• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Social Media Thesenpapier
 

Social Media Thesenpapier

on

  • 506 views

Social Media stellt Unternehmen heute vor immer größere Herausforderungen. Wie aber sieht das z.B. im Jahr 2020 aus? ANXO hat dazu ein umfassendes Thesenpapier erarbeitet und einen Blick in die ...

Social Media stellt Unternehmen heute vor immer größere Herausforderungen. Wie aber sieht das z.B. im Jahr 2020 aus? ANXO hat dazu ein umfassendes Thesenpapier erarbeitet und einen Blick in die Zukunft gewagt.

Statistics

Views

Total Views
506
Views on SlideShare
506
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Social Media Thesenpapier Social Media Thesenpapier Document Transcript

    • Warum Social Media Marketing, Vertrieb und Service revolutioniert– ein aktuelles Thesenpapier und Untersuchungen der ANXO imFinanzsektor machen dies deutlichVon Marc Sieper und Moritz MüllerMit dem Siegeszug des Internets hat sich das Mediennutzungs-, Kauf- undKommunikationsverhalten der Menschen in den letzten Jahren drastischverändert. Die breite und weiter zunehmende Nutzung von Social Media wiebeispielsweise Online Communities, Blogs, Foren, Microblogs oder auchAustauschplattformen verdrängt zunehmend die klassischen Kanäle & CustomerTouchpoints.Demnach ist die Fähigkeit von Unternehmen, ihre Marketing-, Vertriebs- undKommunikations-aktivitäten den veränderten Anforderungen auf Kundenseiteanzupassen, ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Zeitalter des Social Web.Fakt ist: Die Phase eines Hypes oder Trends ist vorbei, Social Media wird zum Alltagund will disziplinübergreifend organsiert werden. Social Media stellt Unternehmen vorimmer größere Herausforderungen: Ω Das Problem in den 90ern: Internet-Technologie mit Wertschöpfungsprozessen verknüpfen. Heute aber die neue Dimension: Das Social, der Faktor Mensch! Ω Denn Social Media steht u.a. für Transparenz, Offenheit und Ehrlichkeit. Dementsprechend ändern sich auch die Bedürfnisse der Zielgruppen grundlegend in diese Richtung.ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbHStandort Düsseldorf: Louise!Dumont!Straße 29 – 40211 Düsseldorf Bankverbindung:Standort Frankfurt: Kirschgartenstraße 11 – 65719 Hofheim/Ts. Stadtsparkasse DüsseldorfGeschäftsführung: Stefanie Schulz, Ralf Strehlau BLZ 300 501 10, Kto.!Nr. 100 440 3653HRB 49329, Amtsgericht Düsseldorf HypoVereinsbank DüsseldorfUSt!IdNr.: DE226801676 BLZ 30220190, Kto.!Nr. 15540966 Seite 1 von 5Copyright ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH
    • Ω Es wird gleichzeitig immer schwieriger, den zunehmend informierter und selektiver agierenden Kunden tatsächlich bindende Leistungsvorteile zu vermitteln. Ω Und Kunden wollen autonom entscheiden, wann und auf welchen Wegen sie mit Unternehmen in Interaktion treten. Die Verschiebung der Deutungshoheit lässt Unternehmen zunehmend ihre kommunikative Leadership verlieren. Ω Egal, ob Sie eine starke Marke generieren oder beispielsweise tolle Mitarbeiter gewinnen wollen – Was immer Sie vorhaben, Sie müssen sich um Legitimität und Unterstützung durch Menschen bemühen! Ω Diese Legitimität und Unterstützung bekommen Sie aber nicht mehr mit den herkömmlichen Methoden wie z.B. Automatisierung oder Imitation von Dialog. Und wie im richtigen Leben: Das alles kostet Zeit, Ressourcen, Geld und Mühe! Ω Die klassischen Instrumente des Marketing-Mix sind erschöpft, statische Marketing- und Servicestrategien erreichen weder die alten, noch sich bildende neue Zielgruppen. Die Frage ist auch nicht mehr, wie Sie Ihre Zielgruppen