Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft Goobi e.V.

  • 600 views
Uploaded on

Präsentation auf dem Goobi-Workshop der Berliner Landesservicestelle Digitalisierung (digiS). Berlin, 4.10.2013

Präsentation auf dem Goobi-Workshop der Berliner Landesservicestelle Digitalisierung (digiS). Berlin, 4.10.2013

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
600
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
3
Comments
0
Likes
2

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Die Organisation von Goobi. Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH 4.09.2013 Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft Goobi e.V.
  • 2. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Was ist Goobi? Software, Community, Verein 1. Eine Open Source-Software Suite für die Produktion und Präsentation von Digitalisaten 2. Eine wachsende Anwendergemeinschaft aus Nutzern, Softwareentwicklern und Dienstleistungsunternehmen 3. Eine juristische Körperschaft: „Goobi. Digitalisieren im Verein e.V.“
  • 3. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi als Software
  • 4. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Beziehung von .Production – .Presentation  Beide Komponenten können unabhängig voneinander eingesetzt werden  Entsprechend gibt es zahlreiche Kombinationen .Production – .Presentation SLUB, SUB Hamburg, WLB Stuttgart, LB Hannover … .Production – intranda Viewer UB Greifswald, UB Kassel, UB Kiel, UB Weimar … .Production – MyCoRe ULB Jena, UB Rostock .Production – DFG-Viewer UB Leipzig .Production – Eigenentwicklungen SUB Göttingen, UB Bielefeld …
  • 5. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Medientypen im Goobi-Workflow  Adressbücher  Archivalien  Briefe  Drucke  Elektronische Pflichtexemplare  Gebrauchsgrafik  Handschriften  Inkunabeln  Karten  Nachlässe  Parlamentaria  Schulbücher  Zeichnungen  Zeitungen  Zeitschriften www.goobi.org/referenzen
  • 6. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi.Production – Workflow-Management  Quelloffen  Mandantenfähig und plattformunabhängig  International standardisiertes Datenformat (METS/MODS)  Metadatenimport  Offene Schnittstellen für externe Module und Funktionen, z.B.  Alternative Kataloganbindungen  Vielfältige Viewer  OCR-Texterkennung  …
  • 7. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH
  • 8. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi.Presentation - Präsentationsoberfläche  Erweiterung des freien Content Management Systems TYPO3  Quelloffen (GPL 2)  Mandantenfähig und plattformunabhängig  International standardisiertes Datenformat (METS)  Beliebige METS-basierte Metadatenformate (MODS, TEI u.a.)  OAI-PMH2-Schnittstelle für maschinellen Zugriff auf Metadaten  Offene Programmierschnittstelle (API) für eigene Erweiterungen
  • 9. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH
  • 10. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi.Presentation - Präsentationsoberfläche Leistungsmerkmale der aktuellen Version 1.2b2  Sortierbare Listenansicht  Konfigurierbare erweiterte Suchmaske mit konfigurierbaren Facetten  Vorschlagsfunktion für die Suche  Vorschaubilder und Doppelseitenansicht  Werknavigation mittels Thumbnails  METS/TEI-Unterstützung für Handschriften Das nächste Beta-Release wird u.a. enthalten  Anlegen eigener Kollektionen  Volltext-Index mit Suche und Treffer-Highlighting
  • 11. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Softwareentwicklung und Release Management  Personelle Entwicklungskapazität widmen derzeit v.a. die Staatsbibliotheken in Berlin, Dresden und Hamburg sowie die Firmen intranda und Zeutschel. Zahlreiche weitere Bibliotheken tragen mit Entwicklungsaufträgen zum Ausbau des Quellcodes bei  Mit dem Release Management ist aktuell die SLUB Dresden beauftragt. Die Aufgabe wird zweijährlich neu ausgeschrieben
  • 12. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Quellcode, Bugtracking und Entwicklungvorschläge: https://launchpad.net/goobi
  • 13. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi als Software  ist definitiv nicht nur etwas „für Große“. Goobi ermöglicht vielmehr Digitalisierungsprojekte in großen wie kleinen Archiven, Bibliotheken, Museen und Dokumentationszentren
  • 14. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi als Software  benötigt nicht zwingend eine umfangreiche hauseigene IT- Abteilung. Goobi unterstützt vielmehr hoch flexibel vielfältige Digitalisierungsstrategien und skalierbare Geschäftsmodelle – reine Inhouse-Projekte, umfassende Projektaufträge oder arbeitsteilige Modelle
  • 15. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Bausteine PRODUCTION PRESENTATION Dienstleister Institution Rechen- zentrum DFG-Viewer
  • 16. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi als Software  wird derzeit bereits in über 40 europäischen Bibliotheken eingesetzt – in Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Österreich und Spanien
  • 17. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi-Anwender (Auswahl) Berlin Staatsbibliothek, Humboldt-Universität, Zentral- und Landesbibliothek, DIPF/BBF Hamburg, Staats- und Universitätsbibliothek Bielefeld, Universitätsbibliothek Hannover, Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Tierärztliche Hochschule Braunschweig, Georg-Eckert-Institut Kassel, Universitätsbibliothek Cambridge, Universitätsbibliothek Leiden, Universitätsbibliothek Dresden, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Linz, Oberösterreichische Landesbibliothek Fulda, Hochschul- und Landesbibliothek London, Wellcome Library Göttingen, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Southampton, Hartley Library Greifswald, Universitätsbibliothek Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek
  • 18. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi-Bibliotheken  haben wesentlichen Anteil am Aufbau der Deutschen Digitalen Bibliothek  wirken maßgeblich an der Definition von Digitalisierungsmetadaten mit  entwickeln federführend den DFG-Viewer als Browser- Webdienst zur einheitlichen Anzeige von Digitalisaten
  • 19. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi-Dienstleister Weitere Unternehmen, die sich mit Goobi beschäftigen und Goobi e.V. bereits als Mitglieder unterstützen Cloud Computing und Backup-Management, Softwareentwicklung Discovery-Service, Langzeitarchivierung u.a. Innovative Großformatscanner und Digitalisierungslösungen
  • 20. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi.org
  • 21. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Flyer
  • 22. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Vision der Anwendergemeinschaft Wo wollen wir hin?  Archive, Bibliotheken und Museen entwickeln, teilen und nutzen spartenübergreifend Werkzeuge für die Digitalisierung und Langzeitarchivierung.  Goobi gilt als weit verbreitete, nachhaltige Standardlösung für die Produktion und Präsentation digitaler Sammlungen – quelloffen, plattformunabhängig und lizenzkostenfrei.  Goobi ist eine starke internationale Gemeinschaft und ein Modell für die Kooperation von öffentlichen und privaten Unternehmen.
  • 23. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Strategie Wie erreichen wir unsere Ziele?  Durch eine möglichst enge Zusammenarbeit  Durch konsequentes Marketing im Sinne einer hoch transparenten und abgestimmten Produktentwicklung, Konditionengestaltung und Öffentlichkeitsarbeit  Durch den weiteren Ausbau der Entwicklungskapazität für Goobi  Durch eine planmäßige Internationalisierungsstrategie
  • 24. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Goobi e.V. Der Weg zum Verein  12/2010 4 große Bibliotheken und die Zeutschel GmbH schließen eine Vereinbarung zum Goobi-Release Management und treffen sich fortan regelmäßig als Goobi Community Board  03/2011 Beginn der halbjährlichen offenen Goobi-Anwendertreffen  05/2011 Vereinbarung des Goobi Community Board mit der intranda GmbH über die künftige Zusammenarbeit  09/2012 Gründung des Vereins mit 12 Bibliotheken und Unternehmen (aktuell: 21 Mitglieder)  01/2013 Eintragung im Vereinsregister und Anerkennung der Gemeinnützigkeit www.goobi.org/goobi-ev/digitalisieren-im-verein
  • 25. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Was leistet Goobi e.V.?  Rechtlich klar definierte Form mit gesetzlichen Regelungen nach innen und außen  Finanzielle und organisatorische Stabilität bzw. Unabhängigkeit von einzelnen Personen oder Institutionen  Grundsätzlich demokratische Organisationsform mit gleichen Rechten und Pflichten für alle Mitglieder  Steuervorteile (Spenden, Sponsoren)  Begrenzung von Haftungsrisiken  Erhöhte Sichtbarkeit von Goobi und Goobi-Anwendergemeinschaft
  • 26. Berlin, 4.09.2013Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH Kontakt Goobi. Digitalisieren im Verein e. V. Dr. Achim Bonte – Vorsitzender Michael Luetgen – Stv. Vorsitzender Steffen Hankiewicz – Stv. Vorsitzender Robert Strötgen – Schatzmeister Jürgen Christof – Schriftführer Vereinsregisternummer: 5803 (AG Dresden) c/o Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 01054 Dresden Web goobi.org Twitter @goobi_org Mail contact@goobi.org
  • 27. Die Organisation von Goobi. Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden / Frank-Ulrich Weber, Zeutschel GmbH 4.09.2013 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!