Your SlideShare is downloading. ×
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Miteinander 5 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Miteinander 5 2011

1,572

Published on

"Miteinander" 5/2011 - Pfarrbrief der katholischen Pfarreiengemeinschat "St. Peter" Sinzig, "St. Sebastianus" Bad Bodendorf" und "St. Michael" Franken

"Miteinander" 5/2011 - Pfarrbrief der katholischen Pfarreiengemeinschat "St. Peter" Sinzig, "St. Sebastianus" Bad Bodendorf" und "St. Michael" Franken

Published in: Spiritual
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,572
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Pfarrblatt für die Pfarreiengemeinschaft: St.Peter Sinzig und Koisdorf St.Sebastianus Bad Bodendorf ~ St.Michael Franken !J - t Nr.5 /23.04. _ 15.05.2011 ~ 0 ~MITEINAND E"~"J1~lAchtung:Sonntagabend in St.Peter: 18.30 Uhr!Sonntags in St.Michael ab l.Mai: 9.30 Uhr!Wegen Erstkommunion geänderte Zeiten!Auferstanden?Stolz bin ich nicht,ein Christ zu sein,dafür weiß ich zu viel,was wir als Kirchefalsch machen und auchich selbst schuldig bleibe!Aber in Einem von uns wirdein neuer Geist möglich,wie ein Vogel im Nest - frei!Nämlich in Ihm, gekreuzigtin dieser Welt, die so ist!Eingegangen - aufgeblüht!So ist aus dem Kreuz des Todesder Baum des Lebens geworden,dessen Früchte wir erntenund teilen und genießen dürfen.So wird offenbar, dass doch noch sein dürfen - wir miteinandereine gute Seele im Ganzen ist an einem Tisch - mit Leib und Seeleund so auch in uns möglich! - wie Brot und Wein - wie Er:So will ich nicht stolz, so gut zu den Gekreuzigtenaber dankbar sein - wirklich, und auferstanden zum Leben!dass wir mit Ihm Kirche Gerhard Hensel
  • 2. St.Peter 8inzig Mi 04.05. 15.00 Messfeier in Bruchhausen - Wallfahrt der Frauen-und Koisdorf gemeinschaft St.Peter OSTERN 18.00 Kommunionkinder 0005.05. 18.00 Kommunionkinder - Fest der 18.00 Koisdorf: Andacht Auferstehung Fr 06.05. 8.15 Gottesdienst - 4.SchuljSa 23.04. 21.15 Osterfeuer 15.00 Kommunionkinder 21.30 Osternacht 18.00 Herz-Jesu-Messfeier - Licht-, Tauf-, Firm- u. 20.00 Gd: KoKi-Eltern Euch. -Feier, Umtrunk Sa 07.05. 9.30 KommunionkinderSo 24.04. I.Ostersonntag 11.00 Gold.Hochzeit: 8.30 Koi: Ostergottesdienst - Hans Josef Ockenfels 11.00 Ostergottesdienst u. Hildegard geb. Schick, 17.00 Franz.-Haus: Am Hellenberg 17 Ostergottesdienst 18.30 Ostergottesdienst • 3.0stersonntagM025.04. Ostermontag Sa 07.05. 18.00 Ostergottesdienst 8.30 Koi: Ostergottesdienst So 08.05. 8.30 Koi: Ostergottesdienst 11.00 Ostergottesdienst - Kommunionfeier - evgl. Kirche zu Gast 10.30 Ostergottesdienst 18.30 Ostergottesdienst - ErstkommunionFr 29.04. Osterfreitag 17.30 Andacht 18.00 Ostergottesdienst 18.30 Ostergottesdienst • Mo 09.05. 10.00 Messfeier Weißer Sonntag - Dank der KoKi - 2.0stersonntag (nicht im Franziskushaus) - Sonderkollekte 18.00 Kommunionkinder für Pfarrkirche bzw. Oi 10.05. 10.00 Messfeier Kapelle St. Wend. 17.00 Mai-Andacht - Drittel für Projekt 18.00 KommunionkinderSa 30.04. 18.00 Ostergottesdienst Mi 11.05. 18.00 Kommunionkinder - Jubelkommunion 0012.05. 10.00 Gd.- KiGa St.PeterSo 01.05. 8.30 Koi: Ostergottesdienst 18.00 Kommunionkinder 11.00 Ostergottesdienst Fr 13.05. 15.00 Kommunionkinder - bes. für Kinder 18.00 Messfeier u. Familien 20.00 Gd: KoKi-Eltern 15.00 Tauf-Feier Sa 14.05. 11.00 Kommunionkinder 18.30 Ostergottesdienst 15.00 Diamantene Hochzeit: • Heinrich Knops u.Mo02.05. 10.00 Franz.-Haus: Messfeier Katharina geb. Meyer, 18.00 Kommunionkinder Grüner Weg 35Oi 03.05. 10.00 Messfeier 17.00 Mai-Andacht 18.00 Kommunionkinder Fortsetzung: vorletzte Seite!
