotografische Sicht , rundherum hervorragend. Kompliment und Anerkennung ! ...““ (UWG Kreistagsfraktion), 07.06.2006 </li></ul>
  11. 11. Rezeption <ul><li>Binnenwirkung im Arbeitskreis: </li></ul><ul><li>„Er gefällt mir immer besser“ </li></ul>
  12. 12. Rezeption <ul><li>Fachrezeption : </li></ul><ul><li>überraschende und ungewöhnlichen Fotos machen neugierig. </li></ul><ul><li>willkürliche Bildzuordnung, fehlende Bildunterschriften </li></ul><ul><li>(Thomas Weiß, [Stadtarchiv Hattingen], in: Archivpflege in Westfalen und Lippe, (65) Oktober 2006, S. 27.) </li></ul><ul><li>Illustration der „ Informationsbroschüre “ fragwürdig </li></ul><ul><li>fehlende Bildunterschriften </li></ul><ul><li>wirklichkeitsverfremdende Fotomontagen: „Durchschnittsbürger&quot; erhält keine realistische bildliche Vorstellung von dem, was ihn erwartet, Irreführung . </li></ul><ul><li>(Thomas Bartholosch, Studienrat im Hochschuldienst im Fach Geschichte an der Universität Siegen (zzt. Lehrstuhlvertretung), in: Siegener Beiträge 11 (2006), S. 273-274) </li></ul><ul><li>„ Sicherlich wecken einige der präsentierten Fotos Interesse an den Archiven, doch der Informationsgehalt der teilweise ästhetischen Fotos läßt doch stark zu wünschen übrig, will sagen, sie sind oft überflüssig und irreführend .“ </li></ul><ul><li>(Dr. Andreas Bingener, Siegen, in Nassauische Annalen119, 2008, S. 728-729) </li></ul>
  13. 13. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×