Your SlideShare is downloading. ×
0
AccuPower Ladegerät IQ-128 Anleitung Manual
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

AccuPower Ladegerät IQ-128 Anleitung Manual

1,374

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,374
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Kurzanleitung zur Benutzung des AccuPower IQ-128 (Zuerst muss die „MODE“- Taste gedrückt und für rund eine Sekunde gehalten D GERÄTEMERKMALE: Batteriearten : AA / AAA (NiCd und NiMH) werden. Anschließendes Drücken der „MODE“- Taste, ermöglicht den Wechsel zwischen dem “Charge“, “Discharge”, “Test” und “Refresh“ Modus.) Eingangsspannung für AC/DC-Adapter : 100-240 VAC 7. Betätigen Sie während des Ladens die “DISPLAY“-Taste, um zwischen 12. Wählen Sie nun innerhalb von 8 Sekunden den Ladestrom für “REFRESH“ : 100, Ladestrombereich : 200 mA - 700 mA verschiedenen Anzeigemodi wechseln zu können (siehe Tabelle unten). 250 oder 350 mA. Maximale Ladekapazität ! Der Ladestrom des zweit-, dritt- und viertplatzierten Akkus kann nicht höher sein als 13. Das Display blinkt 8 Sekunden nach dem letzten Tastendruck ein Mal, um zu ( Kapazität der wieder aufladebaren Akkus) : 3000 mAh der des ersten. Deshalb sollte der Akku mit dem höchsten vorgesehenen Ladestrom signalisieren, dass die Einstellungen beendet sind und die gewählte Funktion Ladeschacht- als erster in Ladeschacht 1 eingesetzt werden. beginnt. Tasten 14. Der Ladestrom kann während des Auffrischens nicht verändert werden. Verschiedene Anzeigen (wechseln mit der DISPLAY -Taste) 15. Jetzt werden 2 Akkus in Schacht 1 und 2 aufgeladen, während in Fach 3 und 4 der Zustand im CHARGE-Modus Spannung (V) Kapazität Test- bzw. Auffrischungsmodus läuft. Während der laufenden Funktionen können Strom (mA) Zeit (hh:mm) (mAh/ Ah) verschiedene Anzeigemodi mit der “DISPLAY”-Taste gewählt werden (siehe hierzu Strom-Taste (CURRENT) Während des die Abbildung unten und Tabellen 5 bis 7 in der ausführlichen Modus-Taste Ladestrom Ladens Aktuelle abgelaufene geladene Bedienungsanleitung). Strom-Taste (MODE) Akkuspannung Erhaltungsladungs- Ladezeit Kapazität Ladevorgang Verschiedene Displaymodi werden (CURRENT) beendet strom angezeigt: Ladestrom, Zeit, Spannung FUNKTIONSMERKMALE: und Kapazität  Kann wieder aufladbare Batterien verschiedener Stromwerte laden (200, 500 or 700 mA). Gleichzeitiges Laden von 4 Akkus mit unterschiedlichen Einstellungen.  Gleichzeitiges Laden der Akku-Formate “AA” und “AAA” möglich. Beispiel: Zwei Akkus werden geladen, einer wird entladen und einer getestet.  Überhitzungserkennung zur Verhinderung von Überladung. 1. Verbinden Sie das Netzteil mit einer Stromquelle.  Akkudefekterkennung. 2. Setzen Sie 2 Akkus zur Ladung innerhalb von 8 Sekunden hintereinander in  Entladeprogramm (erst entladen, dann laden) um den “Memory Effekt“ zu verhindern Schacht 1 und 2 ein.  Auffrischen alter Akkus durch Entladungs-/ Ladungszyklen. 3. “CHARGE” wird angezeigt (Voreinstellung).  Testfunktion zur Überprüfung der Akku-Kapazität. 4. Innerhalb von acht Sekunden nach Einsetzen der Akkus können Sie den  Entlade- und Ladefunktionen können unabhängig voneinander und gleichzeitig Ladestrom wählen, indem Sie die “CURRENT“-Taste drücken. 200, 500 oder 700 für jeden Ladeschacht genutzt werden. Unterschiedliche mA können gewählt werden.  Verschiedene Anzeigemodi während des Ladens/ Entladens – Lade- Funktionsarten strom (in mA), abgelaufene Zeit (in hh:mm), Anschluss-Spannung (in V) 5. Das Display blinkt 8 Sekunden nach dem letzten Tastedruck ein Mal, um zu signalisieren, dass die Einstellungen beendet sind und der Ladevorgang beginnt. 16. Der Ladestrom kann während des Ladens nicht verändert werden. Es wird und geladene Kapazität (in mAh oder Ah) “Full”(Voll) angezeigt, wenn die Akkus vollständig geladen sind. LADEZEITEN ACHTUNG: Übersicht 1. Ladezeiten mit verschiedenen Ladeströmen 1. Das Ladegerät ist beschränkt auf die ausschließliche Verwendung mit NiCd- und Akkuformat Akku-Kapazität Gewählter Durchschnittliche NiMH-Akkus. Benutzen Sie dieses Ladegerät niemals mit anderen Batterie- Technologien Ladestrom (mA) Ladezeit wie z.B. Alkaline, Lithium oder anderen nicht genannten Typen. 700 ~3 h 35 min 2. Das Ladegerät sollte nur in Innenräumen und bei normalen Bedingungen genutzt werden. AA 2500 mAh 500 ~5 h 3. Befolgen Sie immer die Lade-Anweisungen zu Ihrem speziellen Akku und beachten Sie Der Ladestrom kann während des Ladens nicht verändert werden. den empfohlenen Ladestrom. 200 ~13 h 4. Benutzten Sie niemals ein anderes als das im Lieferumfang enthaltene Stromkabel oder 700 ~60 min 6. Setzen Sie nun einen dritten Akku in Schacht 3 ein, um “TEST“ ablaufen zu lassen, Netzteil. AAA 700 mAh 500 ~84 min während die Akkus in Schacht 1 und 2 geladen werden. 5. Die Akkus könnten beim Laden heiß werden (besonders bei hohen Ladeströmen). Achten 200 ~3 h 30 min 3. Drücken Sie nun innerhalb von 8 Sekunden, nachdem Sie den Akku in Fach 3 Sie bitte darauf, wenn Sie die Akkus aus dem Gerät entnehmen. eingesetzt haben, die entsprechende Schachttaste “3”. Die Anzeige von Nr. 3 wird 6. Ziehen Sie den Netzstecker, wenn Sie das Gerät nicht nutzen. LADEN: beginnen zu blinken: Die Anzeige Nr. 3 beginnt zu 7. Für eine detaillierte Beschreibung lesen Sie bitte die Komplettanleitung. Beispiel: Laden von 4 Akkus mit Ladestrom von 200, 500 oder 700 mA blinken, nachdem die 1. Verbinden Sie das Netzteil mit einer Stromquelle. Taste “3” gedrückt wurde. WICHTIGER HINWEIS 2. Setzen Sie die 4 Akkus innerhalb von 8 Sekunden hintereinander ein. JEDER NUTZER DES “ICHARGER” WIRD DARUM GEBETEN DIE ANLEITUNG VOR 3. “CHARGE” (Laden) und die Akkuspannung werden im LCD angezeigt DER ERSTEN NUTZUNG VOLLSTÄNDIG ZU LESEN! Der “CHARGE“-Modus ist die voreingestellte Funktion Wählen Sie innerhalb von 8 Sekunden mit Hilfe der “MODE“-Taste “TEST“ aus. (Zuerst muss die „MODE“- Taste gedrückt und für rund eine Sekunde gehalten werden. Anschließendes Drücken der „MODE“- Taste, ermöglicht den Wechsel Durch Drücken der “MODE”-Taste innerhalb von 8 Sekunden nach Einsetzen der zwischen dem “Charge“, “Discharge”, “Test” und “Refresh“ Modus.) Akkus kann CHARGE (Laden), DISCHARGE (Entladen), REFRESH (Auffrischen) und TEST gewählt werden. (Zuerst muss die „MODE“- Taste gedrückt und für rund ! Bevor die “MODE” -Taste benutzt wird, sollte man eine Schachttaste eine Sekunde gehalten werden. Anschließendes Drücken der „MODE“- Taste, drücken, da anderenfalls die Einstellungen von allen Schächten ermöglicht den Wechsel zwischen dem “Charge“, “Discharge”, “Test” und gleichzeitig geändert werden. “Refresh“ Modus.) 8. Wählen Sie nun innerhalb von 8 Sekunden den Ladestrom für den Testmodus: 200, Wenn keine Taste gedrückt wird, wechselt die Anzeige auf “200 mA” und “Charge”. 500 oder 700 mA. Das Gerät wird nach 4 Sekunden den Ladevorgang mit 200 mA beginnen. ! Obwohl die Funktionen individuell für jeden Akku laufen, kann der 4. Innerhalb von acht Sekunden nach Einsetzen der Akkus können Sie den Ladestrom des zweit-, dritt- und viertplatzierten Akkus nicht höher sein als Ladestrom wählen, indem Sie die “CURRENT“-Taste drücken. 200, 500 oder der des ersten. 700 mA können gewählt werden. 9. Das Display wird 8 Sekunden nach dem letzten Tastendruck ein Mal blinken, um 5. Das Display blinkt 8 Sekunden nach dem letzten Tastedruck ein Mal, um zu zu signalisieren, dass die Einstellungen beendet sind und die gewählte Funktion signalisieren, dass die Einstellungen beendet sind und der Ladevorgang beginnt. beginnt. Der Ladestrom kann während des Tests nicht verändert werden. 10. Jetzt werden 2 Akkus in Schacht 1 und 2 aufgeladen, während in Fach 3 der Ein Ladestrom von 700 mA wurde Testmodus läuft. Setzen Sie nun den 4. Akku für "REFRESH" (Auffrischen) in Fach gewählt. Die Anzeige blinkt ein 4 ein. Mal und der Ladevorgang startet. 11. Drücken Sie nun, innerhalb von 8 Sekunden nachdem Sie den Akku in Fach 4 eingesetzt haben, die entsprechende Schachttaste “4”. Der Ladestrom kann während des Ladens nicht verändert werden. Um einen Die Anzeige Nr. 4 beginnt zu anderen Ladestrom wählen zu können, entfernen Sie alle Akkus und wiederholen blinken, nachdem die Sie die vorangegangenen Schritte. Taste “4” gedrückt wurde. 6. “Full” (Voll) wird angezeigt, wenn der Akku voll geladen ist: Wählen Sie innerhalb von 8 Sekunden mit der “MODE“-Taste “REFRESH“ aus.

×