  • 3. Gottesdienst nicht als Vergnügen zu betrach- ten, sondern als Verpflichtung, die gut tut So grüßen wir in österlicher Freude: Gerhard Hensel, Pastor Hans-Joachim Rupp, Pastor - Kooperator Hans Buschmann, Pastor i.R. Helmut Scherrmann, DiakonAllen ,~ Bernd Schmickler, Diakon Maria Czyzewski, Sekretärinein frohes Osterfest! Ostern ist das höchste Fest und dauert so-gar 50 Tage - bis Pfingsten, was 50 bedeu-tet. Das sind ganze 8 Ostersonntage, wie ei-ne Super-Oktav. Auf dass wir von gutem HerzlichenGeist geprägt werden Natürlich können wir nicht 50 Tage feiern. Glückwunsch!Aber ein Fest ist fest, auch wenn kein Feier-tag und kein freier Tag ist Trotzdem könnenwir an solchen Tagen uns dessen bewusstwerden, was uns fest-igt. So auch in der 005-terzeit, während wir an den 8 Ostersonnta-gen um so mehr Gottesdienst feiern! Vor allem wird uns der Auferstandene inder Kommunion geschenkt. An einigen Os-tersonntagen ist Erstkommunion. SolcheGottesdienste, zu denen auch viele anderekommen, die sonst nicht so mitmachen, soll-ten uns alle heraus- und einfordern, damitGott in Einem von uns noch vorkommt.Glückwunsch allen, die so zur Kommunionkommen! So können wir dankbar sein für die vielen,die mithelfen, dass Kirche immer noch so ös-terlich ist: im Gottesdienst, in der Katechese, Echte Kommunion,im sozialen Dienst. Was andere gerne am das heißt GemeinschaftEnde des Jahres zu Weihnachten tun, wollen mit Dem am Kreuzwir an Ostern: danken! Ja, dankbar sein,dass Der am Kreuz Auferstandene einen so zu Brot und Wein geworden,vielfältigen Leib hat. Auch hier an Ort und um in uns zu sein:Stelle! Darum Dank an alle, die dabei mi- auferstanden!thelfen: "ehrenamtlich"!! Der in jedem von uns ist, Das gilt um so mehr gerade jetzt, da zurZeit die Kirche diese schlimme Krise durch- verbindet uns,macht. Da gilt es, um so mehr Kirche am Ort auch unsere Wunden.zu sein: wir selber miteinander, ja im Gottes So erfahren wir in unsDienst an uns und so für viele andere ". es die gute Seele des Ganzen!gut zu machen, ja besser! Und Kirche und
  • 4. _IH •••• tl.ch Großes Miteinander Zu Ostern erschien eine Extra-Ausgabe in Jeden Dienstag Gelb - wie die Sonne! Exemplare liegen noch um 12.00 Uhr im Pfarrheim St.Peter. Die Kos-ten betragen 4,00 Euro (inkl. Getränke). Anmel- in der Kirche aus. Viele Informationen sinddung notwendig im Pfarrbüro: 02642-97710. dort zu finden, die hier fehlen, z.B. zur Erst- kommunion ... KirchenCafe St.Peter JubelkommunionMarkttreff: donnerstags 9.00 bis 12.00 h! Alle, die vor 50 u. 60 u. 70 u. 75 Jahren zurAbendtreff: am J.Donnerstag im Monat Erstkommunion gegangen sind: herzliche Ein-19.00 - 22.00 Uhr - also am 5.Mai. ladung zum Vorabendgottesdienst in St.Seba- stianus oder St.Peter am 2.0stersonntag, 30.4. Erzähl- und Spielabend wieder am Mi, 11.05., jeweils ab 20.00 him Pfarrheim St.Sebastianus (Hauptstr., Bo- Strukturreform Für die kath. Kirche in Sinzig, die abdendorf). Dieser Abend ist offen für alle! I.September eine große Pfarreiengemein- schaft bilden wird, ist das eine große Umstel- Tatze-Gebet lung auch in der Verwaltung. Dazu kommen wie jeden ersten Donnerstag in St.Seb.: die fünf Pfarrverwaltungsräte und die noch 05.Mai, 20.15 Uhr! zwei Pfarreienräte am 4.Mai zu einer Info- Veranstaltung zusammen! Viel Erfolg! Frauen &Frauen Vino-Kino Messdiener 00, )2.05. ) 9.00 Uhr In der Osterfreizeit 30 von ihnen unterwegs: Kosten 4,--E. Anmeldung bis Di, 10.05 bei österliche Freude!C. Henn T.: 02642/6212, S. Mombauer T.: In der Osterzeit, die bis Pfingsten geht, im02642/992508 oder im Pfarrbüro Dienst herausgefordert: herzlichen Dank!Tel.: 02642/97710. In den Sommerferien wieder Zeltlager in Haltern: vom 30.Juli bis 6.August 2011. Prog- AK Kroatienhilfe ramm - in der Sakristei! macht weiter so! Und dankt zu Ostern .recht herzlich für alle Hilfe! Benefiz-Konzert Mit zwei LKW-Hilfstransporten im Ja- in St.Sebastianus - zu Gunsten der Orgel -nuar und jetzt vor Ostern konnte hilfsbe- durch den MGV von Bad Bodendorf - amdürftigen Menschen mit Großfamilien und Sonntag, 15.Mai 11,17.00 Uhr - mit der Bittebehinderten Kindern im Bereich Slawonski- um eine großherzige Spende und mit herzli-Brod und auch noch in ErdutIDalj und Bu- chem Dank.dimci geholfen werden. Ko~0:71 89475000/BLZ57090000VB Mittelrhein, Sinzig 1 Kath. Pfarrei Tschernobyl 25 Jahre! Kein Jubiläum! Aber ein Anlass desSt.Peter Sinzig. Auf Wunsch stellen wir ei- Gedenkens und Betens, zumal im Bereich un-ne Spendenquittung aus! serer Pfarreiengemeinschaft eine großartigeInfo: Walfried Degen, Tel.: 0171-3120216 Hilfe für die Opfer stattfand - bislang!http: www.kroatienhile-gospa-mira.dcWalfried.Degen-KroatienhilferQJ.t-online
  • 5. Veranstaltungen im Dekanat im Mai 2011Bolivienkleidersammlung: Samstag 28. Mai Beginn der Sammlung: 9 Uhr.Familienwallfahrt nach Maria LaachSonntag, 29. Mai ab 09.30 Uhr-"Überall ist Gott gegenwärtig"Nähere Informationen und Anmeldungen: www.familienwallfahrt.info"Taize Gebet" Donnerstag, 5. Mai 20.15 h, Kath. Pfarrkirche BodendorfJahreszeitentrefffür demenzkranke Menschen und ihre Angehörigenam Dienstag 31. Mai um 15. 00 Uhrim Pfarrheim St. Peter und Paul, Remagen,Bitte im Pfarrbüro Remagen anmelden:Tel. 02642/22272Kosten: 5,- EUR für BewirtungKonzert im Rahmen der Demenz KampagneDienstag, 24. Mai, 19:00 UhrBigband - Swing und mehrKonzert mit der Rhine-Island-BigbandRheinhalle Remagen, Alte StraßeEintritt: 8,50 EUR
  • 6. Auszeiten für MännerFahrt nach Taize 21. - 25. August 2011Hier können sich die Männer inspirieren lassen von dereinmaligen und besonderen Atmosphäre des Ortes, vomeinfachen und bescheidenen Leben, von Gesang und Gebet,Gespräch und Stille. Die Unterbringung erfolgt entweder ineinem Ein-Mann-Zelt oder einem der typischen 8-Bett-Zimmer.Ebenso einfach ist die Verpflegung mit Frühstück, Mittag- undAbendessen. An- und Abreise erfolgen in Fahrgemeinschaftenmit Privat-PKWs. Die Kosten betragen 150 € - 180 € nachSelbsteinschätzung für Unterkunft und Verpflegung, dazu kommtdie Beteiligung an Benzinkosten. Die Leitung der Fahrtübernimmt Pastoralreferent August Schmidt.Anmeldeschluss ist der 03.06.2011Fahrt ins Kloster St. Trudpert im Münstertal (Schwarzwald)vom 26.- 30. SeptemberDort ist die Gruppe in Einzelzimmern mit Dusche und WCuntergebracht. Vom Kloster aus wird die Gruppe täglich zumehrstündigen Wanderungen aufbrechen. Spirituelle Impulseund Denkanstöße können schweigend oder im Gespräch mit denanderen Männern bedacht werden. Jeder Tag beginnt mit einerMeditation und endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst, indem Erfahrungen und Gedanken zur Sprache kommen können.Der Reisepreis für Bahnfahrt und Unterkunft mit Vollpension(Frühstück, Lunchpaket für Wanderungen, warmes Abendessen)beträgt 275,- €. Reiseleiter ist Pastoralreferent Christoph Hof,inhaltliche Impulse steuert Thomas Lauer aus Breisach-Gündlingen bei. Anmeldeschluss ist der 01.08.2011.Informationen und Anmeldung für beide Männerfahrten beiPastoralreferent Christoph Hof, Quellenstraße 73, 53424Remagen 11 02642-41759,E-mail: christoph.hof@bistum-trier.de
  • 7. kfd Fahrt zur Bundesgartenschau: 26. Mai 2011"Leidenschaftlich glauben und leben"Am 00. 26. Mai 2011, während der Bundesgartenschau inKoblenz, präsentiert sich die KatholischeFrauengemeinschaft der Region Koblenz, imDiözesanverband Trier, mit einem kfd-Tag:"Leidenschaftlich glauben und leben"10:30 Uhr Wir stimmen uns mit einem Morgenlob ein.11:00 Uhr "Geschichten Koblenzer Frauen"12:00 Uhr Mittagsgebet in der Festungskirche14:00 Uhr Konzert mit Bea Nyga16:00 Uhr Abschluss Wortgottesdienst, auf der RZ Bühne, mit Hedi Pelletier, geistliche Begleitung Diözesanebene Die kfd des ehemaligen Dekanats Brohltal lädt herzlich ein zu einer gemeinsamen Fahrt: Die Gestaltung des Tages bleibt in Eigenverantwortungjedem selbst überlassen.Abfahrt: ca. 8:30 Uhr von verschiedenen Haltestellen(genaue Angabe nach den Anmeldungen)Rückfahrt ab Koblenz: 17:30 UhrKosten für Eintritt und Busfahrt: 25,-- € für kfd-Mitglieder, 28,-- € für Nicht-MitgliederAnmeldungen: bis spätestens 18. Mai 2011 bei den Ortsvorständen oder bei Doris Zepp Telefon 02646/846
  • 8. Freizeitleiterschulung: 7. Mai, 10 Uhr bis 17 Uhr, in derFachstelle Andernachfür Jugendliche, die als Betreuerinnen bei einer Freizeitmitwirken. .WJT-Treffen für alle Teilnehmerinnen am Weltjugendtag: 19. Mai 2011, 19 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.Klettern im Hochseilgarten: für Mädchen ab 14 JahrenSamstag 21. Mai 11 Uhr bis 15 Uhrim Kletterpark Bad Neuenahr-Ahrweiler , KönigsfelderStraße 2. Wir treffen uns auf dem Parkplatz.Anmeldeschluss: 9. MaiWeitere Informationen und Anmeldung beiPastoralreferentin Sheila Weiler W 02642- 41649Treffen für Brautpaare im Dekanat Remagen-Brohltal"Ehe Sie sich trauen"Samstag, 14.Mai 14:30 - 21.30 Uhr, Pfarrheim RemagenAlle Brautpaare, die sich auf ihre Eheschließung inhaltlichvorbereiten und ihre Hochzeitsfeier bewusst persönlichgestalten wollen, sind herzlich zum Treffen für Brautpaare.Neben Informationen über die kirchliche Trauung werdenAnregungen gegeben, wie die Paare den Gottesdienstmitgestalten können. Es bleibt auch Zeit für das Gespräch mitanderen Paaren sowie Diskussionen über Fragen, die sich imZusammenhang der Eheschließung und einer lebenslangenEhe stellen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 € pro Paar fürMaterialien und ein gemeinsames einfaches Abendessen.Information und Anmeldung: Pastoral referent ChristophHof, Quellenstraße73, 53424 Remagen, W 02642/41759,E-mail: christoph.hof@bistum-trier.de
  • 9. Anliegen in der Messfeier:St.Peter Sinzig (und Koisdort)In St.Peter können die Anliegen namentlich nur im Werktagsgottesdienst genannt wer-den; am Sonntag (einschI. Vorabend) nur das I.Jgd. und 6-W-Gd.Mo 25.04. 8.30 (Koi): losefSchüller (Llgd.), Ehel. Matthias u. Emma Degen. Anna echtersehen(Handarbeitskreis Koisdort).Mo 25.04. 11.00: Leb. u. Vers. d. Farn . .Johann Andreatta. Leb. u. Verst. d. Farn. Mönikes-Wallura-Herweg u. Elfriede Stenitzer, Leb. u. Verst. d. Farn. Jung-Goergen, l.lisabeth StockmannMo 25.04. 18.30: Maria Berzern (l.Jgd.).Fr 29.04. 18.00: Ehel, Peter u. Christine Würden u. Kinder, In bes. Anliegen zu Ehren d. Hl. PaterPio.Sa 30.04. 18.00: Heinz Nigbur (6-W-Gd.), Edeltrud Fiedsam, Ehel. Anton u. Katharina Berschbach u.Sohn Robert. Ehel. Karl u. Johanna Schmiede u. gef. Sohn Karl, Ehel. Paul u. Anna Berschbach, MariaBerzem, Leb. u. Verst. d. Farn. Anna Nachtsheim.So 01.05. 8.30 (Koi): Willi u. Elli Arzdorf, Anna Profirtlich.So 01.05. 11.00: Hans Goergen (6-W-Gd.), Leb. u. Vcrst. d. Farn. loser Hermann Jonderko u. Farn.Jaworski- Woinski-Bugajski, Mario Zimmermann.Mo 02.05. 10.00 (FH): Farn. Floßdorf-Quatram.Di 03.05. 10.00: Wolfgang Longree u. Angehörige. Anna Maria Ferreira u. Familie. Franz Rick, Ehel.Josef u. Gertrud Bermel u. Tochter, Ehel. Magdalena u. Johann Meyer, Ehcl. Peter u. Agnes Baas.Fr 06.05. 18.00: Mariarme Alfter, Leb. u. Verst. d. Farn. Dr. Rudolf Blum, ÄnniSchcuss u. ManfrcdGerlach. Josef Linden, Leb. u. Verst. d. Farn. l.emen-Assenmacher, Farn. Daniel. Ehel, Christina u.Franz Schrnidt u. Farn. Laux-Buhr-Schrniedel, Peter Löbler, Ehel, Josef u. Gertrud Wilhelms u. l.hel.loser u. Maria Gabriel u. Sohn Franz-Josef, Margret Zimmermann, Leb. u. Verst. d. Farn. Kraus-Büchel-Rick, Leb. u. Vcrst. d. Farn. Alois u. Berta Knebel, Ehel. Joscfu. Gertrud Bcrmel u. Tochter.Sa 07.05. 11.00: Leb. u. Verst. d. Farn. Ockenfcls-Schick.Sa 07.05. 18.00: Ema Maucha (6- W-Gd.), Erich Jarzornbek (Llgd.), Peter Fleischer (LJgd). HansKrieger (.Jgd). Ehel, Franz u. Friedel Steinborn. Kar! Goden, Ehel. Johann u. Elisabeth Pyka. Fhel.Gerhard u. l.uzia Pyka, Leb. u. Verst. d. Farn. Schumachcr-Linden, L.eb. u. Verst. d. Farn. Aprath-Weißenfeld.So 08.05. 18.30: Maria Berzern, Leb. u. Verst. d. Farn. Möhlig-Lenz-Wihl, Matthias Bensberg, in bes,Anliegen (Barbara Böhm u. Kinder).Di 10.05. 10.00: Ehel. lohann Josef u. Barbara Nücken.Fr 13.05. 18.00: Hedwig Haas u. zur irnmerw. Hilfe.Sa 14.05. 15.00: Leb. u. Verst. d. Farn. Knops-Meyer.Sa 14.05. 18.00: Agnes Weismüller gcb, Knoblauch (6-W-Gd.), Luzia Himanek, Stefan Sehrnieder.Katharina Schmider. Anne Lucic, Geschwister Karin u. Helmut Hirnanek, Ehel. Bronie u. AlexanderHimanek, Ehel. Wemer u. Dorothea Schneider. lnocentia Plotnik, loser Linnarz.So 15.05.8.30 (Koi): Farn. Meurer-Schrnickler, Farn. Hcuser-Schmickler, Leb. u. Verst. d. Fam.Schuld-Arzdorf, Albert Adam (N), Ehel. Peter u. Sophia Engel, Helmut Schäfer.
  • 10. St.Sebastianus BodendorfIn St.Sebastianus können die Anliegen namentlich nur im Werktagsgottesdienst ge-nannt werden, am Sonntag (einschI. Vorabend) nur das l.Jgd. und 6-W-Gd.Mo 25.04. 10.00: Ehel. Heinrich u. Katharina Strohe, Matthias Giesen.Mi 27.04. 18.00: Geschwister Mies u. Maria Mies, Reinhold Bleeser, Magdalena Schlagwein u.Eltern, Karl Heitzer u. Eltern, Ehel. Josefu. Maria Nelles u. Tochter Margarete, Farn. Wilden-Bender,Leb. u. Verst. d. Farn. Meyer-Dannowski.Sa 30.04. 17.00: Ursula Schmitz (6-W-Gd.), Ehel. Hildegard u. Johannes Rieck.Mi 04.05. 18.00: Johannes Mies u. Sohn Johannes, Leb. u. Verst. d. Farn. Hupprich-Zirnrnerrnann-Pauly.Sa 07.05. 17.00: Sybille Dreißigacker (2.Jgd.), Leb. u. Verst. d. Familien Feldmann und Siegrnund,Farn. Rott-Decker, Wilhelrn Daun u. Heinrich Merschive, Dorothea Esser.Sa 14.05.17.00: Ehel. Anton u. Katharina Beitzel, Richard Kelter, Ehel. Jakob u. Maria Fuchs u.Söhne, Margarete Hecker.So 15.05. 10.00: Johannes Orth u. Geschwister, Ehel. Margarete u. Toni Pauly u. Sohn Peter, MariaKulig u. JosefWillernsen, Ehel. August u. Barbara Rybel u. Kinder, Margarete Krarnprich, Ehel. Walteru. Anna Knechtges u. Käthe Racke.St.Michael FrankenMo 25.04. 9.00: Für die Opfer von Tschernobyl, Leb. u. Verst, d. MGV Verein, Manfred Theisen,Herben Groß.So 01.05. 9.30: Karl Heinz Thünkcr (N),Ehel. Franz Josef u. Gertrud Heuser, zu Ehren d. Muttergottes.Do 05.05. 18.00: In bes. Anliegen.GestorbenSybille Hoffmann, 85J, Koblenz; Karl Nerger, 76 J, Bad Breisig; Markus Schuld, 87J, Kakturrnstr. 18.TaufeSo, 01.05., 14.00 h in St.Seb.: Serafina Sophia Martino, Heerweg 1ISo, 01.05., 15.00 h in St.Peter: Eva Cäcilia Gappe, Grabenstr. 29 Alexandra Julia Gering, Brühlsweg 19
  • 11. Fortsetzung: Gottesdienste St.Peter! Mo02.05. 11.00 Messfeier - Dank der KoKis 4.0stersonntag Di 03.03. 9.00 GlaubensCafeSa 14.05. 18.00 Ostergottesdienst Mi 04.05. 18.00 MessfeierSo 15.05. 8.30 Koi: Ostergottesdienst Do05.05. 20.15 Taize-Gebet 10.30 Ostergottesdienst Fr 06.05. 18.00 Euch.Anbetung - Erstkommunion - Herz-Jesu-Freitag 17.30 Andacht 18.30 Ostergottesdienst 3.0stersonntag • Sa 07.05. 17.00 Ostergottesdienst So 08.05. 10.00 Ostergottesdienst - Kinder extra •St.Sebastianus Mi 11.05. Fr 13.05. 18.00 Kommunionfeier 18.00 Mai-AndachtBad Bodendorf 4.0stersonntag OSTERN Sa 14.05. 17.00 Ostergottesdienst - Fest der So 15.05. 10.00 Ostergottesdienst Auferstehung - Kinder extraSa 23.04. 21.30 Osternacht - nach die Messe - Licht-,Tauf-, Euch. Ausflug MiniGd. zu - Feier, Umtrunk Forsthaus ErlenbuschSo 24.04. Ostersonntag 17.00 Benefiz-Konzert 10.00 Ostergottesdienst - MGV Bad Bodendorf • zu Gunsten der OrgelMo25.04. Ostermontag • 10.00 OstergottesdienstDi 26.04. 10.00 KommunionkinderMi 27.04. 10.00 Kommunionkinder 18.00 OstergottesdienstDo28.04. 10.00 KommunionkinderFr 29.04. 10.00 Kommunionkinder 20.00 Gd: KoKi-Eltern St.Miehael Weißer Sonntag Franken - 2.0stersonntag OSTERN - Sonderkollekte - Fest der für Pfarrkirche Auferstehung - Drittel für Projekt So 24.04. 9.00 Osternachts-Sa 30.04. 17.00 Ostergottesdienst Gottesdienst - lubelkommunionSo 01.05. 10.00 Ostergottesdienst Mo25.04. • Ostermontag - Erstkommunion 9.00 Ostergottesdienst 14.00 Tauf-feier - mit MGV 17.30 Andacht • Fortsetzung: nächste Seite!
