Your SlideShare is downloading. ×
20101103 - netzstrategen - VDL - Meine Lokale Welt - Online-Vermarktung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

20101103 - netzstrategen - VDL - Meine Lokale Welt - Online-Vermarktung

428
views

Published on

Published in: Business, Design

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
428
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Ein letzter Blick über den Tellerand.
    In den USA gehen 27% der lokalen Online-Werbung an die Verlage. Über die Hälfte dieser Verlags-Online-Kunden sind nicht gleichzeitig Printkunden. Nur 19% entfallen auf Banner-Werbung.

    Was bedeutet das?
    auch auf dem Werbemarkt (nicht nur bei den Nutzern) ergänzen sich Print und Online.
    Banner-Werbung ist nur ein nachgefragtes Produkt von vielen. Verlage bieten oftmals nur dieses an. Hier gibt es ein GAP, das behoben werden sollte.
    Um dieses GAP zu schließen, bedarf es neuer Formate und begleitender Dienstleistungen.

    Die amerikanischen Märkte sind den deutschen in der Entwicklung zeitlich voraus. Sie haben jetzt die Chance, vergleichbare Entwicklungen in Deutschland zu antizipieren und mit den entsprechenden Produkten zu bedienen. Und die Konkurrenz schläft nicht. So ist Google in einigen Regionen schon sehr stark mit Gutscheinen in regionalen Märkten aktiv.
  • Transcript

    • 1. Veränderungen brauchen Strategien.
    • 2. © netzstrategen GmbH Frankfurt am Mail, 03. November 2010 Online-Vermarktung 29.01.2015 2 Wege zu digitalen Erlösen. andré hellmann, ein netzstratege
    • 3. © netzstrategen GmbH Zentrale Probleme in der Vermarktung 29.01.2015 3 Fehlendes Wissen um Online-Marketing bei den Kunden Fehlendes Wissen in der Verkaufsmannschaft Fehlen konkreter Angebote für Online / Crossmedia Fehlen effektiver / effizienter Produktionsprozesse
    • 4. © netzstrategen GmbH29.01.2015 10 Werbe-Mechanismen Wie funktioniert Crossmedia?
    • 5. © netzstrategen GmbH29.01.2015 11 Das einfache Ziel jeglicher Werbung: Absatz.
    • 6. © netzstrategen GmbH29.01.2015 12 Folgerichtung unsere Aufgabe? Den Kunden so nah wie möglich zur Kasse bringen.
    • 7. © netzstrategen GmbH29.01.2015 13 Werbeerfolg = Reichweite x Frequenz
    • 8. © netzstrategen GmbH Die Treue von Online-Nutzern 29.01.2015 14
    • 9. © netzstrategen GmbH29.01.2015 15 Feststellung Online haben wir zwar oft höhere Reichweiten Print hat aber eine viel höhere Frequenz
    • 10. © netzstrategen GmbH29.01.2015 16 Fazit Reichweite x Frequenz geht nur crossmedial*
    • 11. © netzstrategen GmbH29.01.2015 17 Staffellauf „Crossmedia-Werbung“ ist ein Prozess
    • 12. © netzstrategen GmbH Die komplette Begleitung des Kaufprozesses 29.01.2015 18 A I D A Über Print-Beilagen erzeugen wir massiven Werbedruck… ….den wir dann über Banner auf unseren Websites… …oder Suchmaschinen-Marketing online aufgreifen… …den Kunden dann auf unser Portal führen… …ihm dort die Angebote darstellen… …durch Coupons zum baldigen Kauf anregen… Kaufprozess …und dann über mobile Endgeräte in den Laden lotsen.
    • 13. © netzstrategen GmbH Enge Verzahnung von Print und Online Print-Werbung hat starke Auswirkungen auf den Web-Traffic und das Suchverhalten der Menschen in der Region. 29.01.2015 19 Schausonntag Flyer Schausonntag
    • 14. © netzstrategen GmbH Print wirkt… sich aus! Auch auf Google! 29.01.2015 20 Top-Keywords Mai (keine Beilage) Top-Keywords Juni (zwei Beilagen)
    • 15. © netzstrategen GmbH29.01.2015 21 Feststellung In Print mit hohem Werbedruck bekannt gemachte Angebote schaffen automatisch eine Nachfrage im Internet.
    • 16. © netzstrategen GmbH Anfahrt Stuttgart • Seitenaufrufe Juli: 774 • Eindeutige Besucher (Einzelne Personen): 621 • Wandlung von gesamten Besuchern: 13% (!!!) 29.01.2015 22
    • 17. © netzstrategen GmbH29.01.2015 23 Online-Pakete Kampagne = Format x Belegung x Laufzeit
    • 18. © netzstrategen GmbH29.01.2015 24 Beispiel Darmstädter Echo Schaffen klarer Angebote
    • 19. © netzstrategen GmbH29.01.2015 25 Anlass-Bezogene Lösungspakete: Das Veranstaltungs-Paket des Damstädter Echos. Premium-Eintrag im Südhessen-Guide Preise Regional Sport Darmstädter Echo 9.900,00 € 11.900,00 € Odenwälder Echo 6.900,00 € 8.900,00 € Ried / Groß-Gerau / Rüsselsheim Echo 6.900,00 € 8.900,00 € Skyscraper & exklusives Rectangle 4000 mm - Print-Anzeige(n)
    • 20. © netzstrategen GmbH Kunden bei Ihren Bedürfnissen abholen: Das Image-Paket des Darmstädter Echos. 29.01.2015 26 Preise Regional Sport Darmstädter Echo 9.900,00 € 11.900,00 € Odenwälder Echo 6.900,00 € 8.900,00 € Ried / Groß-Gerau / Rüsselsheim Echo 6.900,00 € 8.900,00 € Skyscraper & Redaktionsbox Und wie setzen Sie sich für den Klimaschutz ein? Erfahren Sie mehr Microsite 6000 mm - Print-Anzeige(n) Preise Regional Sport Darmstädter Echo 24.900,00 € 26.900,00 € Odenwälder Echo 19.900,00 € 21.900,00 € Ried / Groß-Gerau / Rüsselsheim Echo 19.900,00 € 21.900,00 €
    • 21. © netzstrategen GmbH29.01.2015 27 Beispiel Grafschafter Nachrichten Schaffen klarer Umfelder
    • 22. © netzstrategen GmbH Eine überbuchte Homepage 29.01.2015 28
    • 23. © netzstrategen GmbH Thematische Umfelder schaffen! 29.01.2015 29
    • 24. © netzstrategen GmbH Nischen-Portale für Zielgruppen 29.01.2015 30
    • 25. © netzstrategen GmbH Genuss: Die Gourmet-Community 29.01.2015 31
    • 26. © netzstrategen GmbH29.01.2015 32 Blick über den Tellerrand. Was machen die Kollegen in den USA?
    • 27. © netzstrategen GmbH Der Online-Werbemarkt 29.01.2015 33 27% 59% Quelle: Borrell Associates, Local Ad Outlook 2009 19% 27% der lokalen Online-Werbung in den USA gehen an die Verlage. 59% der Online- Werbekunden der Verlage sind nicht Print-Werbekunden. 19% der Werbeerlöse für Online gehen an Banner-Werbung.
    • 28. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! netzstrategen GmbH Stephanienstraße 36 76133 Karlsruhe fon fax info@netzstrategen.com · www.netzstrategen.com +49 (721) 160 39 64 - 0 +49 (721) 160 39 64 - 20 Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.netzstrategen.com und www.relevantmedianow.com