Croudsourcing von ITSM-Wissen

  • 427 views
Uploaded on

Lightning Talk von Hans-Christian Boos (Vorstand arago AG) auf dem ITSM-Camp im Rahmen des itSMF-Jahreskongress am 05.12.11 in Kassel.

Lightning Talk von Hans-Christian Boos (Vorstand arago AG) auf dem ITSM-Camp im Rahmen des itSMF-Jahreskongress am 05.12.11 in Kassel.

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
427
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. 1st ITSM Camp - 5. Dezember 2011Crowdsourcing von ITSMWissen
  • 2. Die alten Werte
  • 3. Standards Um Diskussionen aus dem Weg zu gehen.
  • 4. Prozesse Um die Wahrnehmung von Unwissenheit zu vermeiden.
  • 5. Wissen Nicht als Handwerkszeug, sondern zur Differenzierung.
  • 6. Keine Chance für eineübergreifende Zusammenarbeit
  • 7. Der Status Quo
  • 8. Standards Die jeder selbst macht
  • 9. Prozesse Die missbraucht werden, um Weiterentwicklung zu verhindern.
  • 10. Wissen Dessen offenen Austausch (heute schon in Foren) man nicht zugeben kann,um die Unwissenden nicht auffliegen zu lassen.
  • 11. Die alternative Realität
  • 12. Wissensmanagement alsKernthema erkannt Zum Beispiel kann man mit der Implementierung eines einfachen WiKis unglaubliche Lizenzumsätze machen…
  • 13. Engagement ersetztHalsstarrigkeit Wissen direkt für die Kunden nutzen.
  • 14. Gesucht: Entweder superExperten oder Wissensanwender Entweder weiß man etwas sooooo viel besser als alle anderen oder man weiß, wie man gefundenes Wissen richtig anwendet.
  • 15. Die Zukunft
  • 16. Was wir wirklich schon wissen,können auch Maschinen tun Maschinen nicht mehr als Werkzeug für den Menschen, sondern als autonome Systeme oder “Kollegen”.
  • 17. Gemeinsam sind wir stark Wir sammeln gemeinsam Wissen, teilen es frei, um es schneller zu verbessern und behalten es nur für uns, wenn unsere Kunden davon profitieren.
  • 18. Trensfer undNutzen von Wissen Die ITSM 2.0 Community sollte im Herzen ein WiKi haben, dessen Inhalte direkt maschinell angewendet werden können.
  • 19. Das funktioniert nur mit.... Leuten, die hungrig, neugierig und engagiert sind.
  • 20. Overhead ist nicht mehr gefragt
  • 21. Prozesse 2.0 Prozesse nutzen wir, um Overhead-Arbeit zu minimieren, nicht mehr als Versteck.
  • 22. Schluss mit dem ITILMissbrauch 1. Verbesserung der Kommunikation 2. Schaffung klarer Verantwortlichkeiten 3. Kontinuierliche Verbesserung
  • 23. Verbesserung derKommunikation geht nur, wenn Wissen offen geteilt wird und als Basis dient, sonst reden wir nur aneinander vorbei.
  • 24. Klare Verantwortlichkeiten gibt es nur, wenn man sich auf die Lösung von Problemen konzentriert und nicht auf die Geheimhaltung von Wissen.
  • 25. Kontinuierliche Verbesserung geht nur, wenn man das Bekannte offenlegt und als Basis für neue Methoden und Erkenntnisse nutzt.
  • 26. Photo Credits Slide 3 und 8 ltz / stock.xchng Slide 4 und 9 float / stock.xchng Slide 5 und 10 Library of Congress, LC-USW36-840 Slide 6 Library of Congress, LC-USW36-180 Slide 12 fuzzcat / flickr Slide 13 todorov40 / stock.xchng Slide 14 evhead / flickr Slide 16 mikkosoft / stock.xchng Slide 17 jurvetson / flickr Slide 18 cleomedes / stock.xchng Slide 19 WageIndicator - Paulien Osse / flickr Slide 20 mmagallan / stock.xchng Slide 21 Milosz1 / flickr Slide 22 802 / flickr Slide 23 float / stock.xchng Slide 24 float / stock.xchng Slide 25 float / stock.xchng
  • 27. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeitarago AGHans-Christian BoosEschersheimer Landstr. 526 - 53260433 Frankfurt am MainTel: +49 (0) 69 405 680Mail: boos@arago.dewww.arago.dewww.hcboos.net ,