  • 12. Fortsetzung: Gottesdienste St.Michael! Kolping: Mo, 02.05., Maiandacht auf dem Ziernert, Sa, 07.05., Rhein in Flammen. Weißer Sonntag Frauengemeinschaft: Mi, 04.05. , 15.00 h - 2.0stersonntag Wallfahrt nach Bruchhausen; Di, 10.05., An- - Sonderkollekte dacht an Ziertheck. für Pfarrkirche Alle PVR u. PR von ganz Sinzig: Mi, - Drittel für Projekt 04.05. 20.00 h im Pfarrheim St.Peter.So 01.05. 9.30 Ostergottesdienst Pfarreienrat: Do, 05.05. 20.00 h im Pfarr- • heim St.Peter.Di 03.05. 17.00 KommunionkinderMi 04.05. 17.00 Kommunionkinder Senioren St.Mich.: Di, 10.05., 14.30 hDo05.05. 17.00 Kommunionkinder Folklore- Tanz-Gruppe: mittwochs 18.00 Messfeier 15.00-16.30 h mit Karina Grünewald imFr 06.05. 20.00 Gd: KoKi-Eltern Pfarrheim St.Peter. Handarbeitskreis: donnerstags 15.00 h im Pfarrheim St.Peter. 3.0stersonntag Kontakt für Seeliscbe Gesundheit:So 08.05. 10.30 Ostergottesdienst Jeden I.Dienstag im Monat 14.30-16.30 h - Erstkommunion mit Ingrid Büntgen Tel.: 5682. 17.00 Andacht DRK-Kleiderkammer: Jeden Freitag von • 16.00-18.00 h geöffnet: Fr.-Ebert-Str.Mo09.05. 10.00 Messfeier - Dank der KoKis AK Kroatienbilfe: Hallen-EinfahrtSa 14.05. 13.00 Messfeier mit Trauung: Pintos, Mosaikweg 23, 53489 Sinzig Rüdiger Rheinbay und (Industriegebiet) Annahmezeiten: jeden Angela Tietz I. u. 3.Samstag im Monat, von 10 bis 12 Uhr. Tel.: 43811. E-Mail: Walfried.Degell- Kroatienhilte(dlt-online, Internet: 4.0stersonntag www.kroatienhilfe-gospa-mira.deSo 15.05. 9.30 Ostergottesdienst Rosenkranz in St.Peter: Mo-Sa ) 7.30 h. • Blasorchester St.Seb. Bad Bodendorf: freitags 17 - 18 Uhr im Jugendhaus Bodendorf.Weitere Termine: Musik in St.Peter SinzigSenioren St.Peter: Mi, 27.04., Uschi Montag 18 Uhr - ) 8.45 Uhr Carl Orff-KreisJöbges mit Gitarre u. Partnerin; Mi,04.05., Dienstag 16 Uhr -16.45 Uhr VorchorWallfahrt Bruchhausen; Mi, 11.05., Rudolf (Kinder ab 5.Lebensj. bis Ende 2.Schulj.)Haller: Geschichten um Lehrer u. Schüler. Dienstag ) 7Uhr - 18.30 Uhr Kinder- u. Jugend- chor (Kinder ab dem 3. Schuljahr)Treffpunkt 14.00 h im Pfarrheim St.Peter, Leitung: Monika PilzenGäste sind herzlich willkommen. Dienstag 19.30 Uhr- 21.30 UhrGruppe "Wandern und Singen": Mo, Chor St.Peter Leitung: Gerd Pilzen02.05., Eisdiele Bodendorf, Treffpunkt 14.00 Die Proben sind im Pfarrheim St.Peter!h Kirchplatz.Kath.Pfarrbüro - Zehnthofstr.ll- 53489 Sinzig - Tel.: 02642 - 9771- 0 - Fax: - 22,Pastor Hensel: 02642 - 9771 - 0 Kooperator: Pastor Rupp 02642 - 903722 Hausmeister: - 18, E-Mail: Pfarramt@Kath-Kirche-Sinzig.org,Homepage: http://www.kath-Kirche-Sinzig.org, http://www.kirche-bad-bodendorf.de,Kindergarten St.Peter: Tel.: 02642 - 904744 Fax: 02642 - 905542 E-Mail: kita-st.peter-sinzig@t-online.de

×