erreichen – die Frage ist immer mehr, was alles Ihre Zielgruppen erreicht! Ω Dazu kommt, dass die Preissensitivität der Kunden immer weiter ansteigt, was im immer härteren Wettbewerb auch noch den Effizienz- und Kostendruck erhöht. Ω Für einen erfolgreichen Einsatz von Social Media müssen die verschiedensten Parteien „ins Boot geholt werden“. Rollen und Aufgaben müssen transparent und verbindlich definiert/vergeben, strukturelle Voraussetzungen geschaffen werden. Ω Haben wir noch die richtigen Fachleute? Auf der einen Seite die Internetspezialisten, die überwiegend in Technik, weniger oft in Menschen denken. Und auf der anderen Seite das Management, das überwiegend in Prozessen, weniger oft „in Menschen“ denkt.ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbHStandort Düsseldorf: Louise!Dumont!Straße 29 – 40211 Düsseldorf Bankverbindung:Standort Frankfurt: Kirschgartenstraße 11 – 65719 Hofheim/Ts. Stadtsparkasse DüsseldorfGeschäftsführung: Stefanie Schulz, Ralf Strehlau BLZ 300 501 10, Kto.!Nr. 100 440 3653HRB 49329, Amtsgericht Düsseldorf HypoVereinsbank DüsseldorfUSt!IdNr.: DE226801676 BLZ 30220190, Kto.!Nr. 15540966 Seite 2 von 5Copyright ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH
    • Soweit, so gut – wie aber sieht es im Jahr 2020 aus? Wir als ANXO haben einumfassendes Thesenpapier erarbeitet und einen weiten Blick in die Zukunftgewagt. Insgesamt ließen sich auf diese Weise 20 zentrale Erkenntnisse (heute!)herausarbeiten, darauf aufbauend 20 Thesen (Zukunft?) entwickeln und diesewiederum fünf übergeordneten Kategorien zuordnen: (1) Kommunikation, Marketing und Vertrieb allgemein (2) Kommunikations- und Marketing-Kanäle (3) Social Media (4) Finance (5) MobileHier nur ein Auszug – Erkenntnisse & Thesen im Überblick: Heute (Erkenntnisse) ! 2020 (Thesen) ? (1) Marketing = Vertrieb! Vertrieb, Marketing, PR, Support: [BBDO-Chefberater Udo Klein- Alles gehört zusammen! Bölting] [Früher war das alles einfacher und übersichtlicher!] (2) Don‘t be afraid of the unknown! Die ehemalige Kür ist schon lange [Email und SEO bleiben aber nach Pflicht! wie [Wir stehen vor ganz neuen vor wichtig] Herausforderungen!] (3) Social Media ist längst kein Hype Social Media ist wie das Telefon: Jeder mehr! hat es, aber eigentlich ist es veraltet! [Und darf auch in der B2B- [Kennen Sie noch nicht die neuesten Kommunikation auf keinen Fall Entwicklungen?] ignoriert werden] (4) Social Media? Natürlich ist das Früher dachten wir, Social Media braucht relevant für uns! kein Budget! [Aber Geld wollen wir nicht dafür [Erstaunlich, wie falsch man liegen ausgeben] kann!] (5) Mobile boomt! Oder doch nicht? Mobile-Marketing ist die beste [Ein Markt von 142 Mio. Smart- Möglichkeit, Kunden gezielt Phone-Nutzern klingt doch gut, anzusprechen! oder?] [So sind die Kunden ständig erreichbar!]ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbHStandort Düsseldorf: Louise!Dumont!Straße 29 – 40211 Düsseldorf Bankverbindung:Standort Frankfurt: Kirschgartenstraße 11 – 65719 Hofheim/Ts. Stadtsparkasse DüsseldorfGeschäftsführung: Stefanie Schulz, Ralf Strehlau BLZ 300 501 10, Kto.!Nr. 100 440 3653HRB 49329, Amtsgericht Düsseldorf HypoVereinsbank DüsseldorfUSt!IdNr.: DE226801676 BLZ 30220190, Kto.!Nr. 15540966 Seite 3 von 5Copyright ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH
    • Was bedeutet dies in der konkreten Praxis? Wir haben uns u.a. die Frage gestellt,ob Finanzdienstleister die Relevanz von Social Media für Ihren Unternehmenserfolgin der Finanzkrise kennen. Und ein Kernergebnis einer umfassenden Studie zumFinanzsektor ist, dass Finanzinstitute mit Hilfe von Social Media verlorenesVertrauen zurück gewinnen können.Denn gerade die Finanzwirtschaft ist mit Blick auf das in sie gelegte Vertrauenbesonders sensibel. Insbesondere die Finanzkrise hat gezeigt, wie schnell einnachhaltiger Vertrauensschaden entsteht und wie stark sich damit dieAußenwahrnehmung einer gesamten Branche negativ verändern kann.Für eine Branche, deren Geschäftsmodelle auf eine jahrzehntelange Beziehung zuihren Kunden angelegt sind, ist eine exzellente Reputation erfolgsentscheidend.Und da kommt Social Media ins Spiel – denn es ergeben sich ganz neue Ansätze,die auch für Finanzinstitutionen in ihrer aktuellen Situation sehr relevant sind: Ω Social Media ermöglicht es den Instituten, zentrale Imagefaktoren wie Glaubwürdigkeit und Vertrauen wieder zu stärken und eine ausgeprägte Kundenorientierung sicher zu stellen. Ω Social Media kann persönliche Nähe skalieren, d.h. z.B. Kontakt „in Echtzeit“, persönlich und menschlich, auch emotional, offen und transparent, Wissen teilen und sich mitteilen, etc. Ω Social Media birgt auch enorme Potenziale, den zunehmend informierter und selektiver agierenden Kunden tatsächlich bindende Leistungsvorteile zu vermitteln. Ω Social Media ermöglicht frühzeitiges eingreifen in kritische Diskussionen.Vom Hype zur Wertschöpfung: Social Media kann an sehr vielen Stellen imUnternehmen Werte schaffen. Und alle spielen zusammen. Nur mit einem Gesamt-Verständnis können Sie die beiden zentralen Fragen beantworten:ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbHStandort Düsseldorf: Louise!Dumont!Straße 29 – 40211 Düsseldorf Bankverbindung:Standort Frankfurt: Kirschgartenstraße 11 – 65719 Hofheim/Ts. Stadtsparkasse DüsseldorfGeschäftsführung: Stefanie Schulz, Ralf Strehlau BLZ 300 501 10, Kto.!Nr. 100 440 3653HRB 49329, Amtsgericht Düsseldorf HypoVereinsbank DüsseldorfUSt!IdNr.: DE226801676 BLZ 30220190, Kto.!Nr. 15540966 Seite 4 von 5Copyright ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH
    • Ω „Was kann Social Media wirklich für mich leisten?“ Schaffung von Transparenz in der Finanzindustrie! Ω „Wie kann das Social Media (besser) leisten?“ Aufzeigen von (Optimierungs-)Potenzialen zur Rückgewinnung des verlorenen Vertrauens in der Finanzindustrie!Die wichtigste Management-Aufgabe ist es im ersten Schritt, relevante Ziele vonSocial Media klar zu definieren, den Wertschöpfungsbeitrag für den Geschäftserfolgzu identifizieren und alle relevanten Tätigkeitsfelder zu berücksichtigen. Im zweitenSchritt gilt es dann die geeigneten Prozesse sauber zu identifizieren, durch diespezifischen Vorteile von Social Media zu optimieren und mit geeigneten KPIs zuversehen!Wie das geht? Wir helfen Ihnen gerne dabei – z.B. mit unserem neuen Produkt: denANXO Social Media Strategy Navigator©.Falls wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie weitere Informationen zum SocialMedia Relevance Check© und / oder ein Gespräch wünschen, nehmen Sie gerneunter marc.sieper@anxo-consulting.com oder unter Telefon 0211 / 169 796 0Kontakt mit uns auf!ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbHStandort Düsseldorf: Louise!Dumont!Straße 29 – 40211 Düsseldorf Bankverbindung:Standort Frankfurt: Kirschgartenstraße 11 – 65719 Hofheim/Ts. Stadtsparkasse DüsseldorfGeschäftsführung: Stefanie Schulz, Ralf Strehlau BLZ 300 501 10, Kto.!Nr. 100 440 3653HRB 49329, Amtsgericht Düsseldorf HypoVereinsbank DüsseldorfUSt!IdNr.: DE226801676 BLZ 30220190, Kto.!Nr. 15540966 Seite 5 von 5Copyright ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH